Beautysalon tres jolie

M340o93H7pQ09L8X1t49cHY01Z5j4TT91fGfr
Eröffnung: am 13.01.2018
Adresse:
Hauptstraße 49, 75223 Niefern
Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in & um Niefern.
Beschreibung:

Am Samstag, dem 13. Januar 2018 lädt der Beautysalon tres jolie zur Neueröffnung in die Hauptstraße 49 in Niefern ein.

Für die angebotenen Kosmetik-Behandlungen werden ausschließlich hochwertige Produkte der Marke Mary Kay verwendet, welche vor Ort auch getestet und gekauft werden können. Wer es gemütlicher und privater haben möchte, kann den Salon auch für eine exklusive Home-Beautyparty ansprechen.

Gäste und Besucher dürfen sich zur Eröffnung auf viele tolle Angebote und ein Willkommensgeschenk freuen.

Aktuelle Informationen über die Facebook-Seite:
https://www.facebook.com/BEUTYSALONTRESJOLIE

Bewertung:

Noch keine Bewertung


Bewertung abgeben:



Im Umkreis:

Aldi Süd ( am 25.06.2018 )

Der Pforzheimer Filialbetrieb des Lebensmitteldiscounters Aldi Süd an der Eutinger Straße 164 wird umgestaltet und modernisiert.

Sollte alles planmäßig verlaufen, wird der Markt voraussichtlich, so kündigt es das Unternehmen auf seiner Homepage an, am 25. Juni 2018 ab 8 Uhr zur Wiedereröffnung schreiten.

Wer neugierig ist, kann bereits jetzt Aldis tolle Eröffnungsangebote bequem online begutachten. Und zwar durch Aufruf folgender Website:

 

http://catalog.aldi.com/emag/de_DE/print/ALDISUED_Filialeroeffnung_Pforzheim_KW2618/html5.html

Podologie Vera Ernstberger ( am 14.07.2018 )

Am 14. Juli 2018 wird in Eppingen die Podologiepraxis von Vera Ernstberger seine Türen öffnen und diejenigen, die ein Problem mit den Füßen haben, werden dies sicher gerne zu Kenntnis nehmen.

Die fachkundige Fußpflege ist sicher ein Punkt, der oftmals nicht ganz oben auf einer To-Do-Liste steht. Wenn man allerdings bedenkt, dass die Füße immer benötigt werden und immer in irgendeiner Art und Weise belastet werden, sollte man hier vielleicht einen besseres Auge drauf werfen.
Zum Leistungsspektrum dieser Praxis zählen beispielsweise auch das Einsetzen von sogenannten Nagelspangen bei eingewachsenen Nägeln sowie Rollnägeln.

Zudem gibt es hier Hilfe bei Nagelpilz, welcher sich bekanntlich schwer in den Griff kriegen lässt, wobei in dieser Praxis ebenfalls die allgemeine Nagelbehandlung angeboten wird.
Oftmals ein wirklich schmerzhaftes Problem können die sogenannten Hühneraugen sein, welche nicht selten durch schlecht sitzende Schuhe verursacht werden können. Wer sich akut mit Hühneraugen beschäftigen muss, sollte vielleicht einmal in dieser Podologie vorbeischauen, um sich etwas Hilfe zu holen.

denn’s Biomarkt ( am 14.06.2018 )

Der Bioanbieter denn's hält seinen Pforzheimer Filialbetrieb wegen Umgestaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen vom 4. Juni ab 17 Uhr bis einschließlich zum 13. Juni geschlossen.

Die Wiedereröffnung des Marktes soll, so verkündet es das Unternehmen auf Facebook, am 14. Juni 2018 erfolgen.

Kunden sollen künftig bei denn's schlemmen können, wird verlautbart, denn ein Bistro wird zur Neuausstattung des Geschäfts gehören.

Auch die Obst- und Gemüseabteilung erfährt eine Veränderung, sie soll wahrnehmbar erweitert werden.

Zusätzlich soll die Vielfalt des Sortiments auf über 6.000 verschiedene Artikel erhöht werden.

mehr / weniger anzeigen

KiK ( am 07.06.2018 )

Der Textildiscounter KiK gestaltet seinen Filialbetrieb an der Kirchstraße um und modernisiert.

Die Wiedereröffnung des Ladengeschäfts ist auf den 7. Juni 2018 ab 9 Uhr terminiert.

Café & Pâtisserie Hesselbacher mit Restaurant Maxime de Guy Graessel ( am 03.06.2018 )

Am Sonntag, den 3. Juni 2018, lädt das 2-in-1 Gastronomiehaus "Café & Pâtisserie Hesselbacher mit Restaurant Maxime de Guy Graessel" zur Neueröffnung in die Melanchthonstraße 35 in Bretten, einer Stadt im westlichen Kraichgau, etwa 23 km nordöstlich von Karlsruhe zur Neueröffnungein.

Ab 11 Uhr sind alle herzlich dazu eingeladen, das neue Haus kennenzulernen. Dazu gibt es natürlich auch etwas zu Trinken, und wie es weiter heißt, "an jeder Ecke Versucherle" - also dies und jenes zum Probieren.

Während mittags und abends ein Cafébetrieb angeboten wird, heißt es am Abend Restaurant. Angeboten werden frische Kuchen, Torten, exquisite süße wie herzhafte Kreationen oder aber auch selbstgemachtes Speiseeis. Tatlräftige Unterstützung gibt es hierzu von einer jungen Konditorin. Doch auch gut bewährtes bleibt auf eine spzielle Art erhalten: So sollen einige Rezepte der früheren Café-Betreiberfamilie Schmidt erhalten bleiben.

Genießen heißt es in Zukuinft aber nicht nur im Haus, denn eine Aoßenbewirtung ist bei entsprechend schönem Wetter ebenfalls vorgesehen. Und das übrigens nicht nur vor dem Haus, sondern auch hinter dem Haus. Der Cafégarten soll zu einem kleinen Paradies hergerichtet und in das Geschäft eingebunden werden.

Das Konzept des Hauses wird auch beim Blick auf die Öffnungszeiten und dem jeweiligen Angebot deutlich. Wenn sich morgens um die 10 Uhr die Türen öffnen, heißt es "Café mit einer kleinen Frühstückskarte". Über die Mittagszeit wird ein Tagesmenü und kleine Mittagsgerichte à la Carte angeboten. Bis 17 Uhr geht die Kaffee- und Kuchenzeit am Nachmittag, bevor ab 18 Uhr allein das Restaurant Maxime im Mittelpunkt steht.

Ving Tsun Kung Fu ( am 23.06.2018 )

Im Moment steht Selbstverteidigung wieder sehr hoch im Kurs und so ist es nur logisch das diese Kurse angeboten werden, so auch in Karlsruhe. Wobei es sich in diesem Fall um ein Dojo handelt, welches am 23. Juni 2018 Neueröffnung feiert.

Interessierte können an dieser Stelle das sogenannte Ving Tsun Kung Fu erlernen. Da Kung Fu weit mehr ist als reine Selbstverteidigung, ist es eben auch eine Form der Lebensphilosophie. Wer Lust hat diese Schule kennenzulernen, ist am Eröffnungstag herzlich willkommen.

Su Tres Amore ( am 25.05.2018 )

Das Unternehmen Su tres Amore möchte auch in Deutschland Bräute glücklich machen und öffnet am 25. Mai 2018 eine Filiale in Bretten.

In diesem Brautmodengeschäft sollen alle Bräute etwas Passendes finden. Die Auswahl in diesem Geschäft ist entsprechend groß, egal ob die Farben oder Formen, die Bräute und ihre Begleiter werden in diesem Geschäft sicher einige Zeit verbringen. Bei den Kleiderstilen ist es nicht nur wichtig, danach zu gehen, ob kirchlich oder standesamtlich geheiratet werden, sondern auch ein wenig nach dem, was betont werden soll. Zudem geht der Trend zum Zweitkleid, nämlich dann, wenn es darum geht, an zwei Terminen zu feiern. 
Die aktuellen Kleider der unterschiedlichen Kollektionen sind bereits im Laden und auch die Luxus-Varianten sind bei der Eröffnung zu bestaunen.
Damit sich die Mitarbeiter ganz auf die Beratung der Braut konzentrieren können, ist es notwendig einen Termin zu vereinbaren. Zur Neueröffnung erhalten die Kundinnen und Kunden einige besondere Angebote.


 

Schloßkirche ( am 10.06.2018 )

Am Sonntag, den 10. Juni 2018, wird zur Wiedereröffnung der Schloßkirche Pforzheim eingeladen.

Am Schloßberg 14 erwartet Besucher hierzu Chorakademie, Los Trommlos, Pfarrerin Reisner-Baral, Dekanin Quincke und anschließend ein Sektempfang. Die Schloßkirche Pforzheim ist der Michaelsgemeinde zugehörig und wurde umfangreich saniert. Unter anderem wurden neue Leitungen verlegt, Parkettböden erneuert, der Boden der Nordkapelle angehoben, Stau- und Toilettenraum modernisiert und barrierefreie Zugangsmöglichkeiten geschaffen.

Aktuelle Informationen über die Facebook-Seite:

https://www.facebook.com/EvangelischeKirchePforzheim/

 

IKEA ( im Jahr 2019 )

Die Stadt Karlsruhe kann im Laufe des Jahres 2019 mit einem neuen Einrichtungshaus von IKEA rechnen. Insgesamt soll dies dann der 49. Standort in der Bundesrepublik Deutschland werden.

80 Millionen Euro will der schwedische Konzern dafür investieren, damit u. a. eine Geschossfläche von 33.000 Quadratmetern und ca. 200 Arbeitsplätze entstehen können. Das Gelände wurde bereits ab Sommer 2016 freigeräumt, aufgrund unerwartet schwieriger Geländeverhältnisse konnte mit dem Bau des Gebäudes noch nicht begonnen werden. Die Eröffnung musste daher in den Sommer 2020 verschoben werden (Stand März 2018).

Zu finden ist die neue Filiale an der Durlacher Allee, Ecke Weinweg. IKEA rechnet mit 2,3 Millionen Besuchern pro Jahr, was nicht zuletzt durch die verkehrsgünstige Lage und eine gute Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel erreicht wird.

Aldi Süd ( im Jahr 2018 )

Das Saalbachcenter soll umgebaut werden um dort eine Aldi-Süd-Filiale unterbringen zu können. Dafür wird unter anderem die leblose Passage abgerissen.

Die Aldi-Filiale soll zwischen dem Rewe und Füllhorn errichtet werden, an der Stelle, wo sich zuvor ein Fachgeschäft für Tierbedarf befand.

Der Gemeinderat hat dem Vorhaben im Januar 2018 zugestimmt und eine Änderung des Bebauungsplans durchgeführt. Der Umbau soll demnächst starten, dazu muss unter Umständen auch die Apotheke innerhalb des Centers umziehen.

Ein Eröffnungsdatum ist noch nicht bekannt.

dm-Zentrale ( im 1. Quartal 2019 )

Voraussichtlich im Frühjahr 2019 soll der Konzern dm eine neue Zentrale zwischen der Durlacher Allee und Alte Karlsruher Straße eröffnen.

"Das Gelände der neuen Unternehmenszentrale wird nicht durch einen Zaun oder ähnlichem vom umliegenden Gelände abgetrennt werden, sondern öffentlich zugänglich sein", laut eigenen Angaben des Konzerns. "Auch die Alte Karlsruher Straße, ... wird weiterhin für den Auto- und Fußgängerverkehr passierbar sein. Ebenfalls der unterhalb der Durlacher Allee gelegene Gehweg wird öffentlich bleiben."

Der aktuelle Zeitplan:

- 29.09.2015: Satzungsbeschluss zum Bebauungsplan
- Frühjahr 2016: Durchführung von Erschließungsmaßnahmen auf den Grundstücken durch die Stadt Karlsruhe
- 16.07.2016: Spatenstich
- August 2016: Beginn Erdarbeiten
- Winter 2016: voraussichtlicher Baubeginn Hochbau
- Winter 2018: voraussichtliche Fertigstellung Gebäude
- Frühjahr 2019: voraussichtlicher Start Umzug

Im 1. Bauabschnitt sollen 1.500 neue Arbeitsplätze für 1.800 Mitarbeiter entstehen. Die Grundstücksfläche beträgt ca. 49.000 m² (Baugrundfläche oberirdisch) und die Geschossfläche des Gebäudes ca. 41.000 m² (1. Bauabschnitt).

dm investiert in die neue Zentrale 120 Millionen Euro, davon rund 90 Millionen nur für die Baukosten.

Wer das Bauvorhaben näher kennenlernen möchte, kann sich auf der Webseite von dm darüber erkundigen.

Holiday INN Express ( im Jahr 2019 )

Vor kurzem wurden von den Eignern der Holiday Inn und Holiday Inn Express Hotels Verträge über die Eröffnung von 5 neuen Hotels in Deutschland unterzeichnet. Ende 2019 wird in Pforzheim ein neues Holiday Inn Express Hotel eröffnen. Geplant ist das Hotel im Next Generation Design zu erbauen, was bedeutet, dass viel mehr neue Technologie verbaut werden soll. um sämtliche Aktivitäten für die Gäste zu erleichtern. Das Hotel soll etwa 140 Zimmer zur Verfügung stellen. Das Holiday Inn freut sich sie bald in Pforzheim begrüßen zu dürfen.

Müller ( im Jahr 2018 )

Die Warenhauskette Müller wird sich mittelfristig mit einer neuen Filiale in Mühlacker niederlassen. Geplant ist die Neueröffnung derzeit für das Jahr 2018. Zum Sortiment eines klassischem Müller- Hauses zählen in erster Linie Artikel aus den Bereichen Schreibwaren, Beauty, Drogerie, Parfümerie, Spielwaren, Haushalt, Bekleidung, Dekoration, und Elektrotechnik sowie Medien. 

 

Gegründet wurde das Unternehmen, welches mittlerweile über mehr als 700 Filialen, welche sich auf ganz Europa verteilen, verfügt, im Jahre 1953 von dem Friseurhandwerker Erwin - Franz Müller. Seinen Sitz hat das Unternehmen, welches mehr als 30.000 Beschäftigten eine berufliche Heimat bietet, in Ulm. 

 

Seinen Platz finden will Müller in Mühlacker in bester Innenstadtlage. Bis zum Jahr 2018 soll dort nämlich ein brandneues Einkaufszentrum entstehen. Das Projekt trägt den Arbeitstitel Erlenbach-Center und soll im Bereich des Mühlehofes realisiert werden. Bieten soll es eine gut gelungene Mischung aus Einzelhandel, Büro-Gewerbeflächen und Wohneinheiten. Allein 5000 Quadratmeter Fläche sollen einem Zeitungsartikel zu Folge durch den Einzelhandel genutzt werden. 

 

Neben Müller hoffen die Investoren Anbieter aus dem Bereich Kleidung und Schuhe für einen Mietvertrag im Center gewinnen zu können. 

 

Erlenbach-Center ( im Jahr 2018 )

Bis zum Jahr 2018 soll in Mühlackers Stadtmitte ein brandneues Einkaufszentrum entstehen. Das Projekt trägt den Arbeitstitel Erlenbach-Center und soll im Bereich des Mühlehofes realisiert werden. Bieten soll es eine gut gelungene Mischung aus Einzelhandel, Büro-Gewerbeflächen und Wohneinheiten. Allein 5000 Quadratmeter Fläche sollen einem Zeitungsartikel zu Folge durch den Einzelhandel genutzt werden. 

Niederlassen wird sich genau dort unter anderem ein Müller-Warenhaus, welches allgemein Artikel aus den Bereichen Schreibwaren, Beauty, Drogerie, Parfümerie, Spielwaren, Haushalt, Bekleidung, Dekoration, und Elektrotechnik sowie Medien in seinem Sortiment führt. 

Gegründet wurde das Unternehmen, welches mittlerweile über mehr als 700 Filialen, welche sich auf ganz Europa verteilen, verfügt, im Jahre 1953 von dem Friseurhandwerker Erwin - Franz Müller. Seinen Sitz hat das Unternehmen, welches mehr als 30.000 Beschäftigten eine berufliche Heimat bietet, in Ulm. 

Neben Müller hoffen die Investoren Anbieter aus dem Bereich Kleidung und Schuhe für einen Mietvertrag im Center gewinnen zu können. 



Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen


Gemeldet von: Olympia3000

Bilder:
Kein Foto
Kommentare