Netto Markt

M340o93H7pQ09L8X1t49cHY01Z5j4TT91fGfr
Eröffnung: am 21.03.2017
Adresse:
Ranstädter Steinweg 20, Leipzig
Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in & um Leipzig.
Beschreibung:

Der Markendiscounter baut seine Filiale um.

Die Wiedereröffnung erfolgt am 21. März 2017

Bewertung:

Noch keine Bewertung


Bewertung abgeben:



Im Umkreis:

Fit/One ( am 07.09.2018 )

Am 7. September eröffnet in der Leipziger Petersstraße ein Designerfitnesstudio der Fitnesskette Fit/One. Das Studio ist zukunftsorientiert aufgebaut mit großen Leinwänden, modernen Geräten und einer modernen Corporate Identity. Kunden steht auch ein Wellnessbereich zur Verfügung. Die Preise sind dabei sehr moderat gehalten. Eine Mitgliedschaft ist ab 18 Euro im Monat möglich. Fit/One gibt es bereits in vielen Orten. Das Unternehmen strebt dabei eine konsequente Expansion an. So sind neben Leipzig noch 16 weitere neue Standorte in Planung. 

Weekday ( im 4. Quartal 2018 )

Neben den bestehenden H&M-Filialen sowie Monki eröffnet der schwedische Modekonzern Hennes und Mauritz ein Geschäft einer weitere Marke. Weekday ist eine Modemarke für progressivere Stile im unteren bis mittleren Preissegment und richtet sich an junge Frauen und Männer. Die Marke wurde 2006 von H&M übernommen und in den Konzern integriert. Derzeit gibt es lediglich in Berlin, Hamburg, Köln und Frankfurt Weekday-Filialen. In Leipzig kommt im Herbst nun eine weitere 700 Quadaratmeter auf zwei Etage große Filiale in der aufstrebenden Geschäftsstraße Hainstraße hinzu.

Gotham Burgers ( im April - 2018 )

Es handelt sich um ein bodenständiges neues Burger-Restaurant. Es wird alles frisch zubereitet. Es ist auch eine Bar vorhanden, an der eine breite Auswahl an Spirituosen angeboten werden..

Angeboten werden u.a. Burger aus feinstem Rindfleisch, Chicken Wrings, Steaks und andere anglo-amerikanische Speisen.

Die beiden Geschäftsführer Mark Heinisch und Alexander Mames haben viel Erfahrungen und verstehen ihr Handwerk.

Jeden Tag von 17:00- 19 : 00 Uhr ist Angry Hour mit besonderen Preisangeboten , wie z.Bsp. Bierund Chicken Wings.

mehr / weniger anzeigen

Mr.  Borella ( im April - 2018 )

Am Leipziger Augustusplatz eröffnet ein völlig neues Gastronomiekonzept für Eiscreme. Dabei handelt es sich um ein Selbstbedienungskonzept mit Frischeiscreme, das es so in der Stadt noch nicht gibt. Mr. Borella bezieht dabei die Räumlichkeiten des Zeitschriftenkiosk und Fahrtkartenverkaufs, direkt am Augustusplatz, neben dem Burgerrestaurant Hans im Glück.

Der Name Mr. Borella ist auf einen spanischen Botschafter in London im 18. Jahrhundert zurückzuführen, dessen Konditor eine Anleitung zur Herrstellung des Speiseeises für jedermann veröffentlicht habe.

Decathlon ( im 3. Quartal 2018 )

Der französische Sportartikelhändler Decathlon eröffnet im Jahr 2018 seine zweite Filiale in Leipzig. Derzeit gibt es an dem Standort eine Interimsfiliale (Pop Up Store), die bereits seit Dezember 2017 für den neuen Standort werben soll. Die neue Filialie soll aber deutlich größer werden und bezieht große Flächen im Petersbogen an der Petersstraße, eine der Haupteinkaufsstraßen in der Leipziger Innenstadt. Eine weitere Filiale von Decathlon existiert im Paunsdorf Center in Leipzig-Paunsdorf. Diese wird erhalten bleiben.

Capri by Fraser ( im Jahr 2019 )

Im Jahr 2019 (ursprüngliche Quellen hatten 2018 angekündigt) soll auf dem ehemaligen Unister-Baugelände ein Neubau der Hotelkette Capri by Fraser entstehen. Dabei handelt es sich um ein modernes Apartmenthotel mit Arbeits- und Küchenbereich, dass sich auch an Gäste mit längeren Aufenthalten richtet.

Das Hotel eröffnet in direkter Nachbarschaft zu einem Hotel der britischen Kette Premiere Inn. Beide Hotels teilen sich eine Tiefgerage. So eine Konstelations würde es bereits an der Messe Frankfurt geben.

Premiere Inn ( im Jahr 2019 )

Im Jahr 2019 (ursprüngliche Quellen haben 2018 angekündigt) soll am Leipziger Brühl auf der ehemaligen Unister-Baustelle ein Hotel der britischen Premium-Economy-Kette Premiere Inn eröffnen. Die Kette gehört zum britischen Whitebread-Konzern, im Zuge dessen soll deshalb auch ein Costa-Coffee-Kaffeehaus in der gleichen Immobilie eröffnen. Der Neubau erfolgt in direkter Nachbarschaft zum Neubau des Apartmenthotels Capri by Fraser.

Premiere Inn wurde 1987 gegründet und zählt zu den größten Hotelketten Großbritaniens. In Deutschland gibt es bisher nur ein Hotel in Frankfurt/Main.

Costa Coffee ( im Jahr 2019 )

Im Jahr 2019 soll im Zuge der Eröffnung von zwei Hotels auf dem ehemaligen Unister-Baugelände in der Leipziger Innenstadt die britische Kaffeehauskette Costa Coffee eröffnen.

Bei Costa Coffee handelt es sich um ein typisches „Coffeehouse“ im internationalen Stil. Costa Coffee ist vor allem in Großbritannien vertreten und nach Starbucks die größte Kaffeehauskette der Welt. In Deutschland ist die Kette bisher nur wenig vertreten und wurde bereits im Jahr 1971 in Großbritanien gegründet und ist heute in 25 Ländern vertreten.

Frittz ( im Jahr 2018 )

Frittz eröffnet eine neue Filiale in Leipzig. Neben den bestehenden Standorten in der Hainspitze und in einem Pavillion am Querbahnsteig handelt es sich bei der Filiale um die dritte in der Leipziger Innenstadt.

Bei Frittz handelt es sich um ein Gastronomiekonzept, welches Pommes Frittes in vielen verschiedenen Variationen anbietet. Dabei werden nicht nur Pommes Frites im klassischen Sinne aus Kartoffeln angeboten, sondern auch aus exotischeren Zutaten wie Maniok. Die Fritten werden dann mit unterschiedlichen Toppings arrangiert.

Die neue Filiale wird im Erdgeschoss in den Promenaden Hauptbahnhof eröffnet.

Kaffeehaus Campus Suite ( im Jahr 2018 )

Im Jahr 2018 öffnet in den Promenaden Hauptbahnhof Leipzig ein Kaffeehaus der Franchisekette Campus Suite. Dabei handelt es sich um ein Familienunternehmen aus Kiel. Der Name ist darauf zurückzuführen, dass die erste Filiale auf dem Campus der Universität Kiel eröffnet wurde, um dort eine Alternative zur Mensa zu bieten. Das Angebot von Campus Suite  bietet eine Auswahl aus Kaffeespezialitäten sowie süßen und herzhaften Speißen und Getränken. Das Kaffeehaus öffnet im EG der der Promenaden Hauptbahnhof direkt in der Ostseite des Hauptbahnhof Leipzig.

Kamps Backstube ( im Jahr 2018 )

Kamps eröffnet eine Filiale in dem Promenaden Hauptbahnhof Leipzig. Dabei handelt es sich um die bereits dritte Filiale im Ballungsraum, allerdings die erste Filiale im unmittelbaren (Innen-)Stadtgebiet.

Bei Kamps handelt es sich um eine klassische Imbissbäckerei mit erweitertem Snack- und Kaffeeangebot. Neben verschiedenen Broten, Brötchen, Gebäck, einer größeren Auswahl an Laugengebäck, werden auch belegte Brötchen und andere Snacks angeboten. Darüber hinaus Getränke und verschiedene Kaffees und Tee.

Es handelt sich bei Kamps um Deutschlands umsatzstärkste Bäckereikette, die hauptsächlich mit Bäckereien in Nordrhein-Westfalen, aber auch in anderen Regionen vertreten ist. Die meisten Filialen werden über ein Franchisesystem betrieben.

Die erste Kamps-Bäckerei wurde 1982 in Düsseldorf eröffnet. Im ehemaligen Osten Deutschlands ist die Kette, bis auf Berlin, noch wenig vertreten. In Sachsen ist es, neben einer Filiale am Flughafen Leipzig-Halle, einer im Einkaufszentrum Nova Eventis (geografisch Sachsen-Anhalt) und zwei Filialen in Dresden, erst die fünfte Kamps-Filiale.

Zalando Outlet ( im 2. Quartal 2018 )

Auch in Leipzig möchte Zalando Fuß fassen und sein Offline-Geschäft weiter ausbreiten. Deshalb soll Anfang des Sommers 2018 ein Outlet Store in der Burgstraße eröffnen.

Durch die Lage des neuen Stores lässt sich Zalando also in bester Innenstadtlage nieder. In nicht mal 10 Minuten Fußweg sind unter anderem das Einkaufszentrum Höfe am Brühl, die Universität und der Hauptbahnhof erreichbar. Hierdurch werden ebenfalls Menschen, die in der Innenstadt shoppen, als Zielgruppe in Frage kommen.

Der Leipziger Outlet Store soll genau wie der Hamburger Store eine Verkaufsfläche von über 1.000 Quadratmetern haben und Artikel im Sortiment anbieten, die im Online-Shop nicht mehr verkauft werden können. Das heißt also, dass man Designer- und Markenprodukte, aber auch Eigenmarken finden wird. Darunter können auch Modestücke aus vergangenen Saisons dabei sein. Rabatte von bis zu 70 Prozent sollen somit möglich sein.

Insgesamt bietet Zalando ca. 20.000 Produkte und 500 verschiedene Marken an, was somit zu einer großen Auswahl in den Outlet Stores führen wird.

Lacoste ( im 1. Quartal 2018 )

Das Modelabel Lacoste wird im kommenden Jahr eine neue Filiale in Leipzig an der Grimmaische / Ecke Reichshofstraße 9-11 eröffnen.

Gudrun Sjödén ( im 4. Quartal 2018 )

Das aus Schweden stammende Mode- und Heimtextillabel Gudrun Sjödén eröffnet Ende des kommenden Jahres eine neue Niederlassung in Leipzig an der Nikolaistraße 38. Das Mode- und Heimtextillabel präsentiert sich somit künftig in hochfrequenter Lage auf einer Fläche von rund 320 Quadratmetern im modernen Ladenbaukonzept. Gudrun Sjödén bezieht somit die Räumlichkeiten des Dessous-Labels Rademacher, welches die Einzelhandelsfläche verlassen wird.

Gudrun Sjödén ist ein aus Schweden stammendes Multichannel-Label, welches im Jahr 1976 gegründet wurde und nach wie vor seinen Firmensitz in Stockholm hat. Das Mode- und Heimtextillabel zeichnet sich vorallem durch die farbintensive und Naturelle Mode aus, welche vor allem aus Naturmaterialien besteht. Dies zeichnet das Unternehmen auch heute noch aus und man ist mittleweile in rund 52 Ländern weltweit vertreten und setzt auch weiterhin auf gezielte Expansion im Ausland.

Aktuell betreibt das Mode- und Heimtextillabel Gudrun Sjödén insgesamt 22 Niederlassungen, darunter in Städten wie Oslo, New York, Kopenhagen, London uva.

Leipzig ist neben Dresden die beliebteste Stadt im Freistaat Sachsen, aus diesem Grund suchen immer mehr internationale und nationale Unternehmen ein geeignetes Ladenlokal in der Stadt.

DEPOT ( im 4. Quartal 2018 )

Der auf Wohn- und Einrichtungsgegenstände spezialisierte Filialist DEPOT wird im Herbst des kommenden Jahres in Leipzig an der Grimmaischen Straße 9-11 /Ecke Reichshof einen neuen Flagship-Store eröffnen. Das Unternehmen belegt somit die Räumlichkeiten von Modehaus Fischer und Salamander Schuhe.

DEPOT optimiert sich somit in die Toplage der Innenstadt von Leipzig und wird hier eine umfassend umgebaute und vor allem sanierte Fläche übernehmen und eröffnen. Die Marke ist die Vertriebslinie der Gries Deco Holding GmbH. Das Unternehmen betreibt in Deutschland, Österreich und der Schweiz rund 300 Filialen und baut das Filialnetz weiterhin kräfitg aus.

Eine DEPOT Filiale finden man aktuell nicht nur in der Fußgängerzone einer Innenstadt oder in einem Einkaufszentrum, das Unternehmen etabliert sich auch zunehmend mehr in Fachmarktzentren mit dementsprechender agglomoration. Dabei sind die Filialen i. d. R. zwischen 350 - 800 Quadratmeter groß und können sich auch über mehrere Ebenen erstrecken, wenn die Infratstruktur des Ladenlokals gegeben ist.



Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen




Gemeldet von: freya

Bilder:
Kein Foto
Kommentare