Lidl

Eröffnung: am 22.03.2017
Adresse:
Nordergeest 3, 25826 St. Peter Ording
Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in St. Peter Ording.
Beschreibung:

Der Lebensmitteldiscounter baut seine Filiale um.

Die Wiedereröffnung des Ladengeschäfts erfolgt am 22. März 2017.

Bewertung:

Noch keine Bewertung


Im Umkreis:

Hotel Küstenperle ( am 30.06.2017 )

Am 30.06.2017 öffnet das Hotel Küstenperle in Büsum seine Pforten. 

Das Hotel Küstenperle verfügt über ein Zimmerkontigent von an die 87 ZImmer. 

Der Name ist Programm, deswegen findet man das Hotel in der Nähe der Küste vor. 

Perfekt für einen Urlaub beziehungsweise für eine kleine Auszeit am Wochenende verbunden mit einem Kurzurlaub an der Küste Büsums. 

Ebenso kann man zukünftig in dem Hotel auch Veranstaltungen abhalten, da ein Veranstaltungsraum zur Verfügung steht. 

An die Wellnessfreunde wurde natürlich auch gedacht, man kann den Wellnessbereich genießen in Form von saunieren oder schwimmen. 

Es steht ein im Wellnessbereich eine Sauna zur Verfügung und ebenso kann man das Schwimmbad nutzen. 

Des Weiteren steht ein Restaurant für spezielle Gaumenfreuden mit auf dem Programm, so dass man auf jeden Fall nicht hungern muss. 

Die Zimmer sind komfortabel eingerichtet, so dass man jeglichen Komfort genießen kann, egal ob es sich um eine Geschäftsreise handelt oder um eine private Reise. 

Dekobude ( am 08.04.2017 )

Katarina Kruse eröffnet am 8. April 2017 in der Straße "OP de Geest" in Hemmingstedt ihre neue "Dekobude".

Hier findet ihr eine große Auswahl an Dekorationsartikeln. Auch selbstgestaltete Möbelstücke gehören zu ihrem Warensortiment.

Am Eröffnungstag bekommt man ab einem Einkauf in Höhe von 20,- Euro 10% Eröffnungsrabatt und bei einem Einkauf von 40,- Euro 15 % Eröffnungsrabatt.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Katarina Kruse möchte dich mit einer Tasse Kaffee, einem Stück Kuchen sowie mit einem Glas Sekt begrüßen.

Kleine Lachmöwe ( am 03.03.2017 )

Das Bekleidungsgschäft "Kleine Lachmöwe" ist von der Zingelstraße zum Südermarkt 5 ins ehemalige Kloppenburg gezogen. Pünktlich zum Frühjahr kann man englische, norddeutsch und skandinavische Modelust in frisch renovierten Räumen einkaufen.

Man bekommt hier neben Alltagsmode auch Outdoorbekleidung für Kinder und Erwachsene. Auf etwa 110 Quadratmeter Verkaufsfläche bekommt man hier ökologische und nachhaltige Mode ab der Kindergröße 50 bis hin zur XXXL Erwachsengröße. Man findet hier an Outdoorbekleidung Wind- und Wetterjacken, Buddel- und Regenhosen, mückendichte Outdoorhosen mit Kniebesatz, Matsch- und Schneeanzüge, robuste Outdoorstiefel, bequeme Gummistiefel aus Naturkautschuk, Winterstiefel sowie Sonnenschutzkleidung mit hohem UV-Schutz für Kinder.

Dazu gibt es passend zur Küste auch Sonnenhüte mit Nackenschutz. In bunt leuchtenden Farben gibt es hier bereits die komplette neue Frühjahrs- und Sommerkollektion zu kaufen. Damen können hier nun neue Marken neben den bereits bekannten Marken erkunden.

mehr / weniger anzeigen

Naketano ( am 04.03.2017 )

Mode Richter eröffnete am 4. März 2017 einen Naketano Laden in Sankt Peter Ording in der Nähe des hauseigenen Stammhauses. Angeboten werden moderne Damenmoden mit reduzierten Preisen.

KiK ( am 15.03.2017 )

Der Textildiscounter erneuert und modernisiert zurzeit seit Filiale.

Die Wiedereröffnung ist auf den 15. März 2017 angesetzt.

Kleine Lagune ( am 04.03.2017 )

Die kleine Lagune am Markt 30 in Bredstedt feiert seine Wiedereröffnung. Nach Umzug in die neuen Räume freut sich Inhaberin Bettina Engelhardt über zahlreiche Besucher am Freitag, dem 3. März. Von 10 bis 13 Uhr kann man sich selbst einen Einblick verschaffen. Die Gesundheitsschule bietet neben Yogakurse auch noch Autogenes Training, Massagen, Beratungen, Seminare und Ausbildungen an. Die Yogakurse finden 3-mal in der Woche statt (Dienstag, Mittwoch und Donnerstag). Für 30,- € im Monat kann man daran teilnehmen.

Ferienhof Deichkieker ( im Jahr 2017 )

In Hedwigenkoog eröffnet 2017 der neue "Ferienhof  Deichkieker" seine Pforten.

Hier können bis zu sechs Ferienwohnungen im Landhausstil gebucht werden. Für Jugendgruppen oder Vereine  entsteht ein Tipidorf mit drei Wigwams zur Verfügung.

Außerdem eröffnet im Frühjahr 2017 dort noch das Landcafe Deichkieker. Hier  kann man sich mit Kaffee-spezialitäten, selbstgemachten Torten und Kochen verwöhnen lassen.

Heiko und Diana Rüppel freuen sich schon riesig auf die Neueröffnung und heißen ihre Gäste auf ihren neuen Ferienhof herzlich willkommen.

Wellness-Resorts WYK ( im Jahr 2018 )

Ein Feriendomizil direkt am Meer.

Am schönen Südstrand der Insel Föhr liegt das knapp 23.000 m² große Grundstück des Resorts Südstrand Föhr Resorts Südstrand Föhr. In erster Reihe direkt am Meer und mit etwa sechs Metern über dem Strandniveau bietet das parkähnliche Grundstück mit Südausrichtung einen fantastischen Blick auf die Nordsee und die umliegenden Halligen.

Das Resort wird aus drei Projektbausteinen bestehen: einem 4-Sterne-SuperiorHotel mit 145 Zimmern und Suiten, 9 Apartmenthäusern mit 55 Ferienapartments sowie einer Strandbar, die sich zwischen Dünen und Strandpromenade harmonisch in die Umgebung einfügt.

Das gesamte Resort soll eine moderne, maritime und zeitgemäße Architektur prägen. Die hellen Gebäude mit der mittelgrauen Dacheindeckung werden die typischen Farben des Nordens auch in der Gestaltung widerspiegeln und den neuesten Standards in Architektur und Design entsprechen.

Die Gestaltung der gesamten Außenanlagen soll sich harmonisch in die umgebende Dünenlandschaft und die Umgebung der Strandpromenade einfügen.

dm-Drogeriemarkt ( im Jahr 2018 )

Das Einzelhandelsunternehmen dm-Drogerimarkt hat sich im neuen HSC auf Husum eine Ladenfläche gesichert und wird diese allervoraussicht nach in der zweiten Jahres hälfte 2018 eröffnen.

Neben den bereits feststehenden Mietern wie Hennes und Mauritz sowie Edeka Lebensmittelmarkt, ist das Unternehmer der dritte Große Ankermieter im neuen enstehenden Shopping-Center.

DM-Drogeriemarkt ist Europas größte Einzelhandelskette im Bereich der Drogeriewaren, das Unternehmen betreibt rund 3.000 Filialen, wobei der Schwerpunkt des Filialnetzes in Deutschland angesiedelt ist. Die Filialen sind stehts im modernsten Ladenbau eingerichtet und werden zum dem auf energetischen hohen Niveau gebaut. Neben klassischen Einkaufsstraßen finden sich vom Unternehmen auch Filialen in Fachmarkbereichen oder gar in Einkaufszentren. Eine Filiale ist im Schnitt zwischen 700 - 900 Quadratmetern groß und präsentiert die komplette Produktpalette des Unternehmens, welche rund 12.600 Artiktel umfasst. Das Sortiment des Unternehmens wir stetig aktualisiert und Erweitert.

Edeka ( im Jahr 2018 )

Der Lebensmittelhändler Edeka steht aktuell als einer der Ankermieter im Husum Shopping Center (HSC) fest. Das in Planung befindliche Einkaufszentrum wird allervoraussicht nach in der zweiten Jahreshälfte 2018 eröffnen, der geplant Baubeginn wird in diesem Sommer sein.

Die Edeka Gruppe wird somit eine große Rolle im Bereich der Nahversorgung auf Husum übernehmen und stellt eine optimale Ergänzung zu weiteren Sortimenten im Einkaufszentrum dar. Das Unternehmen hat seinen Ursprung im Jahr 1907 und firmiert heute als AG & Co. KG. Neben einen jährlichen Umsatz von rund 46 Milliarden Euro, sind für das Unternehmen rund 328.000 Mitarbeiter tätig.

Neben den klassischen Edeka-Vollsortimentern, welche sich in der Regel auf einer Fläche ab 1.000 Quadratmeter Verkaufsfläche präsentieren gehören zur Unternehmensstruktur auch die Lebensmittel Discounter Netto, NP-Markt oder Treff 3000. Hinzu kommen die City-Konzepte Nahkauf und Neukauf. Neben den eigenen zur Gruppe gehörenden Filialen betreibt das Unternehmen auch Filialen mit Franchisenehmern.

H&M ( im Jahr 2018 )

Der auf Young-Fashions spezialisierte Textilanbieter Hennes & Mauritz hat im neuen Einkaufszentrum HSC (Husum Shopping Center) eine eine neue Ladenfläche angemietet. Das Unternehmen wird somit einer der wichtigen Ankermieter des in der Planung befindlichen Einkaufszentrums.

Hennes & Mauritz wurde im Jahr 1947 gegründet ist eines der größten Textilunternehmen der Welt, das Unternehmen mit Sitz im schwedischen Stockholm firmiert aktuell als Aktiengesellschaft und setzt jährlich rund 20 Milliarden Euro um, das Unternehmen beschäftigt ca. 132.000 Mitarbeiter in der Unternehmensstruktur.

Das Unternehmen betreibt weltweit über 3300 Filialen in 53 Ländern, hiervon entfallen ca. 10 Prozent des Filialnetztes auf Deutschland, wo das Untenrehmen in über 200 Städten ab 50.000 Einwohnern vertreten ist.

Hennes und Mauritz macht erregt bei seinen Kollektionen immer wieder Aufmerksamkeit, da bekannte Designer wie Karl Lagefeld oder gar Jimmoy Choo für das Unternehmen schon Stücke entworfen haben, welche binnen weniger Stunden ausverkauft waren.



Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen




Gemeldet von: freya

Bilder:
Kein Foto



Kommentare