Shopping Center Hofgarten Solingen

M340o93H7pQ09L8X1t49cHY01Z5j4TT91fGfr
Eröffnung: am 24.10.2013
Adresse:
Graf-Wilhelm-Platz ., 42651 Solingen
Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in & um Solingen.
Beschreibung:
Der Hofgarten Solingen hat am 24.10.2013 eröffnet!

Die Öffnungszeiten: Montag – Samstag
Centre: 8:00 - 22:00 Uhr
Geschäfte: 10:00 - 21:00 Uhr
Parkhaus: 7:00 - 22:00 Uhr
Supermarkt: 8:00 - 21:00 Uhr

Parken:
600 Parkplätze stehen Ihnen auf drei Etagen zur Verfügung. Auf allen Etagen finden Sie Frauenparkplätze, Behindertenparkplätze und Mutter-Kind-Parkplätze, jeweils in der Nähe der Aufzüge.

Öffnungszeiten:
7:00 - 22:00 Uhr

Die Shops:
  •   2theloo
  •   Asia Gourmet
  •   Bäckerei Machenbach
  •   Beauty Hair
  •   Biber Apotheke
  •   Bonita
  •   Calzedonia
  •   Camp David
  •   Christ
  •   Ciao Bella
  •   Claire´s
  •   Colloseum
  •   DEICHMANN
  •   Depot
  •   DM Drogeriemarkt
  •   Douglas Parfümerie
  •   Edeka
  •   EM Feinkost
  •   Engbers
  •   Evi Fashion
  •   Fotoautomat
  •   Frisör Klier
  •   Gerry Weber
  •   Gourmet Insel
  •   Grimondo
  •   H & M (Ebene 0)
  •   H & M (Ebene 1)
  •   Hair Express
  •   Hikari
  •   Hussel
  •   Immergrün
  •   Inn Design Neugebauer
  •   Jack & Jones
  •   Jomar
  •   Jumex
  •   Kiddieland
  •   La Luna Eiscafé
  •   La Luna Eiscafé
  •   Lounge Fashion
  •   Lounge Industrie
  •   LVR-Industriemuseum Schauplatz Solingen
  •   McPaper
  •   Mr. Lecker & Döner
  •   Nanu-Nana
  •   New York Nails
  •   Orsay
  •   Rituals
  •   Roland
  •   S.Oliver
  •   Saturn
  •   Schuh- und Schlüsseldienst Bozkurt
  •   Sparkasse
  •   Spielemax
  •   Tamaris
  •   Tandoori
  •   TH Kleen
  •   Thalia.de
  •   TK Maxx
  •   Tom Tailor
  •   Vero Moda
  •   Xenos
  •   YA Döner
  •   Yellow River (Ebene 0)
  •   Yellow River (Ebene 1)


Die Solingen Shopping Center GmbH, ein Joint Venture aus MAB Development und Sonae Sierra, setzt die erfolgreiche Vermietung des neuen innerstädtischen Einkaufszentrums in Solingen fort. Etwa zwei Drittel der Mietfläche (GLA) des Hofgarten Solingen sind vergeben. Die schnell wachsende Vermietungsquote zeigt das große Interesse an dem Standort und die Qualität des Centerprojektes. Insgesamt stehen etwa 29.000 Quadratmeter (GLA) auf drei Geschossen für den attraktiven Mietermix bereit. Das moderne Einkaufs-, Service- und Freizeitangebot richtet sich an 270.000 Einwohner im Einzugsgebiet. Die Eröffnung des Centers, dessen Investitionsvolumen 120 Millionen Euro beträgt, ist für Oktober 2013 geplant.

Auf einer Gesamtfläche von 29.000 Quadratmetern entsteht derzeit das neue Shopping Center Hofgarten Solingen, dessen Eröffnung für den Herbst 2013 geplant ist. Nachdem das neue Einkaufszentrum seit mehreren Jahren im Gespräch war, setzten die Baufirma Solingen Shopping Center GmbH und der Betreiber Sonae Sierra die Pläne in die Tat um, so dass nun im Zentrum von Solingen das hochmoderne Einkaufszentrum in direkter Umgebung der Fußgängerzone, dem Wochenmarkt und dem Busbahnhof entsteht. Das Shopping Center Hofgarten Solingen wird eine Retailfläche von 18.000 Quadratmetern, die sich auf drei Geschosse verteilen, zur Verfügung stellen.

In naher Zukunft werden hier bekannte internationale und nationale, sowie lokale Anbieter den Besuchern des Centers ihre Angebote präsentieren. Ein ausgewogener Mix aus Gastronomie-Angeboten, bekannten Modelabels, Parfümerien und Drogerien, Buch-, Spielwaren- und Lebensmittelhändlern, als auch unterschiedlichen Fachgeschäften aus dem Elektronik- oder Haushaltssegment, machen das Center zu einem beliebten Einkaufsziel und dem neuen Treffpunkt der Stadt. Hauptmieter des Einkaufszentrums werden H&M, Saturn und ein großzügiger Edeka Markt sein. Darüberhinaus sollen hier trendige Modelabels für das junge Publikum eröffnet werden, die im weiteren Umkreis einzigartig sind. Solingen, das im dicht besiedelten Gebiet zwischen Wuppertal, Köln und Düsseldorf liegt, konnte bisher keine Einkaufsströme gewinnen und auch die Solinger selbst gehen vorwiegend andernorts einkaufen. Dies soll sich mit dem modernen Shopping Center Hofgarten Solingen ändern, das durch einen attraktiven Mix aus Restaurants, Dienstleistungs- und Freizeitangeboten zu einem neuen Publikumsmagneten in Solingen werden soll.

Auch architektonisch wird das Einkaufszentrum durch eine moderne gläserne Fassade, die ihren Besuchern einen Panoramablick offenbart, aufwarten. Der zentrale Standpunkt im Herzen von Solingen wird seinen Besuchern eine unkomplizierte Anbindung an das Center gewähren, sowohl mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, als auch mit dem eigenen PKW, für die circa 600 Parkplätze in einem unterirdisch gelegenen Parkhaus zur Verfügung stehen werden. Die hohe Bedeutung des Einkaufszentrums für Solingen wird auch in seinem Logo deutlich: Die Grautöne und gezackten Ränder verweisen auf die Klingen- und Messerstadt und die kreisförmige Form steht für das neue Stadtzentrum in Solingen.
Bewertung:

Noch keine Bewertung


Bewertung abgeben:



Im Umkreis:

Café Gloria ( am 23.05.2018 )

In der Stadtkirche am Fronhof wurde von der hinduistischen Großfamilie Kumarasany am 23. Mai das Café Gloria eröffnet. Die schicken Gasträume laden zum Verweilen und gemeinsames Unterhalten unterschiedlicher Herkunft ein. Es wird hier leckere Speisen aus der deutschen Küche geben. Auch wird man selbstgemachten Kuchen auf der umfangreichen Speisenkarte finden. Außerdem wird es nun auf der Speisenkarte indisch-tamilische Speisen geben. Freunde der veganen und vegetarischen Küche werden ab sofort hier auch was für ihren Gaumen bekommen.

Körperformen ( im Mai - 2018 )

Die Fitnessstudiokette Körperformen arbeitet mit dem im Moment sehr angesagten EMS-Training. Das Unternehmen expandiert in Deutschland und so soll in Remscheid die nächste Neueröffnung stattfinden.
Der Kunde wird bei dieser Form des Trainings mit einem Anzug ausgestattet, welcher mit Elektroden am Körper anliegt, durch den bioelektrische Impulse fließen. Der Trainer steht direkt neben dem Trainierenden und kann so die Impulse individuell einstellen.
Durch die ständigen Wiederholungen der Kontraktionen der Muskeln wird der Muskelaufbau und der zeitgleiche Fettabbau gefördert zudem wird der Stoffwechsel angeregt. So erreichen die Kunden bereits bei einer Trainingszeit von zwanzig Minuten sichtbare Ergebnisse.
Im Zweifelsfall sollte insbesondere von älteren Interessierten vorab der eigene Arzt kontaktiert werden, damit das Training nicht kontraproduktiv ist. 
Diejenigen die vielleicht sofort einen Vertrag mit dem neuen Studio abschließen möchten, können sich einen Vorteil von bis zu 130 Euro sichern.

mehr / weniger anzeigen

Wurlitzer Health ( am 05.05.2018 )

Das Fitness-Studio Wurlitzer Health, gerade erst im vorigen Oktober im Deltawerk an der Gasstraße 10-18 (im Gebäude C) als Neueröffnung gestartet, ist bereits zu klein geworden.

Der Zuspruch, lässt Unternehmerin Catharina Wurlitzer wissen, sei bisher überwältigend gewesen, insbesondere das Personal Training erfreue sich großer Nachfrage.

Grund genug, das Studio zu erweitern, die Version Wurlitzer Health 2.0 ins Leben zu rufen. Und eine glückliche Fügung, dass genau über dem Betrieb weitere Räumlichkeiten zur Verfügung standen, die zur raschen Erweiterung genutzt werden konnten.

Los geht's am 5. Mai 2018, am Eröffnungstag wird in der Zeit von 13-19 Uhr ein bunter Mix aus Aktionen und Vorführungen geboten.

 

www.facebook.com/Wurlitzerhealth/

Intersport Borgmann ( im September - 2018 )

Die weitgehend verwaiste Solinger Einkaufspassage Clemens-Galerien wird sukzessive wiederbelebt. 

Intersport Borgmann verlässt seinen gegenwärtigen Standort an der Hauptstraße und zieht ins EKZ am Mühlenplatz. Dort übernimmt der Sportartikelhändler die Flächen von Thalia und Douglas auf zwei Etagen, avanciert mit diesem Zug quasi zum Ankermieter.

Im Vergleich zur Hauptstraße, vergrößert sich Borgmann von derzeit 1.200 auf später 1.400 m² Verkaufsfläche.

Der Fachhändler will seinen Umzug im September 2018 bewältigen.

Weitere frohe Kunde:  Auch der Drogist Rossmann will kommen, würde damit den ehemaligen Markt seines schärfsten Konkurrenten dm ersetzen. Wann genau, ist allerdings noch nicht bekannt.

Laut dem Frankfurter Investor Dr. Jochen Stahl, der Abschlüsse persönlich regelt und bestens gelaunt der Lokalpresse Rede und Antwort stand, wird auch die Langenfelder Gastronomie "Himalaya", ein Asia-Restaurant, in den Clemens-Galerien künftig eine Fläche von 1.500 m² einnehmen. 

Mit KiK und Tedi stehen bereits weitere Mieter fest.

Sonnborner Hafen ( am 27.04.2018 )

Am Freitag, den 27. April 2018 wird in Wuppertal das Restaurant Sonnborner Hafen nach einigen Verzögerungen wieder eröffnet.
Die Betreiber haben eine familienfreundliche Lokalität geschaffen und freuen sich auch Kinder in diesem Restaurant begrüßen zu dürfen. Das Restaurant bietet an schönen Tagen einen Außenbereich an. In der Nähe der Lokalität befindet sich eine Haltestelle der Schwebebahn und bietet so eine gute Gelegenhait auch ohne Auto zu diesem gastronomischen Betrieb zu gelangen.
Es ist insbesondere für Gruppen empfehlenswert einen Platz zu reservieren. Dieser Betrieb bietet neben den klassischen alkoholischen und nicht alkoholischen Getränken eine Auswahl an Speisen der deutschen Gerichten.
Insbesondere wenn Besucher der Stadt an der Wupper einen Spaziergang machen, können sie sowohl Mittags als auch Abends einen Besuch in dieser Lokalität einplanen. Natürlich sind die Betreiber ebenfalls ansprechbar, wenn eine Feierlichkeit geplant wird, hierbei ist es sinnvoll rechtzeitig in Kontakt zu treten.

Aldi Nord ( im 4. Quartal 2018 )

Der Filialbetrieb des Lebensmitteldiscounters Aldi Nord an der Küllenhahner Straße ist seit Ostern 2018 geschlossen.

Der Markt, der u.a. von einer Verkaufsfläche von einst 800 m² auf künftig 1.200 m² erweitert werden soll, steht im Abriss und der anschließenden Neubebauung.

Laut Unternehmen, wird mit der Fertigstellung und Neueröffnung im Herbst 2018 gerechnet.

Yeah Sport Ems Studio ( im April - 2018 )

Am Montag, den 30.April 2018 um 11 Uhr  eröffnet in Wuppertal-Vohvinkel an der Kaiserstraße 26 ein neues EMS-Studio.

Damit  befinden sich dann vier Yeah-Sport EMS-Studios in NRW. Derzeit kann man die Studios auch in Wuppertal-Cronenberg, in Wuppertal -Elberfeld und in Velbert finden.

Die Abkürzung EMS steht für Elektronische Muskel Stimulation und ist ein Ganzkörpertrainung, das bei Beschwerdelinderung, wie Rückenbeschwerden, wie z.B Verspannungen eingesetzt wird.

Aber auch bei  Muskelaufbau, Beweglichkeit und Verbesserung der gesamten Muskulatur wird EMS eingesetzt. Und nicht zuletzt beim Problem der meisten Frauen, dem Gewicht, denn EMS hilft auch bei Fett-und Gewichtsreduktion.

Alles Weitere zum Training, dem Kursgebühren usw. kann man der Homepage entnehmen.

 

 

 

 

 

Rune Merchandise Store ( am 28.04.2018 )

Eine schöne Neueröffnung ist für Samstag, den 28. April 2018, im Eiland 12 in Solingen angekündigt. Dort feiert nämlich der Rune Merchandise Shop Neueröffnung.

Einen kleinen Scherz machen sich die Betreiber mit dem weiten Umzug. Denn wirklich neu ist das Fachgeschäftt nämlich nicht. Und so heißt es, wer den bisherigen (altenm) Standort kennt, wird auch den neuen kennen. Denn dieser befindet sich gerade einmal schräg auf der anderen Straßenseite! Ein Besuch lohnt sich natürlich auch allein schon wegen der tollen Eröffnungsangebote!

Angeboten werden Merchandising-Artikel wie Kissen, Kleidung, Figuren Accessoires und vieles, vieles mehr von beispielsweise RuNeko, Dakimakura, Püschis, Bananacrumble oder Vulpini.

Für alle, die nicht in Solingen vor Ort einkaufen können (oder einfach nur bequem bevorzugen), bietet Rune Merchandising auch einen Online-Shop an. Einen weiteren Rune Shop findet man auch in Düsseldorf.

Aktuelle Informationen über die Facebook-Seite:

https://www.facebook.com/runeonline/

 

Tedi ( im Jahr 2018 )

Der Non-Food-Discounter Tedi übernimmt hat das Deusche Filialnetz der Discounter-Kette Xenos übernommen und wird in laufenden Jahr die Filiale in Solingen auf das neue Tedi Konzept umstellen.

Tedi ( im Jahr 2018 )

Die Filiale von black.de wird im laufenden Jahr in Remscheid in eine Tedi Filiale umgewandelt.

Bäckerei Polick ( im April - 2018 )

Ende April des laufenden Jahres wird die Traditions Bäckerei Polick in Wuppertal-Cronenberg an der Hauptstraße den Stammsitz verlassen und ein neues Ladenlokal in identischer Lage auf der anderen Straßenseite beziehen. Bäckerei Polick vergrößert somit die Räumlichkeiten von 70 Quadratmeter auf insgesamt 300 Quadratmeter, wovon rund 180 Quadratmeter Verkaufsfläche sind.

TEDi ( im Jahr 2018 )

Das auf Non-Food-Artikel spezialisierte Unternehmen TEDi wird im laufenden kommenden Jahr eine neue Filiale in Solingen in der Clemens Galerie am Mühlenplatz 1 eröffnen. das Unternehmen verlagert somit seinen Standort innerhalb der Fußgängerzone in eine bessere Lage. Neben TEDi wird auch KiK neuer Mieter in der Clemens Galerie, welche aktuell umfangreichen Revitalisierungs- und Umbaumaßnahmen unterzogen wird. 

TEDi präsentiert sich in der Regel auf einer Fläche von 400 - 1.200 Quadratmeter. Das Unternehmen ist genau wie KiK, Woolworth und black.de ein Teil der H&H-Holding. TEDi ist mit mehr als 1.600 Filialen der größte Non-Food-Discountern im Billipreissegment in Deutschland, Österreich, der Schweiz und in Spanien. Das Unternehmen baut das Filialnetz in den kommenden Jahren weiter aus, geplant sind allein rund 300 neue Filialen in Deutschland.

Eine TEDi Filiale findet der Kunde in der Regel in den Fußgängerzonen der Innenstädte, in Stadteillagen, Einkaufszentren oder Fachmarktzentren.

KiK ( im Jahr 2018 )

Der Modediscounter KiK wird im kommenden Jahr eine neue Filiale in Solingen am Mühlenplatz 1 eröffnen. Das Unternehmen ist somit einer der neuen Mieter in der Clemens Galerie, welche sich aktuell in der Revitalisierungs- und Umbauphase befindet. KiK wird sich somit innerhalb der Fußgängerzone von Solingen neu positionieren und zieht somit in eine bessere Lage.

Die neue Filiale wird wahrscheinlich wie alle neuen Filialen im KiK17 Konzept gebaut und präsentiert sich dementsprechend auf einer Verkaufsfläche von rund 500 - 800 Quadratmetern. Das KiK17 Konzept sieht neben einem Designerfußboden auch eine modene Decke und Beleuchtung sowie hochmoderne Ladenbauelemente vor.

KiK setzt somit das Expansions- und Optimierungstempo der vergangenen Jahre fort und baut das Filialnetz stets aus. Das Unternehmen ist Teil der H&H Holding zu der auch Tedi, black.de und Woolworth gehören. Mit mehr als 3.600 Filialen in Europa ist es zudem der größte Textildiscounter und somit Marktführer in diesem Segment.

Kaufland ( im 4. Quartal 2018 )

Nachdem schon zweimal verschoben, soll es nun endlich weitergehen mit dem Bau des Kaufland in der Kaiserstraße 39, 42329 Wuppertal.

Geplant war der Bau eigentlich erstmals Ende 2014, wurde dann auf Ende 2015 verschoben. Dann blieb der  Bauplatz beim ehemaligen „Gebhard-Gebäude “  lange Zeit brach liegen. Nun soll es doch weitergehen.

Mit den Aushubarbeiten soll in der ersten Julwoche 2017 begonnen werden.

Geplant ist, dass mit dem Rohbau im September 2017 angefangen werden kann.

Die Eröffnung des neues Kaufland soll gegen Ende 2018 erfolgen.



Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen


Gemeldet von: aleyna

Bilder:
Kein Foto
Neuigkeiten zur Neueröffnung:

Eröffnung 24.10.2013


Der Hofgarten wird am 24.10.2013 eröffnet. Die Haupt-Ankermieter sind: H &M, Saturn, Edeka und Spiele Max. Außerdem belegen der dm-drogeriemarkt und der Schuhhändler Deichmann große Flächen. Die Douglas Gruppe ist mit den Shops Douglas Parfümerie, Christ, Hussel und Thalia vertreten. Weitere Mieter sind Gerry Weber, Vero Moda, Rituals, Tamaris, Xenos, Depot, McPaper, New York Nails, Jumex, Claires, Colloseum, Camp David, Evi Fashion und Juwelier Elegance. Im großzügigen und lichtdurchfluteten Food Court im ersten Obergeschoss sorgen dreizehn Anbieter mit ihren modernen Gastronomie-Konzepten für Gaumenfreuden. Neben beliebten internationalen Speisen gibt es Gastrotrends wie die Gesundheitsküche und lokale Anbieter. Geplante Öffnungszeiten: 08:00-20:00 Uhr.
Kommentare
Eingeborener schrieb am 23 Oktober 2013 um 16:59:
Solingen hatte eine ordentliche Innenstadt mit ordentlichen Geschäften. Für jeden Geldbeutel war etwas dabei. Das war so um 1970 bis 1980 herum. Das Flair ist verschwunden und die Billigladenwelle schwappt wie überall immer weiter. Auch wenn jetzt viele Geschäfte angemietet haben. Zur damaligen Zeit haben die vielen kleinen Geschäfte auch ohne Saturn und andere Ramschläden ihr Auskommen gehabt. Ins Parkhaus fahren, durch Karstadt bummeln, im Restaurant sitzen, durch die Unterführung zur Hauptstrasse schlendern und nach Dingen suchen, die man braucht und sich leisten kann. Das fühlt sich heute ganz anders an, auch wenn der Vorgang im Prinzip gleich ist. Die Penner am Mühlenhof gehörten für mich schon als Kind dazu wie die Bettelmusiker in der Unterführung. Wo sind die vielen guten Familienbetriebe und Fachgeschäfte wo es qualitativ gute Ware gab statt billigem chinesischen Plastikmurks.
Kimmy schrieb am 21 Oktober 2013 um 7:59:
Hey,
ich freue mich schon wenn der hofgarten eröffnet wird!
ich liebe shoppen mit meiner freundin.
wir werden bei der eröffnung dabei sein.
der hofgarten sieht von ausen sehr gut aus.
hoffendlich gefählt mir der hofgarten auch von innen.
viel glück bei der eröffnung.
Kirsten schrieb am 20 Oktober 2013 um 19:09:
Das wird wieder nichts !!! Mir z.B. fehlen Geschäfte wie Esprit, Görtz, Zara, Hallhuber etc., also muss ich wieder nach W'tal fahren und das ist ja nicht Sinn der Sache. Warum sollten also Leute aus W'tal, Leverkusen, Hilden, Langenfeld zu uns nach Solingen fahren, wenn sie genau diese Geschäfte in ihrer eigenen Stadt haben ? Der Hofgarten wird mal wieder ein Abschreibungsobjekt und sonst nichts für Solingen. Schade :-(
Sawadee schrieb am 16 Oktober 2013 um 8:32:
Für Solingen kann das neue Einkaufszentrum nur eine gute Bereicherung sein.Ich persönlich finde es gut,dass nun endlich nach der Zeit des langen Wartens eine neue attraktive Bereicherung in unsere Stadt kommt.Nur ein Problem sehe ich derzeit:Die Clemensgalerie darf nicht "vor die Hunde" gehen.Der Hofgarten und die Clemensgalerie sollten sich gegenseitig ergänzen.Jetzt bloß keinen Konkurrenzkampf aufkommen lassen.Das wäre echt schade.Doch es liegt an jedem selber,was nun aus den Clemengalerien wird.
Chris schrieb am 14 Oktober 2013 um 22:27:
Solinger bleiben Solinger...ihnen kann man es nicht recht machen.
Jetz bekommen sie endlich ein Einkaufscenter nach den Maßstäben eines Einkaufscenters und nicht wie das genannte Bachtor Zentrum, eine Minipassage die nich tmehr als paar 5m² Läden bietet , genauso wie die Residenz, aus der jetz was anständiges wurde.
Die Clemensgalerien sind eine Fehlkonstrukion, zu offen zu windig zu klein, nichts für herbst winter frühling, zudem schlechtes Management. Sie versprachen aber eine Zukunft ohne Billigläden.

Jetz eine Professionell geführtes Einkaufscenter mit den Dimensionen , wie es sich für ein Center gehört, sicher sind welche Mieter dabei, die man kennt und die sich mit dem Hofgarten nun eine Zukunft aufbauen wollen, aber doch nicht nur bekannte, auch viele neue und was noch nicht ist, kann noch kommen...aber den solingern muss nur ihr lieblingsgeschäft fehlen und alles ist scheiße. Willkommen bei den Optimisten smile
Candy schrieb am 14 Oktober 2013 um 13:34:
Toll! Anscheinend fehlen schon wieder Läden wie Mango,Hallhuber oder Zara in Solingen! Die ganze Geschichte ist ja schon keine Neuheit mehr! Schade schade schade...
Uli schrieb am 06 Oktober 2013 um 15:33:
Hallo
Die vor Baubeginn diskutierte Marschrichtung zur Bestückung des Hofgartens ist mal wieder, wie immer nicht eingehalten worden. Geschäfte die es in den Clemens Galerien schon gibt wandern ab. Habt ihr toll gemacht. Ich dachte immer Solingen hat aus seinen Fehlern gelernt ,aber man kann sich anscheinend irren. Nur mal nebenbei bemerkt für die, denen es entgangen ist.
Die City Residenz ist ein Seniorenheim geworden, das Bachtor Centrum ist unansehnlich und peinlich und die Clemens Galerien, die endlich mal etwas gescheites darstellen, werden nun genauso kaputt gemacht.
Den zuständigen Herren einen herzlichen Glückwunsch !!!!