Autowelt

M340o93H7pQ09L8X1t49cHY01Z5j4TT91fGfr
Eröffnung: am 21.04.2017
Adresse:
Wildauweg 1, 6410 Telfs
Telefonnummer: +43 (0)5262 66766-0
Website: Weitere Informationen
E-Mail: .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Öffnungszeiten:

Verkauf:
Montag bis Donnerstag: 08:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 17:00 Uhr
Samstag: 09:00 bis 12:00 Uhr

Serviceannahme/Ersatzteile:
Montag bis Donnerstag: 07:30 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 17:00 Uhr
Freitag: 07:30 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 15:30 Uhr

Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in & um Telfs.
Beschreibung:

Am Freitag und Samstag, dem 21. und 22. April 2017 eröffnet die Autowelt Telfs im Wildauweg 1.

Gefeiert wird jeweils an beiden Tagen von 09:00 bis 17:00 Uhr. Gespannt sein können die Besucher auf spezielle Eröffnungsangebote und auf das Kinderprogramm für die kleinen Besucher. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.

Verantwortlich für das neue Autohaus ist die Unterberger Beteiligungs GmbH, die in ihrem Portfolio die Fahrzeugmarken BMW (Pkw und Motorräder), Mini, Jaguar, Land Rover, Volvo, Opel, Hyundai, Mitsubishi, Mazda und Ferrari hat.

Insgesamt verteilen sich die Automarken auf 15 Standorte: Wangen im Allgäu, Lindenberg im Allgäu, Lindau, Dornbirn, Rosenheim, Prien, Freilassing, Kufstein, Sankt Johann, Kematen, Innsbruck und Strass im Zillertal.

Für detaillierte Informationen zu den Marken, aktuellen Angeboten und Serviceleistungen, besucht man einfach die Webseite oder die folgenden Facebook-Seite. Die Eröffnung sollte man allerdings nicht verpassen.

Die Facebook-Seite:
https://www.facebook.com/autowelttelfs

Bewertung:

Noch keine Bewertung


Bewertung abgeben:



Im Umkreis:

My Indigo ( am 04.08.2017 )

Die Systemgastronomie "My Indigo" ist seit 4. August 2017 nunmehr dreimal in der Hauptstadt Tirols vertreten. Die Neueröffnung ist an der Museumstraße 34 zu finden.

https://www.facebook.com/myindigo.fan

Hofer ( am 27.07.2017 )

Der Lebensmitteldiscounter Hofer baut zurzeit um und modernisiert.

Die Wiedereröffnung erfolgt am 27. Juli 2017.

mehr / weniger anzeigen

Deichmann ( am 31.08.2017 )

Neueröffnung / Übersiedlung

In Innsbruck in der Museumstraße 38 zieht schon bald ein neues Geschäft ein - eine neue Deichmann-Filiale wird eröffnet! Am Donnerstag, den 31. August 2017 wird es dann soweit sein und die Pforten des Schuh-Discounters werden zum ersten Mal für die Einwohner Innsbrucks geöffnet.

Deichmann wurde im Jahre 1913 gegründet und gilt als der größe Schuhhändler auf dem europäischen Markt und hat seinen Sitz in Essen im Nachbarland Deutschland. In Österreich wurden bisher schon über 150 Filialen der Kette eröffnet.

Reno ( im Jahr 2017 )

In Hall in Tirol an der Behaimstraße 2 wird künftig der Schuhfilialist Reno eine Filiale betreiben, das Unternehmen hat wird die aktuelle Filiale von Charles Vögele Shoes übernehmen und nach einer gewissen Umbauzeit unter den Namen Reno wiedereröffnen. Die neue Filiale befindet sich im direkten Nahversorgungszentrum, welches neben diversen Lebensmittelgeschäften und Textilunternehmen ebenfalls einen dm-drogeriemarkt als Mitmieter beherbergt. 

Der neue Standort Hall in Tirol ist die bereits vierte Übernahme einer Charles Vögele Shoes Filiale in Österreich, das Osnabrücker Unternehmen hat ebenfalls noch die Filialen in Bregenz, Landeck und an der Ötztaler Höhe übernommen.

Reno steht seit der Gründung des Unternehmens für qualitativ hochwertige Schuhware, vorallem Markenwaren der unterschiedlichsten Hersteller wie z.B. Tamaris, Ecco, Adidas uva. bietet das Unternehmen in seinem Sortiment an. Die Präsentation der waren erfolgt auf Tischen und in Regalabwicklungen, der Fachberater in der Filiale bringt dann in der Regel den passenden Schuh und steht in Sachen Beratung zur Verfügung.

Reno ( im Jahr 2017 )

Im laufenden Jahr wird das aus Osnabrück stammenden Schuhunternehmen Reno die Filiale von Charles Vögele Shoes an der Ötztaler Höhe 11 in Ötzal am Bahnhof übernehmen. Es ist nach den Standorten Bregenz und Landeck bereits die dritte Übernahme einer Filiale von Charles Vögele durch Reno.

Erfahrungsgemäß wird das Unternehmen die aktuelle Filiale schließen, umbauen und dann im aktuellen Ladenbau des Unternehmens wieder eröffnen. Eine Reno Filiale unterscheidet sich von der Einrichtung stets von der Konkurrenz, so setzt man vorallem auf hochwertige Möbel und Regalierungssysteme sowie Wandabwicklungen. Neben einer durchgehenden Gipskarton-Decke mit LED-Spots, verbaut das Unternehmen einen hochwertigen Fußbodenbelag, welcher die Geräuschkulissen im Laden eindämmen soll.

Reno betreibt in der DACH Region mehr als 550 Filiale und über 1.800 Verkaufsstellen, das Unternehmen setzt auf nachhaltige Expansion und bindet sich in der Regel lange an einen Standort. In Ötztal nimmt Reno die Rolle des Nahversorgers ein.

Reno ( im Jahr 2017 )

Im Fachmarktbereich an der Flirstraße wird sich im laufenden Jahr der aus Osnabrück stammende Schuhfilialist Reno niederlassen. Das Unternehmwn wird sich künftig an der Flirstraße 23 in präsenter Lage präsentieren und somit die Filiale von Charles Vögele Shoes übernehmen. In der direkten Umgebung zur Filiale befinden sich u.a. noch die Unternehmen Deichmann, New Yorker, NKD und viele weitere.

Reno ist einer der größten deutschen Anbieter im Bereich der Schuhmode mit über 550 Filialen in Deutschland, Österreich und der Schweiz ist das Unternehmen vorallem auf hochwertige Markenschuhware ausgelegt und verzichtet komplett auf Eigenmarken wie die Konkurrenz.

Eine Reno Filiale ist stets modern und hochwertig eingerichtet und bietet vorallem in Sachen Beratung einiges an Kompetenz und somit Fachpersonal. So bietet jede Filiale die Möglichkeit der Fußvermessung via Lasertechnik, vorallem im Bereich der Kinderschuhmode ist das Unternehmen vorreiter auf diesem Gebiet, da durch die Vermessung via Laser der optimale Kinderschuhe ermittelt werden kann.

Hotel “Das Landerer” ( im 4. Quartal 2017 )

Im Winter 2017 eröffnet in Ladis das neue Hotel "Das Landerer" für seine Gäste. Es bietet eine wunderschöne Aussicht auf die Burg Laudegg und der Sonnenbahn. Für sonnenhungrige gibt es eine Sonnenterrasse. Auch gibt es hier ein Spa- und Beautybereich vor Ort. Wer Lust auf Wasser hat ist  im Indoor Pool genau richtig. Desweiteren bietet das Hotel einen Spielraum, kostenloses Internet, Sauna und mehr. Das Hotel liegt direkt an der Talabfahrt Ladis wo man auf direkten Weg nur ein paar Meter vom Hotel entfernt auf die Piste gehen kann.

Mountain Resort ( im Jahr 2018 )

Ein besonderes Projekt startet Ende 2017 beziehungsweise Anfang 2018 in Mittenwald. Dort wo früher ein berghotel stand, entsteht derzeit das erste Vier-Sterne-Superior-Hotel des Ortes. Ziel des Hotels ist es vor allem Aktivurlauber anzusprechen, aber auch Familien sind willkommen. Es sollen einzelne Gebäudekomplexe entstehen, die jeweils 75 oder 150 Zimmer enthalten. Ausserdem soll es ein gehobenes Restaurant geben, das allerdings nur speziell für die Gäste zugängig ist. Aber auch für Touristen und Wanderer sollte es ein Angebot geben, weshalb ein a la Carte Restaurant für alle geplant ist. Zusätzlich stehen für alle Gäste Innen- und Außenpoolanlage, Erholungs- und Fitnessbereiche, ein Base-Camp für Bergsteiger und ein Sport- und Aktivitätenraum zu Verfügung, die keine Wünsche offen lassen sollen. Es sollen in einer Tiefgarage zudem 75 Stellplätze entstehen, die kostenfrei zur Verfügung stehen. Das gesamte Team des Mountain-Resort in Mittenwald freut sich auf ihren Besuch und wünscht einen guten Aufenthalt.



Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen




Gemeldet von: .Sys.

Bilder:
Kein Foto
Kommentare