Würth Family Store

M340o93H7pQ09L8X1t49cHY01Z5j4TT91fGfr
Eröffnung: am 17.02.2017
Adresse:
Königstraße 38, 70173 Stuttgart
Website: Weitere Informationen
Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in & um Stuttgart.
Beschreibung:

Mal ganz was Neues auf der bekannten Shoppingmeile in Stuttgart: Der Schrauben- und Befestigungs- und Werkzeuggroßhänder Würth eröffnet einen sogenannten " Würth Family Store". Dahinter steckt der Versuch, mit einem stationären Geschäft, die vielen Heimwerker und Hobbybastler direkt anzusprechen.

Normalerweise verkauft Würth seine Waren nur an Handwerker und Wiederverkäufer wie Baumärkte und Fachhändler im Baubereich. Was wird es dem neuen Laden geben? Schrauben, Werkzeuge, Befestigungselemente sowie Werkzeuge und Arbeitsschutzkleidung.

Bewertung:

Noch keine Bewertung


Bewertung abgeben:



Im Umkreis:

Penny Markt ( am 12.04.2018 )

Der Filialbetrieb des Lebensmitteldiscounters Penny an der Schwabstraße ist jüngst modernisiert worden.

Der Laden beging am 12. April 2018 Wiedereröffnung.

Das Lehni ( im 3. Quartal 2018 )

Kunst- und Yogakurse für Kinder und Jugendliche bietet das neue "Das Lehni" im Lehenviertel von Stuttgart. Die beiden Gründerinnen wollen, dass sich die Kids hier erholen, entspannen und Stress in Schule und Alltag abbauen.

Tom´s Bar ( am 01.05.2018 )

Am Rande der Altstadt startet am 1. Mai Tom´s Bar, ein Treff für Schwule und ihre Freunde. Unter dem Namen gibt es in anderen Metropolen schon Szenebars. In Stuttgart wird Laura Halding-Hoppenheit den Laden übernehmen bzw. eröffnen. Die Stadträtin der Linken und Betreiberin des Kings-Clubs bei der Calwer Straße will in der neuen Location vor allem ältere Schwule versammeln, die nicht  mehr in die jungen Clubs gehen.

Im Sommer wird es eine kleine Außengastro geben, sonst ist Platz für rund 50 Personen. Alles ist klein und fein. Geöffnet soll jeweils um 15 Uhr werden, täglich außer am Montag.

mehr / weniger anzeigen

home24 - Showroom ( am 07.04.2018 )

Update: Die Eröffnung findet am Samstag, den 7. April 2018, statt. Von 11–21 Uhr gibt es zum Beispiel einen exklusiven Eröffnungsrabatt von 15 % auf jede Bestellung im Showroom - auf ausgewählte Serien gibt es sogar 30 % Rabatt. Dazu leckere Drinks, coole DJ-Beats und viele Gewinne im Wert von bis zu 1.000 Euro. Außerdem kann man Instagram-Stars persönlich kennenlernen.

Wer sich zukünftig auf dem Laufenden des Showrooms halten möchte, solte die Facebook-Seite im Auge behalten. Der Link:

https://www.facebook.com/home24.Showroom.Stuttgart/


Home24, eigentlich ein Online-Möbelhaus, geht nun auch offline und eröffnet einen neuen Showroom in der Königstraße in Stuttgart. Die Eröffnung findet im März 2018 statt.

Home24 bietet vom Stuhl bis zur Anbauwand, Schränke alles aus dem Bereich Wohnen sowie zahlreiche Wohnaccessoires.

LUSH Cosmetics ( am 31.03.2018 )

Am 31. März 2018 feiert in Stuttgart das Lush Cosmetics an neuer Stelle seine Neueröffnung.
Durch den Umzug ist die Filiale etwas größer. In diesem Geschäft finden Interessierte eine Reihe an Beautyprodukten, die ein breites Segment abdecken. Die Produkte sind teilweise sogar vegan erzeugt und bieten so jedem Veganer eine tolle Auswahl. Die Seifen werden mit ätherischen Ölen verfeinert und bieten somit nicht nur optisch einen Hingucker. Es gibt neben Seifen ebenfalls Kosmetika, die weniger Allergien auslösen als die herkömmlichen Produkte. Eine Beratung der Kundinnen ist selbstverständlich. Es gibt auch eine Reihe an Badezusätzen, die sich hervorragend als Geschenk eignen. Die Produkte können in Geschenkverpackungen eingekauft werden.
Diese Filiale ist auch eine Refill-Station, dieses neue Konzept arbeitet erst seit ein paar Monaten, ist aber bereits weit verbreitet. Die Idee stammt von der No-Waste-Bewegung, in allen Refill-Stationen wird gratis Leitungswasser in die mitgebrachte Trinkflasche abgefüllt.

Brax DOB-Store ( im Juni - 2018 )

Die Modemarke Brax startet in der BW-Landeshauptstadt einen neuen Store nur für Damenmode. Die Adresse ist in bester Citylage, wo sich viele hochwertige Läden angesiedelt haben: Kirchstr. 4.

HEMA Shop ( am 29.03.2018 )

Wie das niederländische Unternehmen HEMA mitteilt, ist es am Donnerstag, den 29. März 2018, endlich soweit: HEMA wird auch im Süden Deutschlands vertreten sein! Und das gleich direkt in der Landeshauptstadt von Baden-Württemberg, im schönen Stuttgart!

Der HEMA Shop wird sein Zuhause in der Königsstraße 43a in der Innenstadt haben. Eine große Eröffnungsfeier mit vielen Überraschungen ist bereits angekündigt!

Wer sich nun fragt, "was ist denn HEMA?", dem sei erklärt, dass das Unternehmen bereits 1926 in Amsterdam gegründet wurde und über siebenhundert Filialen in sieben Ländern betreibt. Dabei verfolgt HEMA das Konzept, ein Geschäft für den täglichen Einkauf zu sein. Eine Besonderheit stellt dabei dar, dass alle Artikel von HEMA sind. So soll sichergestellt werden, dass ein passendes Produkt zum passenden Preis und in modernem Design erhältlich ist. Da HEMA von diesem Konzept und der Qualität so überzeugt ist, gibt es auch eine kundenfreundliche Garantie, Sie besagt für alle Artikel: "Nicht zufrieden? Geld zurück!“. Und das ohne Wenn und Aber.

Neben den stationären Geschäften wird auch ein Online-Shop angeboten.

Aktuelle Informationen über die Facebook-Seite:

https://www.facebook.com/hemadeutschland/

Waldorfschule Uhlandshöhe ( im Jahr 2019 )

Im Jahr 2019 soll der Neubau der Waldorfschule Uhlandshöhe in Stuttgart bezugsfertig sein und somit eröffnet werden, also passend zum 100-jährigen Bestehen der ältesten Waldorfschule.

Das alte Verwaltungsgebäude in der Haußmannstraße wird abgerissen und durch einen Neubau ersetzt. Dieser wird dann u. a. Platz für naturwissenschaftliche Räume, eine Werkstatt, einen Computerraum, Oberstufenklassenzimmer und eine größere Schulküche bieten. Hinzu kommen noch ein Eurythmiesaal und Zeichensäle.

Die Kosten für den Neubau wurden mit ca. 17 Mio. Euro kalkuliert. Entwickelt wurde das Gebäude von dem Büro Behnisch Architekten.

Während der Bauzeit wird der Schulbetrieb in Container verlegt.

Wer das Bauvorhaben durch eine Spende unterstützen möchte, der kann sich an den Verein für ein Freies Schulwesen, Waldorfschulverein e.V. wenden. Dieser stellt dann auch eine Spendenbescheinigung aus.

----------------------------------------------------------------

Interessant ist, dass die Freie Waldorfschule Uhlandshöhe in Stuttgart die weltweit erste Waldorfschule war, die im Jahre 1919 eröffnet wurde.

Erinnerungsort - Hotel Silber ( im 3. Quartal 2018 )

Aus dem ehemaligen "Hotel Silber" in der Dorotheenstraße 10 in Stuttgart soll voraussichtlich im 2. Halbjahr bzw. im 3. Quartal 2018 eine Gedenkstätte werden. Diese soll dann zukünftig als Lern- und Gedenkort dienen.

Im März 1933 wurde das Gebäude nämlich zu einem Hauptquartier der Gestapo. Von hier aus wurden Verhaftungen und Deportationen in die Konzentrations- und Vernichtungslager organisiert und durchgeführt. Nun soll das Gebäude als Dauerausstellung bzgl. der Zeit der Nationalsozialisten dienen.

Die Baukosten belaufen sich nach aktuellen Berechnungen auf ca. 3 bis 4 Mio. Euro.

Der Haupteingang der Gedenkstätte wird in Zukunft an der Ecke zur Holzstraße zu finden sein. Der Veranstaltungsbereich im Erdgeschoss wird für die Erinnerungs- und Bildungsarbeit und auch für Eigenveranstaltungen des "Initiative Lern- und Gedenkort Hotel Silber Vereins" genutzt.

Flächen für Dauer- und Wechselausstellungen entstehen im ersten und zweiten Obergeschoss.

Der Baustart war im Frühjahr 2017. Im Januar 2016 wurde auch eine offizielle Pressemitteilung der Stadt Stuttgart und dem Land Baden-Württemberg verkündet: goo.gl/BnQWpd

Duale Hochschule - Fakultät Technik ( im Jahr 2019 )

Die Duale Hochschule in Stuttgart, besser gesagt die Fakultät Technik, soll zusammen mit den anderen Fakultäten Sozialwesen und Wirtschaft in Zukunft in einen gemeinsamen Neubau einziehen. Dieser soll an der Ecke zwischen Hegel- und Rosenbergstraße im Jahr 2019 realisiert werden.

Derzeit sind nämlich all die genannten Studienrichtungen auf sieben Areale in 22 Gebäuden im Stuttgarter Stadtgebiet verteilt.

Der Neubau soll außerdem ein überdachtes Atrium beinhalten, das durch eine Brücke durchquert wird. Diese dient dann als Verbindungsweg zwischen den zwei Haupteingängen und der Cafeteria.

Zukünftig soll es dann knapp 3.000 Studienplätze an einem Platz bzw. in einem Gebäude geben. Dadurch befinden sich die Fakultäten Technik und Wirtschaft in unmittelbarer Nähe zum Campus Stadtmitte.

Bauherr des neue Hochschulprojekts ist natürlich das Land Baden-Württemberg, vertreten durch den Landesbetrieb Vermögen und Bau Baden-Württemberg und dem Amt Schwäbisch Gmünd.

Die Facebook-Seite:
https://www.facebook.com/dhbwstuttgart

Stadtmuseum im Wilhelmspalais ( im April - 2018 )

UPDATE: Der Eröffnungstermin verzögert sich nun ein weiteres Mal. Geplant ist, dass das neue Stadtmuseum im April 2018 eröffnen kann.

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Bis zum Sommer 2017 soll ein neues Stadtmuseum in Stuttgart gebaut werden.

Im denkmalgeschützten Wilhelmpalais an der Konrad-Adenauer-Straße soll die Stuttgarter Stadtgeschichte vom 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart dokumentiert werden. Der Umbau des historischen Gebäudes wurde sogar ohne Gegenstimme vom Gemeinderat beschlossen.

Das Projekt wird eine Nettogrundfläche von 7.400m², eine Grundstückgröße von 7.100m² und einen Bruttorauminhalt von 37.000m³ betragen.

Im Obergeschoss des zukünftigen Stadtmuseums soll eine Dauerausstellung auf 900m² ihren Platz finden und darüber hinaus noch ein Café mit Aussicht auf die Innenstadt integriert werden. Das 2. Obergeschoss bietet auf ca. 500m² Raum für Sonderausstellungen. Im Gartengeschoss wird es auf 400m² für Kinder eine Stadtbauwerkstatt ("Stadtlabor") mit Zugang zum Museumsgarten geben. Der Museumsgarten soll zwischen der Konrad-Adenauer-Straße und der Urbanstraße angelegt werden. Im Erdgeschoss wird es im Foyer eine Info-Theke sowie einen Museumsshop. Ein Cateringbereich soll den den Bereich im Erdgeschoss abrunden.

Die Kosten für das Projekt belaufen sich im Moment auf ca. 38 Millionen Euro. Wegen der schwierigen Arbeiten verzögert sich der Umbau, der ursprünglich 2016 abgeschlossen werden sollte.

Schlampazius ( im 2. Quartal 2018 )

Die Kultkneipe im Stuttgarter Osten startet im Frühjahr 2018 neu durch - alles wird renoviert und es gibt neue Pächter mit Gastroknowhow: Sebastian Heintzmann, auch DJ,  Micha Rieger und Mora Fütterer. Die drei wollen zur Biergartensaison eröffnen - das Lokal erhält auch von Außen ein neues Styling und einen neuen Biergarten.

 

Weil die drei neuen Macher viel Erfahrung und auch eine bestimmte Küchenlinie mit einbringen werden, gibt es im Schlampazius auf jeden Fall einen Neustart. Wichtig: der Live-Club Laboratorium nebenan macht weiter wie bisher.

Fahrrad B & S ( im 1. Quartal 2018 )

Für Frühjahr 2018 kündigen die Betreiber von Fahrrad B & S an, dass sie im Stuttgarter Osten ein Fahrradgeschäft eröffnen werden. Das wäre ein guter Neuzugang, denn weit und breit gibt es im Osten keinen Laden für Räder.

Rewe Markt M.Roth ( im 3. Quartal 2018 )

Im Laufe des Jahres 2018 öffnet ein neuer Rewe Markt in Stuttgart seine Türen.

Die Supermarktkette hat mehr als 3.300 Märkte deutschlandweit, in denen über 22 Millionen zufriedene Kunden wöchentlich einkaufen.

Es wird qualitativ hochwertige Ware zu den besten Preisen angeboten, um dies zu garantieren hat Rewe ein mehrstufiges Qualitätssicherheitssystem entwickelt. Auch qualitativ gute Eigenmarken sind in diesem Supermarkt fester Bestandteil und schaffen so dem Kunden eine günstige Alternative. Außerdem gibt es viele Inititativen, um die Natur und die Tiere zu schützen.

Es wird auch sehr darauf geachtet regionale Artikel mit in das Sortiment einzubeziehen. Natürlich gibt es regelmäßig neue Angebote. Durch die Zusammenarbeit mit "Payback", können sie außerdem bei ihrem Einkauf Punkte sammeln und dadurch Geld sparen.

Falls nun Ihr Interesse geweckt wurde, schauen Sie gerne mal vorbei und überzeugen Sie sich selber von der Vielfalt und Qualität, die in den Märkten zu finden ist.

Sephora ( im Jahr 2018 )

In Kürze wird in Stuttgart das bekannte Kosmetiklabel Sephora eine neue Filiale eröffnen. Das Unternehmen plant die Eröffnung von insgesamt 14 Stores, darunter sind die Städte Köln und Stuttgart.

Über Sephora

Bei Sephora handelt es sich um eine amerikanische Kosmetikkette, welche weltweit rund 2.300 Stores in insgesamt 30 Ländern betreibt. Das Unternehmen ist sehr Community-aktiv und unterstützt beispielsweise viele Youtuberinnen bei Kosmetikursen.

Stuttgart ist eine der Städte, in denen viele Internationale Labels nach geeigneten Flächen suchen. Sephora wird auch in Köln, Mainz, München, Hannover, Düsseldorf, Frankfurt, Oberhausen, Aachen, Wiesbaden, Bonn, Berlin, Hamburg und Heidelberg jeweils einen Store eröffnen.

Sephora ist eines der Internationalen Labels, welche aktuell den Trend in der Kosmetikindustrie vorgeben. Viele Models tragen das Make-Up des Unternehmens. Der Startschuss des Unternehmens im Mai ist ein Zeichen an den Deutschen Markt und zeichnet den Eintritt eines weiteren Konkurrenten in dem Segment!



Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen




Gemeldet von: mag21-team

Bilder:
Kein Foto
Kommentare