Aposto Restaurant in Münster

M340o93H7pQ09L8X1t49cHY01Z5j4TT91fGfr
Eröffnung: im September - 2013
Adresse:
Alter Steinweg 21, 48143 Münster
Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in & um Münster.
Beschreibung:
Südländisches Flari, Pasta die vor den Augen der Gäste frisch zubereitet wird, Pizza aus dem Steinofen oder ein Cocktail im Lounge Bereich - lassen Sie sich auf eine kleine Reise nach Italien entführen.
Bewertung:

Noch keine Bewertung


Bewertung abgeben:



Im Umkreis:
mehr / weniger anzeigen

Pizzeria Toscana ( am 22.01.2018 )

Am 22. Januar 2018 öffnet die Pizzaria Toscana ihre Türen in Bösensell. Die Gäste erwartet neben einer wirklich großen Auswahl an unterschiedlichsten Pizzen auch noch eine Reihe an italienischen Nudelgerichten und selbstverständlich auch den kleinen Pizzabrötchen.
Natürlich gibt es sowohl bei der Pizza als auch bei den Nudeln fleischlose Gerichte. Auf der Speisekarte stehen aber auch eine Anzahl an Salaten.

Am Eröffnungstag bietet diese Pizzaria den ganz hungrigen Gästen ein besonderes Angebot, denn diese bekommen beim Bestellen von zwei Pizzen einfach mal die dritte Pizza gratis dazu.
Sollte eine Familie mit Kindern vorbeischauen, können diese sich gleich nochmal freuen, denn die Kleinen werden mit einer Kleinigkeit zum Naschen beglückt. Natürlich nur solange der Vorrat reicht.

Die Interessierten, die einen Facebookaccount ihr eigen nennen, können noch schnell an einem Gewinnspiel via Facebook 

https://www.facebook.com/pizzaHouse10

teilnehmen. Hier winkt dem Gewinner eine Partypizza.

Fiffikus Spielwaren ( am 18.01.2018 )

Am 18. Januar 2018 eröffnet das Geschäft Fiffikus Spielwaren an neuem Standort seine Türen.
Das Geschäft ist nun in Münster-Hiltrup angesiedelt und bietet den Kunden, egal ob alt oder jung eine Auswahl an Spielwaren an. Dabei werden selbstverständlich auch die neuen LED Lego Steine sein, aber auch Lernspiele und Kuscheltiere. Eine Auswahl an Bastelutensilien findet im neuen Geschäft seinen Platz. Interessierte können am Eröffnungstag stöbern und schauen, ob nicht gleich etwas mitgenommen werden könnte. Es wird ein buntes Programm angeboten, welches auch das beliebte Kinderschminken beinhaltet. Die Kinder dürfen sich auf einen kleinen Malwettbewerb freuen, bei welchem es drei schöne Preise zu gewinnen gibt.
Die Betreiberin organisiert auch gerne einen Kindergeburtstag, falls dort Hilfe benötigt wird können Kunden sich gerne telefonisch oder per Mail mit ihr in Verbindung setzen.
Neben dem neuen Geschäft gab es auch einen Relaunch der Homepage, auf der man nun auch im Onlineshop stöbern und einkaufen kann.
 

Lidl ( am 25.01.2018 )

Der Lebensmitteldiscounter Lidl gestaltet seinen Filialbetrieb An der alten Molkerei 13 um und modernisiert.

Das Ladengeschäft wird voraussichtlich am 25. Januar 2018 ab 8 Uhr Wiedereröffnung begehen.

Mister Spex ( im 1. Quartal 2018 )

Der einstige reine Online-Brillenhändler Mister Spex eröffnet auch in diesem Jahr weitere Ladenlokale in Fußgängerzonen. Das Unternehmen hat sich hierfür ein Ladenlokal mit einer Verkaufsfläche von rund 170 Quadratmetern in Münster an der Rothenburg 52 gesichert. Mister Spex folgt somit auf die Fastfood-Kette Kochlöffel, welche den Standort nach 30 Jahren aufgibt.

Die Eröffnung der neuen Niederlassung, erfolgt voraussichtlich im späten Frühjahr des Jahres. Die Fläche wird für Mister Spex komplett umgebaut und revitalisiert.  Mister Spex wird sich somit künftig in bester frequenter Innenstadtlage nicht unweit zur Ludgeriestraße und zum Prinzipalmarkt befinden. In der Nachbarschaft finden sich u.a. Filialisten wie Fielmann, Pandora, Scotch&Soda, Liebeskind und viele weitere.

Mister Spex geht somit einen neuen Weg, das Unternehmen hat verstanden das ein reiner Online-Shop nicht alle Kunden erreicht und der Kunde ebenfalls auf Beratung beim Kauf einer Brille angewiesen ist. Mister Spex ist der größte Online-Händler für Brillen.

Netto Markendiscount ( am 16.01.2018 )

Der Lebensmitteldiscounter Netto gestaltet seinen bestehenden Filialbetrieb am Schifffahrter Damm in Münster um und modernisiert.

Die Wiedereröffnung des Ladenlokals erfolgt am 16. Januar 2018 ab 7 Uhr.

VIU Brillen ( im 1. Quartal 2018 )

Das aus der Schweiz stammende Optikunternehmen VIU wird zu Beginn des kommenden Jahres eine neue Filiale in Münster an der Salzstraße 40-42 eröffnen. Das Unternehmen setzt somit im kommende Jahr konsequent den Ausbau des Filialnetzes fort.

VIU Brillen hat seinen Ursprung im Jahr 2013 das Unternehmen hat seit dem mehrere Läden in der Schweiz, in Deutschland sowie in Österreich eröffnet. Auch ist man parallel seitdem Partnerschaften mit Optikern eingegangen, welche die Produkte verkaufen. VIU steht für qualitative Brillen, welche nicht nur optisch ansrpechend sind, sondern auch aus nachhaltigen Material bestehen. Die Designerbrillen des Unternehmens stehen im fairen Preis-Leistungsverhältnis. 

Münster und vorallem die Salzstraße gilt neben der Ludgeriestraße als eine der beliebtesten Einkaufstraßen der Stadt. Die Salzstraße beherbergt viele Filialisten wie z.B. Rossmann, dm. Hans im Glück, Ulla Poken, Liberty Damenmode uva. Da VIU Brillen ein Unternehmen im mittleren Preissegment ist passt es von der Infrastruktur perfekt in die Salzstraße.

Ernsting´s family ( im Jahr 2017 )

Das auf Kinder und Familienmode spezialisierte Unternehmen Ernsting´s family wird im laufenden Jahr eine neue Filiale im Münsteraner Stadteil Hiltrup eröffnen. Das Unternehmen belegt an der Marktallee 41 eine Fläche und ersetzt somit die Deutsche Bank als Mieter, welche vor kurzem die Filiale ersatzlos geschlossen hat. Ernsting´s family vergrößert sich somit im Ortsteil Hiltrup und unterstreicht somit seine Rolle als Nahversorger in der Stadteillage von Münster.

Auf einer Verkaufsfläche von über 250 Quadratmeter wird sich das Unternehmen in der neusten Ladenbaukonzeption präsentieren, diese enthält neben einer modernen Klimainverter-Technik ebenfalls, eine hochmoderne Regalierung, einen modernen Fliesenboden sowie eine optisch ansprechende farblich Gestaltung und beleuchtung für das perfekte in Szene setzen der Waren. Da das Unternehmen sich künftig auf gut 100 Quadratmeter mehr Fläche präsentiert, findet der Kunde nun auch ein größeres Angebot an Kleidung für Kind und Erwachsenen, sowie einen höheren Anteil an Spiel und Dekorationsartikeln.

Optik Viehoff ( im Jahr 2017 )

Das aus Münster stammende Familienunternehmen Optik Viehoff wird in diesem Jahr seinen Standort in Greven optimieren und das Geschäft von der Marktstraße in die Martinistraße verlegen. Das Unternehmen hat diesbezüglich eine rund 160 Quadratmeter Große Fläche in der Rathauspassage angemietet, in welcher u.a. die Münsteraner Augenklinik ansässig ist. Die Verlagerung der Verkaufsräume von der Marktstraße in die Martinistraße ist daran geschuldet das die aktuelle Bestandsfläche mit rund 90 Quadratmetern verteilt auf zwei Ebenen zu klein ist und somit ein Platzmangel vorherscht.

Optik Viehoff betreibt neben dem Ladenlokal in Greven eine weitere Filiale in Münster an der Ludgeriestraße, welche ebenfalls das Stammhaus ist. Das Münsteraner Familienunternehmen beschäftigt weit über 100 Mitarbeiter und bildet ebenfall im Augenoptikhandwerk aus. Neben den zwei Stammgeschäften unterhält das Unternemen ebenfalls die Viehoff-Gruppe, welche ein Einkaufsverbund mehrere Optiker in ganz Deutschland ist.

Aasee Ärztehaus ( im Jahr 2017 )

In Münster eröffnet voraussichtlich 2017 das neue "Aasee Ärztehaus" in der von Witzleben Straße in Münster.

Im Herbst werden dann nach und nach dort verschiedene Fachärzte,eine Apotheke,eine Physiopraxis und ein Friseur einziehen.

Tedi ( im Jahr 2017 )

Der Non-Food-Discounter Tedi wird vorraussichtlich im kommenden Jahr eine rund 710 Quadratmeter große Filiale in Münster an der Von-Steuben-Str. 5 / Ecke Bahnhofstr. 42 eröffnen und sich somit direkt am Hauptbahnhof präsentieren.

Tedi wird die neue Filiale als Flagship-Store gestalten und das neuste Filialkonzept zum Einsatz bringen, welches neben einem modernen Boden in Holzoptik auch eine moderne LED-Beleuchtung und einen hochmodernen Ladenbau mit dementsprechenden Wandabwicklungen beinhaltet. Für die jeweiligen Sortimente gibt es in der Filiale Displays, welche die Artikelgruppen anzeigen. An der Kasse wird es zu dem einen TV-Bildschirm geben, an welchen permanente Angebote angezeigt werden.

Das Unternehmen, mit Sitz in Dortmund-Brakel, betreibt in Deutschland, Österreich, Slowenien, der Slowakei, den Niederlanden und Spanien rund 1.500 Filialen und führt in jeder Filiale mehr als 5.000 Produkte aus dem Bereichen: Haushaltswaren, Partyartikel, Heimwerkerartikel sowie Elektroartikeln und Schreib- und Spielwaren sowie vieles mehr.

SinnLeffers ( im Jahr 2017 )

SinnLeffers steht in Münster vor einer radikalen Umstrukturierung des gegenwärtigen Geschäftssitzes.
Denn das Gebäude in der Salzstraße 4 wird beginnend März 2015 völlig abgerissen und dann neu aufgebaut.
Während dieser Phase zieht SinnLeffers für etwa eineinhalb Jahre innerhalb Münsters um, das Ausweichdomizil heißt dann von Februar 2016 bis etwa zum Jahresende 2017 Voßstraße 3.
Die Verkaufsfläche dort ist zwar deutlich geringer als in der Salzstraße, doch die Geschäftsleitung des Modeanbieters sieht das eher pragmatisch:
Man wolle die Kunden weiterhin bedienen, heißt es eher lapidar.
Und wohl auch möglichst keine verlieren, um diese Aussage sinngemäß zu ergänzen.



Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen




Gemeldet von: oschmidt

Bilder:
Kein Foto
Kommentare