Seegrasslädle

M340o93H7pQ09L8X1t49cHY01Z5j4TT91fGfr
Eröffnung: am 14.01.2017
Adresse:
Vorderschweinhöf 2, 88179 Oberreute
Telefonnummer: 0173 6134550
Website: Weitere Informationen
E-Mail: .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in & um Oberreute.
Beschreibung:

Am Samstag, dem 14. Januar 2017 eröffnet das Seegrasslädle im Vorderschweinhöf 2 in Oberreute. Die Eröffnungsfeier verläuft zwischen 09.30 und 15:00 Uhr.

Das Seegrasslädle ist ein Fachgeschäft, das sich auf Hundefutter, Katzenfutter und Pferdefutter sowie ausgewähltes Zubehör für Hunde, Katzen und Pferde spezialisiert hat. Unter anderem wird hochwertiges, getreide- und weizenfreies Trocken- und Nassfutter für Hund und Katze von Bubeck, Lucky, Lucky Black Label und Dr. Berg und Taffy angeboten. Das Pferdefutter stammt von St. Hippolyt.

Eine Online-Bestellung ist möglich, allerdings handelt es sich um keinen Versandhandel, sodass die Ware im Ladengeschäft abgeholt werden muss.

Artikel von Keks & Krümel werden im Ladengeschäft auch angeboten. Hierbei handelt es sich um Leckerliebeutel oder Hip Bags, die handgefertigt sind.

Weitere Informationen gibt es auf der Webseite und auf der Facebook-Seite vom Seegrasslädle.

Die Facebook-Seite:
https://www.facebook.com/Seegrasslädle-680277498819147

Bewertung:

Noch keine Bewertung


Bewertung abgeben:



Im Umkreis:

Cafe und Bistro Gleis 3 ( am 29.06.2017 )

Seit dem 29. Juni 2017 hat das neue Cafe und Bistro Gleis 3 in Lochau für seine Gäste die Pforten geöffnet. Hier trinkt man seinen Kaffee und speist man sein Essen mit direktem Blick auf den See. So kann man am morgen auf der Sonnenterrasse bereits ein leckeres Frühstück oder eine der Crepes-Spezialitäten genießen. Das Frühstück kann man sich hier komplett selber zusammenstellen. Des Weiteren gibt es Kuchen, Eis, Shakes, Frozen Lemonades, Snacks und selbstgemachte Biolimonade. Alle Speisen werden auch zum Mitnehmen angeboten.

Al Capone Lounge ( am 08.07.2017 )

Eine neue Shisha Lounge eröffnete am 08. Juli in Hohenems.
Die Lounge ist in dem Stil vieler Shisha Lounges eingerichtet, nur der Name hebt sich
etwas von den anderen ab. Mit  Al Capone, ausgerechnet einen italienischen Mafiaboss
als Namensgeber zu wählen, verlangt einem schon ein Schmunzeln ab, denn dieser hätte
vermutlich nie eine orientalische Wasserpfeife geraucht.
Selbstverständlich sind hier große Flatscreens an der Wand angebracht, sodass die aktuellen Fußballspiele gleich mit ein paar Freunden angesehen werden können.
Cocktails und Drinks gibt es hier mit und ohne Alkohol.
 

mehr / weniger anzeigen

Nagelstudio Capitol ( am 09.07.2017 )

Das Nagelstudio Capitol eröffnete am 09. Juli in Wangen im Allgäu.
Ob es um Maniküre oder Pediküre geht, in diesem Studio kann man seine Nägel optimieren lassen.
Selbstverständlich wird hier auch lackiert, ob die klassischen French Nails oder auch etwas Ausgefalleneres ist kein Problem hier im Nagelstudio.
In diesem Geschäft wird sowohl mit UV-Gel , als auch mit Pulvergel gearbeitet.
Den Kunden stehen für den meist doch etwas längeren Aufenthalt ein kostenloser Internetzugang und freie Getränke im Studio zur Verfügung.

Netto Marken-Discount ( am 11.07.2017 )

Wiedereröffnung

Gute Nachrichten. Die Filiale von Netto Marken-Discount wird am Dienstag, dem 11. Juli 2017 um 07.00 Uhr wieder eröffnet. Nach Erweiterung und Modernisierungen können die Netto-Kunden wieder wie gewohnt einkaufen gehen.

Über das Unternehmen

Das von der EDEKA Zentrale AG & Co. KG betriebene Tochterunternehmen Netto Marken-Discount wurde 1928 gegründet und agiert als Lebensmitteldiscounter, der seinen Sitz in Maxhütte-Haidhof hat. In Deutschland gibt mehr als 4.000 Filialen von der Kette. Nach den Discountern Aldi und Lidl ist er der drittgrößte Discounter Deutschlands.

Aldi Süd ( am 15.07.2017 )

Der Lebensmitteldiscounter baut sein Ladengeschäft um und modernisiert.

Die Wiedereröffnung erfolgt am 15. Juli 2017 ab 8 Uhr.

Reno ( im Jahr 2017 )

Das aus Osnabrück stammende Schuhunternehmen Reno wird demnächst am Pfister 1235 in Egg eine neue Filiale eröffnen. Das Unternehmen ersetzt am Standort den Schuhmarkt Charles Vögele Shoes und wird sich somit in direkter Nachbarschaft zu dm-drogeriemarkt und dem Textildiscounter NKD präsentieren.

Es ist die bis dato sechste Übernahme des Osnabrücker Unternehmens aus dem Charles Vögele Filialnetz, zuvor hat man Filialen in Bregenz, Landeck, Ötztaler Höhe, Hall in Tirol sowie Lannach  überommen, wo man vorwiegend eine zentrale Nahversorgungsrolle spielen wird.

Nach der Insolvenz von Charles Vögele und der damit verbundenen Übernahme durch den italienischen Modekonzern, wird die Marke Charles Vögele auf dem deutschen und Österreichischen Markt verschwinden und allein in der Schweiz erhalten bleiben. Die Deutschen Filialen des Unternehmens, werden vorwiegend durch die Unternehmen Kik, Tedi und Woolworth belegt, welche einen Großteil des Filialnetzes erworben haben, der Rest wird durch die Drogeriefilialisten Rossmann und dm belegt.

Reno ( im Jahr 2017 )

Das aus Osnabrück stammende Schuhhandelsunternehmen Reno hat in Bregenz an der Römerstraße 2 die Filiale von Charles Vögele Shoes übernommen. Das Unternehmen wird nach kurzer Umbauzeit die Filiale neueröffnen und dem Kunden im aktuellen Reno Coporate Idendity präentieren.

Reno ist einer der größten Anbieter von Schuhmode in Deutschland, das Unternehmen betreibt insgesamt über 500 Filialen im In- und Ausland und mehr als 1.800 Verkaufstellen in der DACH Region. Die übernahme der Vögele Shoes Filiale in Bregenz zeigt, dass das Unternehmen trotz der schwierigen Branche aktuell weiter auf Wachstumskurs ist und diese nach wie vor nachhaltig und mit bedacht fortsetzt.

Nach der Übernahme von Charles Vögele durch den italienischen Modekonzern Upim, erfolgt der Verkauf des Filialnetzes in Deutschland und Österreich, sodass es die Marke Charles Vögele künftig auf dem Deutschen sowie Österreichischen Markt nicht mehr geben wird. Einzig und allein das Schweizer Filialnetz wird erhalten bleiben und die Marke somit dort bestand haben.

Ikea ( im Jahr 2019 )

Ikea möchte bis im Sommer 2019 eine neue Filiale im vorarlbergischen Lustenau eröffnen. Im September 2018 soll der Spatenstich für den Grossbau der ersten Filiale des Möbelriesen stattfinden. Aktuell führt Ikea keine Filiale im Bundesland Vorarlberg, die Menschen im Ländle mussten bisher in die Schweiz nach Sankt Gallen zu Ikea fahren, dies soll sich nun ändern. 

Bis dahin muss die bauliche und verkehrstechnische Planung abgeschlossen sein, nach intensiven Gesprächen haben sowohl das Ikea Management, als auch die Gemeindeverwaltung ihre Zustimmung zum Projekt erteilt. 

Hospiz am See ( im 1. Quartal 2018 )

Anfang nächstes Jahres wird das "Hospiz am See" eröffnet.

In dem "Hospiz am See" können bis zu zehn schwerkrankende und/oder sterbende Menschen untergebracht werden.

In der palliativen Phase können diese Menschen stets fachlich und menschlich betreut werden. Auf Wunsch gibt es auch Betreuer, die für die Gäste und Angehörigen "da" sind, ihnen zu hören oder auch einfach nur zusammen schweigen.

Das Hospiz berät und betreut Betroffene und Angehörige und ist da, wenn Kinder, Jugendliche, deren Angehörigen oder Freunde schwer erkranken.

Amedia Lustenau ( im Jahr 2018 )

Derzeit gibt es bereits in 24 Ländern Business-Hotels der Amedia Gruppe. Diese laufen sehr gut, weshalb die Hotelkette weiter expandiert und bis 2018 die Aufstockung ihrer Hotels auf bis zu 30 Häuser plant. Derzeit befinden sich auch bereits viele Projekte in der Planung oder sind schon gestartet.

Eines dieser Hotels wird sich im österreichischen Lustenau befinden. Das neu geplante Businesshotel wird an einer der Hauptzufahrtsstraßen von Lustenau, nach dem 1. Kreisverkehr, im Millenniumspark errichtet. Im Hotel befinden sich sechs Seminarräume, Fitness- und Wellnessbereich und außerdem eine wunderschöne Dachterasse, die noch mehr Besucher locken soll und die Attraktivität weiter steigert. Das gesamte Hotel soll 117 Businesszimmern auf drei Etagen bieten und richtet sich vor allem an Geschäftsreisende, die einen kurzen Aufenthalt in Lustenau haben.

Der Baubeginn ist im April 2017 und die Eröffnung ist im Jahre 2018 geplant.

Das gesamte Team der Amedia hofft auf ihren Besuch in dem neu entstehenden Hotel.

Hotel Edita ( im Jahr 2017 )

Im Frühjahr 2017 soll in Scheidegg ein neus Hotel seine Pforten öffnen. Es hört auf den Namen Hotel Edita. Die ersten Schritte wurden bereits getan und nach langwierigen Verhandlungen über die Zukunft des Grundstückes, wo das Hotel entstehen soll, wurde bereits der Grundstein gelegt und die Bauarbeiten konnten beginnen. Bei der Fertigstellung des Hotels sollen für die Gäste 98 Zimmer zur Verfügung stehen und das in 7 verschiedenen Größen. Ausserdem entsteht eine Tiefgarage und einige Tagungsräume für die Hotelgäste.

Center Parcs Allgäu ( im 4. Quartal 2018 )

Im Ferienpark sind ca. 800 bis 1.000 in das Waldgebiet eingebettete Ferienhäuser in zeitgenössischer Architektur geplant, deren Realisierung in Abschnitten geplant ist.

Die Gebäude sind ein- bis zweigeschossig und werden in den Proportionen (Länge, Höhe, Breite), nach Dach- und Fassadenform sowie nach Farben und Baustoffen so ausgeführt, dass ein harmonisches maßstäbliches Gesamtbild des Ferienparks erzielt wird.

Außen befindet sich eine Terrasse mit Gartenmöbeln. Die Wohnfläche beträgt je nach Personenzahl zwischen 55 m² und 215 m², durchschnittlich 85 m².



Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen




Gemeldet von: .Sys.

Bilder:
Kein Foto
Kommentare