Classic Lounge

M340o93H7pQ09L8X1t49cHY01Z5j4TT91fGfr
Eröffnung: am 21.04.2017
Adresse:
Alter Schloßberg 3-5, 75175 Pforzheim
Telefonnummer: 0176 65871710
Website: Weitere Informationen
Öffnungszeiten:

täglich 12:00 - 02:00

Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in & um Pforzheim.
Beschreibung:

Pforzheim wird demnächst mit einer neuen Lounge ausgestattet sein. Ohne das man so viel vorab verraten möchte, soll es hier in loungiger Atmosphäre richtig gute Musik geben. Damit die Eröffnung feucht-fröhlich werden wird, gibt es den ersten Cocktail auf Kosten des Hauses. Aber auch Nachmittags soll es mit Kaffee, Snacks und nicht alkoholischen Getränken sehr gemütlich werden.

Wer Lust bekommen hat sich einmal die neue Location anzusehen, ist eingeladen am 21.04.2017 zur Eröffnungsfeier vorbeizuschauen und mitzufeiern.

Bewertung:

Noch keine Bewertung


Bewertung abgeben:



Im Umkreis:

Weingut Lazerta ( am 18.08.2017 )

Zwischen den Bergen bei den ... nein, nicht bei den sieben Zwergen, aber zwischen den Hügeln des westlichen Strombergs befindet sich das Weingut der Familie Schmid. Ab dem 18. August 2017 darf hier dann auch wieder direkt vor Ort in einer Weinstube der Rebensaft genossen werden.

Wer gerne dazu eine Kleinigkeit Essen möchte, kann das hier auch tun - es stehen ein paar wenige Gerichte zur Auswahl. Der Name Lazerta leitet sich vom italienischen Wort "lacerta" ab und bedeutet soviel wie Eidechse, das auch das Symbol dieses Guts ist.

Bäckerei Raisch ( am 20.07.2017 )

Nach einem Jahr Bauzeit hat am 20. Juli die neue Verkaufstelle der Bäckerei Raisch in der Poststraße eröffnet. Des Weiteren wurde Ende des Monats das Verkaufsangebot im Edeka geschlossen. In der neuen Filiale gibt es auch ein angeschlossenes Café für die Gäste.

Das neue Gebäude mit einer Nutzfläche von 300 Quadratmetern hat 2 Etagen und bietet den Gästen 75 Sitzplätze im Innenbereich, die über die Treppe oder dem Aufzug betreten werden können. Im Außenbereich können bei angenehmen Wetter 35 Gäste auf der Terrasse im Obergeschoss Platz nehmen. Im Erdgeschoss befindet sich die als Bogen verlaufende Verkaufstheke mit dem breiten und leckeren Angebot an traditonellen Backwaren. Dazu zählen natürlich die leckeren Brötchen und das Brot sowie feine Torten und leckerer Kuchen in verschiedenen Variationen.

Um das Angebot für den ganzen Tag umfangreich zu gestalten, gibt es im Bistrobereich leckere kalte und warme Speisen zu kaufen. Hier werden die Speisen nach handwerklicher Tradition mit regionalen Zutaten zubereitet.

mehr / weniger anzeigen

T.S. Aesthetics ( am 05.08.2017 )

Es wird immer mehr Wert gelegt auf Äußerlichkeiten, hierdurch boomt auch der Bereich der Schönheitsbehandlungen. Durch das stetige optimieren der äußeren Fassade, entwickelt sich das Angebot von Beautysalons ebenfalls.
Bei T.S. Aesthetics werden neben der Fußpflege auch das professionelle
Anfertigen eines Permanent Make-up angeboten.
Spezialisiert haben sich die Betreiber aber auf die, nicht immer ganz
ungefährliche, Behandlung mit Lasern.
Mit einer solchen Laserbehandlung kann man
aber auch gute und schnelle Ergebnisse erzielen.

Friseur Angelo ( am 29.07.2017 )

Friseur Angelo eröffnet am 29. Juli 2017 erstmals seine Türen und begrüßt
seine Gäste mit einem leckeren Cocktail und kleinen Snacks.
Natürlich kann an diesem Tag das Team kennengelernt und über
die aktuellen Frisurtrends gesprochen werden.
Wer sich am Eröffnungstag frisieren lassen möchte, kann dies tun
und bekommt als Goodie obendrauf einen 20 Prozent Gutschein für den nächsten Besuch.
Die kleinen Gäste können sich an diesem Tag gratis schminken lassen.
Also einfach mal vorbeischauen und den neuen Salon kennenlernen.

Lidl ( am 03.08.2017 )

Der Lebensmitteldiscounter schließt seine Filiale vom 17. Juli bis zum 2. August 2017.

Grund: Es wird umgestaltet und modernisiert.

Die Wiedereröffnung ist auf den 3. August 2017 ab 7 Uhr festgelegt.

 

KiK ( im 4. Quartal 2017 )

Im Herbst des laufenden Jahres wird der Textildiscounter KiK in Calw an der Lederstraße 1 eine neue Filiale eröffnen. Das Unternehmen übernimmt somit den Standort von Charles Vögele und wird sich künftig in zentraler Innenstadtlage präsentieren.

Die KiK Textilien und Non-Food GmbH aus Bönen ist mit über 3.400 Filialen in Deutschland, Österreich, Slowenien, Tschechien, Ungarn, Slowakei, Kroatien, Polen und den Niederlanden der größte Textildiscounter in Europa. Und die Expansion des Unternehmens ist aktuell noch nicht abgeschlossen, denn das Filialnetz wächst auch in diesem Jahr weiter an.

Neben Standortoptimierungen und Neueröffnungen unterliegt aktuell das ganze Filialnetz einer Sanierung im Bereich des Ladenbaus. Hier stellt das Unternehmen die Filialen aktuell auf das KiK "17 Konzept" um, welches sich neuesten Corporate Idendity des Unternehmens präsentiert.

Das Akronym KiK steht im übrigen für Kunde ist König. KiK entstand im Jahr 1994 und war ursprünglich eine Vertriebslinie von Takko.

CAP Markt ( am 20.07.2017 )

Ein weiterer CAP Markt eröffnet am 20.Juli 2017 in Karlsruhe-Rintheim.

Der Grundgedanke der CAP Märkte ist die Nahversorgung von kleineren Orten und die Beschäftigung von Personen mit Behinderung. Der erste CAP Markt wurde 1999 in Herrenberg durch Herrn Knapp eröffnet. Seit 2005 ist EDEKA der Hauptlieferant der CAP Märkte und dadurch sind wettbewerbsfähige Preise gewährleistet. 2007 wurden die CAP Märkte mit eigenen Backshops ausgerüstet. 2009 wurde das 10-jährige Jubiläum gefeiert. Heute werden über 100 CAP Märkte betrieben. Rund 850 behinderte Menschen haben einen Arbeitsplatz gefunden. Insgesamt werden rund 1.500 Peronen beschäftigt.

Medizinisches Versorgungszentrum ( im Jahr 2017 )

Voraussichtlich eröffnet im Sommer 2017  in Rutesheim,neben dem neuen Rathaus ein neues Medizinisches Versorgungszentrum seine Pforten.

Zukünftig sollen dort verschiedene Arztpraxen,eine selbstständige Tagespflege,ein Ladengeschäft und 28 barrierefreie betreute Wohnungen zufinden sein.

dm-Zentrale ( im 1. Quartal 2019 )

Voraussichtlich im Frühjahr 2019 soll der Konzern dm eine neue Zentrale zwischen der Durlacher Allee und Alte Karlsruher Straße eröffnen.

"Das Gelände der neuen Unternehmenszentrale wird nicht durch einen Zaun oder ähnlichem vom umliegenden Gelände abgetrennt werden, sondern öffentlich zugänglich sein", laut eigenen Angaben des Konzerns. "Auch die Alte Karlsruher Straße, ... wird weiterhin für den Auto- und Fußgängerverkehr passierbar sein. Ebenfalls der unterhalb der Durlacher Allee gelegene Gehweg wird öffentlich bleiben."

Der aktuelle Zeitplan:

- 29.09.2015: Satzungsbeschluss zum Bebauungsplan
- Frühjahr 2016: Durchführung von Erschließungsmaßnahmen auf den Grundstücken durch die Stadt Karlsruhe
- 16.07.2016: Spatenstich
- August 2016: Beginn Erdarbeiten
- Winter 2016: voraussichtlicher Baubeginn Hochbau
- Winter 2018: voraussichtliche Fertigstellung Gebäude
- Frühjahr 2019: voraussichtlicher Start Umzug

Im 1. Bauabschnitt sollen 1.500 neue Arbeitsplätze für 1.800 Mitarbeiter entstehen. Die Grundstücksfläche beträgt ca. 49.000 m² (Baugrundfläche oberirdisch) und die Geschossfläche des Gebäudes ca. 41.000 m² (1. Bauabschnitt).

dm investiert in die neue Zentrale 120 Millionen Euro, davon rund 90 Millionen nur für die Baukosten.

Wer das Bauvorhaben näher kennenlernen möchte, kann sich auf der Webseite von dm darüber erkundigen.

Holiday INN Express ( im Jahr 2019 )

Vor kurzem wurden von den Eignern der Holiday Inn und Holiday Inn Express Hotels Verträge über die Eröffnung von 5 neuen Hotels in Deutschland unterzeichnet. Ende 2019 wird in Pforzheim ein neues Holiday Inn Express Hotel eröffnen. Geplant ist das Hotel im Next Generation Design zu erbauen, was bedeutet, dass viel mehr neue Technologie verbaut werden soll. um sämtliche Aktivitäten für die Gäste zu erleichtern. Das Hotel soll etwa 140 Zimmer zur Verfügung stellen. Das Holiday Inn freut sich sie bald in Pforzheim begrüßen zu dürfen.

GenussManufaktur ( im Jahr 2017 )

Ab 2016 eröffnet die GenussManufaktur ein neues Ladengeschäft in der Horbachstraße 2 in Ettlingen.

Zukünftig gibt es dort dann eine Art Cafe-Restaurant für kulinarische Liehaber. Im Ladengeschäft selbst findet man Dinge für den täglichen Gebrauch. Dazu zählen z. B. Taschen, Kulturbeutel und andere Lieblinge für Frauen.

Für Kinder und Babys gibt es Spielsachen, Geburtsgeschenke von Maileg und Bastelspaß von Krima & Isa. In der GenussManufaktur werden Landhausstil und Shabby Chic mit Industriedesign vereint.

Außerdem werden im zukünftigen Ladengeschäft klassische Kindermöbel von Oliver Furniture vorzufinden sein. Hochwertige Landhausmöbel von Neptune aus England, Lampen von House Doctor, Metallschilder und die idyllische Keramikserie Mynte von Ib Laursen, runden das Sortiment ab. Alle Wohnaccessoires, Geschirr, Taschen, Möbel, Spielsachen und Babyartikel sind mit Liebe zum Detail ausgesucht!

Bislang hatte die GenussManufaktur nur einen reinen Online-Shop.

DIe Facebook-Seite:
https://www.facebook.com/genussmanufaktur.ettlingen

Müller ( im Jahr 2018 )

Die Warenhauskette Müller wird sich mittelfristig mit einer neuen Filiale in Mühlacker niederlassen. Geplant ist die Neueröffnung derzeit für das Jahr 2018. Zum Sortiment eines klassischem Müller- Hauses zählen in erster Linie Artikel aus den Bereichen Schreibwaren, Beauty, Drogerie, Parfümerie, Spielwaren, Haushalt, Bekleidung, Dekoration, und Elektrotechnik sowie Medien. 

 

Gegründet wurde das Unternehmen, welches mittlerweile über mehr als 700 Filialen, welche sich auf ganz Europa verteilen, verfügt, im Jahre 1953 von dem Friseurhandwerker Erwin - Franz Müller. Seinen Sitz hat das Unternehmen, welches mehr als 30.000 Beschäftigten eine berufliche Heimat bietet, in Ulm. 

 

Seinen Platz finden will Müller in Mühlacker in bester Innenstadtlage. Bis zum Jahr 2018 soll dort nämlich ein brandneues Einkaufszentrum entstehen. Das Projekt trägt den Arbeitstitel Erlenbach-Center und soll im Bereich des Mühlehofes realisiert werden. Bieten soll es eine gut gelungene Mischung aus Einzelhandel, Büro-Gewerbeflächen und Wohneinheiten. Allein 5000 Quadratmeter Fläche sollen einem Zeitungsartikel zu Folge durch den Einzelhandel genutzt werden. 

 

Neben Müller hoffen die Investoren Anbieter aus dem Bereich Kleidung und Schuhe für einen Mietvertrag im Center gewinnen zu können. 

 

Erlenbach-Center ( im Jahr 2018 )

Bis zum Jahr 2018 soll in Mühlackers Stadtmitte ein brandneues Einkaufszentrum entstehen. Das Projekt trägt den Arbeitstitel Erlenbach-Center und soll im Bereich des Mühlehofes realisiert werden. Bieten soll es eine gut gelungene Mischung aus Einzelhandel, Büro-Gewerbeflächen und Wohneinheiten. Allein 5000 Quadratmeter Fläche sollen einem Zeitungsartikel zu Folge durch den Einzelhandel genutzt werden. 

 

Niederlassen wird sich genau dort unter anderem ein Müller-Warenhaus, welches allgemein Artikel aus den Bereichen Schreibwaren, Beauty, Drogerie, Parfümerie, Spielwaren, Haushalt, Bekleidung, Dekoration, und Elektrotechnik sowie Medien in seinem Sortiment führt. 

 

Gegründet wurde das Unternehmen, welches mittlerweile über mehr als 700 Filialen, welche sich auf ganz Europa verteilen, verfügt, im Jahre 1953 von dem Friseurhandwerker Erwin - Franz Müller. Seinen Sitz hat das Unternehmen, welches mehr als 30.000 Beschäftigten eine berufliche Heimat bietet, in Ulm. 

 

Neben Müller hoffen die Investoren Anbieter aus dem Bereich Kleidung und Schuhe für einen Mietvertrag im Center gewinnen zu können. 

 

Gartenschau Bad Herrenalb 2017 ( im Jahr 2017 )

"Grünprojekt Bad Herrenalb 2017", so der offizielle Name der kleinen Landsgartenschau in Baden-Württemberg, die von der Kurstadt im Jahr 2017 ausgerichtet wird.

Bisher wurde das Gartenschau-Areal in vier Abschnitte eingeteilt: Rathausplatz, Kurpomenade/Kreisel, Kurpark/Parkpromenade und Schweizer Wiese. Die Planungen schreiten weiter voran – die Bürger können sich mit Anregungen gern beteiligen und im Rathaus melden. 

IKEA ( im Jahr 2018 )

Die Stadt Karlsruhe kann ab 2018 mit einem neuen Einrichtungshaus von IKEA rechnen. Insgesamt soll dies dann der 49. Standort in der Bundesrepublik Deutschland werden.

80 Millionen Euro will der schwedische Konzern dafür investieren, damit u. a. eine Geschossfläche von 33.000 Quadratmetern und ca. 200 Arbeitsplätze entstehen können. Der Bau des Gebäudes hat im Sommer 2016 begonnen.

Zu finden ist die neue Filiale an der Durlacher Allee, Ecke Weinweg. IKEA rechnet mit 2,3 Millionen Besuchern pro Jahr, was nicht zuletzt durch die verkehrsgünstige Lage und eine gute Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel erreicht wird.



Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen




Gemeldet von: NicSchneider

Bilder:
Kein Foto
Kommentare