Netto Marken-Discount

M340o93H7pQ09L8X1t49cHY01Z5j4TT91fGfr
Eröffnung: am 14.11.2017
Adresse:
Bernsaustraße 7, 42553 Velbert
Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in & um Velbert.
Beschreibung:

Am 14.11.2017 eröffnet der Discounter Netto eine neue Filiale in der Bernsaustraße 7 in Velbert-Neviges. Der Markt ersetzt den im März dieses Jahres geschlossenen Rewe-Kaufpark zwischen dem S-Bahnhof und der historischen Altstadt von Neviges.

Die Nevigeser Werbegemeinschaft hat sich nach der Schließung der Rewe-Filiale intensiv darum gekümmert, dass der leerstehende Markt mit einer Verkaufsfläche von ca. 1000 qm wieder belegt wird und der Nevigeser Altstadt wieder ein Lebensmittelmarkt zur Verfügung steht.

Bewertung:

54321 5/5 (Von 1 Nutzer bewertet)


Bewertung abgeben:



Im Umkreis:

Aldi Nord ( am 29.06.2018 )

Der Lebensmitteldiscounter Aldi Nord hält seinen Filialbetrieb an der Wülfrather Straße vom 23. bis zum 28. Juni 2018 wegen Umgestaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen geschlossen.

Laut Unternehmen, werde der Markt voraussichtlich am 29. Juni 2018 ab 8 Uhr Wiedereröffnung begehen.

Elbe ( am 01.06.2018 )

Am Freitag, den 1. Juni 2018 gibt es in Wuppertal etwas zu feiern. Mit Schnaps, Limo und feinstem Discogewitter wird in der Moritzstraße 14 die "Elbe" eingeweiht.

Ab Montag, den 4. Juni können sich die Gäste dann auf wilde Frühstückskreationen, einem soliden Mittagstisch und töfte Törtchen am Nachmittag freuen. Hinzu kommen wirklich guter Kaffee, Feierabendbiere an der Wupper und auch diverse Spezialitäten für Vegis und Gesundesser. Ob man sein Essen dann in der Elbe zu sich nimmt oder auswärts essen möchte, spielt keine große Rolle.

Die Facebook-Seite:
https://www.facebook.com/elbewuppertal

mehr / weniger anzeigen

Bestseller - Mode & Accessoires ( im September - 2018 )

Das dänische Textileinzelhandelsunternehmen Bestseller wird im September 2018 eine Filiale in der aktuell noch im Bau befindlichen StadtGalerie in Velbert eröffnen.

Das familiengeführte Unternehmen bietet Mode und Accessoires für Frauen, Männer und Kinder an. Über 20 Marken zählen dabei zum Markenportfolio, vertrieben wird das Angebot über eigene Marken-Stores, Multi-Brand-Stores und Kaufhäuser. Hinzu kommt ein Online-Shop, in welchen mehr als 25.000 Artikel und 3.000 neuen Styles pro Woche präsentiert werden.

Aktuelle Informationen über die Facebook-Seite:

https://www.facebook.com/bestsellercom

Netto Marken-Discount ( im September - 2018 )

Der Lebensmittehändler Netto Marken-Discount eröffnet voraussichtlich im September 2018 eine Filiale in der neuen StadtGalerie in Velbert.

Somit hat sich das Unternehmen, welches 1928 in Regensburg gegründet wurde, einen durchaus wichtigen Standort für die innerstädtische Nahversorgung in Velbert gesichert. Mit einem Sortiment von zirka 4.000 Artikel bietet netto überraschenderweise das größte Lebensmittel-Sortiment in der Discount-Branche an.

Aktuelle Informationen über die Facebook-Seite:

https://de-de.facebook.com/nettomarkendiscount/

 

Kult Mode ( im September - 2018 )

In der im September 2018 neu eröffnenden StadtGalerie Velbert wird das Modehandelsunternehmen Kult einziehen.

Das Unternehmen besitzt über 60 Jahre Erfahrung im Bereich Mode und bertreibt mit den Marken KULT und OLYMP & HADES über 100 Fachgeschäfte. Somit zählt es zu den größten Modehändlern in Deutschland. Mit moderner Streetwear-Mode und angesagten Trends möchte man immer am "Puls der zeit" sein. Marken, die angeboten werden, sind unter anderem Tom Tailor, Tommy Hilfiger und Urban Classics.

Aktuelle Informationen über die Facebook-Seite:

https://www.facebook.com/kult.olymp.hades/


 

 

Modehaus Mensing ( im September - 2018 )

Tradition auf Modernität - das ist dem Vernehmen nach kein Gegensatz beim Modehaus Mensing. Nach Standorten in Bottrop, Lingen oder Rheine, soll im September 2018 auch in Velbert ein Shop eröffnet werden. Und zwar in der aktuell im Bau befindlichen StadtGalerie Velbert.

Mit 13.000 Quadratmeter wird die StadtGalerie handelt ein Einkaufszentrum in der Innenstadt. Das Modehaus Mensing bietet unter anderem persönliche Beratung

Auf Wunsch stellen die Modeberater zum Beispiel auch schon im Vorfeld ein typgerechtes, individuelles Outfit für den Kunden zusammen. Wer also zum Beispiel passende Kleidung für einen festlichen Anlass benötigt, kann sich schon vorab modisch passende Möglichkeiten aussuchen lassen. Natürlich ohne Kaufzwang!

Unter dem Slogan "Nur Kunde oder König?" bietet das Mode-Unternehmen auch eine Kundenkarte an. Diese bringt einige Vorteile mit sich; so zum Beispiel Geld-zurück-Garantie innerhalb von 10 Tagen, Extra-Angebote, Auswahlservice für drei Tage oder auch Event- und Einladungsservice.

Aktuelle Informationen über die Facebook-Seite:

https://www.facebook.com/StyleByMensing/

 

 

StadtGalerie ( im September - 2018 )

Laut aktuellen Planungen soll im September 2018 die StadtGalerie Velbert neu eröffnen.

Bei der StadtGalerie handelt es sich um ein Einkaufszentrum zwischen der Friedrichstraße, der Corbygasse und der Kolpingstraße. Die Fläche beträgt rund 13.000 Quadratmeter, auf welchen den Gästen und Besuchern ein interessanter Mix aus Geschäften und Gastronomie angeboten werden soll. Wie es dazu heißt, soll besonders viel Wert auf die gastronomische Vielfalt gelegt werden, damit besonders die Aufenthaltsqualität hoch ist. Denn nur wenn man sich gerne in einem Einkaufs- und Erlebniszentrum aufhält, hält man sich dort lange auf und besucht es auch öfter.

Im Shoppingbereich wird der Bereich Mode stark vertreten sein. Von einer Quote von 40 Prozent ist in einem Zeitungsbericht die Rede. Zugesagt hätten hierbei zum Beispiel bereits das Modehaus Mensing und die Mode-Kette Kult. Für Besucher, die mit dem Pkw anreisen, ist natürlich auch immer die Parkjmöglichkeit wichtig. Hier bietet die StadtGalerie 500 Parkplätzen auf vier Etagen.

Aktuelle Informationen über die Facebook-Seite:

https://de-de.facebook.com/StadtGalerieVelbert/

Gelateria La Luna ( im 4. Quartal 2018 )

Im Herbst 2018 soll ein neuer Standort der Gelateria La Luna eröffnet werden.

Niederlassen möchte man sich in der StadtGalerie Velbert, Friedrichstraße am Europaplatz. Italienische Lebensfreude in Form von erstklassigen Eiskompositionen - das ist das erklärte Ziel der Gelateria La Luna. Die Eiscafes in einer "Loungeform" laden zum Genießen und Verweilen ein.

Die Standorte werden im Franchise-.System vergeben. Wie das Unternehmen berichtet, wurden in knapp zwanzig Jahren mehr als 50 Eiscafés aufgebaut und eröffnet. Im Herbst 2018 darf sich Velbert einreihen.

Aktuelle Informationen über die Facebook-Seite:

https://www.facebook.com/GelateriaLaLuna/

Seniorenresidenz Michaelsviertel ( im 1. Quartal 2019 )

Voraussichtlich Anfang 2019 soll die Seniorenresidenz Michaelsviertel in Wuppertal eröffnet werden.

Im Stadtbezirk Uellendahl-West entsteht ein modernes U-Gebäude mit 80 Einzelzimmern, die sich über vier Etagen erstecken. Die Pflegeplätze sollen sich auf drei Etagen verteilen. Eine geschlossene Demenzstation soll ebenfalls entstehen. Im Erdgeschoss werden Funktionsräume für kommerzielle Dienstleister und eine Cafeteria vorhanden sein.

Wie bereits bekannt wurde, soll die Unternehmensgruppe Alloheim Betreiber dieser Seniorenresidenz werden.

Alloheim ist einer der größten Betreiber von Pflegeeinrichtungen in Deutschland und wurde sowohl 2016 als auch 2017 auf Platz 2 der größten Pflegeheimbetreiber gelistet, denn die Unternehmensgruppe zählt 165 stationäre Pflegeeinrichtungen, 27 Einrichtungen mit Betreutem Wohnen und 17 ambulante Dienste in ihrem Portfolio. Nach eigenen Angaben sind mehr als 15.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Ende 2017 wurde Alloheim vom schwedischen Private-Equity-Unternehmen "Nordic Capital" gekauft.

City Outlet ( im Jahr 2018 )

Im Jahr 2018 sollen nun die ersten 50 von 65 Läden im City Outlet Wuppertal eröffnen, von denen rund 50 % dem Mode-Sektor zu zuordnen sind.

Eine Fertigstellung des kompletten Outlets mit rund 40.000 Quadratmeter Verkaufsfläche ist für 2019/2020 geplant. 

Auf dem Weg zum vollständig fertiggestellten City Outlet Wuppertal wird das Projekt der Öffentlichkeit in regelmäßigen Abständen vorgestellt werden.

Parallel zur Planungs- und Bauaktivität sind die Vermietungsaktivitäten seit Jahresmitte angelaufen, da im Einzelhandel für Entscheidungen über eine Anmietung aktuell eine lange Vorlaufzeit herrscht.

Man ist aktuell schon in intensiven Gesprächen mit potentiellen Markenpartnern, bis jetzt ist jedoch noch nichts konkret. Die Resonanz auf das geplante City Outlet Wuppertal ist jedoch durchweg positiv, da es eine zentrale Lage in der Stadt einnehmen wird und auf Synergien zur Innenstadt und für die Region gehofft wird.

Sparkasse ( im Jahr 2019 )

Die Sparkasse Wuppertal will im ersten Halbjahr 2019 ein neueres modernes Gebäude im ehemaligen KÖBO-Haus am Döpperberg errichten. Die beiden unteren Etagen wurden angemietet und sollen in ein neues und kundenfreundlicheres Konzept mit Treue-Welt-Shop umgestaltet werden.

Dafür wird die Filale an Kipdorf geschlossen und die Filale  am Islandufer in ein reines Beratungscenter umfunktioniert. Nur die Gewerbekasse und der Safe bleiben am Islandufer erhalten.

Ingesamt möchte die Sparkasse Wuppertal kundenfreundlicher werden und bietet ab Sommer 2018 Montags bis Freitags von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr Termine an. Jeder Sparkassenkunde kann also nun einen Beratungstermin vereinbaren, der seinen Wünschen entspricht, was den Berufstätigen natürlich sehr entgegenkommen dürfte.

Aber auch der "modernen Zeit" möchte die Sparkasse mehr Rechnung tragen und will sich auch ab Sommer 2018 mehr in der digitalen Welt präsentieren.

Kunden können sich dann über Facebook, WhatsApp, Instragramm und Twitter mit ihrer Filiale in Verbindung setzen.

Lidl ( im 4. Quartal 2018 )

Lange wusste man nicht, was mit dem ehemaligen Sportplatz an der Nevigeser Sttraße  in Wuppertal - Langerfeld geschehen soll.

Nun steht es fest.

Einen Teil hat die Stadt Wuppertal verkauft,  mit dem Verkaufserlös soll die neue Sporthalle für die Schulen finanziert werden

Der Dicounter Lidl hat den Zuschlag für das Grundstück bekommen, er plant dort bis Einde 2018 einen neuen Markt zu eröffnen.

 

Post Boutique Hotel am Kolk ( im 3. Quartal 2018 )

Aus dem alten Postgebäude am Kolk wird nun über 3 Etagen das

Post Boutique Hotel am Kolk

Somit wird, zumindest teilweise, ein Teil des großen Gebäudes genutzt.

Arnt Vesper, der auch ein Golfhotel gleichen Namens in Sprockhövel besitzt und der Besitzer der Postgebäudes, die Cosima GmbH, haben am 13.Oktober 2016 den Vertrag unterschrieben.

Das Hotel soll auf drei Etagen des großen Postgebäudes untergebracht sein. Noch ist jedoch nicht klar, was mit den restlichen Flächen des Gebäudes geschieht.

Geplant ist die Eröffnung für den Herbst 2018.

 

Geschäftshaus Döppersberg ( im 3. Quartal 2018 )

Bis Ende 2018 entsteht vis-a-vis des Wuppertaler Hauptbahnhof das neue Geschäftshaus am Döppersberg. Seit Frühjahr 2015 laufen die Bauarbeiten auf Hochtouren, wobei die entgültige Fertigstellung für das Jahr 2018 geplant ist.

Fakten zum Geschäftshaus Döppersberg:

  • Primark wird Ankermieter
  • 500 neue Arbeitsplätze entstehen
  • Rund 10.000 Quadratmeter Verkaufsfläche

 

Die Resonanz gegenüber der Bekanntgabe des Ankermieters war allgemein negativ. Eine Umfrage ergab, dass sich über 80 % der Bürger gegen die Eröffnung vom Textil-Discounter Primark auf dem Döppersberg aussprechen.

Fließender Übergang vom Bahnhof zur City

Eine oberirdische Fußgänger- und Geschäftsbrücke, bespickt mit Geschäften und Restaurants, wird fortan die Verbindung zwischen Hauptbahnhof und City darstellen. Der alte Fußgängertunnel wird abgerissen. Das neue Bahnhofsareal wird fortan über zwei Ebenen verfügen:

Die obere Ebene führt zum Busbahnhof und den Gleisen, wird durch ansprechende Gastronomieeinrichtungen begleitet.

Die untere Ebene wird einige Läden und das neue Geschäftshaus beherbergen und durch die Bahnhofshalle ebenfalls zu den Gleisen führen.

Zudem werden 400 neue Parkplätze entstehen, die auf kürzestem Wege zu den Gleisen, in das neue Geschäftshaus und die Innenstadt führen. Die vielbefahrene B7 wird umgebaut tiefergelegt, was nicht nur zu einer verminderten Wahrnehmung führen soll, sondern auch die Verkehrsführung verbessern soll.

Weitere potenzielle Mieter wurden bislang nicht öffentlich bekanntgegeben, werden im Lauf der Zeit jedoch von uns ergänzt.



Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen


Gemeldet von: Hettstedter

Bilder:
Kein Foto
Kommentare