Penny Markt

M340o93H7pQ09L8X1t49cHY01Z5j4TT91fGfr
Eröffnung: am 18.06.2018
Adresse:
Fachnerstr. 41, 80686 München
Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in & um München.
Beschreibung:

Der Lebensmitteldiscounter Penny lässt sich mit einem Filialbetrieb an der Fachnerstraße 41 nieder und übernimmt damit die Nachfolge des vorhergehenden Netto Marktes.

Eröffnet werden soll am 18. Juni 2018.

Bewertung:

Noch keine Bewertung


Bewertung abgeben:



Im Umkreis:

FoneBook Laim ( am 01.06.2018 )

Ab dem 1. Juni 2018 öffnet das Geschäft FoneBook Laim in neuen Räumlichkeiten.

Dabei müssen sich die Kunden nicht großartig umstellen da die Betreiber ein Ladenlokal 100 Meter weiter gefunden haben. Die Mitarbeiter werden gerne die Kunden beraten, wenn es darum geht den richtigen Mobilfunkvertrag zu finden.

Sollte einmal ein Telefon etwas langweilig geworden ist. können Interessierte in diesem Geschäft eine neue Hülle oder Tasche für den kleinen Begleiter finden. Als zusätzliche Dienstleitung werden an dieser stelle gerne eine Zusatzversicherung angeboten und natürlich die Reparatur des Handys.

Interessant für Freiberufler oder Selbstständige: es gibt in diesem Unternehmen auch Buisness-Services. Dabei geht es natürlich darum, die richtige Hardware zu finden und auch einen Tarif, auf den man sich jederzeit verlassen kann. DIe Kosten für diesen Service sind entsprechend höher als die des Otto Normalverbraucher.

Die Betreiber freuen sich wenn viele Interessierte zu diese Neueröffnung an neuer Stelle kommen.

Burger King ( im 4. Quartal 2018 )

Im Herbst des kommenden Jahres wird im neuen Forum Schwanthalerhöhe eine Filiale der Fastfoodkette Burger King eröffnen und somit den Gastronomischen Bereich in Sachen Burger ergänzen.

Die neue Filiale wird ebenfalls im neuen Coporate Idendity des Unternehmens errichtet und setzt auf einen Trendbewussten und zeitgemäßen Ladenbau, welcher vorallem die großen Displays an den Wänden als Highlight haben wird.

Burger King hat seinen Ursprung im Jahre 1954 in Miami-Dade in den USA. Das Unternehmen betreibt weltweit rund 13.000 Filialen, welche zu 90 Prozent von Franchisepartnern betrieben werden. In Deutschland gibt es aktuell rund 800 Burger King Filialen, welche von 170 Franchisenehmern betrieben werden.

In der Vergangenheit machte ein Franchisenehmer Schlagzeilen, wegen hygienischer Mängel in den Filialen, dies hat Burger King in Deutschland einen gewissen Imageschaden bescheert, welcher jedoch nach und nach aufgearbeitet wird. So sind die Produkte  von Ihrer Frische und Zubereitung nach wie vor auf hohem Fastfood Niveau!

Rituals ( im 4. Quartal 2018 )

Auch das aus den Niederlanden stammende Kosmetikunternehmen Rituals wird im neuen Forum Schwanthalerhöhe an der Theresienhöhe 5 in München eine neue Filiale eröffnen und das zu erwartende Angebot aus Textilien und Parfümerien sowie Lebensmitteln im Bereich der Kosmetik ergänzen. Die geplante Eröffnung der Filiale ist Herbst 2018 pünktlich zu Eröffnung des Forum Schwanthalerhöhe.

Rituals ist seit einigen Jahren verstärkt in Deutschland auf Expansion, das im Jahr 2000 gegründete Unternehmen setzt vorallem im Ladenbau auf hochwertige und stets moderne Ausstattung sowie Produktpräsentation.  Eine Rituals Filiale ist in der Regel 150 Quadratmeter große und bietet eine breite Produktpalette an Kosmetikartikeln, Wohlfühlprodukten wie Düfte oder Tee oder gar kleinere Deko- und Einrichtungsaccessoires für zu Hause.

Rituals legt  Wert auf die Qualität der Produkte und verzichtet komplett auf Tierversuche, alle Produkte im Kosmetikbereich sind zu dem Dermatoligisch zertifiziert ohne verlust auf das Preisleistungsverhältnis.

mehr / weniger anzeigen

Drogerie Müller ( im 4. Quartal 2018 )

Die Müller Drogerie wird im Herbst des kommenden Jahres einem reinen Parfümeriekonzept im neuen Forum Schwanthalerhöhe am der Theresienhöhe 5 in München eröffnen. Das neue Ladenkonzept ist das erste in Deutschland, welches als reines Parfümeriekonzept an den Start geht.

Müller Drogerie ist Deutschlands dritt größter Anbieter von Drogerieartikeln, die Filialen einer Müller-Vollsortiment-Filiale sind in der Regel mindestens 1.500 Quadratmeter groß. Somit geht Müller mit dem neuen Konzept, welches eine reine Parfümerie ist ganz neue Wege. Das Unternehmen betritt einen Markt, welcher in Deutschland von Douglas als eine Art Monopolisten bestetzt ist und ansonsten eher von vielen kleineren regionalen Parfümerie-Ketten wie z.B. Parfümerie Pieper oder Becker als alternative im Ruhrgebiet oder Rheinland angesiedelt sind.

Das neue Konzept wird höchstwahrscheinlich nicht der erste Laden in Deutschland sein, da die Fußgängerzonen immer eintöniger werden, wäre dies eine gelunge Abwechslung und ein Zeichen an die Konkurrenz.

Ernsting’s family ( im 4. Quartal 2018 )

Wenn das Forum Schwanthalerhöhe im Herbst des kommenden Jahres an der Theresienhöhe 5 in München seine Pforten öffnen, wird dort auch eine Filiale von  Ernsting's family  zufinden sein, welche das Segment der Kindermode im Bereich des Textilangebotes schließt bzw. Ergänzt.

Ernsting's family wird sich vorraussichtlich auf einer Verkaufsfläche von rund 200 Quadratmetern präsentieren und dies im modernen Ladenbaukonzept. Der Schwerpunkt von  Ernsting's family liegt nach wie vor auf Mode für die ganze Familie wobei hier die Kindermode im Mittelpunkt steht.

Die Ernsting's family GmbH & Co. KG aus Coesfeld-Lette hat seinen Ursprung bereits im Jahr 1968 und betreibt heute rund 1.800 Filialen in ganz Deutschland, das Unternehmen hat einen Jahresumsatz von ca. 1 Milliarde Euro und beschäftigt mehr als 12.000 Mitarbeiter. Das Filialnetz von  Ernsting's family  unterliegt immer wieder Optimierungen und verbesserungen, so sind neue  Ernsting's family wesentlich größer und geräumiger als Filialen vor rund 5 Jahren.

 

Only ( im 4. Quartal 2018 )

Das Damenmodelabel Only wird ebenfall im Forum Schwanthalerhöhe an der Theresienhöhe 5 in München eine neue Filiale eröffnen. Die geplante Eröffnung ist für Herbst des kommenden Jahres angedacht.

Wie schon bei den Marken Jack & Jones und Vero Moda handelt es sich bei Only um eine Marke der Beststeller-Gruppe. Während Jack & Jones auf Street-Wear und Vero Moda auf Young Fashion für Mädchen und Junge Frauen aufbaut. Richtet sich Only an Frauen ab Mitte 20 welche sich Modebewusst und Stylisch Kleiden möchten. Neben Oberteilen und Jeans bietet dieses Konzept ebenfalls Schuhe und Modische Accessoires.

Die Bestseller-Gruppe aus Dänemark betreibt auf der ganzen Welt rund 5.000 Filialen mit den Eigenlabels Jack & Jones, Vero Moda, Ony Jacqueline De Yong, Junarose, Name IT, Minimize, Mamalicious, Product, Pieces, Vila Clothes, Selected, Y.A.S und Y.A.S Sport.

Alle Marken haben ein besonders Alleinstellungsmerkmal und unterscheiden sich enorm in den Kollektionen und im Angebot. Die spiegeln ebenfalls die Onlinestores wieder!

Vero Moda ( im 4. Quartal 2018 )

Auch das auf Damenmode spezialisierte Fashionlanel Vero Moda wird im Forum Schwanthalerhöhe an der Theresienhöhe 5 in München in Herbst des kommenden Jahres eine neue Filiale eröffnen und sich somit zur Schwestermarke Jack & Jones gesellen.

Vero Moda ist ein Modelabel der Bestseller-Gruppe aus Dänemark, das Label ist spezialisiert auf Mode für Junge Mädchen und Frauen und ebenfalls in Städten ab einer Einwohnerzahl von Mindestens 70.000 anzutreffen. Neben Einkaufszentren in findet man das Modelabel ebenfalls in den Fußgängerzonen der Innenstädte, hier vorrangig in den 1-A-Lagen.

Ein Vero Moda Laden ist dabei stests hochwertig eingerichtet, vorallem die hohen Wandabwicklungen und die Offene Decke bieten dabei ein besonders Ambiente, hinzu kommt die trendige Musik in jeder Filiale, welche die oftmals jungendlichen bis jüngeren Frauen beim Einkaufen in Shopping laune versetzen soll. Vero Moda bietet von den Kollektionen einen gesunden Queerbeet mix, welcher von Bequemen Sachen bis hin zu Ausgehmode reicht.

Jack & Jones ( im 4. Quartal 2018 )

Das zur Bestseller Gruppe gehörende Streetwear Label Jack & Jones wird im Forum Schwanthalerhöhe an der Theresienhöhe  im kommenden Jahr eine neue Filiale eröffnen. Das Unternehmen reiht sich somit in die Nachbarschaft von Hennes & Mauritz, dm, Edeka, Guess und vielen weiteren Mitmietern ein.

Eine Jack & Jones Filiale findet man in der Regel in jeder Stadt in Deutschland mit einer mindest Einwohnerzahl von 50.000. Das Label der Bestseller-Gruppe findet man vorangig in den A-Lagen der Fußgängerzonen und in Einkaufszentren wieder, wo es den Bereich Young-Fashion und Streetwear aufwertet.

Neben Jack & Jones unterhält die aus Dänemark stammende Bestseller Gruppe mit Sitz in Brande noch weitere Marken. Das Unternehmen, welches im Jahr 1975 gegründet wurde legte schon früh den Grundstein für eine Marken und Produktvielfalt und erweiterte ab 1986 sein Portfolio stets um Kindermode und Herrenbekleidung. Heute betreibt das Unternehmen weltweit über 5.000 Filialen in nahezu allen Ländern und ist Marktführer in der Bekleidungsindustrie.

 

Guess ( im 4. Quartal 2018 )

Das aus Amerika stammende Modelabel Guess wird im Forum Schwanthalerhöhe an der Theresienhöhe  5 im Herbst des kommenden Jahres eine neue Filiale eröffnen und den Center-Besatz im Bereich Textil weiter aufwerten.

Guess hat seinen Sitz nach wie vor in Los Angeles und ist verstärkt auf Expansionskurs in Deutschland, neben Oberbeleidung vertreibt das Unternehmen ebenfalls Uhren, Schmuck und Parfüm in seinen Filialen. Neben der Hauptmarke Guess gibt es noch die Marken Guess Kids, Baby Guess und Guess by Marciano, welche sich im höheren Preissegment einordnen lässt.  Das Unternehmen betreibt rund 1.600 Geschäfte auf der ganzen Welt, welche unter anderem zum größten Teil von Lizenznehmern oder Franchisenehmern geführt werden.

Im Jahr 2013 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 2 Milliarden US-Dollar und zog daraus einen Bruttogewinn von 200 Millionen Dollar. Somit ist  Guess eine der profitabelsten Marken im Bereich des Modesegments und gilt nach wievor als eine der Trendmarken schlecht hin!

H&M ( im 4. Quartal 2018 )

Auch im Bereich Mode wird es im Forum Schwanthalerhöhe einige Highlights geben, so wird unteranderen eine neue Filiale von Hennes & Mauritz im Einkaufszentrum vertreten sein und den Bereich Youngfashion ergänzenden unterstützten.

Eine aktuelle H&M Filiale präsentiert sich auf einer mindest Verkaufsfläche von rund 800 Quadratmetern, die größte H&M Filiale in New York hat eine Verkaufsfläche von 4000 Quadratmetern und ist gleichzeitig der Flagship-Store des Unternehmens. Eine Filiale ist immer modern und zeitgemäß eingerichtet und präsentiert eine hohe Produktvielfalt sowie aktuelle Trends zu erschwingliche Preisen.

Das aus Schweden stammende Unternehmen, macht immer wieder auf sich Aufmerksam, in dem man namhafte Designer wie Karl Lagerfeld, Jette Joop, Versace uva. für Kollektionen verpflichtet. Neben dem Casual Label H&M gibt es noch die Labels & other Stories, Weekday, Cheap Monday, Monky und COS, welche samt Alleinstellungsmerkmale haben und von Highfashion bis hin zu Streetwear reichen!

 

Hugendubel ( im 4. Quartal 2018 )

Auch die Buchhandlung Hugendubel wird im Forum Schwanthalerhöhe eine rund 500 Quadratmeter große Filiale eröffnen und somit als Buchhandlung im Einkaufszentrum vertreten sein. Nebe Bestsellern und Klassikern, wird es ebenfalls in der Filiale eine Anlaufstelle für neue Medien wie Hörbücher oder gar E-Books geben.

Die Buchhandlung Heinrich Hugendubel GmbH & Co. KG wurde bereits im Jahr 1893 gegründet und hat nach wie vor seinen Hauptsitz in München. Das Unternehmen ist nach wievor in Familienhand und wird auch traditionell Familiengeführt.

In Deutschland betreibt das Unternehmen aktuell ungefähr 100 eigenständige Filialen und rund 20 Shop-in-Shop Flächen in Karstadt Filialen. Ergänzend betreibt das Unternehmen einen Onlineshop für Bücher sowie einen Onlineshop für ebooks.

Das Unternehmen hält zu dem Anteile an der Buchhandelskette Weltbild sowie an der Schweizer Kette orell Füssli sowie am Schmorl & von Seefeld Medienverleg.

Hugendubel ist weiterhin auf Expansionskurs in Deutschland, vorallem die Top 10 Städte sind für das Unternehmen interessant.

 

Apollo ( im 4. Quartal 2018 )

Das auf dem Gebiet der Augenoptik tätige Filialunternehmen Apollo-Optik wird ebenfalls im Forum Schwanthalerhöhe an der Theresienhöhe eine neue Filiale eröffnen und sich im gewohnt modernen und vorallen hellen Ladenbaukonzept präsentieren.

Mit Apollo Optik gewinnt das Forum Schwanthalerhöhe einen weiteren Anbieter für Brillen, neben dem Carl Zeiss Vision Center.

Apollo Optik ist in Deutschland in mehr als 200 Städten mit ungefähr 800 Filialen-Fachgeschäften vertreten, das Unternehmen, welches zum Weltweit größten Optikkonzern der Pearl-Gruppe gehört ist nach wie vor in Deutschland auf Wachstumskurs und generiert diesen neben Läden in Eigenbetrieb ebenfalls durch Franchisepartner. Die Zentrale von Apollo-Optik, welche neben Deutschland auch für Mitteleuropa zuständig ist betreut die Expansions, Produktion sowie duie Logistik und das Mangement.

Franchisenehmer von Apollo-Optik können nur Augenoptikmeister werden, welche entsprechende Qualifikationen mit sich führen und Unternehmerische Fachkenntnis mit bringen.

Zeiss Vision Center ( im 4. Quartal 2018 )

Im Sachen Optik wird es im Forum Schwanthalerhöhe das erste Münchener Zeiss Vision Center geben, somit wagt das Unternehmen aus Jena den Sprung nach Bayern.

In einem Zeis Vision Center bekommt der Kunde das ganze Know How der Karl Zeiss AG zu spüren und immer die neusten Messtechniken sowie Brillentechniken präsentiert. In einem Zeiss Vision Center stimmt einfach alles es gilt in jeder Filiale die Faszination von Augenoptik und Sehen zu vereinen und zu vereinen, das ganze wird gepaart mit der Präzision und der Qualität von Zeiss, welche als weltweit stärkte Marke im Segment der Optik gilt.

Zeiss ist ein Pionier auf dem Gebiet der Präzisionsoptik und hat hierfür eine eigene Seh-Analyse-Technik entwickelt, in welchen der Kunde einern mehrstufigen Prozess zur Analyse seiner Augen und seiner Sehstärke durchläuft, dieser unterscheidet sich vom normalen Sehtest. Hier wird neben der Sehstärke auch die Farbstärke der Augengemessen um im Anschluss das gewonne Wissen in eine Brille zu exportieren.

Decathlon ( im 4. Quartal 2018 )

Auch der aus Frankreich stammende Anbieter von Sportswear Decathlon wird im neuen Forum Schwanthalerhöhe an der Theresienhöhe 5 eine rund 1.500 Quadratmeter große Filiale eröffnen und das neue Einkaufszentrum  im Bereich der Sportartikel ergänzen.

Decathlon ist als Hersteller von Sportgeräten und Bekleidung bekannt und betreibt auf der ganzen Welt in insgesamt 29 Ländern rund 1.000 Einzelhandelsfilialen. Das Im Jahr 1976 gegründete Unternehmen mit Sitz in Villeneuve d'Ascq hat einen Jahresumsatz von rund 7,4 Milliarden Euro und hat bereits im Jahr 1986 erkannt, das die Herstellung eigener Sportgeräte und Sportartikel sowie Bekleidung ein lukratives Geschäft ist. Seit 1986 ist das Unternehmen mit dem ersten Ladenlokal in Dortmund vertreten, seit dem eröffneten im regelmäßigen Intervall weitere Filialen in ganz Deutschland.

Eine Decathlon Filiale ist stets modern eingerichtet und verfolgt immer ein offenes Raumkonzept, welches bei einer offenen Decke beginnt und mit einer übersichtlich gestalteten Raumaufteilung endet.

 

Toys“R“Us ( im 4. Quartal 2018 )

Auch Toys“R“Us wird es künftig im neuen Forum Forum Schwanthalerhöhe geben, das Unternehmen wird seine Filiale im Zuge der Revitalisierungsmaßnahmen Neuaufbauen und umbauen.

Toys“R“Us hat seinen Ursprung in den USA und seinen Firmensitz nach wie vor in Wayne, New Jersey. Weltweit betreibt der Konzern rund 1500 Filialen darunter befinden sich aktuell 62 Filialen in Deutschland, 15 in Österreich und 9 in der Schweiz, dieses Netz soll künftig weiter ausgebaut und optimiert werden.

Die Filialen in Europa werden von der deutschen Tochtergesellschaft der Toys“R“Us  GmbH in Köln gesteuert und betreut, von hier aus erfolgt ebenfalls die Expansion in Zentraleuropa. Der aktuelle Flagship-Store von Toys“R“Us befindet sich am Times Square in New York.

Das Unternehmen betriebt bis 2015 die weltweit größte Filiale in New York am Times Square und hält bis heute auch noch den Rekord für den größten Laden der Welt. Mit einer Verkaufsfläche von 110.000 Quadratmetern auf 4 Etagen verteilt ist die Filiale lange Zeit das Markenzeichen des Unternehmens gewesen, vorallem das 18 Meter Hohe Riesenrad im Eingangsbereich war eienr der Hingucker!

Saturn ( im 4. Quartal 2018 )

Der Elektronikkonzern Saturn wird auch im Forum Schwanthalerhöhe eine Filiale betreiben und nach den Revitalisierungsmaßnahmen an der gleichen Stelle wieder große Eröffnung feiern.

Saturn ist ein Teil der Saturn-Media-Holding GmbH mit Sitz in Ingolstadt, das Unternehmen ist die größte Elektronik Fachmarktkette Europas mit einem jährlichen Umsatz von rund 21 Milliarden Euro. Die Saturn-Media-Holding ist ein Teil der Metro-Gruppe gewesen, welche seit dem Jahre 2017 der Coconomy angehört.

Ein Saturn-Markt präsentiert sich sets in einem übersichtlichen und modernen Ambiente und kann vorallem in den Punkten Fachberatung und Kompetenz punkten. Im Gegensatz zu Schwester Media-Markt betreibt das Unternehmen nur einen eigenen Onlineshop, während Media-Markt neben dem eigenen Onlineshop noch redcoon als Outlet-Online-Shop bedient.

Eine neue Saturn Filiale ist ca. 1.500 Quadratmeter groß, die kleineren Konzepte wie Saturn-Connect präsentieren sich auf Flächen mit rund 250 Quadratmetern, hier werden vorrangig Trends ausgestellt.

dm ( im 4. Quartal 2018 )

Auch im Bereich der Drogeriartikel wird sich im neuen Forum Schwanthalerhöhe an der Theresienhöhe 5 etwas tun. Hier hat sich Deutschlands größter Drogeriemarktbetreiber dm-Drogerie Markt eine Fläche für eine neue Filiale gesichert und diese im Herbst des kommenden Jahres eröffnen.

Mit dm Drogeriemarkt ist der Bereich der Nahversorgung im Stadtquartier gänzlich abgedeckt, den das Unternehmen bildet eine Synergie zu Lidl, Edeka oder gar VollCorner und dem Metzgerladen vinzenzmurr. Das neue Forum deckt somit alle benötigten Elemente für Waren des täglichen Bedarfs ab.

dm-Drogeriemarkt betreibt in Europa rund 3.000 Filialen, der Schwerpunkt des Unternehmens liegt hier klar auf Deutschland wo auch weiterhin der Ausbau und die Optimierung des Filialnetzes auf der Agenda steht. Mit über 12.600 Artikel aus allen Bereichen, deckt dm-Drogeriemarkt in jedem seiner Märkte eine große Palette an Produkten ab, welche täglich benötigt werden, diese reichen von Kosmetik und Hygiene Artikeln bis hin zu Kinderkleidung und diversen Babyprodukten.

vinzenzmurr ( im 3. Quartal 2018 )

Auch im Bereich der Feinkost wir das neue Forum Schwanthalerhöhe an der Theresienhöhe 5 etwas zu bieten haben, den die Fleischerei vinzenzmurr wird im neuen Forum im Herbst des kommenden Jahres eine neue Filiale eröffnen und die bestehenden Lebensmittelmärkte Lidl und Edeka sowie den Biosupermarkt VollCorner mit Frischen und Qualitativ hochwertigen Produkten unterstützten und mit der neuen Filiale zudem eine Synergie im Bereich der Frischen Lebensmittel bieten.

Die Fleischerei vinzenzmurr  wurde bereits im Jahr 1902 von Vinzenz Murr gegründet und ist bis heute in der Münchener Schellingstraße vertreten. Das Unternehmen zählt zu seinem der ältsten Lebensmittelunternehmen in München und in Bayern. Damals wie heute steht an aller erster Stelle die Qualität und Frische der Produkte sowie die Kundenzufriedenheit.

Bei vinzenzmurr erhält der Kunde Prpdukte aus der Region, hierzu unterhält das Unternehmen Kontakte mit ausgewählten Landwirten, welche als Fleischlieferanten dienen. Aber auch die stetigen Qualitätskontrollen un das Handwerkliche Geschick bei der Zubereitung sind ein Merkmal für das Unternehmen.

Lidl ( im 4. Quartal 2018 )

Auch der Lebensmittel Discounter Lidl wird im neuen Forum Schwanthalerhöhe eine Filiale eröffnen und somit den Bereich Lebensmittel in Sachen Discount abdecken. Die neue Filiale an der Theresienhöhe 5 ist eines der Highlights im Bereich Lebensmittel neben dem Vollsortimener Edeka und dem Biosupermarkt VollCorner.

Lidl ist mittlerweile der größte Discounter-Konzern der Welt, mit einem Jahresumsatz von über 65 Milliarden Euro und 215.000 Mitarbeitern zudem mit der größte Arbeitgeber in der Lebensmittelbranche. Das Unternehmen betreibt rund 11.250 Filialen in 27 Ländern der Welt und nach wie vor seinen Firmensitz in Neckarsulm.

Das Unternehmen plant in den kommenden Jahren verstärkt die Expansion in Amerika, noch in diesem Jahr sind die ersten 20 Filialen angekündigt, weitere 100 sollen im folgenden Jahr folgen. Somit setzt das Unternehmen sukzessiv auf neue Märkte aber auch der Heimmarkt steht weiterhin auf der Erschließungsliste, hier hat jedoch der Verdrängungswettbewerb gegenüber den Konkurrenten eine Rolle!

L’Osteria ( im 4. Quartal 2018 )

Im neuen Forum Schwanthalerhöhe wird auch die L'Osteria eine neue Niederlassung eröffnen und die Besucher nach allen Mitteln der Kunst mit Essen verwöhnen und dies im Live-Kitchen ambiente. Neben VollCorner und Edeka ist die L'Osteria ein weiterer Mieter an der Theresienhöhe 5 in München.

Das erfolgreiche Gastronomiekonzept, welches mittlerweile Filialen in ganz Deutschland betreibt, zeichnet sich vorallem durch seine Produktfilialfalt an italienischen Speisen aus. Das Ambiente einer L'Osteria ist stets hochwertig und modern eingerichtet und wirkt doch stets zeitlos und Stilbewusst. Ein Highliht in einer L'Osteria Filiale ist vorallem der offene Barbereich, in welchem es eine hohe Anzahl an Cocktails und weiteren Getränken gibt. Aber auch die für den Gast öffentliche Küche ist ein hingucker, hier werden alle Speisen vor dem Augen des Besuchers vorbereitet und dies in einer Perfektion, welche es nur in einer L'Osteria Filiale gibt.

L'Osteria ist mit Deutschlands erfolgreichstes Franchisekonzept mit einem Umsatz von mehr als 70 Millionen Euro.



Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen


Gemeldet von: freya

Bilder:
Kein Foto
Kommentare