Netto City

M340o93H7pQ09L8X1t49cHY01Z5j4TT91fGfr
Eröffnung: am 10.01.2017
Adresse:
Dr.-Gessler-Straße , 93051 Regensburg
Öffnungszeiten:

Mo-Sa 07:00-20:00 Uhr

Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in & um Regensburg.
Beschreibung:

Der Markendiscounter kommt mit seiner kompakten Ladenvariante "Netto City" an die Dr.-Gessler-Straße.

Die Neueröffnung erfolgt am 10. Januar 2017.

Bewertung:

Noch keine Bewertung


Bewertung abgeben:



Im Umkreis:

Aldi Süd ( am 05.08.2017 )

Der Lebensmitteldiscounter Aldi baut seine Filiale um und modernisiert.

Die Wiedereröffnung erfolgt am 5. August 2017.

Das Hörhaus ( am 10.07.2017 )

Das Hörhaus hat am 10. Juli 2017 in Regensburg eine weitere Filiale eröffnet: Im Candis-Ärztehaus in der Straubinger Strasse. Dort wird den Kunden alles rund um das richtige Hören geboten. Der Weg zum guten Hören beginnt für viele Betroffene mit einem kleinen Schritt, der Höranalyse. Ein kostenloser Hörtest beim Hörhaus gibt zunächst Aufschluss darüber, was zu tun ist. In wenigen Minuten erfahrt der Kunde, was für neue Möglichkeiten es gibt . Anschließend erfolgt in der neuen Hörhaus-Filiale eine ausführliche und persönliche Beratung. Wichtig ist dabei, die speziellen Hörbedürfnisse der Betroffenen zu erfahren und welche Ansprüche sie an Hörsysteme stellen.

Die ausgesuchten Hörsysteme können dann von den Kunden mindestens 14 Tage zu Hause und in ihrer gewohnten Umgebung getestet werden. Dabei werden Feineinstellungen an der Technik und bezogen auf die jeweiligen Bedürfnisse in regelmäßigen Abständen vorgenommen. Hörgeräte gibt es auch ohne eigenen Kostenanteil. Die Mitarbeiter/innen voom Hörhaus leiten dann die notwendigen Schritte zu Kostenübernahme durch die jeweilige Krankenkasse ein.

 

Marinaforum ( im Januar - 2018 )

Im Januar 2018 soll das neue Marinaforum in der Johanna-Dachs-Straße 46 in Regensburg eröffnen. Es handelt sich hierbei um ein neues Tagungs- und Kongress-Center mit insgesamt fast 4.200 Quadratmeter Fläche. Verantwortlich dafür ist das Veranstaltungsmanagement der Regensburg Tourismus GmbH.

Das Marinaforum ist ein Industriedenkmal aus dem Jahre 1888 und befindet sich im neuen Marina Quartier im Osten der Stadt. Die unter Denkmalschutz stehende Deckenkonstruktion, die sogenannte „Zollingerdecke“ vom Architekten Friedrich Zollinger, sorgt hierbei für eine besondere Atmosphäre, da sie in der gesamten Halle sichtbar ist.

Der große Hauptsaal des Marinaforums bietet Platz für bis zu 750 Personen. Hinzu kommen ein Seminar- und Workshopräume auf zwei Ebenen, die flexibel teilbar sind. Ein weiterer ca. 140 Quadratmeter großer Saal mit Zugang zur Terrasse ist auch noch vorhanden. Das Marinaforum sticht dabei dank moderner, funktionaler Tagungstechnik, befahrbarem Boden und einem nachhaltigen Bau besonders heraus.

Aufgrund der Größe können die Räumlichkeiten z. B. für Tagungen und Kongresse, Seminare und Workshops, kleine Messen, Konzerte und Kulturveranstaltungen, Galaveranstaltungen, Ausstellungen oder Prüfungen genutzt werden.

Bereits im November 2015 wurde ein entsprechendes Video auf YouTube für Vorstellungszwecke veröffentlicht: https://www.youtube.com/watch?v=Dt7RW9VQXRk

Die Facebook-Seite:
https://www.facebook.com/marinaforumregensburg

mehr / weniger anzeigen

Enterprise ( im Juli - 2017 )

Voraussichtlich im Juli des laufenden Jahres wird in Regensburg an der Bischof-Konrad-Straße die Autovermieterung Enterprise eine neue Niederlassung eröffnen. Somit baut das Unternehmen die Präsenz in der Stadt weiter aus und verstärkt gleichzeitig das Filialnetz in der Region und in Bayern.

Bei Enterprise Rent-A-Car handelt es sich um ein aus St. Louis (USA) stammendes Unternehmen, welches bereits seit 1957 am Markt tätig ist. Das Unternehmen ist die größte Autovermietung in Nordamerika und zugleich eines der größten börsennotierten Unternehmen der Vereinigten Staaten. Mit über 93.000 Mitarbeitern weltweit und einem Umsatz von rund 15,4 Milliarden US-Dollar betreibt das Unternehmen derzeit rund 200 Standorte in Deutschland, wo mehr als 1.000 Mitarbeiter beschäftigt werden.

Bei Enterprise Rent-A-Car bekommt der Kunde alle gängigen Fahrzeugklassen, welche vom Kleinwagen über das Geschäftsauto bis hin zum Minibus oder Kleintransporter reichen. Auch eine Vielzahl an verschiedenen Modellen und Herstellern wird dem Kunden bei Enterprise Rent-A-Car geboten.

Coffee Fellows ( im 1. Quartal 2018 )

Das Franchiseunternehmen Coffee Fellows wird Anfang des kommenden Jahres in Regensburg am Neupfarrplatz 2 eine neue Filiale eröffnen und sich auf einer Ladenfläche von insgesamt ca. 96 Quadratmeter in präsenter Innenstadtlage präsentieren. Das Unternehmen sucht schon seit einigen Jahren in Regensburg eine geeignete Fläche und ist nun fündig geworden.

Coffee Fellows hat seinen Ursprung in München an der Leopoldstraße, dort wurde bereits 1999 durch Katrhin Tewes die erste Filiale eröffnet und der Grundstein für eine erfolgreiche Unternehmensgeschichte gelegt. Das Konzept etablierte sich zunächst innerhalb von München und wurde dann zum Coffee to go Schlager in Süddeutschland. Heute generiert das Unternehmen sein Wachstum durch Franchise und ist in der ganzen Republik vertreten. Coffee Fellows gehört mittlerweile zu den fünf populärsten Kaffeehaus-Ketten in Deutschland, potentielle Partner erhalten vom Unternehmen nicht nur Schulungen sondern auch Unterstützung bei der Standort suche. Der neue Standort in Regensburg ist optimal gelegen und setzt das Kaffee perfekt in Szene!

 

rue les créateurs ( im 2. Quartal 2017 )

Die Modemarke „rue les créateurs“ hat für ihren ersten Shop in Deutschland ca. 80 m² Einzelhandelsfläche in der Regensburger Innenstadt angemietet. Die Fläche in der Schwarze-Bären-Straße 4 wird zum Verkauf von hochwertiger, luxuriöser Damenmode und Accessoires genutzt.

Die Eröffnung ist in Kürze geplant. Vermieter ist eine Privatperson.Beratend und vermittelnd tätig war Engel & Völkers Commercial Regensburg.

Totally Wicked ( im Juni - 2017 )

Die Totally Wicked E-Liquid (Europe) GmbH hat eine Ladenfläche mit ca. 40 m² sowie rd. 26 m² Lagerfläche am Altstadtrand in Regensburg angemietet. Die Eröffnung in der Ostengasse/Gichtlgasse 10 ist für Juni 2017 geplant.

Das Unternehmen ist ein Anbieter von E-Zigaretten, E-Liquids und E-Zigaretten-Zubehör. Vermieter ist eine Privatperson. Beratend und vermittelnd tätig war Engel & Völkers Commercial Regensburg.

Mister*Lady ( im Jahr 2017 )

Das auf Jungemode spezialisierte Textileinzelhandelsunternehmen Mister*Lady wird im laufenden Jahr im Einkaufszentrum Kelheim an der Schäfflerstraße 1 im Zuge der Erweiterung des Einkaufszentrum eine neue Filiale eröffnen.

Mister*Lady betreibt in Deutschland und Österreich insgesamgt rund 300 Filialen und ist auch in diesem Jahr weiterhin auf Wachstumskurs. Das Unternehmen, welches seit 1967 am Markt ist hat seinen Firmensitz im bayerischen Schwabach. Vorallem die komplette vertikale Ausrichtung des Unternehmens ermöglicht es diesem zeitnah auf gängige Trends zu reagieren. In der Regel stattet Mister*Lady seine Filialen alle 14 Tage mit neuen Trends und Kollektionen aus. Man setzt dabei nicht auf Markenprodukte sondern bewusst auf Eigenmarken für Damen und Herren. Mit den Marken Blind Date Casual für junge Frauen, Blind Date Women für jungen Damen und Blind Date Bodywear für Damenunterwäsche ist das Unternehmen ist diesem Bereich bestens aufstellt, auch bei den Männern setzt man auf die Eigenmarken Much More für Herrenmode und Savvy für Herrenjeans.

Hampton by Hilton ( im 4. Quartal 2019 )

Hampton by Hilton eröffnet voraussichtlich im vierten Quartal 2019 ein Hotel in Regensburgs Marina Quartier. Der Hotelneubau des drei Sterne Hauses wird auf vier Obergeschossen und zwei Untergeschossen mit 131 Zimmern und 33 Tiefgaragenstellplätzen ausgestattet sein. Im Erdgeschoss befindet sich der Frühstücksraum und ein Aufenthaltsbereich. Besonders attraktiv ist die leicht zu erreichende Innenstadt und das unmittelbar angrenzende Kongresscenter.Hampton by Hilton befindet sich in Deutschland im Wachstum.Durch die Nähe zu dem neuen Kongresscenter ist der Standort Ideal für das Hotel.Hampton by Hilton hat 1.900 Hotels in 15 Ländern rund um den Globus.

Ärzthaus II Candis ( im 3. Quartal 2017 )

Voraussichtlich im Sommer 2017 eröffnet das neue "Ärztehaus II Candis" in der Straubinger Straße in Regensburg seine Pforten.

Hier werden zukünftig eine Frauenarztpraxis,Augenheilkunde und eine Privatklinik zu finden sein. In der Privatklinik werden ambulante und stationäre Operationen durchgeführt werden. Zunächst erst einmal in den Bereichen orthopädischer Chirurgie und im HNO Bereich.

Genügend Parkplätze werden den Patienten auch zur Verfügung stehen,im Untergeschoss befindet sich eine Tiefgarage .

Holiday Inn Express Hotel ( im Jahr 2018 )

Im Herbst 2016 beginnen zwischen Regenburgs Kumpfmühler und Dechbettener Brücke Bauarbeiten für das sogenannte Dörnberg-Forum, dessen Fertigstellung 2018 erwartet wird. Im Forum mit etwa 20.000 m² vermietbarer Fläche, auch ein großer Edeka wird dort Platz nehmen, wird die Hotelgruppe eine Herberge mit 177 Gästezimmern errichten. 

Edeka ( im Jahr 2018 )

Im Herbst 2016 beginnen zwischen Regenburgs Kumpfmühler und Dechbettener Brücke Bauarbeiten für das sogenannte Dörnberg-Forum und weiteren Bauten. Das Forum umfasst etwa 20.000 m² vermietbarer Fläche, wovon 3.100 Edeka nutzen wird. Der Lebensmittelmarkt wird im Jahre 2018 fertiggestellt sein.

Dörnberg-Forum ( im Jahr 2018 )

Schlag Herbst 2016 beginnen zwischen Regenburgs Kumpfmühler und Dechbettener Brücke Bauarbeiten im ganz großen Stil. Im ersten Bauabschnitt, vier sind auf einer Fläche von etwa 25 Hektar geplant, wird das Dörnberg-Forum entstehen, dessen Fertigstellung 2018 erwartet wird. Die angrenzenden Bauabschnitte Karolinen-, Johannes- und Georgenhof, Wohnungen in zentraler Lage, sollen bis 2020 fertiggestellt sein. Immer vorausgesetzt, es treten keine gravierenden Verzögerungen ein. Erst jüngst wurde auf dem Areal eine Fliegerbombe entschärft. Weitere Bomben- oder Munitionsfunde sind durchaus möglich, denn Regensburg wurde wegen der Messerschmitt-Flugzeugwerft, die Hitler zehntausende Kampfflugzeuge lieferte, allein vom bekannten Jagdflieger-Typ ME-109 wurden mehr als 33.000 Maschinen hergestellt, oft genug massiv bombardiert.

Das Dörnberg-Forum umfasst rund 20.000 m² vermietbarer Fläche, wovon etwa 3.100 m² von Edeka genutzt werden. Der Lebensmittelhändler plant einen sogenannten Vollsortimentsmarkt. Weiterhin folgen Gastronomie, kleinere Dienstleistungsbetriebe, ein Fitnessstudio sowie Büroflächen. Darüber hinaus wird Holiday Inn Express Hotel mit 177 Zimmern einen Platz von etwa 6.000 m² einnehmen.



Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen




Gemeldet von: freya

Bilder:
Kein Foto
Kommentare