ChiroBalance

M340o93H7pQ09L8X1t49cHY01Z5j4TT91fGfr
Eröffnung: am 18.02.2017
Adresse:
Feldstraße 3, 32457 Porta Westfalica
Telefonnummer: 0571 39821740
Website: Weitere Informationen
E-Mail: .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in & um Porta Westfalica.
Beschreibung:

Das ChiroBalance in Porta Wesfalica eröffnet neu. Die Praxis von Inhaberin Sandra Budde öffnet um 10 Uhr am Samstag, dem 18. Februar 2017. Ihr findet sie in der Feldstraße 3.

Bei der ausgebildeten Chiropraktikerin steht ganz der Mensch im Mittelpunkt und nicht nur die äußerlichen Symptome. Selbst als Rückenschmerzpatientin war sie restlos begeistert von den Erfolgen und studierte Chiropraktik in Dresden. Weitere Berufserfahrung konnte sie in mehreren Praxen und als Dozentin im Ambulatorium an der DIU sammeln.

Mit der Eröffnung der neuen Praxisräume geht für sie ein langer Wunsch in Erfüllung. Und zwar den Menschen dabei zu helfen, den Weg zu einem gesunden und erfüllten Leben zu finden. Dabei wird der menschliche Körper mit einem Gebäude verglichen. Dieses kann nur durch eine perfekte Statik und ständigen Reparaturen jegliche Einflüsse trotzen. Dasselbe Prinzip kann man auf die Wirbelsäule übertragen. Sie ist das Fundament unserer Gesundheit. Sie bedarf ständig Pflege und ein Grundstein für mehr Gesundheit und Wohlbefinden.

Bewertung:

54321 5/5 (Von 1 Nutzer bewertet)


Bewertung abgeben:



Im Umkreis:

Car & Shine Fahrzeugaufbereitung ( am 14.04.2018 )

Am 14. April 2018 eröffnet an der Ringstraße 81 der Fahraufbereitungsservice "Car & Shine" seine Pforten. Er befindet sich mit der neuen "TÜV Nord" Prüfstation unter einem Dach.

Zur Eröffnung gibt es leckere Burger vom Grill. Auch sonst sind verschiedene Attraktionen geplant. Der Radiosender "Radio Westfalica" ist auch ab 12:00 Uhr vor Ort. Für die Kids steht eine Hüpfburg bereit.

Ein Vertreter der Firma "Sonax" stellt ihnen Autopflegemittel sowie Lackpflegemittel vor.

Wer sich für Oldtimer interessiert, der kommt hier auch auf seine Kosten. Der Oldtimer Club fährt mit einigen Oldtimer Klassiker vor.

Das Team vom "Car & Shine" freut sich auf ihren Besuch und heißt sie herzlich willkommen.

TÜV Nord ( am 14.04.2018 )

Am 14. April 2018 ist die große Eröffnungsfeier der zweiten Mindener Prüfstation "TÜV Nord" an der Ringstraße.

Zu den Dienstleistungen gehören: Hauptuntersuchung, Abgasuntersuchungen, Änderungsabnahmen, Schaden und Wertgutachten, TÜV Nord Vertrauenscheck- Hilfe beim Kauf eines Gebrauchtwagens, das heißt der Wagen wird anhand einer Checkliste gründlich überprüft.

Jeden dritten Mittwoch besteht für ADAC Mitglieder ihre Bremsen sowie die Beleuchtung kostenlos testen zu lassen. Diese Tests finden immer in der Zeit von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr statt.

 

mehr / weniger anzeigen

Mindener Kurier ( am 30.03.2018 )

Das Team des Mindener Kuriers ist im März mit ihrem Büro an in die Obermarktstraße in Minden gezogen.

Bisher befand sich die Redaktion im Rathauskomplex

Die neue Räumlichkeiten sind hell und freundlich eingerichtet. Da der neue Standort sehr zentral und barrierefrei liegt, sollten alle Leser die Redaktion ohne Probleme erreichen.

Die Mitarbeiter stehen ihnen jederzeit während der Öffnungszeiten für Fragen zur Verfügung. Sollten sie kein Exemplar zu Hause bekommen haben, können sie sich den "Mindener Kurier" auch gerne in der Redaktion kostenlos abholen.

Passbildshop ( im März - 2018 )

In der Bäckerstraße in Minden eröffnete am 17. März 2018  der neue " Minden Passbildshop" seine Pforten. 

Außer professionelle Passbilder bekommt ihr hier aber auch Freundschaftsbilder sowie Porträts.

Expert Bening ( am 23.03.2018 )

Nach erfolgreichen Umbauarbeiten feiert der Elektromarkt "Expert Bening" in der Königstraße in Minden am  23. März 2018 seine große Wiedereröffnung.

Hospiz ( im 2. Quartal 2019 )

Im Frühjahr 2019 soll voraussichtlich an der Kuhlenstraße/ Ecke Marienburger Straße in Minden einen neues Hospiz eröffnet werde.

Die Einrichtung soll zukünftig über 12 Plätze für Gäste verfügen. Aufgenommen werden in dem neuen Mindener Hospiz vor allem Krebspatienten mittleren Alters.

Die Einzelzimmer bekommen alle ein eigenes, barrierefreies Bad und eine Terasse. An der Bastau kann man bei schönen Wetter spazieren gehen.

Das neue Hospiz ist ein gemeinsames Projekt der  PariSozial, Diakoniestiftung Salem und der Volker Pardey Stiftung.

Lebens- und Gesundheitszentrum ( im Juli - 2018 )

Der Pflegeheimbetreiber WH Care wird im Juli 2018 ein weiteres Lebens- und Gesundheitszentrum eröffnen. Dieses Mal in der Vlothoer Straße 116-118 in Porta Westfalica.

Im Stadtteil Holzhausen entsteht auf einem rund 5.500 m² großen Grundstück eine Pflegeeinrichtung mit 80 Wohneinheiten, die alle einen geräumigen Wohn- und Schlafbereich sowie ein eigenes seniorengerechtes Bad haben. Die Größe der einzelnen Pflegeappartements verlaufen hierbei zwischen ca. 48 und 52 m² und bieten daher einen großen Spielraum für die zukünftigen Bewohner, die evtl. dann ihre eigenen Möbelstücke in ihren Räumlichkeiten unterbringen können.

Durch die großen und möblierten Gemeinschaftsräume werden zudem Plätze geschaffen, die die Bewohner für ein geselliges Beisammensein oder zum Knüpfen sozialer Kontakte nutzen können. Balkone und Terrassen ermöglichen außerdem einen Aufenthalt im Freien bzw. an der frischen Luft. Das Gleiche gilt für den parkähnlichen Außenbereich.

Zusätzlich werden im Haus ein Restaurant, ein Café und ein Friseursalon integriert.

Woolworth ( im 1. Quartal 2018 )

Im erste Quartal des kommenden Jahres wird das Kaufhaus Woolworth in Minden am Scharn 1-5 eine neue Filiale eröffnen und sich künftig in Zentraler Innenstadtlage mit rund 1.350 Quadratmeter Verkaufsfläche präsentieren. Das Unternehmen folgt somit auf das Kaufhaus Wehmeyer, welches Minden verlassen wird.

Minden ist aufgrund der Funktion als Kreisstadt geprägt von der Hohen Zentralität, dies macht die Stadt für die umliegende Bevölkerung äußerst attraktiv und dies spiegelt sich ebenfalls im Besatz der Fußgängerzone wieder.

Woolworth ist das älteste Kaufhaus der Welt zu beginn hat das Unternehmen seinen Ursprung in Amerika und war dort lange Zeit prägend im Segment der Kaufhäuser bzw. gar ein Pionier auf dem Gebiet. Im laufe der Jahres änderte sich doch der Markt und es wurde zunehmend eine Konkurrenzsituation am Markt deutlich.

Heute ist Woolworth ein Teil der Tengelmann-Gruppe zu welcher ebenfalls Kik, Tedi und black.de gehören. Den Charme des Kaufhauses hat das Unternehmen jedoch nicht verloren, es werden immer noch Artikel aller Art angeboten.

 

Drogerie Müller ( im 2. Quartal 2019 )

Im Frühjahr des Jahres 2019 wird aller Voraussicht nach in Minden im Geschäftshaus am Scharn das auf Drogerieartikel spezialisierte Kleinkaufhaus Drogerie Müller eine rund 2.450 Quadratmeter große Filiale eröffnen. Das Unternehmen wird sich dann in einem neuen Geschäftshaus direkt in innerstädischer Lage mit Anbindung zur Bäckerstraße befinden.

Der Baustart des neuen Geschäftshauses ist für Ende 2017 geplant, das gesamte Investitionsvolumen für die Immobilie, welche sich auf eine Gesamtfläche von 4.100 Quadratmetern erstreckt, beläuft sich auf 17 Millionen Euro.

Die Müller Holding Ltd. & Co. KG stammt aus Ulm und hat den Ursprung im Jahr 1953. Gegründet wurde das Unternehmen seiner Zeit von Erwin Müller. Heute werden rund 720 Filialen in Deutschland, Österreich, Ungarn, Slowenien, Kroatioen und der Schweiz betrieben.

Neben Drogerieartikel legt man Drogerie Müller Wert auf ein umfangreiches Warensortiment, welches u.a. auch Heimtextilien, Parfum, Spielwaren, Schreibwaren, Multi- und Mediaartikel u.v.m. beinhaltet.

Informationszentrum am Kaiser Wilhelm Denkmal ( im Jahr 2018 )

Im Frühjahr 2018 wird voraussichtlich das “Informationszentrum” am Kaiser Wilhelm Denkmal eröffnen.

Hier werden sie an einer Panoramawand und verschiedenen Anschauungstafeln über das Thema Kaiser und Denkmal sowie über die Natur und Kulturlandschaft informiert. Auch  die Kriegszeit sowie die Denkmal- und Erinnerungskultur kommen nicht zu kurz. 

Ums Denkmal herum wird eine Ringterasse entstehen,sodass man von da oben  bei schönen Wetter einen wundervollen Ausblick über die Stadt Porta Westfalica und über die Weser geniessen kann.

Das Kaiser Wilhelm Denkmal ist das bedeutendste Wahrzeichen in Porta,Trotz der Sanierungsarbeiten kommen jährlich 200 000 Besucher um sich eines der beliebtesten und bekanntesten Ausflügsziele in ganz Deutschland anzuschauen.

In 5 Jahren feiert das Denkmal sein 125- jähriges Jubiläum,das voraussichtlich groß gefeiert wird.

Durch das Informationszentrum soll es noch attraktiver gemacht werden.

Man wird das ca 270 qm große Informationszentrum problemlos mit Auto erreichen können.Genügend kostenlose Parkplätze sind auch vorhanden.

 

Preußen-Museum ( im Jahr 2018 )

Das Preußen-Museum in Minden soll 2018 unter neuer Leitung wieder eröffnet werden.

Die Leitung wurde an den Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) übergeben.
 

 



Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen




Gemeldet von: tom189

Bilder:
Kommentare