Startseite >> Geschäftseröffnung >> King Lui in Nürnberg

King Lui

Eröffnung: am 30.08.2013
Adresse:
Luitpoldstraße 8, 90402 Nürnberg
Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in Nürnberg.
Beschreibung:
Nach zweimonatiger Umbauphase eröffnet der neue Hip Hop Music Club King Lui in Nürnberg
Bewertung:

Noch keine Bewertung


Im Umkreis:

Rewe to go ( im Juli - 2016 )

Im Nürnberger Hauptbahnhof eröffnete in der letzten Juliwoche ein Rewe to go. Der Markt mit einer Verkaufsfläche von lediglich 110 m² ist täglich in der Zeit von 5-24 Uhr geöffnet und bietet all das an, was in der Regel an Lebensmittel auf die Schnelle gebraucht oder auch sofort an Ort und Stelle verzehrt werden kann. Hierzu gehören vornehmlich Convienence-Produkte für die rasche Zubereitung daheim oder auf der Arbeitsstelle sowie warme als auch kalte Snacks (Suppen, Salate, Sandwiches, Gebäck, Sushi) zum Direktverzehr. 

Rewe will künftig mit seinem "To-go-Konzept" stark expandieren. Exponierte Örtlichkeiten mit einem hochfrequenten Bewegungsprofil potentieller Kundschaft wie in Bahnhöfen, an Tankstellen oder in Flughäfen sind Voraussetzung zum erhofften wirtschaftlichen Erfolg. Der Lebensmittelanbieter tritt damit auch in Konkurrenz zur bereits etablierten Fastfood-Gastronomie. Bis dato gibt es bundesweit gerade mal zehn solcher Läden, Rewe zieht allerdings in Absicht, diese Zahl alsbald zu vervielfachen, sollte sich das Konzept mit den ersten Pilotgeschäften bewähren.

mehr / weniger anzeigen

Sport Cube ( am 20.08.2016 )

Sport Cube feiert am Samstag, den 20. August 2016, nach Umzug in die Färberstraße 29 in 90402 Nürnberg Neueröffnung.

Umschrieben wird der neue Standort mit "neuer, besser, größer, moderner und mehr Aktionen".

In Planung ist auch ein OnlineShop, der auf der Internetseite bereits angekündigt ist. Produkte wie Eiweiß-Shake, Fatburner oder Booster können im Laden hekauft werden. Wer immer über Angebote und Aktionen informiert sein möchte, kann den kostenlosen Whatsapp Newsletter abonnieren.

Weitere Informationen über die Facebook-Seite:

https://www.facebook.com/sport.cube.1/

dm Drogeriemarkt ( im Juli - 2016 )

Die Filiale des Drogisten am Nürnberger Aufseßplatz begeht am 8. August 2016 um 8 Uhr Wiedereröffnung. Das Geschäft ist unterdessen in einem Zeitraum von zwei Monaten renoviert und modernisiert worden, die Produktauswahl wurde zudem erweitert.

Wie zu allen Neu- und Wiedereröffnungen der Drogeriekette üblich, gibt's als Zuckerl einen Rabatt in Höhe von zehn Prozent auf fast alles im Sortiment. Der Rabatt gilt immer eine Woche, in diesem Falle vom 8.-13. August 2016. Ausgenommen von der Rabattierung sind lediglich preisgebundene Artikel, hierzu zählen z.B. die Wertkarten der Internet- und Mobilfunkdienstleister.

Ein Gewinnspiel steht ebenfalls zur Eröffnung auf dem Programm, der Hauptgewinn ist ein ziemlich fettes Teil, ein Pedelec (Elektrofahrrad) im Wert von 2.200 Euronen.

Rewe to go ( im Juli - 2016 )

Im Nürnberger Hauptbahnhof eröffnete in der letzten Juliwoche ein Rewe to go. Der Markt mit einer Verkaufsfläche von lediglich 110 m² ist täglich in der Zeit von 5-24 Uhr geöffnet und bietet all das an, was in der Regel an Lebensmittel auf die Schnelle gebraucht oder auch sofort an Ort und Stelle verzehrt werden kann. Hierzu gehören vornehmlich Convienence-Produkte für die rasche Zubereitung daheim oder auf der Arbeitsstelle sowie warme als auch kalte Snacks (Suppen, Salate, Sandwiches, Gebäck, Sushi) zum Direktverzehr. 

Rewe will künftig mit seinem "To-go-Konzept" stark expandieren. Exponierte Örtlichkeiten mit einem hochfrequenten Bewegungsprofil potentieller Kundschaft wie in Bahnhöfen, an Tankstellen oder in Flughäfen sind Voraussetzung zum erhofften wirtschaftlichen Erfolg. Der Lebensmittelanbieter tritt damit auch in Konkurrenz zur bereits etablierten Fastfood-Gastronomie. Bis dato gibt es bundesweit gerade mal zehn solcher Läden, Rewe zieht allerdings in Absicht, diese Zahl alsbald zu vervielfachen, sollte sich das Konzept mit den ersten Pilotgeschäften bewähren.

Aldi ( am 08.09.2016 )

Am 8. September 2016 wird die Aldi-Süd Filiale in der Ostendstraße 144 in 90482 Nürnberg nach Umbau wiedereröffnet.

Die Filiale bietet als Extras Backautomat und Parkplätze.

Das Unternehmen Aldi-Süd ist mit seinen über 5300 Filialen in neun Ländern vertreten. Die Mitarbeiterzahl beträgt rund 116.500, davon mehr 38.300 in Deutschland. Das Basissortiment umfasst zirka 1200 Artikel. Ein wichtiger Grundstein sind die wöchentlich wechselnden Aktionsartikel.

Für großes Aufsehen sorgte die Ankündigung, dass Aldi-Süd Filialen Kunden die Möglichkeit bietet, kostenlos Strom über Ladestationen für Elektrofahrzeuge und -fahrräder zu tanken und sich so aktiv am Klimaschutz zu beteiligen. Inzwischen sind rund fünfzig Aldi-Süd Filialen damit ausgestattet. Noch weiter geht dies bei der genutzten Sonnenenergie im Unternehmen selbst: Hier sind bereits 1000 Filialen mit Solaranlagen auf den Dächerna ausgestattet. Rund 85 Prozent des erzeugten Solarstroms wird in den Filialen verwendet, unter anderem für die Beleuchtung, die Kühlregale, die Tiefkühltruhen und den Backautomaten.

StayToo Apartments ( im 4. Quartal 2016 )

In Nürnberg eröffnet rechtzeitig zum Wintersemester 2016 ein neues Studentenapartment der Marke Staytoo. An der Äußeren Bayreuther Straße entstehen bereits seit einigen Monaten in einem schicken Neuebau 160 Wohnungen für Studenten und junge Menschen in der Ausbildung.

Das Besondere an dem Staytoo Konzept ist die vollständige Ausstattung der Apartments und der Gebäude mit allem, was ein Student benötigt. Neben einem eigenen Bad und eine kleinen Küche sind die Zimmer mit genügend Stauraum, einem Bettsofa und einem Schreibtisch ausgestattet.

Der Clou an dem Staytoo Konzept liegt aber in den stylischen Gemeinschaftsflächen. In verschiedenen Bereichen kann dort gemeinsame gelernt, gegessen und gefeiert werden. Eine wohnliche Wasch-Lounge sorgt für die nötige Sauberkeit bei der Wäsche. In einem Sportbereich gibt es Fitnessgeräte für den körperlichen Ausgleich.

Und das Alles ist bereits in der Miete mit drin. Keine extra Kosten für Heizung, Wasser, Strom oder Internet. Einziehen und gleich wohlfühlen.

Ab Oktober 2016 auch in Nürnberg.

Madeleine ( im März - 2017 )

Madeleine ist eine bekannte Modemarke im Versandhandel. Früher gehörte das Unternehmen zum Quelle-Konzern, daher auch der Firmensitz in Zirndorf bei Nürnberg. Als Zielgruppe gilt die reife Frau ab 50, die früher mit Katalog und heute auch via Internet einkaufte.

Madeieine hat nun in der City von Nürnberg einen Store eröffnet. Auf 130 qm Fläche werden die neuesten Kollektionen präsentiert, Beratung inklusive. Zum Konzept des Madeleine Stores zählen auch eine Lounge, in der sich die Kundinnen ausruhen können.

Decathlon ( im Jahr 2016 )

Der aus Frankfreich stammende Sportartikel Discounter Decathlon wird noch im laufenden Jahr eine Filiale in Fürth eröffnen. Es wird eine von acht geplanten Neueröffnungen in diesem Jahr, weitere Neueröffnungen strebt das Unternehmen unterjährig an.

Café Katzentempel ( im Jahr 2016 )

Das Café Katzentempel eröffnet im Jahr 2016 einen neuen Standort in Nürnberg und wird dort das in München etablierte Konzept des Tierschutzcafés fortsetzen.

In der Gastrolokalität können Gäste künftig unter anwesendheit von Katzen Speisen unterschiedlichster Art zu sich nehmen. Das erste Café Katzentempel wurde im Jahr 2013 in München eröffnet und freut sich seit dem großer Beliebtheit bei besuchern.

Die Speisekarte und Getränkekarte der Lokalitäten wird in der Regel an örtliche Gegebenheiten angepasst und bietet von Frühstück bbis Abendbrot für jeden etwas.



Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen




Gemeldet von: neutral

Bilder:
Kein Foto



Kommentare