Seegrasslädle

M340o93H7pQ09L8X1t49cHY01Z5j4TT91fGfr
Eröffnung: am 14.01.2017
Adresse:
Vorderschweinhöf 2, 88179 Oberreute
Telefonnummer: 0173 6134550
Website: Weitere Informationen
E-Mail: .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in & um Oberreute.
Beschreibung:

Am Samstag, dem 14. Januar 2017 eröffnet das Seegrasslädle im Vorderschweinhöf 2 in Oberreute. Die Eröffnungsfeier verläuft zwischen 09.30 und 15:00 Uhr.

Das Seegrasslädle ist ein Fachgeschäft, das sich auf Hundefutter, Katzenfutter und Pferdefutter sowie ausgewähltes Zubehör für Hunde, Katzen und Pferde spezialisiert hat. Unter anderem wird hochwertiges, getreide- und weizenfreies Trocken- und Nassfutter für Hund und Katze von Bubeck, Lucky, Lucky Black Label und Dr. Berg und Taffy angeboten. Das Pferdefutter stammt von St. Hippolyt.

Eine Online-Bestellung ist möglich, allerdings handelt es sich um keinen Versandhandel, sodass die Ware im Ladengeschäft abgeholt werden muss.

Artikel von Keks & Krümel werden im Ladengeschäft auch angeboten. Hierbei handelt es sich um Leckerliebeutel oder Hip Bags, die handgefertigt sind.

Weitere Informationen gibt es auf der Webseite und auf der Facebook-Seite vom Seegrasslädle.

Die Facebook-Seite:
https://www.facebook.com/Seegrasslädle-680277498819147

Bewertung:

Noch keine Bewertung


Bewertung abgeben:



Im Umkreis:

Buchhandlung Osiander ( im Juni - 2018 )

In Lindau am Bodensee an der Cramergasse 14 wird voraussichtlich im Juni des laufenden Jahres die Buchandelskette Buchhandlung Osiander  eine neue Filiale eröffnen. Das Unternehmen hat sich diesbezüglich ein Ladenlokal in direkter Innenstadtlage in Mitten der Haupteinkaufsstraße gesichert und wird sich künftig auf einer Verkaufsfläche von rund 200 Quadratmeter im modernen Ambiente präsentieren.

Damit setzt die Buchhandlung Osiander den Ausbau des Filialnetzes fort und erweitert dieses um eine Niederlassung in einer der stärksten Urlaubsregionen Süddeutschlands.

Die Buchhandlung Osiander wurde im Jahr 1596 gegründet und ist heute die zweitälteste Buchhandlung in Deutschland. Das Unternehmen ist nach wie vor ein Familienunternehmen und inhabergeführt.

Da in den vergangenen Jahren die Buchhändler auf der ganzen Welt aufgrund der zunehmend Digitalisierung immer weiter unter Druck geraten sind musste sich auch die Buchhandlung Osiander etwas neu erfinden. Das Unternehmen vertreibt neben Büchern auch E-Books oder gar E-Book Reader und hat über den Online-Shop ein breitaufgstelltes Sortiment an Medien.

Buchhandlung Osiander ( am 01.01.2018 )

Die Buchhandlung Osiander hat zum Beginn des Jahres die Buchhandlung Ritter in Wangen übernommen. Die Buchhandlung Osiander baut somit das Filialnetz auch in diesem Jahr weiter aus uns setzt nebe der herkömlischen Expansion und Anmietung von Ladenlokalen auch auf die Übernahme von etablierten Buchhandlungen innherhalb einer Ortschaft.

Die Buchhandlung Osiander hat mittlerweile rund 50 Filialen im Süden der Republik, das Unternehmen arbeitet in Enger zusammenarbeit mit der Mayerschen Buchhandlung zusammen. Beide Unternehmen expandieren aktuell sehr stark am Markt und wollen in den kommenden Jahren das Filialnetz weiter ausbauen.

Eine Filiale der Buchhandlung Osiander ist an jedem Standort individuell eingerichtet und richtet sich auch nach den Gegebenheiten des Ladenlokals oder gar der vormaligen Besitzer. Neben den klasschischen Büchern die man in einer Buchhandlung halt so erwerben kann, setzt das Unternehmen auch auf E-Books und ein umfassendes Mediales-Angebot, welches über den Firmeneigenen Online-Store abgewickelt wird.

Spar ( am 05.01.2018 )

Am Freitag, den 5. Januar 2018, eröffnete SPAR-Kaufmann Salih Ciftci den gleichnamigen Nahversorgungs-Markt in der Landstraße 17 in Bregenz.

mehr / weniger anzeigen

BoConcept ( am 15.02.2018 )

Für Donnerstag, den 15. Februar 2018, ist ein Soft-Opening von BoConcept auf der österreichischen Seite des Bodensees in Dornbirn, der größten Stadt Vorarlbergs, angekündigt. Der Store eröffnet in der Klostergasse 8

Der dann mittlerweile fünfte Store von BoConcept in der Alpenrepublik wird eine Gesamtfläche von rund 500 Quadratmetern aufweisen. Neben einer fachkundigen Einrichtungsberatung bietet das Unternehmen skandinavische Designmöbel zu einem hervorragenden Preisleistungs-Verhältnis sowie auch trendige Wohnaccessoires an.

 

Boombox ( am 15.01.2018 )

In Bregenz feiert am Monatg, den 15. Januar 2018 die Boombox offizielle Neueröffnung.

In der Waldgasse 1 wird auf über 1.000 Quadratmetern eine Vielzahl an Räumlichkeiten für kreatives Arbeiten zur Schau gestellt. Tonmeister(in), Fotograf(in), Künstler(in), Grafiker(in), Designer(in) oder Architekt(in) - für alle gibt es hier den richtigen Platz.

Die große Eröffnungsfeier mit Speis und Trank in der urbanen Lounch - für welche Starkoch Gerry Hafner feine Tapas zaubert - lädt zum Kennenlernen der Boombox ein.

Aktuelle Informationen über die Facebook-Seite:
https://www.facebook.com/sharedworkingboombox

Pizzeria Piccolo ( am 30.01.2018 )

Die Pizzeria Piccolo feiert am Dienstag, den 30. Januar 2018 Wiedereröffnung nach Umbau.

Die Lokalität in der Hirnbeinstraße 8 in Sonthofen war für den Umbau vom 8. bis 29. Januar 2018 geschlossen. Eine "kleine Vorschau" darauf, was sich in der Pizzeria Piccolo so alles ändert, soll es in den nächsten Tagen über die nachfolgende Facebook-Seite geben.

Auf der Speisekarte stehen eine Vielzahl von Pizzen in allen Geschmacksrichtungen, Spaghetti-, Tortellini-, Tagliatelle-, Gnocchi- (Kartoffelnudeln), Rigatoni- sowie auch Fleisch- und Fisch-Gerichte. Abgerundet wird das typische Angebot einer modernen Pizzeria durch saisonale Spezialitäten. Die übersichtliche Speisekarte kann auf der Internetseite eingesehen werden.

Für jegliche Art von Festen, also zum Beispiel für Geburtstage, Hochzeiten oder Kommunionen, bietet sich das Gasthaus als Gastgeber an. Inhaber Manuel Laher und sein Team haben in Sonthofen bereits über 10 Jahre Erfahrung.

Aktuelle Informationen über die Facebook-Seite:
https://www.facebook.com/piccoloallgaeu

Yogaraum ( am 12.01.2018 )

Am Freitag, den 12. Januar 2017 eröffnet ein neues Yoga-Studio mit dem Namen "Yogaraum" in der Löwenstraße 1 in Kißlegg.

Bereits am 9. (von 09:00 bis 10:00 Uhr) und 10. Januar (18:00 bis 19:00 Uhr) gibt es kostenlose Schnupperstunden. Bei der eigentlichen Eröffnungsfeier wird es ebenfalls eine Yogastunde geben sowie Zeit für Musik hören und Tee trinken. Anmeldungen sind erwünscht.

Die offiziellen Kurse beginnen dann am 15. Januar 2018.

Die Facebook-Seite:
https://www.facebook.com/yorit.de.YOGASTUDIO

Denner Bibite ( im 2. Quartal 2018 )

Voraussichtlich im Frühsommer 2018 wird Denner Bibite, die Kleinstvariante des Discounters, in Au SG mit der Eröffnung eines Lebensmittelmarktes starten.

Das Geschäft an der Nollenhornstraße 7 wird auf etwa 150 m² Verkaufsfläche hauptsächlich eine Vielfalt an Getränken offerieren.

Wem das nicht genügt, der ist mit dem Lebensmittelmarkt des Mutterkonzerns Migros wohl besser bedient. Denn Migros wird neben Denner Bibite zeitgleich ein Ladengeschäft mit etwa 560 m² Fläche inklusive Aufbackstation eröffnen.

Migros ( im 2. Quartal 2018 )

Voraussichtlich im Frühsommer 2017 wird Migros in Au mit der Eröffnung eines Lebensmittelmarktes starten.

Das Geschäft an der Nollenhornstraße 7 wird auf etwa 560 m² Verkaufsfläche auch eine Aufbackstation betreiben.

Die Migros startet nicht alleine, gleichfalls mit dem großen Supermarkt zieht auch die hauseigene Günstigvariante Denner ins Geschäftsleben.

Denner Bibite wird neben Migros auf etwa 150 m² Ladenfläche insbesondere eine Vielfalt an Getränken feilbieten. Denner ist übrigens seit 2009 vollständig in den Besitz der Migros übergegangen, zuvor war der Genossenschaftskonzern lediglich Mehrheitseigner.

Reno ( im Jahr 2017 )

Das aus Osnabrück stammende Schuhunternehmen Reno wird demnächst am Pfister 1235 in Egg eine neue Filiale eröffnen. Das Unternehmen ersetzt am Standort den Schuhmarkt Charles Vögele Shoes und wird sich somit in direkter Nachbarschaft zu dm-drogeriemarkt und dem Textildiscounter NKD präsentieren.

Es ist die bis dato sechste Übernahme des Osnabrücker Unternehmens aus dem Charles Vögele Filialnetz, zuvor hat man Filialen in Bregenz, Landeck, Ötztaler Höhe, Hall in Tirol sowie Lannach  überommen, wo man vorwiegend eine zentrale Nahversorgungsrolle spielen wird.

Nach der Insolvenz von Charles Vögele und der damit verbundenen Übernahme durch den italienischen Modekonzern, wird die Marke Charles Vögele auf dem deutschen und Österreichischen Markt verschwinden und allein in der Schweiz erhalten bleiben. Die Deutschen Filialen des Unternehmens, werden vorwiegend durch die Unternehmen Kik, Tedi und Woolworth belegt, welche einen Großteil des Filialnetzes erworben haben, der Rest wird durch die Drogeriefilialisten Rossmann und dm belegt.

Reno ( im Jahr 2017 )

Das aus Osnabrück stammende Schuhhandelsunternehmen Reno hat in Bregenz an der Römerstraße 2 die Filiale von Charles Vögele Shoes übernommen. Das Unternehmen wird nach kurzer Umbauzeit die Filiale neueröffnen und dem Kunden im aktuellen Reno Coporate Idendity präentieren.

Reno ist einer der größten Anbieter von Schuhmode in Deutschland, das Unternehmen betreibt insgesamt über 500 Filialen im In- und Ausland und mehr als 1.800 Verkaufstellen in der DACH Region. Die übernahme der Vögele Shoes Filiale in Bregenz zeigt, dass das Unternehmen trotz der schwierigen Branche aktuell weiter auf Wachstumskurs ist und diese nach wie vor nachhaltig und mit bedacht fortsetzt.

Nach der Übernahme von Charles Vögele durch den italienischen Modekonzern Upim, erfolgt der Verkauf des Filialnetzes in Deutschland und Österreich, sodass es die Marke Charles Vögele künftig auf dem Deutschen sowie Österreichischen Markt nicht mehr geben wird. Einzig und allein das Schweizer Filialnetz wird erhalten bleiben und die Marke somit dort bestand haben.

Ikea ( im Jahr 2019 )

Ikea möchte bis im Sommer 2019 eine neue Filiale im vorarlbergischen Lustenau eröffnen. Im September 2018 soll der Spatenstich für den Grossbau der ersten Filiale des Möbelriesen stattfinden. Aktuell führt Ikea keine Filiale im Bundesland Vorarlberg, die Menschen im Ländle mussten bisher in die Schweiz nach Sankt Gallen zu Ikea fahren, dies soll sich nun ändern. 

Bis dahin muss die bauliche und verkehrstechnische Planung abgeschlossen sein, nach intensiven Gesprächen haben sowohl das Ikea Management, als auch die Gemeindeverwaltung ihre Zustimmung zum Projekt erteilt. 

Hospiz am See ( im 1. Quartal 2018 )

Anfang nächstes Jahres wird das "Hospiz am See" eröffnet.

In dem "Hospiz am See" können bis zu zehn schwerkrankende und/oder sterbende Menschen untergebracht werden.

In der palliativen Phase können diese Menschen stets fachlich und menschlich betreut werden. Auf Wunsch gibt es auch Betreuer, die für die Gäste und Angehörigen "da" sind, ihnen zu hören oder auch einfach nur zusammen schweigen.

Das Hospiz berät und betreut Betroffene und Angehörige und ist da, wenn Kinder, Jugendliche, deren Angehörigen oder Freunde schwer erkranken.

Amedia Lustenau ( im Jahr 2018 )

Derzeit gibt es bereits in 24 Ländern Business-Hotels der Amedia Gruppe. Diese laufen sehr gut, weshalb die Hotelkette weiter expandiert und bis 2018 die Aufstockung ihrer Hotels auf bis zu 30 Häuser plant. Derzeit befinden sich auch bereits viele Projekte in der Planung oder sind schon gestartet.

Eines dieser Hotels wird sich im österreichischen Lustenau befinden. Das neu geplante Businesshotel wird an einer der Hauptzufahrtsstraßen von Lustenau, nach dem 1. Kreisverkehr, im Millenniumspark errichtet. Im Hotel befinden sich sechs Seminarräume, Fitness- und Wellnessbereich und außerdem eine wunderschöne Dachterasse, die noch mehr Besucher locken soll und die Attraktivität weiter steigert. Das gesamte Hotel soll 117 Businesszimmern auf drei Etagen bieten und richtet sich vor allem an Geschäftsreisende, die einen kurzen Aufenthalt in Lustenau haben.

Der Baubeginn ist im April 2017 und die Eröffnung ist im Jahre 2018 geplant.

Das gesamte Team der Amedia hofft auf ihren Besuch in dem neu entstehenden Hotel.

Hotel Edita ( im Jahr 2017 )

Im Frühjahr 2017 soll in Scheidegg ein neus Hotel seine Pforten öffnen. Es hört auf den Namen Hotel Edita. Die ersten Schritte wurden bereits getan und nach langwierigen Verhandlungen über die Zukunft des Grundstückes, wo das Hotel entstehen soll, wurde bereits der Grundstein gelegt und die Bauarbeiten konnten beginnen. Bei der Fertigstellung des Hotels sollen für die Gäste 98 Zimmer zur Verfügung stehen und das in 7 verschiedenen Größen. Ausserdem entsteht eine Tiefgarage und einige Tagungsräume für die Hotelgäste.



Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen




Gemeldet von: .Sys.

Bilder:
Kein Foto
Kommentare