Decathlon

M340o93H7pQ09L8X1t49cHY01Z5j4TT91fGfr
Eröffnung: am 12.12.2017
Adresse:
Odenwaldring 70, 63069 Offenbach
Website: Weitere Informationen
Öffnungszeiten:

Montag bis Samstag: 09:00 bis 20:00 Uhr                    
 

Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in & um Offenbach.
Beschreibung:

Das Sportfachhändler Decathlon hat am 12. Dezember 2017, direkt im Ring Center, im Odenwaldring 70 in Offenbach am Main eine neue Filiale eröffnet.

Der Store wird eine Fläche von 800 Quadratmeter haben und Sportartikel für über 70 verschiedene Sportarten wie Laufsport, Teamsportarten, Wassersport, Reiten, Bergsport, Radsport, Fitness, Schlägersport und viele mehr anbieten. Neben bekannten Markenherstellern setzt das Unternehmen auf die hauseigenen Passion-Brands, die exklusiven Sportmarken, die selbst entwickelt und produziert werden. Wer meint, "Eigenmarken" werden nur schnell und günstig produziert, irrt. Denn die Eigenmarken werden unter realen Bedingungen ausgiebig am und mit den Sportler getestet. So lässt Decathlon vermelden, dass Outdoor-Bekleidung von Solognac zum Beispiel in einem Base Camp mitten in der Natur nahe Bordeaux, und die Ski-Ausrüstung von Wed’ze als Prototyp auf den Pisten am Mont Blanc getestet wurden.

Das Konzept von Decathlon sieht auch Events und Veranstaltungen wie zum Beispiel Tauchschnupperkurse, Fahrrad-Trainings, Ponyreiten, Inliner-Kurse und weitere Angebote vor. Die Events dienen dazu, um neue Sportarten entdecken zu können, Kenntnisse zu vertiefen oder einfach gemeinsam Spaß zu haben.

Aktuelle Informationen über die Facebook-Seite:
https://www.facebook.com/decathlon.deutschland

Bewertung:

54321 5/5 (Von 1 Nutzer bewertet)


Bewertung abgeben:



Im Umkreis:

CoMai - Viet Street Kitchen ( im Mai - 2018 )

Einer vietnamesischen Tante (Cô) namens Mai zu Ehren, hat einer ihrer einst Begünstigten nach sehr vielen Jahren das nun von seiner Tochter geleitete Lokal nach ihr benannt. Selbstredend, dass auch die Tochter diesen Namen trägt.

Das CoMai, erst unlängst an der unteren Berger Straße eröffnet, bietet keine alltägliche Standardküche.

Im Restaurant wird großer Wert auf Frische und Abwechslung gelegt, das Angebot im Handel bestimmt die Speisekarte. Die Karte hat deshalb nur wenig feste Größen, die täglich bestellt werden können.

Dick und Doof Restaurant ( im August - 2018 )

Im August 2018 soll ein neues Dick und Doof Restaurant in der Schweizer Straße in Frankfurt am Main eröffnen. Betreiber Vincenzo Di Liberto plant hier seinen zweiten Standort nach dem Stammrestaurant auf der Berger Straße. Bei gleichem Angebot sollen hier aufgrund der höheren Mietpreise jedoch etwas höhere Getränkepreise nötig sein.

Rewe ( im 3. Quartal 2019 )

Voraussichtlich im Herbst 2019 wird in Neu-Isenburg, dort, wo einst Tengelmann seine Kunde bediente, ein neuer Rewe-Markt eröffnen.

mehr / weniger anzeigen

3D Schwarzlicht-Minigolf-Anlage ( im 3. Quartal 2018 )

Auf der Berger Straße, Höhe Hausnummer 140, tut sich was. Zwei leerstehende Geschäftsräumlickeiten werden gerade umgewandelt, entstehen soll eine 3D Schwarzlicht-Minigolf-Anlage, wobei die dreidimensionalen Effekte durch eine spezielle Brille erzeugt werden sollen. Der Betreiber glaubt, anhand der vielen Frankfurter Besucher seiner bereits in Mainz bestehenden Anlage des etwa gleichen Kalibers abschätzen zu können, in der Mainmetropole richtig investiert zu haben und entsprechende Resonanz zu finden. Die Fertigstellung und Eröffnung der Bernemer Anlage wird noch eine zeitlang dauern. Geplant ist, eine Weile nach dem Ende der Sommerferien an den Geschäftsstart zu gehen.

 

Dick&Doof; L’Originale ( im 3. Quartal 2018 )

DEMNÄCHST, so heißt es, können Einwohner in und um Frankfurt am Main ein eues Pizza-Restaurant besuchen. "Einfach mal Pizza essen" heißt es bei Dick&Doof L'Originale in der Schweizer Straße 15 in  Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen.

Offiziell angekündigt wurde der Standort am 7. Mai 2018; am 25. Mai 2018 gewährte man einen Blick auf die laufenden Abrissarbeiten, die auf Hochtouren laufen. Auch die Personalakquirierung ist im Gange, wie der FB-Seite zu entnehmen ist. Über diese möchte man interessierte Gäste auf dem Laufenden halten.

Neben Pizza-Klassikern wie Salami und Schinken wird zum Beispiel auch die Pizza Carlos mit Schafskäse, Zwiebeln, Knoblauch, scharfen Peperoni, gehackten Tomaten, Rucola, Olivenöl und Balsamico (ohne Pizzakäse) angeboten. Erhältlich sind natürlich auch verschiedenen Pizzabrot-Varianten und Getränke. Neben der Möglichkeit vor Ort im Restaurnt zu speisen kann man sich die Pizzen und weiteren Angebote auch nach Hause oder ins Büro liefern lassen.

Eine Filiale betreibt das Unternehmen bereits in der Bergerstr 248.

Aktuelle Informationen über die Facebook-Seite:

https://www.facebook.com/PizzeriaDickundDoofLOriginale/

AyourSoul ( im Mai - 2018 )

Vor Kurzem eröffnete AyourSoul in der Schifferstraße 5 in Frankfurt am Main, Stadtteil Sachsenhausen.

Das Besondere an AyourSoul ist die Verknüfung mehrerer Angebote zum gleichen Thema. In einem, wie es heißt, stilsicheren und gemütlichen Ambiente vereint man hier ein Ayurveda-Café, einen Shop für Ayurveda-Produkte, einen Veranstaltungsort für Ayurveda-Kochdemos und -Kochworkshops sowie Ayurveda-Beratung.

Im Cafe & Food wird eine ayurvedische Vielfalt angeboten, für welche ausschließlich Produkte aus biologischem Anbau verwendet werden. Bei der Wissenschaft vom langen Leben, wofür Ayurveda steht, geht es um das ganzheitliche Wissen um die Zusammenhänge von Körper, Geist und Seele. Genießen kann man hier zum Beispiel AyurCafé Original, eine ayurvedische Kaffeerezeptur aus südindischem Bio-Arabica und Gewürzen im French Press-Kännchen. Die beliebten Kaffeevarianten Espresso, Latte, Cappuccino, Chai usw. sind ebenso erhältlich wie SweetKrishna Walnuss (hausgemachte Energiebällchen) oder eine Tagessuppe mit Brot & Dip. Die vollständige Karte kann über die Internetseite eingesehen werden.

Unter AyurMed können Nahrungsergänzungsmittel in Bio-Qualität gekauft werden. Stöbern und einkaufen geht auch online über den AyurMed-Onlineshop.

LebensmittelPunkt ( am 28.05.2018 )

Im Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen gibt es demnächst eine neue Anlaufstelle für "feine Biokost, gesunde Snacks und Durstlöscher ohne Reue". In der Hedderichstraße 89 feiert nämlich "Der LebensmittelPunkt" am Samstag, den 2. Juni 2018 die offizielle Eröffnungsparty von 11:00 bis 14:00 Uhr.

Geöffnet ist dieses Lebensmittelgeschäft allerdings schon seit dem 28. Mai 2018.

Zum Abschluss der Eröffnungswoche wird dann aber ausgiebig gefeiert. Wer den Laden noch nicht kennt, sollte spätestens dann mal vorbeischauen.

Es gibt Livemusik, Kinderunterhaltung und ein Gewinnspiel. Außerdem sind zwei Partner dabei. Markus Hampel von der Vollkornbäckerei in Dieburg wird sein Brot vorstellen und eine Käseverkostung gibt es auch. Anke Hilschert vom Hofkäsereienverbund Herbstein-Altenschlirf im Vogelsberg will einen wunderbaren Schweizer Bergkäse und zwei heimische Produkte vorstellen.

Wie man sieht, wird gegen Ende der Woche doch noch einiges geboten. Was wäre eine Eröffnung auch ohne offizielle Einweihung?!

Aldi Süd ( am 30.05.2018 )

Der Filialbetrieb des Lebensmitteldiscounters Aldi Süd am Ziegelhüttenweg​ wird umgestaltet und modernisiert.

Voraussichtlich am 30. Mai 2018 ab 8 Uhr, insofern alles planmäßig verläuft, wird der Markt zur Wiedereröffnung antreten.

Wer sich für die Aktionen und Preisknaller in Lebensmittel und Nonfood-Artikel speziell dieser Filiale zur Eröffnung interessiert, kann die Angebote bereits jetzt aufrufen und einsehen.

http://catalog.aldi.com/emag/de_DE/print/ALDISUED_Filialeroeffnung_Frankfurt-Sachsenhausen/html5.html#1

Kaffeehaus Wacker ( im Juli - 2018 )

Aus die Maus. An der Liegenschaft Schweizer Straße 18 musste der kultige und gut angenommene Laden "Senfgalerie", immerhin zehn Jahre an diesem Standort, mit einem Paukenschlag schließen. Warum, das dürften die Götter wissen, die Ladeninhaberin findet zumindest keine halbwegs vernünftige Erklärung. Des einen Verdruss, ist des anderen Freud. Das Kaffeehaus Wacker, ohnehin bereits in Absicht, die Fläche des Nachbargeschäfts Reformhaus Freya zu übernehmen, freut sich die nun zusätzlich freiwerdende Ladenfläche miteinplanen zu können. Hans Zülch, Mitinhaber der kleinen Frankfurter Kaffeekette, gibt an, von dem Rauswurf der Senfgalerie erst hinterher erfahren zu haben.

Wie dem auch sei - das Kaffeehaus Wacker will nun beide Flächen für sich einnehmen, in Kürze für seinen Bedarf herrichten und plant, im kommenden Juli/August zu eröffnen. Mit der Niederlassung an Sachsenhausens Schweizer Straße wäre Wacker, inklusive dem Stammhaus am Kornmarkt (vis-a-vis dem Parkhaus Hauptwache) mit insgesamt sechs Geschäften in der hessischen Mainmetropole vertreten.

 

www.facebook.com/wackers.kaffee.roesterei

Woolworth ( im 2. Quartal 2018 )

Das Kleinkaufhaus Woolworth wird im laufenden Quartal die Filiale in Offenbach an der Frankfurter Straße 9-11 wiedereröffnen. Das Unternehmen hatte die Filiale zuvor bereits Mitte Januar geschlossen, da der Hauseigentümer dringende Renovierungs- und Sanierungsarbeiten an der Immobilie vornehmen musste. Diese sind nun abgeschlossen und das Unternehmen beginnt mit der Sanierung und Renoverierung der Ladenfläche, welche demnächst im neusten Ladenbaukonzept des Unternehmens erstrahlen wird.

Der neue Woolworth Ladenbau setzt vorallem auf einen modernen Fußboden in Holzoptik sowie auf LED-Beleuchtung in Kombination mit einer Rasterdecke. Auch die Einrichtungsgegenstände sind aus massiven Holz und somit in gewisser Art und Weise CO2 Neutral.

Woolworth ist nach wie vor die größte Kleinkaufhaus Kette in Deutschland. Das Unternehmen setzt vorallem auf Flächen ab 800 Quadratmeter. Aktuell betreibt Woolworth rund 250 Filialen im gesamten Bundesgebiet und möchte nach wie vor wachsen. Das Unternehmen ist Teil der H&H Holding zu welcher auch Kik und Tedi gehören.

Restaurant Pirosmani ( im Mai - 2018 )

Das neue gehobene georgische Restaurant/Lounge "Pirosmani" feiert voraussichtlich Mitte Mai seine große Neueröffnung.

Das Restaurant befindet sich in der Zoo Passage in Frankfurt.

Hans im Glück - Burgergrill ( im 2. Quartal 2018 )

Die Burgerkette "Hans im Glück" kommt mit einem Ableger in die Mainmetropole.

Der Boulettenbrater lässt sich an der Braubachstraße 1 nieder, will im Frühjahr 2018 eröffnen.

Ob der Standort tatsächlich so perfekt ist, wie der Gründer und Inhaber bereits jubelt, wird die Zeit zeigen.

Bisher bewegten sich die Touristenströme eher direkt am Römerberg und dem Paulsplatz, ob dies das neu entstandene Dom-Römer-Quartier gravierend ändern wird, steht noch in den Sternen.

Wer Hans im Glück noch nicht kennt, diese Burger sind tatsächlich eine Aufmerksamkeit wert, sollte sich zunächst mal über das Angebot informieren.

Diese Seite ist entsprechend mit dem Anbieter verlinkt.

Friseur kpOchs ( im Jahr 2018 )

Nächstes Jahr (2018) eröffnet ein neuer Friseur in Frankfurt am Main. Er heißt "kpOchs" und ist ein Barber Studio. Das Barber Studio befindet sich an der Orber Straße 30 in Frankfurt am Main. Der Inhaber ist Klaus Peter Ochs. Klaus Peter Ochs ist einer der zehn besten Friseure der Welt. Schon seit neunzig Jahren ist kpOchs im Rhein-Main Gebiet vertreten. Heute gibt es mehr als 20 Friseur Salons. KpOchs (Kurzform für Klaus Peter Ochs) arbeitet mit drei Konzepten.

1. Cut & Color Club
2. Color Circle
3. New York Color Lounge

Hier werden mit Garantie Haarträume wahr. Ihre Vorstellungen und Wünsche können Sie hier in die Tat umsetzen. Das Team besitzt Höhe fachliche Kompetenz und zaubert ihnen so ihren Wunsch Haarschnitt. Falls sie nun Interesse bekommen haben, schauen Sie doch gerne mal vorbei und überzeugen Sie sich selber. Entweder in den schon Bestehenden Salons, oder im nächsten Jahr in dem neuen Haarsalon. Hier wird Ihnen jeder Wunsch erfüllt. Der Slogan ist übrigens "Perfectly Hair Paris".

Techno-Museum ( im Jahr 2018 )

"Monem", das erste Techno Museum Deutschlands, zieht in Hauptwache Frankfurt ein. 2018 soll die Eröffnung gefeiert werden.

Tagsüber soll es ein Museum sein und abends als Veranstaltungsort dienen.

tegut ( im Jahr 2019 )

Der Lebensmittel Filialist Tegut wird voraussichtlich Ende 2019 eine rund 1.800 Quadratmeter großes Ladenlokal in Offenbach am Main an der Ecke Berliner Straße / Luisenstraße eröffnen und somit das Neubauprojekt in Sachen Lebensmittel und Nahversorung ausstatten.

Tegut mit Sitz in Fulda betreibt in der Region Hessen, Bayern, Rheinland-Pfalz, Thüringen, Suttgart und Bayern rund 273 Filialen und zählt als Vollsortimentssupermarkt im Lebensmitteleinzelhandel. Mit einem Umsatz von knapp 1 Milliarde Euro und rund 5.500 Mitarbeitern ist das Unternehmen eines der erfolgreichsten Kleinst-Lebensmittel-Filialunternehmen am Markt. Tegut ist eine Vollwertige Tochtergesellschaft der Schweizer Migros Genosselschafft, welche als größte Handelsgesellschaft in der Schweiz gilt.

Eine Filiale von Tegut präsentiert sich stets modern und Strukturiert, auch der Ladenbau spiegelt dies wieder, dieser ist hochwertig und stets modern gehalten. Jede Tegut Filiale funktioniert auf energetisch hohem Niveau und schon die Umwelt.



Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen


Gemeldet von: Olympia3000

Bilder:
Kein Foto
Kommentare