Startseite >> Auswahl >> tedox in Schwandorf in Schwandorf

tedox in Schwandorf

Eröffnung: im 4. Quartal 2013
Adresse:
Friedrich Ebert Straße , 92421 Schwandorf
Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in Schwandorf.
Beschreibung:
tedox, der Renovierungsdiscounter, eröffnet in Schwandorf ein neues Verkaufshaus.

Über tedox
1972 gegründet, verfügt das Unternehmen heute über mehr als 1.000 Mitarbeiter, die auf knapp 80 Filialen verteilt sind. Mit einem Umsatz von 300 Mio. € erreichte das in Haarste ansässige Unternehmen Platz 16 von den TOP 30 im Baumarktranking der Zeitschrift Baumarktmanager des Jahr 2009
Bewertung:

Noch keine Bewertung


Im Umkreis:

Mix Markt ( im Juli - 2016 )

An der Ettmannsdorfer Straße 22-24 in Schwandorf ging es nach über einjähriger Abstinenz, Rewe schloss hier im Juli 2015 sein Geschäft, wieder rund. Mix Markt, ein Lebensmittelhandel mit einem überwiegend auf osteuropäische Kunden, aber auch auf Großverbraucher ausgerichtetem Sortiment, beging Neueröffnung - und der Kundenzuspruch war gewaltig. Das neue Geschäft führt rund 4.000 Artikel, darunter auch Frischobst und Molkereiprodukte. Wer Mix Markt nicht kennt, die Supermarktkette beschäftigt weit über 1.150 Mitarbeiter (Stand 2013), möge die Website des Filialisten aufrufen und sich über das doch beachtliche Angebot und die meist kleinen Preise informieren. Der Link hängt an.

mehr / weniger anzeigen

Norma ( am 05.09.2016 )

Die Filiale des Lebensmitteldiscounters ist vom 22. August bis zum 3. September wegen Umbau und Erweiterung geschlossen. Die Wiedereröffnung erfolgt am 5. September 2016.

Mix Markt ( im Juli - 2016 )

An der Ettmannsdorfer Straße 22-24 in Schwandorf ging es nach über einjähriger Abstinenz, Rewe schloss hier im Juli 2015 sein Geschäft, wieder rund. Mix Markt, ein Lebensmittelhandel mit einem überwiegend auf osteuropäische Kunden, aber auch auf Großverbraucher ausgerichtetem Sortiment, beging Neueröffnung - und der Kundenzuspruch war gewaltig. Das neue Geschäft führt rund 4.000 Artikel, darunter auch Frischobst und Molkereiprodukte. Wer Mix Markt nicht kennt, die Supermarktkette beschäftigt weit über 1.150 Mitarbeiter (Stand 2013), möge die Website des Filialisten aufrufen und sich über das doch beachtliche Angebot und die meist kleinen Preise informieren. Der Link hängt an.

Dörnberg-Forum ( im Jahr 2018 )

Schlag Herbst 2016 beginnen zwischen Regenburgs Kumpfmühler und Dechbettener Brücke Bauarbeiten im ganz großen Stil. Im ersten Bauabschnitt, vier sind auf einer Fläche von etwa 25 Hektar geplant, wird das Dörnberg-Forum entstehen, dessen Fertigstellung 2018 erwartet wird. Die angrenzenden Bauabschnitte Karolinen-, Johannes- und Georgenhof, Wohnungen in zentraler Lage, sollen bis 2020 fertiggestellt sein. Immer vorausgesetzt, es treten keine gravierenden Verzögerungen ein. Erst jüngst wurde auf dem Areal eine Fliegerbombe entschärft. Weitere Bomben- oder Munitionsfunde sind durchaus möglich, denn Regensburg wurde wegen der Messerschmitt-Flugzeugwerft, die Hitler zehntausende Kampfflugzeuge lieferte, allein vom bekannten Jagdflieger-Typ ME-109 wurden mehr als 33.000 Maschinen hergestellt, oft genug massiv bombardiert.

Das Dörnberg-Forum umfasst rund 20.000 m² vermietbarer Fläche, wovon etwa 3.100 m² von Edeka genutzt werden. Der Lebensmittelhändler plant einen sogenannten Vollsortimentsmarkt. Weiterhin folgen Gastronomie, kleinere Dienstleistungsbetriebe, ein Fitnessstudio sowie Büroflächen. Darüber hinaus wird Holiday Inn Express Hotel mit 177 Zimmern einen Platz von etwa 6.000 m² einnehmen.

Kosmetikstudio Rosi ( am 06.08.2016 )

Am 6. August 2016 feiert das Kosmetikstudio Rosi in der Marienstraße 39 in Amberg eine Art Wiedereröffnung nach Umbauarbeiten.

Da das Kosmetikstudio Rosi nun schon seit 18 Jahren vorhanden ist, wird es zur Wiedereröffnung Rabatte von 18 % geben.

In dem Kosmetikstudio gibt es unter anderem korrektive Behandlungen, Kosmetik-Behandlungen, Wellness-Anwendungen (wie z. B. Massagen) und auch Gesundheitsvorsorge in Form von Nahrungsergänzung.

Die Facebook-Seite:
https://www.facebook.com/KosmetikstudioRosi

Cargloss-Autopflege ( am 07.08.2016 )

Am Sonntag, den 7. August 2016, feiert Cargloss-Autopflege in Zum Bahnhof 11 in 92526 Oberviechtach Neueröffnung der Geschäftsräume.

Ab 10 Uhr wird ein Weißwurstfrühstück (150 Paar und somit solange Vorrat reicht + Getränke frei) und viele tolle Aktionen geboten. Des Weiteren gibt es ein Gewinnspiel und Verlosung, Ausstellungsfahrzeuge, Vorher-Nachher-Präsentationen, und Rabattaktionen bei Terminbuchungen an diesem Tag.

Facebook-Seite für weitere Informationen:

https://www.facebook.com/Cargloss-Autopflege-629348410452400/

 

Hunkemöller ( im 3. Quartal 2016 )

Das auf Damenwäsche und Dessous spezialisierte Filialunternehmen Hunkemöller eröffnet noch in diesem Sommer in Regensburg an der Maximilianstraße 16 eine neue Filiale mit einer Verkaufsfläche von rund 140 Quadratmeter. Das Unternehmen präsentiert sich somit künftig in der 1-A-Lage der Altstadt von Regensburg und ersetzt zu dem, dass zur Tom Tailor Gruppe gehörende Damenmode-Label Bonita am Standort.

Der Ladenbau der neuen Filiale wird das moderne und verspielte Hunkemöller ambiente wieder geben und in den Kontrast Farben schwarz, weiß und Rosa aufwarten. Das Deckensystem ist geschlossen und gespickt mit modernster LED-Technik.

Hunkemöller ist bereits seit 1886 im Bereich der Damenwäsche am Markt tätig, das Unternehmen hat seine Wurzeln in der Produktion von Damenkorsetts. Heute betreibt das Unternehmen Ladenlokale in mehr als 23 Ländern und ist somit Marktführer im Bereich der Dessous und Damenwäsche. In Deutschland baut Hunkemöller das Filialnetz mittlerweile gezieht aus, die Anzahl der Shop beträgt aktuell über 270.

AWG ( im Oktober - 2016 )

Im Oktober des laufenden Jahres wird das Textilhaus AWG eine knapp 800 Quadratmeter große Filiale in Nittenau an der Regentalstraße eröffnen und somit den, aktuell im Bau befindlichen, Fachmarktbereich komplettieren. Das Unternehmen wird in der Nachbarschaft unteranderen den Lebensmittelmarkt Netto sowie den Drogeriemarkt Rossmann haben. Der Fachmarkt wird dann eine Gesunde Synergie aus Lebensmittel, Textil und Drogerieartikeln bilden und somit die Einkaufsmöglichkeiten für die ländlich geprägte Umgebung steigern.

Das AWG Mode Center hat seinen Hauptsitz in Köngen und wurde bereits  1969 gegründet, das Unternehmen setzt jährlich rund 300 Millionen Euro und beschäftigt in seinen rund 300 Filialen knapp 3.500 Mitarbeitern. Das Kürzen AWG steht im übrigen für Allgemeine Warenvertriebsgesellschaft.

Das Modecenter hat in ganz Deutschland Filialen und ist als Multilabel-Store bekannt neben bekannten Marken wie Tom Tailor, Nike, Street One, Cecil uva. vertreibt das Unternehmenauch Eigenmarken wie z.B. Sure, Jim Spencer, Southern Territory uva.

 

Rossmann ( im Oktober - 2016 )

Rossmann wird Ende Oktober des laufenden Jahres in Nittenau an der Regentalstraße eine rund 650 Quadratmeter großes Ladenlokal eröffnet. Das aktuell in der Bauphase befindliche Fachmarktzentrum an der Regentalstraße gewinnt somit einen weiteren wichtigen Mieter, neben dem Lebensmittel-Filialisten Netto-Markendiscount und dem Textilhaus AWG.

Rossmann ist Deutschlands zweit größter Filialist im Bereich der Drogerieartikel, das Inhabergeführter Unternehmen präsentiert sich stets im modernen und hochwertigen Ladenbau und setzt vorallem in Punkto Expansion auf Nachhaltigkeit und Verbleib an einem Standort.

Rossmann wurde im Jahr 1972 von Dirk Rossmann  gegründet und hat noch heute seinen Stammsitz in Burgwedel. Das Untenrehmen ist nach wie vor Inhabergeführt und steht kurz vor einem Generationswechsel. Vom kleinen Drogeriebetrieb in den 1980er Jahren hat das Unternehmen aktuell rund 3600 Filialen und beschäftigt ca. 47.500 Mitarbeiter bei einem Jahresumsatz von 7,9 Milliarden Euro. Rossmann ist Europas zweit Größter Drogerie Filialist.

Netto ( im Oktober - 2016 )

Ende Oktober wird auf rund 1700 Quadratmeter Ladenfläche Netto eine neue Filiale in Nittau an der Regentalstraße eröffnen. Das Unternehmen wird sich künftig im aktuellen und modernen Ladenbau präsentieren und auch die technische Ausstattung der Filiale wird dem höchsten energetischen Standard enstprechen.

Netto wird somit im neuen Fachmarktzentrum in Nittau vertreten sein, weitere Nachbarn sind unteranderen die Drogerie Rossmann und der Modeanbieter AWG, welche ebenfalls eine Filiale eröffnen werden.

Netto Marken-Discount wurde im Jahre 1928 gegründet und hat seinen heutigen Stammsitz in  Maxhütte-Haidhof, das Unternehmen ist Teil der Edeka und betreibt insgesamt 4.200 Filialen, was im Discount-Bereich der Drittgrößte Anbieter nach Aldi und Lidl ist. Das Untenrehmen setzt jährlich rund 12 Milliarden Euro um und beschäftigt in der Unternehmensstruktur rund 70.000 angestellte. Die Filailen des Unternehmens sind im Schnitt zwischen 800 - 2000 Quadratmeter groß. Zuletzt machte Netto auf sich aufmerksam als man rund 2.300 Plus Märkte übernahm und in das Filialnetz integrierte!

Superdry ( im Jahr 2016 )

Das Fashionlabel Superdry wird im laufenden Jahr eine neue Filiale in Regensburg eröffnen und somit seine Präsenz in der Bundesrepublik Deutschland weiter ausbauen.

Superdry ist ein Label der Supergroup, welche ihren Sitz in Cheltenham, England hat. Die Marke ist aktuell das Tendlabel in Deutschland und baut somit seine Präsenz weiter aus. Die Kollektionen des Labels zeichnet sich vorallem durch den hohen Tragekompfort sowie durch Bequemlichkeit aus. Dabei setzt das Unternehmen auf eine breites Angebot sowohl im Casual als auch im Business und Outdoor-Bereich.

Aktuell entsteht in Berlin am Kurfürstemdamm der Weltweit größte Superdry Store auf einer Fläche von über 2.000 Quadratmeter.

Aktuelle Markenbotschafter der Marke sind neben David Beckham und Model Helena Christensen auch der Schauspieler Zac Efron.

Superdry betreibt die meisten seiner Stores in Eigenregie, jedoch sind ein Teil der Deutschenstores auch im Franchisebetrieb, bei der Wahl seiner Partner ist das Unternehmen jedoch sehr kritisch und verteilt die Lizenzen nur an etablierte Modehändler.

 

Edeka ( im 3. Quartal 2016 )

In Etzenricht wird im Herbst 2016 ein neuer Edeka-Markt eröffnung feiern, dies teilte die Kommune, welche für das Bauprojekt in Vorleistung geht in einer Pressemitteilung mit.

Die Investitionskosten für den neuen Edeka-Markt inklusive erschließung des neuen Grundstückes belaufen sich auf rund 800.000 Euro und werden zunächst von der Kommune getragen. Neben den geplanten Edeka soll an der Stelle auch die "Neue Mitte" des Dorfes entstehen um sich so zukünftig im vergleich zu anderen Kommunen wettbewerbsfähig präsentieren zukönnen.

Die Edeka Gruppe trägt aktuell die Rechtsform AG & Co.KG und wurde im Jahr 1898 in Berlin gegründet, der heutige Firmensitz befindet sich Hamburg. Edeka beschäftigt in seinen Märkten rund 328.000 Mitarbeiter, bei einem Jahresumsatz von zuletzt genannten 46,4 Milliarden Euro. Aktuell wird das Unternehmen vorallem durch seine innovativen und herausragenden Werbespots in den Mittelpunkt gerückt, welche den Scharm der neuen Märkte auf eine ganze neue Weise übermitteln.

 

 



Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen




Gemeldet von: oschmidt

Bilder:
Kein Foto



Kommentare