Edeka Lebensmittelmarkt

M340o93H7pQ09L8X1t49cHY01Z5j4TT91fGfr
Eröffnung: im Jahr 2016
Adresse:
Isbruchstraße , 45731 Waltrop
Website: Weitere Informationen
Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in & um Waltrop.
Beschreibung:

An der Isbruchstraße in Waltrop entsteht in nächster Zeit ein neuer Edeka Lebensmittelmarkt. 

 

Bewertung:

Noch keine Bewertung


Bewertung abgeben:



Im Umkreis:

Penny Markt ( am 18.08.2017 )

Der Lebensmitteldiscounter Penny baut sein Ladengeschäft um und modernisiert.

Die Wiedereröffnung erfolgt am 18. August 2017 ab 7 Uhr.

Qdex Shisha Bar ( am 14.07.2017 )

Das Qdex eröffnet am 14.07.2017 seine Türen in Dortmund und
möchte die Kunden von seinen Shishas begeistern.
Die Shisha ist eine orientalische Wasserpfeife, die mit Tabak oder Tabakersatz betrieben wird.
Das Aroma kann sowohl fruchtig als auch herb sein, es gibt hier immer wieder neue Geschmacksrichtungen und auch bei Qdex werden unterschiedliche Aromen angeboten.
Selbstverständlich werden neben den Shishas auch Getränke mit und ohne Alkohol angeboten.
Im Qdex sorgt ein Discjockey für gute Musik und gute Laune.

mehr / weniger anzeigen

Lidl ( am 20.07.2017 )

Der Lebensmitteldiscounter hält seine Filiale von Ende Juni bis einschließlich zum 19. Juli 2017 geschlossen.

Grund: Es wird umgestaltet und modernisiert.

Die Wiedereröffnung ist auf den 20. Juli 2017 ab 8 Uhr festgelegt.

 

Museum für Naturkunde ( im 4. Quartal 2018 )

Das Dortmunder Naturkundemuseum schloß am 28. September 2014 für umfangreiche Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten . Zur Wiedereröffnung im Herbst 2018 wird ein europaweit einzigartiges Skelett einer Mammut-Kuh das Highlight der Ausstellung sein.

Netto Marken-Discount ( am 11.07.2017 )

Wiedereröffnung

Nach Umbauarbeiten und Modernisierungen wird die Netto-Marken Discount Filiale für ihre Kunden am Dienstag, dem 11. Juli 2017 um 07.00 Uhr wieder im neuen Design eröffnet.

Über das Unternehmen

Der Marken-Discounter Netto ist ein Tochterunternehmen von der EDEKA Zentrale AG & Co. KG und wurde von dieser im Jahre 1928 gegründet. Mit derzeit über 4.000 Filialen in Deutschland ist er nach Aldi und Lidl der größte Discounter hierzulande. Der Sitz der Kette befindet sich in Maxhütte-Haidhof.

Tedi ( im 2. Quartal 2017 )

Im Dortmunder Ortsteil Huckarde wird demnächst an der Varziner Straße 62 eine Filiale des Discounters Tedi eröffnen. Das Unternehmen belegt somit die Räumlichkeiten des seit kurzem leerstehenden Netto-Lebensmittelmarktes. Tedi wird sich auf einer Verkaufsfläche von rund 650 Quadratmetern im aktuellen Ladenbau CI präsentieren und im Ortskern von Huckarde eine zentrale Nahversorungsrolle einnehmen, da das Unternehmen neben den klassischen Discount-Produkten ebenfalls Drogeriartikel, Dekorations und Einrchtungsgegenstände, Heimtextilien und Textilien im Angebot hat. Hinzukommen ein stetig wechselndes Angebotssortiment sowie Saisonartikel.

Mit der Anmietung in Dortmund-Huckarde zeigt das Unternehmen aus Dortmund-Brackel Stärke und verdichtet auch in diesem Jahr rund um Dortmund sein Filialenetz. Das Filialnetz von Tedi umfasst rund 1590 Filialen, welche den SChweprunkt aktuell in Deutschland haben. 

Tedi ist ein Schwesterunternehmen der Firmen KiK, Woolworth und back.de und ist auch in diesem Jahr weiterhin auf Wachstumskurs.

Osteopathie Praxis ( im Juni - 2017 )

Selina Krämer eröffnet eine Osteopathie Praxis im Juni 2017 in Datteln in der Wiesenstrasse 2-4. Terminvereinbarung können absofort unter .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen) oder unter der Telefonnummer 0179/5024033 vereinbart werden.Mit manuellen Behandlungsmethoden werden
vorhandene Blockaden und Funktionsstörungen im Körper aufgespürt und diese mit äußerst
behutsamen osteopathischen Handgriffen behandelt. Im Fokus stehen die Behandlung der jeweiligen Ursache sowie die Unterstützung des vegetativen Nervensystems.Auch Kinder können von der Osteopathie profitieren.

AWO Kita ( im 3. Quartal 2017 )

AWO Kita eröffnet seinen 14.Kita in Dortmund im Evinger Parkweg im Sommer 2017.       

In sechs Gruppen werden  26 Kinder unter drei Jahren und 79 Kinder im Alter von 3 Jahren bis zum Schuleintritt nach pädagogischen Standarts betreut werden.

Geplant ist, davon eine als bilinguale Gruppe in Englisch einzurichten. Es werden 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sich um das Wohlergehen der Kinder kümmern. Der Kita wird eine Nutzfläche von 1.325 Quadratmeter im Gebäude und eine Außenfläche von 1.672 Quadratmeter haben.

Leonardo Hotel ( im Jahr 2019 )

In Dortmund wird ein neues Hotel gebaut. Direkt am Burgwall / Ecke Leuthardstraße und gegenüber der Tiefgarageneinfahrt zum Konzerthaus entsteht das erste Leonardo Hotel in Dortmund. Wie das Management der Hotelkette Leonardo bereits verlauten ließ, soll es sich hierbei um ein Drei-Sterne-Hotel mit 190 Betten handeln.

Die Baupläne sehen auf dem insgesamt 1800 Quadratmeter großem Grundstück in der Nähe des Hauptbahnhofs und des Konzerthauses einen modernen Hotel-Neubau vor, der über drei Bereiche verfügt. In der weitläufigen und offenen Hotellobby ist neben der Rezeption und dem Barbereich auch ein 200 Quadratmeter großes Restaurant geplant.

Zusätzlich dazu sind auf einer Fläche von 270 Quadratmetern auch Sonderflächen mehrere Veranstaltungs- und Konferenzräume vorgesehen. Die oberen fünf Etagen des gewaltigen Neubaus sind dann für die 190 Hotelzimmer reserviert. Selbstverständlich wird das Leonardo Hotel auch eine Tiefgarage haben, welche voraussichtlich Platz für 35 Fahrzeuge haben wird.   

Die Leonardo Hotel Gruppe gehört zu der israelischen Fattal Hotels Group, die auf dem europäischen Markt bereits mehr als 65 Hotels im 3- bis 4-Sterne-Superior-Segment betreibt. Die Eröffnung des Leonardo Hotels in Dortmund ist für den Sommer 2019 vorgesehen.

Zahnärzte Fleuter und Fleuter ( im Jahr 2017 )

Die Zahnarztpraxis Fleuter & Fleuter werden sich vergrößern.

Voraussichtlich werden sie Ende 2017 in ihren Neubau Ecke Castroper Straße/Sandershof einziehen.Dort werden ihnen dann neun Behandlungszimmer zur Verfügung stehen.

Zum Praxisteam gehören vier Ärzte und fünfzehn Angestellte

Alle Räumlichkeiten sind absolut barrierefrei.

Zum Leistungsspektrum gehören: Prophylaxe,Kinderzahnheilkunde,Oralchirurgie,Implantologie,Knochen-aufbau,Weisheitszahnentfernung usw.

Das Zahnarztteam freut sich schon auf den Umzug und heißt ihre Patienten in ihrer neuen Praxis herzlich willkommen.

Geros Stationäre Pflege ( im Jahr 2018 )

Voraussichtlich eröffnet 2018 an der Kemnade in Castrop-Rauxel ein weiteres Haus der "Gero's Stationäre Altenpflege GmbH" seine Pforten.

In der Einrichtung können dann 80 Bewohner ihr neues zu Hause finden.

Tedi ( im 2. Quartal 2017 )

Das auf Non-Food-Discount spezialisierte Unternehmen Tedi wird im Frühjahr des kommenden Jahres eine neue Filiale in Dortmund auf der Brückstraße 48 eröffnen und somit die Fläche, des in die Insolvenz geratenen Schuhhändler Osco mit neuem Leben erfüllen. Das Unternehmen wird sich am neuen Standort auf einer Fläche von rund 500 Quadratmetern präsentieren. Zum Einsatz kommt das neuste Ladenbaukonzept, welches u.a. eine moderne LED-Beleuchtung, einen hölzernen Boden und moderne Ladenbauabwicklungen vorsieht.

Die Produkte von Tedi unterliegen den Waren des täglichen Bedarfs neben Artikeln aus den Bereichen Heimtextil und vieles weitere... wird es auch neu im Sortiment Dekoartikel und Heimtextilien sowie Kleinmöbel geben. Dabei entwickelt der Discounter sein Sortiment stetig weiter.

Tedi hat neben Filialen Deutschland auch Niederlassungen in den Niederlnaden, in Spanien, der Slowakei, in Slowenien sowie in Österreich. Das Unternehmen hat ein Filialnetz, welches aus rund 1450 Filialen besteht und beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter in der Unternehmensstruktur.

Hotel Novum Style ( im 1. Quartal 2019 )

Da hat sich der Hotelier viel vorgenommen:

Die Novum-Hotelgruppe will ins ehemalige Hoesch-Verwaltungsgebäude einziehen, ein Pachtvertrag über zwanzig Jahre wurde bereits abgeschlossen.

Begonnen werden mit dem umfangreichen Umbau soll noch gegen Jahresende 2016, die Fertigstellung wird gegen Ende 2018 erwartet, die Inbetriebnahme des Novum Select Hotels in der 4-Sterne-Kategorie im Frühjahr 2019. Den zukünftigen Gast erwarten insgesamt 210 Zimmer.

 

Das ehemalige Hoesch-Verwaltungsgebäude in Dortmund, ein gewaltiger neoklassizistischer Backsteinbau aus dem Jahre 1921, bietet eine vermietbare Fläche von etwa 12.000 m² und steht schon lange unter Denkmalschutz. Ein Nebengebäude, ebenfalls historisch, bietet zusätzlich eine 2.700 m² große Nutzfläche.

Nur unter großen Auflagen, darf hier gebaut bzw. umfunktioniert werden.

Der letzte nennenswerte Mieter, das Versorgungsamt, strich im Herbst 2011 die Segel, weil in dem Hauptgebäude die Heizkosten exorbitant hoch sind und die Wärmeversorgung in diesem Haus ohnehin störanfällig ist.

 

Zahnarztpraxis Fleuter & Fleuter ( im 4. Quartal 2017 )

Die Zahnarztpraxis Fleuter & Fleuter (Zahnarzt und Fachzahnarzt für Oralchirurgie) ist eine moderne Praxis mit einem sehr freundlichen Team und befindet sich zurzeit noch auf der Castroper Str. 37 in 45665 Recklinghausen im Stadtteil Ost. Zahnärztin Mona Efsing gehört auch zum Ärzteteam. Patienten fühlen sich hier wohl, jeder Ablauf der Bahndlung wird ausführlich erklärt. Nachdem Dr. Martin Fleuter, Fachzahnarzt für Oralchirurgie, in die Praxisgemeinschaft einzog, wird die Praxis langsam zu klein, ein Grundstück wurde erworben. 2016 wurde mit dem Neubau einer neuen Zahnarztpraxis begonnen. Der Neubau befindet sich gegenüber dem jetzigen Standort. Zwei Operationsräume, mehrere Bahndlungszimmer, zwei Prophylaxe-Räume, Klimaanlage usw. gehören zur komfortablen Ausstattung der neuen, modernen Zahnarztpraxis, die eine sehr gute Verkehrsanbindung hat (Bahnhofsnähe, stadtnah (ca. 8-10 Minuten zu Fuß),  Autobahn auch nicht weit enfernt, Bushaltestelle 1-2 Min.). Die Neueröffnung ist für Ende 2017 geplant.

Dortberghaus ( im 2. Quartal 2017 )

Die Stadt Dortmund verkaufte im Sommer 2015 an den Hamburger Investor B&L Real Estate das in den 30er Jahren gebaute und denkmalgeschützte Dortberghaus.

Zukünfitg soll dort ein 3-Sterne-Plus-Hotel mit etwa 200 Betten entstehen. Eine neue Rampe als Zufahrt zu dem Innenhof muss ebenso noch entstehen. Dort sollen dann etwa 40 Stellplätze im Innenhof errichtet werden.

Baubeginn soll spätestens Anfang 2017 sein und die Fertigstellung soll noch 2018 erfolgen.

Der Stadt Dortmund bringt das Projekt satte 3,9 Mio € ein, 3 Bieter beteiligten sich bis zu letzt.

 



Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen




Gemeldet von: Bonner

Bilder:
Kein Foto
Kommentare