Hotel Edita

M340o93H7pQ09L8X1t49cHY01Z5j4TT91fGfr
Eröffnung: im Jahr 2017
Adresse:
, Scheidegg
Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in & um Scheidegg.
Beschreibung:

Im Frühjahr 2017 soll in Scheidegg ein neus Hotel seine Pforten öffnen. Es hört auf den Namen Hotel Edita. Die ersten Schritte wurden bereits getan und nach langwierigen Verhandlungen über die Zukunft des Grundstückes, wo das Hotel entstehen soll, wurde bereits der Grundstein gelegt und die Bauarbeiten konnten beginnen. Bei der Fertigstellung des Hotels sollen für die Gäste 98 Zimmer zur Verfügung stehen und das in 7 verschiedenen Größen. Ausserdem entsteht eine Tiefgarage und einige Tagungsräume für die Hotelgäste.

Bewertung:

54321 5/5 (Von 2 Nutzern bewertet)


Bewertung abgeben:



Im Umkreis:

Made in Salento ( am 02.12.2017 )

Am Samstag, dem 2. Dezember 2017 ab 11 Uhr, lädt Made in Salento zur Neueröffnung in die Hauptstrasse 142 in Sankt Margrethen ein.

Gäste und Besucher dürfen sich auf einen Apero freuen.

Angeboten werden in der Caffeteria, Take Away und Bar unter anderem Cappuccino, Cornetto, Pasticciotto, Rustici, Pucce, Pizza, Aperitivi und Calzoni. Es steht ein Kurierservice und ein Partyservice zur Verfügung.

Aktuelle Informationen über die Facebook-Seite:
https://www.facebook.com/Made-in-Salento-119073392185324

Ohmvapers Vape-Shop ( am 18.11.2017 )

Am Samstag, den 18. November 2017, ab 10 Uhr, lädt der Ohmvapers Vape-Shop Gäste und Besucher zur Neueröffnung in die Schutzmühlestrasse 2 in 9430 Sankt Margrethen (Schweiz) ein.

Das Unternehmen - Ohmvapers Vape-Shopby Klaudia und Remo - ist ein Fachgeschäft für E-Zigaretten und sämtliches Zubehör wie Liquids und Aromen. Erhältlich werden auch Akkus und Akkuträger, Verdampferköpfe sowie Ersatzteile und Werkzeuge für Selbstwickler sein.

Aktuelle Informationen über die Facebook-Seite:

https://www.facebook.com/Ohmvaper/

 

mehr / weniger anzeigen

Otto Lilienthal Restaurant ( am 17.11.2017 )

Am Freitag, den 17. November 2017, lädt das Otto Lilienthal Restaurant zur Neueröffnung in die  Otto-Lilienthal-Strasse 6 in Friedrichshafen ein.

Das Unternehmen - Otto Lilienthal Restaurant - ist Burger und Steakhouse, Bar und Lounge.  

Exclusive Home Accessoires ( am 17.11.2017 )

Am 17.November diesen Jahres öffnet das Dekoartikelgeschäft "Exclusive Home Accessoires" in Wangen seine Türen. Es befindet sich an der Straße Lottenmühle 4 in 88239 Wangen.

Im Angebot sind sämtliche Wohnaccessoires, Ganzjahres- und Saisonartikel sowie Sonderanfertigungen.

Auch online ist dieser Laden vertreten, sodass man sich im Online Shop Mal einen kleinen Eindruck von dem Sortiment machen kann. Es gibt eine große Auswahl an Artikeln.

Auch für den Garten gibt es einige Produkte zur Auswahl, um auch diesen schön zu gestalten wie beispielsweise Blumentöpfe oder Trends aus Edelrost.

Ebenso im Bereich Floristik, gibt es verschiedene Angebote wie beispielsweise Kunstblumen, Sträuße, Kränze, Tischdekorationen und Übertöpfe.

Desweiteren gibt es verschiedenste Wohnaccessoires wie Teelichter, Windlichter, Laternen, Hängedekoration, Figuren und Vasen.

Außerdem finden sich diverse Heimtextilien wie beispielsweise Kissen, Tischdecken und Läufer, Vorhänge, Stoffe (Meterware) und noch viel mehr.

Momentan ist natürlich auch Weihnachtsdekoration im Angebot.

 

Denner Bibite ( im 2. Quartal 2018 )

Voraussichtlich im Frühsommer 2018 wird Denner Bibite, die Kleinstvariante des Discounters, in Au SG mit der Eröffnung eines Lebensmittelmarktes starten.

Das Geschäft an der Nollenhornstraße 7 wird auf etwa 150 m² Verkaufsfläche hauptsächlich eine Vielfalt an Getränken offerieren.

Wem das nicht genügt, der ist mit dem Lebensmittelmarkt des Mutterkonzerns Migros wohl besser bedient. Denn Migros wird neben Denner Bibite zeitgleich ein Ladengeschäft mit etwa 560 m² Fläche inklusive Aufbackstation eröffnen.

Migros ( im 2. Quartal 2018 )

Voraussichtlich im Frühsommer 2017 wird Migros in Au mit der Eröffnung eines Lebensmittelmarktes starten.

Das Geschäft an der Nollenhornstraße 7 wird auf etwa 560 m² Verkaufsfläche auch eine Aufbackstation betreiben.

Die Migros startet nicht alleine, gleichfalls mit dem großen Supermarkt zieht auch die hauseigene Günstigvariante Denner ins Geschäftsleben.

Denner Bibite wird neben Migros auf etwa 150 m² Ladenfläche insbesondere eine Vielfalt an Getränken feilbieten. Denner ist übrigens seit 2009 vollständig in den Besitz der Migros übergegangen, zuvor war der Genossenschaftskonzern lediglich Mehrheitseigner.

Reno ( im Jahr 2017 )

Das aus Osnabrück stammende Schuhunternehmen Reno wird demnächst am Pfister 1235 in Egg eine neue Filiale eröffnen. Das Unternehmen ersetzt am Standort den Schuhmarkt Charles Vögele Shoes und wird sich somit in direkter Nachbarschaft zu dm-drogeriemarkt und dem Textildiscounter NKD präsentieren.

Es ist die bis dato sechste Übernahme des Osnabrücker Unternehmens aus dem Charles Vögele Filialnetz, zuvor hat man Filialen in Bregenz, Landeck, Ötztaler Höhe, Hall in Tirol sowie Lannach  überommen, wo man vorwiegend eine zentrale Nahversorgungsrolle spielen wird.

Nach der Insolvenz von Charles Vögele und der damit verbundenen Übernahme durch den italienischen Modekonzern, wird die Marke Charles Vögele auf dem deutschen und Österreichischen Markt verschwinden und allein in der Schweiz erhalten bleiben. Die Deutschen Filialen des Unternehmens, werden vorwiegend durch die Unternehmen Kik, Tedi und Woolworth belegt, welche einen Großteil des Filialnetzes erworben haben, der Rest wird durch die Drogeriefilialisten Rossmann und dm belegt.

Reno ( im Jahr 2017 )

Das aus Osnabrück stammende Schuhhandelsunternehmen Reno hat in Bregenz an der Römerstraße 2 die Filiale von Charles Vögele Shoes übernommen. Das Unternehmen wird nach kurzer Umbauzeit die Filiale neueröffnen und dem Kunden im aktuellen Reno Coporate Idendity präentieren.

Reno ist einer der größten Anbieter von Schuhmode in Deutschland, das Unternehmen betreibt insgesamt über 500 Filialen im In- und Ausland und mehr als 1.800 Verkaufstellen in der DACH Region. Die übernahme der Vögele Shoes Filiale in Bregenz zeigt, dass das Unternehmen trotz der schwierigen Branche aktuell weiter auf Wachstumskurs ist und diese nach wie vor nachhaltig und mit bedacht fortsetzt.

Nach der Übernahme von Charles Vögele durch den italienischen Modekonzern Upim, erfolgt der Verkauf des Filialnetzes in Deutschland und Österreich, sodass es die Marke Charles Vögele künftig auf dem Deutschen sowie Österreichischen Markt nicht mehr geben wird. Einzig und allein das Schweizer Filialnetz wird erhalten bleiben und die Marke somit dort bestand haben.

Ikea ( im Jahr 2019 )

Ikea möchte bis im Sommer 2019 eine neue Filiale im vorarlbergischen Lustenau eröffnen. Im September 2018 soll der Spatenstich für den Grossbau der ersten Filiale des Möbelriesen stattfinden. Aktuell führt Ikea keine Filiale im Bundesland Vorarlberg, die Menschen im Ländle mussten bisher in die Schweiz nach Sankt Gallen zu Ikea fahren, dies soll sich nun ändern. 

Bis dahin muss die bauliche und verkehrstechnische Planung abgeschlossen sein, nach intensiven Gesprächen haben sowohl das Ikea Management, als auch die Gemeindeverwaltung ihre Zustimmung zum Projekt erteilt. 

Hospiz am See ( im 1. Quartal 2018 )

Anfang nächstes Jahres wird das "Hospiz am See" eröffnet.

In dem "Hospiz am See" können bis zu zehn schwerkrankende und/oder sterbende Menschen untergebracht werden.

In der palliativen Phase können diese Menschen stets fachlich und menschlich betreut werden. Auf Wunsch gibt es auch Betreuer, die für die Gäste und Angehörigen "da" sind, ihnen zu hören oder auch einfach nur zusammen schweigen.

Das Hospiz berät und betreut Betroffene und Angehörige und ist da, wenn Kinder, Jugendliche, deren Angehörigen oder Freunde schwer erkranken.

Amedia Lustenau ( im Jahr 2018 )

Derzeit gibt es bereits in 24 Ländern Business-Hotels der Amedia Gruppe. Diese laufen sehr gut, weshalb die Hotelkette weiter expandiert und bis 2018 die Aufstockung ihrer Hotels auf bis zu 30 Häuser plant. Derzeit befinden sich auch bereits viele Projekte in der Planung oder sind schon gestartet.

Eines dieser Hotels wird sich im österreichischen Lustenau befinden. Das neu geplante Businesshotel wird an einer der Hauptzufahrtsstraßen von Lustenau, nach dem 1. Kreisverkehr, im Millenniumspark errichtet. Im Hotel befinden sich sechs Seminarräume, Fitness- und Wellnessbereich und außerdem eine wunderschöne Dachterasse, die noch mehr Besucher locken soll und die Attraktivität weiter steigert. Das gesamte Hotel soll 117 Businesszimmern auf drei Etagen bieten und richtet sich vor allem an Geschäftsreisende, die einen kurzen Aufenthalt in Lustenau haben.

Der Baubeginn ist im April 2017 und die Eröffnung ist im Jahre 2018 geplant.

Das gesamte Team der Amedia hofft auf ihren Besuch in dem neu entstehenden Hotel.

Center Parcs Allgäu ( im 4. Quartal 2018 )

Im Ferienpark sind ca. 800 bis 1.000 in das Waldgebiet eingebettete Ferienhäuser in zeitgenössischer Architektur geplant, deren Realisierung in Abschnitten geplant ist.

Die Gebäude sind ein- bis zweigeschossig und werden in den Proportionen (Länge, Höhe, Breite), nach Dach- und Fassadenform sowie nach Farben und Baustoffen so ausgeführt, dass ein harmonisches maßstäbliches Gesamtbild des Ferienparks erzielt wird.

Außen befindet sich eine Terrasse mit Gartenmöbeln. Die Wohnfläche beträgt je nach Personenzahl zwischen 55 m² und 215 m², durchschnittlich 85 m².



Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen




Gemeldet von: wimmer96

Bilder:
Kein Foto
Kommentare