POP UP Secondhand Lounge

M340o93H7pQ09L8X1t49cHY01Z5j4TT91fGfr
Eröffnung: am 13.10.2017
Adresse:
Kolingasse 10, 1090 Wien
Telefonnummer: 0699 10 84 88 60
Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in & um Wien.
Beschreibung:

Am Freitag, den 13. und am Samstag, den 14. Oktober 2017, hat die POP UP Secondhand Lounge in der Kolingasse 10 in 1090 Wien geöffnet.

Das Konzept ist einfach und klar: 4 Wiener Frauen verkaufen ihre Schätze im Rahmen eines exklusiven Secondhand Pop Up Store`s  im 9. Wiener Gemeindebezirk.

Das Angebot umfasst Damenoberbekleidung in den Größen 34 bis 40, Schuhe in Größen 39 bis 40, Accessoires und Handtaschen. Für Kinder gibt es Playmobil, Bücher, Spiele, Mode von h&m, Schuhe und Kleidung zu erwerben. Für Vintage-Möbel-Liebhaber sind Sessel und Hocker erhältlich.

 

Bewertung:

Noch keine Bewertung


Bewertung abgeben:



Im Umkreis:

Bolia ( am 19.10.2017 )

Am Donnerstag, dem 19. Oktober 2017, ab 10 Uhr, feiert Bolia im Schottenring 19 in 1010 Wien, Österreich, große Eröffnung.

Neben einigen Snacks dürfen sich Gäste und Besucher insbesondere auf einen Eröffnungsrabatt von stolzen 20 Prozent Rabatt auf alles - auf wirklich alles - freuen! Außerdem soll am Eröffnungsabend eine Posea Bank für nur 150 Euro, anstatt regulärem Preis von 220 Euro, angeboten werden.

Als eine Besonderheit des Unternehmens gilt, dass die angebotenen Möbel erst auf Bestellung gefertigt werden. So kann Bolia auf große Lager und Altbestände verzichten. Beim Sortiment handelt es sich um perfekt maßgeschneiderte Artikel, welche handgefertigt aus den besten Materialien produziert werden. Sodann hat man als Kunde die Möglichkeit zwischen Abholung in einem der Abholpunkte in der Nähe der Geschäftsstandorte, oder sich die Möbel nach Hause liefern zu lassen.

Da es sich hier dank ehrlicher Handwerkskunst um echte Qualitätsmöbel handelt, bietet Bolia eine Produktgarantie von 5 Jahre.

Aktuelle Informationen über die Facebook-Seite:

https://www.facebook.com/Boliacom/

 

Jamie’s Italian ( am 31.10.2017 )

Der britische Starkoch eröffnet am Monatsende Jamie's Italian in Österreichs Hauptstadt.

Wo? Am Dr.-Karl-Lueger-Platz 5 

Mehr über Jamie Olivers neues Gastroprojekt auf seiner Website oder dem Social Media-Auftritt:

 

www.facebook.com/JamiesItalianVienna/

Restaurant Ebi ( am 27.09.2017 )

Ebi ist seit Ende September 2017 neu an der Teinfaltstraße 9.

Geboten wird überwiegend Sushi und Gegrilltes.

Auch leckere Desserts sind auf der Karte und erfreuen Auge wie Gaumen.

Matcha-Eis gefälligst? Was sich wie Matsch anhört, hat aber beileibe nichts damit zu tun.

Matcha ist ein Grüntee, der dem Eis Geschmack und eine satte Farbe gibt, falls nicht mit Chlorophylle etwas nachgeholfen wird.

Mehr über das Ebi auf seiner Website, die hier praktischerweise gleich verlinkt ist, oder dem Facebook-Auftritt des des Lokals.

 

www.facebook.com/ebirestaurant

mehr / weniger anzeigen

McShark ( am 06.10.2017 )

Am Freitag, dem 6. Oktober 2017 um 9 Uhr, feiert der Apple Experte McShark in der Bognergasse 7 / Naglergasse 8 im 1. Bezirk in Wien Neueröffnung.

Es ist der 15. Store in Österreich. Das Unternehmen ist der größte Apple Premium Reseller in Österreich und bietet iMacs, iPhones, iPads und Zubehör an.

Zur Eröffnung bietet der neue Store - neben süßen Snacks von Dunkin' Donuts - zwei besondere Angebote an. So ist das iPhone 7 schon ab unschlagbaren 499,- Euro und das MacBook Pro 13“ schon ab 1.599,- Euro erhältlich. Das Angebot gilt nur für das iPhone 7 32GB diamantschwarz (MQTX2ZD/A), bzw. für MacBook Pro 13“ mit Touch Bar (MLH12D/A) und nur solange der Vorrat reicht.

Zu den Service- und Dienstleistungen für Privatkunden zählen zum Beispiel der Ankauf-Service (Apple Produkte gegen die neueste Technologie tauschen), Finanzierung (Möglichkeit zur Teilzahlung), Studentenrabatt, McCARE (Garantieverlängerung) sowie natürlich Reparaturservice (mit Kostenvoranschlag und Beratung, was die beste Lösung ist).

Aktuelle Informationen über die Facebook-Seite:
https://www.facebook.com/mcshark

It’s all about the meat baby ( am 18.10.2017 )

Am Mittwoch, dem 18. September 2017 hat  It’s all about the meat baby in der Währinger Straße 3 in Wien neu eröffnet.

Das Restaurant war zuvor bereits vier Jahre lang als Pop-Up-Location bekannt und fand nun in der Währinger Straße einen festen Standort. Angeboten werden auch weiterhin schmackhafte irisch-amerikanischer Street Food-Mix aus Burgern, aufgepimpten Hotdogs und mehr. Eine Happy Hour gibt es immer von Sonntag bis Donnerstag von 22 bis 23 Uhr.

Übrigens: Der weitere Standort von It's all about the meat baby am Donaukanal, gegenüber Badeschiff 5, soll geöffnet bleiben.

Aktuelle Informationen über die Facebook-Seite:
https://www.facebook.com/Meatbaby

McDonald’s ( am 26.09.2017 )

Am Dienstag, den 26. September 2017, wurde das McDonald’s - Drive-in - Restaurant am Hernalser Gürtel 82 A in 1090 Wien nach sechs Wochen Bauzeit wiedereröffnet.

Der Restaurantstandort wurde umfassend saniert. So wurde unter anderem in Punkto Bausubstanz den historischen Stadtbahnbögen Rechnung getragen. Neu angelegt bzw. eingeführt wurde die McDrive Möglichkeit, sowie das McCafé mit neuem Kuchen- und Service-Konzept von McDonald’s Österreich.Das McCafe bietet neben Kaffeespezialitäten auch eine exklusive Tee-Selektion, sowie saisonale Smoothies, Shakes, Muffins, Cheesecakes aber auch heimische Klassiker wie Schwarzwälder Kirsch-Schnitte und saisonale Kuchenvariationen an.

Als Highlights in dem modernisierten Restaurant werden das "Multiple-Point- Bestellsystem" sowie das "my Burger"-Konzept genannt. Mit "my Burger" können Gäste und Kunden ganz einfach selber bestimmen, mit welchen Zutaten ihr Wunsch- oder Lieblingsburger zubereitet werden soll,

Angeboten werden aber natürlich auch weiterhin Klassiker wie Big Mac, Cheeseburger, Chicken McNuggets, McChicken und viele mehr. In Österreich gibt es 195 Restaurants mit 173 McCafés. Täglich besuchen mehr als 400.000 Gästen die Filialen und rund 9.500 Mitarbeiter werden beschäftigt.

Aktuelle Informationen über die Facebook-Seite:

https://www.facebook.com/McDonaldsAustria/

 

Demmers Teehaus ( am 21.09.2017 )

Am Donnerstag, den 21. September 2017, feierte Demmers Teehaus in der Mölker Bastei 5 in 1010 Wien, Österreich, große Wiedereröffnung. Hierbei handelt es sich nicht nur um einen beliebigen Standort, sondern um das Stammhaus des Unternehmens. Am Eröffnungstag wurden Kunden 10 Prozent Rabatt auf den Einkauf, eine kleine, nicht genannte Überraschung, sowie verschiedene Teeverkostungen geboten. Am Abend gab es sogar Tee-Cocktails mit Rum bzw. Gin.

Innerhalb weniger Wochen wurde das seit 36 Jahren bestehende Fachgeschäft umgestaltet und umgebaut. Ein Ziel war es, den Tee noch mehr in den Mittelpunkt zu stellen, dem Sortiment mehr Raum zu geben, als auch schöne Tee-Accessoires und feines Zubehör anbieten zu können.

Demmers Teehaus darf als Tee-Spezialist in Österreich bezeichnet werden. Angeboten wird eine große Auswahl an hochwertigen losen Tees, feinen Teemischungen und köstlichen hauseigenen Variationen. Ob delikate Tee-Spezialitäten, beliebteste Klassiker wie Earl Grey oder English Breakfast. Teegenießer finden hier nahezu alles, was dasTee-Herz begehrt.

Aktuelle Informationen über die Facebook-Seite:

https://www.facebook.com/demmersteehaus/

 

 

Matiki (Bar) ( am 29.09.2017 )

Am Freitag, dem 29. September 2017, soll die Matiki Bar in der Gardegasse 2 in Wien neu eröffnen.

Die Brüder Arik und Matty Vinnitski bieten hochwertige Cocktails der polynesisch-exotische Getränkekultur an. Einen optisch-leckeren Eindruck darauf macht auch bereits die Internetseite, die sich (Stand 26. September 2017) allerdings noch im Aufbau befindet. Die Cocktails sollen ersten Preisangaben zufolge jeweils um die 10 Euro kosten.

Aktuelle Informationen über die Facebook-Seite:
https://www.facebook.com/Matikibar

Spelunke (Bar) ( im Oktober - 2017 )

In Kürze ist die Neueröffnung der Spelunke Bar im "News"-Tower am Wiener Donaukanal in der Taborstraße 1 in Wien geplant.

Für besonderes Aufsehen sorgte hierbei, dass die Bar von der Enkelin des Billa-Gründers eröffnet wird. Nach dem Restaurant "Klee am Hanslteich" ist es schon das zweite Lokal der 32-jährigen Monika Wlaschek. Für die Leitung des Zuständigkeitsbereichs Bargäste konnte World-Class-Finalist Marcus Philipp gewonnen werden.

Roberto American Bar ( im 4. Quartal 2017 )

Die beliebte und bekannte Roberto American Bar, welche aktuell am Bauernmarkt 11-13 in Wien zu finden ist, wird noch dieses Jahr einen Ableger erhalten.

Laut einer Meldung, bezieht die Roberto American Bar von Roberto Pavlovic-Hariwijadi, dem es mit dieser gelang vom ersten Tag einen erfolgreichen Publikumsmagneten zu schaffen, in eine noch zentralere Location in der Jasomirgottstraße 7 gegenüber des Stephansdoms.

Konzeptionell soll nicht viel verändert werden. Es soll mittags geöffnet und unter anderem kleine Snacks, Champagner, Prosecco, Crémant und Aperitivo angeboten werden.

Aktuelle Informationen über die Facebook-Seite:
https://www.facebook.com/robertoamericanbar

KLYO - Restaurant, Bar, Cafe ( am 22.09.2017 )

Am Freitag, dem 22. September 2017 hat das KLYO in der Uraniastraße 1 in Wien neu eröffnet.

Das KLYO ist ein dreifacher Gastronomiebetrieb in einem: Restaurant, Bar und Café. Der Standort des Betriebs darf zu den schönsten Locations der Stadt gezählt werden. Er befindet sich nämlich im Gebäude der Wiener Sternwarte Urania und bietet mit dem Dachsaal und den Terrassen zum Donaukanal hin tolle und beeindruckende Ausblicke.

Kreativ wurde man dann auch beim Barkonzept, denn die Cocktails wurden nach den zwölf bekannten Sternzeichen benannt.

Klar ist auch, dass eine solch tolle Location für private Veranstaltungen wie Vorträge, Weihnachtsfeiern, Hochzeiten oder Clubbings gebucht werden kann. Für bis zu 200 Personen bietet der Veranstaltungsraum im Dachgeschoss der Sternwarte Urania Platz. Den geplanten Veranstaltungen im Haus sind dabei kaum Grenzen gesetzt, denn mit mehreren kleinen Meetingräumen, einem Theater und sogar einem Kino im Haus, stehen weitere zahlreiche Möglichekiten und Kombinationen für Events zu Verfügung.

Aktuelle Informationen über die Facebook-Seite:
https://www.facebook.com/klyo.urania

Passagen Verlag Pop-up Store ( am 25.09.2017 )

Am Montag,, den 25. September 2017, eröffnet der Passagen Verlag seinen Pop-up Store in der Kunsthalle Wien, am Museumsplatz 1 in 1070 Wien.

Der Store wird vom 25. September bis 30. Oktober 2017 geöffnet sein. Neben aktuellen Neuerscheinungen werden auch Klassiker des Verlagsprogramms sowie eine kleine Ausstellung zur Verlagsgeschichte angeboten.

Der Verlag für zeitgenössische Philosophie und Kulturwissenschaft sieht seine Funktion darin, um für die Vielfalt des Denkens und für Toleranz einzutreten.

Aktuelle Informationen über die Facebook-Seite:

https://www.facebook.com/Passagen-Verlag-124614970887516/

 

Akademie am Dom ( am 06.10.2017 )

Am Freitag, den 6. Oktober 2017, wird die Akademie am Dom - Katholische Akademie Wien am Stephansplatz 3 in 1010 Wien eröffnet.

Die Eröffnung beginnt um 17 Uhr mit einem geistlichen Wort von Erzbischof Dr. Christoph Kardinal Schönborn. Das anschließende Eröffnungs-Symposium steht unter dem programmatischen Titel "Das Christentum als Bildungsreligion". Das Haus soll als Ort katholischer Nachdenklichkeit und Freiheit im Zentrum der Stadt Wien sowie als Forum des Dialogs zwischen Religion, Wissenschaft und Kultur dienen. Die öffentlichen Vorträge und Podiumsveranstaltungen können einzeln besucht werden.

Aktuelle Informationen über die Facebook-Seite:

https://www.facebook.com/theologischekurse/

 

 

Dom Museum Wien ( am 07.10.2017 )

Am Samstag, den 7. Oktober 2017, feiert das Dom Museum Wien in der Stephansplatz 6 in 1010 Wien große Wiedereröffnung.

Das Dom Museum Wien öffnet nach einer mehrjährigen Schließzeit und damit einer verbundenen architektonischen und konzeptionellen Neuausrichtung, pünktlich zur ORF Langen Nacht der Museen, wieder seine Pforten. Der Eintritt ist frei. Das Dom Museum Wien ist Österreichs wichtigstes Museum für historische Sakralkunst, zeigt aber auch Schlüsselwerke der Moderne, der Nachkriegsavantgarde und der zeitgenössischen Kunst.

Im Dom Atelier, dem Kreativstudio des Museums, findet am 7. und 8. Oktober eine kreative Druckwerkstatt zum Mitmachen für Klein und Groß statt. Und das Ensemble STUDIO DAN spielt eine Fanfare für Blasinstrumente und Röhrenglocken.

Wer künftig Einladungen zu Eröffnungen und Veranstaltungen, Informationen zum Programm der Kunstvermittlung sowie allgemeine Neuigkeiten aus dem Dom Museum Wien erhalten möchte, kann sich ganz einfach den Newsletter bestellen.

Aktuelle Informationen über die Facebook-Seite:

https://www.facebook.com/DomMuseumWien/

 

 

Shoepassion ( im 3. Quartal 2017 )

Das aus Berlin stammende Unternehmen Shoepassion wird in Kürze die erste Filiale in Österreich eröffnen. Das Unternehmen wird sich hier in zentraler Lage am Hof präsentieren und die bekannten rahmengenähten und handgefertigten Schuhe zum Kauf anbieten. 

Mittlerweile betreibt Shoepassion schon rund 10 Filialen in Deutschland, Polen sowie in der Schweiz. Das Unternehmen ist weiterhin auf Expansionskurs und geht bei der Auswahl der Städte nach der Anzahl der Bestellungen durch den Online-Shop.

Diese Expansionsstrategie machen sich viele Unternehmen mittlerweile zu nutze, welche den Weg vom reinen Online-Handel in den stationären Handel wagen und das erste Ladenlokal eröffnen wollen. Die Auswertung der Daten gibt dem Unternehmen eine gewisse Sicherheit bei der Standortwahl.

Immer mehr reine Online-Shops finden den Weg in den stationären Handel, während mittlerweile das Internet rund 60-80 Prozent des Konsums ausmacht. Die Passantenfrequenzen in den Fußgängerzonen sind dennoch nötig, um das komplette Einkaufserlebnis gegenüber den Kunden darstellen zu können.

Weltmuseum Wien ( am 25.10.2017 )

Update: Nun steht es fest. Am 25. Oktober 2017 wird das Weltmuseum in Wien nun wiedereröffnet. Ursprünglich war mal das 1. Quartal 2017 im Gespräch, allerdings scheinen die Umbauarbeiten doch länger gedauert zu haben als geplant. Insgesamt wurde jetzt drei Jahre umgebaut.

Neben einer neuen Schausammlung soll es zukünftig auch fünf Sonderausstellungen geben. Mit einem sinnlichen Kaleidoskop aus theatralischen und musikalischen Splittern unterschiedlicher Kulturen soll auf einer Open-Air-Bühne am Heldenplatz unter der künstlerischen Leitung von André Heller die Wiedereröffnung gefeiert werden.

Nach der Show (und am Folgetag) kann man das neue Museum mit seinen weltberühmten Objekten bei freiem Eintritt bis 01:00 Uhr in der Früh besichtigen. Internationale Künstler und Künstlerinnen werden am Eröffnungsabend auch ein Zeichen für Toleranz, Respekt und Miteinander setzen. Bei freiem Eintritt kann die Öffentlichkeit zahlreiche Auftritte erleben. Einiger der Künstler sind zum Teil erstmals in Österreich zu sehen.

Die Facebook-Seite:
https://www.facebook.com/WeltMuseumWien

Erste Bank-Servicefiliale ( im November - 2017 )

Die Erste Bank in der Josefstädter Straße wird ab Juni geschlossen und zu einer Servicefiliale mit Foyer Automaten umgebaut. Eröffnet wird im November 2017. Die Erste Bank ist das älteste bestehende Kreditinstitut in Österreich. gegründet wurde die Bank 1819 als Verein. Die Bank betreibt sieben Filialen in Mittel- und Osteuropa. Gemeinsam mit den Sparkassen stellt die Erste Bank, Leitinstitut der österreichischen Sparkassengruppe, eine der größten Bankengruppen in Österreich dar. Es werden rund 14.000 Mitarbeiter in rund 1.000 Filialen beschäftigt.

Manufactum ( im Jahr 2018 )

Manfactum, dasdeutsche Handelsuntenehmen für Textil, Heimprodukte und Lebensmittel aus dem Retro Bereich, genaugenommen, meist alt wirkende, aber Qualitätswaren aus den früheren Jahren, teils auch neu interpretiert.

Eröffnung ist im Jahr 2018.

Personalspeedbox ( im Jahr 2017 )

Personalspeedbox eröffnet ein EMS Studio 2017in Wien, Schellinggasse 7! Beim EMS-Training braucht man weder Hantelbank noch Beinpresse. Stattdessen arbeitet die Elektronische Muskel Stimulation mit Reizstrom. Dieser soll das EMS-Training deutlich effektiver als herkömmliches Krafttraining machen und für schnelles Muskelwachstum sorgen. Ein Trainer reguliert die elektrischen Impulse mit Hilfe eines Gerätes, an das die Sportler angeschlossen sind, und zeigt die Übungen (z.B. Kniebeugen, Sit-ups). Jede Muskelgruppe kann von dem Gerät einzeln angesteuert werden. Damit der Strom auch bei den Muskeln ankommt, haben die Trainierenden speziell leitende Funktionskleidung an, über die eine verkabelte Weste, ein Hüftgurt sowie Manschetten für Arme und Beine kommen. Das Outfit ist zu Beginn feucht, so leitet der Strom besser.Das EMS-Training kommt ursprünglich aus dem Reha-Bereich. Hier wird es eingesetzt, um zum Beispiel nach Verletzungen einem Muskelschwund vorzubeugen. In der Physiotherapie wird das EMS-Training bereits seit vielen Jahren für den gezielten Aufbau von Muskeln angewendet. Auch viele Leistungssportler nutzen das EMS-Training, um ihre Leistung zu erhöhen.



Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen




Gemeldet von: Olympia3000

Bilder:
Kein Foto
Kommentare