COWOKI Coworking plus

M340o93H7pQ09L8X1t49cHY01Z5j4TT91fGfr
Eröffnung: am 22.03.2017
Adresse:
Dorothee-Sölle-Platz 2, 50672 Köln
Telefonnummer: 0177 3933322
Website: Weitere Informationen
E-Mail: .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag: 09:00 bis 19:00 Uhr

Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in & um Köln.
Beschreibung:

Am Mittwoch, dem 22. März 2017 eröffnet COWOKI Coworking plus am Dorothee-Sölle-Platz 2 in Köln. Los geht die Veranstaltung um 12:00 Uhr und man kann mit einem offenen Ende rechnen. Die Besucher können sich über ein kleines Buffet freuen.

Bei COWOKI handelt es sich um ein neuartiges Arbeits- und Betreuungskonzept, dass sich auf zwei Etagen abspielt. Im Erdgeschoss befinden sich einige Arbeitsplätze sowie die Kinderbetreuung für bis zu neun Kinder.

Diese Kinderbetreuung wird auch von der Stadt gefördert, denn wie oft kommt es vor, dass man seine eigenen Kinder mit zur Arbeit nehmen kann, um zwischendurch gemeinsame Zeit zu verbringen? Heutzutage noch relativ selten.

Im 1. Stock stehen weitere Arbeitsplätze, eine Kaffee-Ecke, Telefonboxen und Meetingräume zur Verfügung. Neben ruhigen Plätzen zum konzentrierten Arbeiten, gibt es auch einen gemütlichen Bereich zum Austausch, Kennenlernen und Vernetzen.

Der Tagespass ist für nur 18,- € erhältlich. Wer länger bei COWOKI bleiben möchte, kann sich bis zu einem Monat einbuchen und erhältt auf Wunsch einen Fix Desk.

Die Facebook-Seite:
https://www.facebook.com/cowokicoworking

Bewertung:

Noch keine Bewertung


Bewertung abgeben:



Im Umkreis:

L’Osteria ( am 22.01.2018 )

Eine L'Osteria kehrt in Köln am Ebertsplatz 14-15 ein. Am 22. Januar 2018 war es soweit: Das Franchiseunternehmen L'Osteria eröffnete ein neues Restaurant und bietet Platz für 140 Gäste im Inneren und für weitere etwa 80 Personen auf der Terrasse. Das Ambiente mit hohen Decken und offenen Fensterfronten bis zum Boden wirkt dabei besondere freundlich, gemütlich und hell. Wie in allen L'Osteria-Restaurants stehen vor allem Pizza- und Pasta-Speisen auf der Angebotskarte.

Für den Betrieb am Kölner Ebertplatz ist ein Franchise-Nehmer verantwortlich - die MCH 3. Das ist ein Unternehmen bestehend aus einer Gruppe von Gastronomen um Kent Hahne und Udo Hänold. Die Gruppe betreibt bereits in Köln, Bonn und Umgebung neun L'Osterien. Am dritten Standort in Köln wird Christian Bock Betriebsleiter sein.

Inzischen kann L'Osteria 70 Restaurants in Deutschland und Europa vorweisen. Die Marke wurde 1999 von Friedemann Findeis und Klaus Rader in Nürnberg gegründet und gewann 2012 den Europäischen Foodservicepreis für innovative Gastronomie. Für die Zukunft sind weitere Standorte geplant in Deutschland - das bestätigt auch das Expansionsportal http://www.expansion-deutschland.de auf seiner Internetseite.

Henry-Jettchen ( am 12.02.2018 )

Einen besseren Eröffnungstag hätte die Szene-Bar Henry-Jettchen aus Köln nicht erwischen können. Am Rosenmontag, dem 12. Februar 2018 öffnet man zum ersten Mal die Türen für Besucher, Gäste und Karnevalgänger. Aufgemacht wird standesgemäß 11:11 Uhr. Zusammen wird der Rosenmontagszug bei einem Glas Kölsch oder alkoholfreien Drinks gefeiert.

Das Henry-Jettchen findet man in der Pipinstrasse 2. Es ist eine Event-Kneipe mit eher unregelmäßigen Öffnungszeiten, die meistens nur zu besonderen Anlässen und Events.

mehr / weniger anzeigen

Ruby‘s Friendshipstore ( am 03.02.2018 )

Am Samstag, dem 3. Februar 2018 eröffnet in der Körnerstraße 46 in Köln Ruby‘s Friendshipstore zum ersten Mal seine Türen. Neugierige können ab um 14 den neuen Einzelhandel aus der Nähe kennenlernen. Zur Eröffnung warten jede Menge Köstlichkeiten auf die Besucher wie zum Beispiel Energiebällchen, Würzpasten, Waldmeisterlikör oder ein Glas Sekt der Siegburger Weinbrüder.

In den Regalen von Ruby‘s Friendshipstore findet man Kunst und Schmuck von den Marken Lichthupfer, Madame Lunette, Odalisque und Snuggkästchen. Darüber hinaus bekommt man noch Seifen und tolle selbstgemachte Schlüsselbänder.

Penny Markt ( am 26.01.2018 )

Der Lebensmitteldiscounter Penny gestaltet seinen bestehenden Filialbetrieb Am Weidenbach 26-30 um und modernisiert.

Das Ladengeschäft startet am 26. Januar 2018 ab 7:00 Uhr zur Wiedereröffnung. 

Penny Markt ( am 02.02.2018 )

Der Lebensmitteldiscounter Penny gestaltet seinen Filialbetrieb am Ehrenfeldgürtel 95 um und modernisiert.

Das Ladengeschäft startet am 2. Februar 2018 ab 7 Uhr zur Wiedereröffnung. 

Friseur Martin Heim ( im Januar - 2018 )

Nach 17jähriger Tätigkeit als Make-Up Artist und Hairstylist kehrt Inhaber Martin Heim zu seinen Wurzeln zurück. So eröffnete er zum Jahreswechsel seinen eigenen nach ihm benannten Friseursalon inmitten von Köln.

In seinem Salon steht der Mensch als Person im Mittelpunkt. Die Philosophie besteht im Erkennen des Typs aufgrund verschiedener persönlicher Gegebenheiten. Die Beratung und die Bedürfnisse sowie die Wünsche des einzelnen Kunden stehen im Vordergrund.

Zum Leistungsumfang gehören neben Schnitt, Frisur und Färben auch noch die Haarpflege und Kosmetik.

Decathlon ( im 3. Quartal 2018 )

Neuigkeiten aus der Kölner Innenstadt: Im Spätsommer des Jahres 2018 eröffnet der Sportfachhändler Decathlon hier eine brandneue Filiale. Zu finden  wird sie im Einkaufszentrum "Du Mont Carré"sein,  welches sich in bester Innenstadtlage an der Ecke Neven - Du - Mont - Straße / Breite Straße 80 - 90 befindet. Geplant ist die Neueröffnung derzeit für den Spätsommer des Jahres 2018, so zumindest geht es aus einer Pressemeldung hervor.

Belegen wird Decathlon eine rund 3000 Quadratmeter fassende Fläche im Unzergeschoss des Einkaufszentrums. Bis vor kurzem befand sich an gleicher Stelle noch ein Stand - Supermercati  - Lebensmittelmarkt, der in Köln beheimateten REWE - Gruppe. Dieser wurde im Dezember 2017 geschlossen.

Decathlon wird hier ab dem Spätsommer Kleidung und Equipment anbieten, welches sich laut Aussage des Unternehmens, für bis zu 70 verschiedene Sportarten eignet. So werden neben Kleidung für Damen, Herren und Kinder auch Bademoden, Nahrung, Taschen auch elektronsiche Geräte Teil des Angebots sein.

NachBar ( am 03.02.2018 )

Am Samstag, den 3. Februar 2018, feiert die NachBar in der Aachener Straße 59 in Köln offizielle Eröffnung. Ein Neustart, nachdem die NachBAR zuvor unter dem Namen Anno1890 bekannt war. Neben dem neuen Namen und Renovierung soll es auch eine neuze Ausrichtung geben. Geplant ist, in Zukunft ein ausgiebiges Kulturveranstaltungsprogramm, Live-Musik, Quiz-Abende, Spiele-Abende, Open Mic Sessions und vieles mehr anzubieten.

Eine bereits feststehende Veranstaltung ist die "FuckUp Nights Cologne", bei welcher gescheiterte Unternehmer über ihre Fehler reden. Aktuelle und zukünftige Gründer können hier aus den Erfahrungen lernen.

Aktuelle Informationen über die Facebook-Seite:

https://www.facebook.com/NachBarKoeln/

Tesla Show Room ( im 4. Quartal 2018 )

Im Winter 2018 eröffnet in Köln an der Mittelstraße 20-24 ein Showroom des Autoherstellers Tesla. Das Unternehmen setzt somit die Expansion von innerstädtischen Showrooms in Deutschland fort und wird auch nach Hannover und Düsseldorf einen Showroom in Köln eröffnen. 

Die Fahrzeuge werden dann nicht nur zur Besichtigung gezeigt, sondern es wird auch die Möglichkeit der Probefahrt geben. Hierfür sorgt die Anbindung des Ladenlokals an die Tiefgarage, wofür eigens ein Zugang geschaffen wurde. 

Tesla baut somit die sogenannten Autoboutiquen in Deutschland aus und hat somit wieder einmal eine Nasenlänge vor den anderen Autoherstellern, welche traditionell auf Autohäuser zum Vertrieb ihrer Fahrzeuge setzen. Dabei ist ein Tesla Showroom sehr hochwertig eingerichtet und bietet allen Komfort eines Ladenlokals. Im Showroom selbst werden dann alle Fahrzeugvarianten des Herstellers ausgestellt und der Kunde wird im vollen Umfang von Fachpersonal in allen technischen und spezifischen Fragen beraten.

Calvin Klein / Tommy Hilfiger ( im 4. Quartal 2018 )

In Köln an der Schildergasse 55 wird im Herbst des kommenden Jahres ein Flagship Store der Marke Calvin Klein oder Tommy Hilfiger eröffnen. Hierzu hat sich der Franchisenehmer beider Labels, die PVH Holding GmbH & Co. KG die Fläche im entstehenden Neubau gesichert und wird eine der beiden Marken auf rund 400 Quadratmeter Verkaufsfläche präsentieren und somit einen Flagship-Store in Köln etablieren. Die Schildergasse ist neben der Hohen Straße in Köln die am meist frequentierteste Einkaufsmeile in Deutschland und somit sehr begehrt bei Labels aus dem nationalen und Internationen Bereich. Sowohl Calvin Klein als auch Tommy Hilfiger sind aktuelle Trendmarken und seit einigen Jahren stark auf Expansionskurs im europäischen Raum und vor allem in Deutschland. Der Store des jeweiligen Labels wird sehr modern und vor allem hochwertig gestaltet sein und als Eyecatcher in der Fußgängerzone dienen. Köln ist mit seinen mehr als eine Millionen Einwohnern nicht nur die größte Stadt in Nordrhein Westfalen sondern gleichzeitig, nach Berlin auch die zweitgrößte Stadt in Deutschland neben der Bevölkerungsdichte weist die Stadt vorallem auch ein hohes Touristikaufkommen auf, welches nicht zuletzt dem Rhein und dem Kölner Dom zu verdanken ist.

Saturn ( im 1. Quartal 2018 )

Im Frühjahr des kommenden Jahres eröffnet in Köln an der Hohen Straße 46-50 der Elektronikmarkt Saturn eine neue Filiale. Die neue Filiale erstreckt sich auf über 10.000 Quadratmeter Fläche und wird ein umfangreicher Flagship-Store der neusten Generation sein. Saturn belegt die Fläche des Modehauses Jacobi.

Saturn ist ein Teil der MediaMarktSaturn Retail Group, welche Europas größte Fachmarktkette im Bereich der Elektronikartikel ist. Die MediaMarktSaturn Retail Group hat ihren Hauptsitz in Ingolstadt und einen zuletzt bezifferten Jahresumsatz von rund 22 Milliarden Euro.

Insgesamt betreibt das Unternehmen rund 900 Märkte in 15 Ländern Europas. Ergänzend zum stationären handel betreibt die MediaMarktSaturn Retail Group den Onlineshop Recoon, aber auch die Labels Saturn und Media Markt haben eigene Online-Stores und bieten über diese auch erfolgreich das click&Collect an.

Köln ist nach wie vor Ziel von vielen nationalen und Internationalen Labels und Unternehmen die Stadt am Rhein zählt zu einer der beliebstesten Städte Europas.

Coa - Asian Food & Drinks ( im 4. Quartal 2018 )

Coa, die Systemgastronomie mit Elementen aus der südostasiatischen und okzidentalen Küche, expandiert weiter. Eine der nächsten Neueröffnungen ist im Herbst 2018 am kölschen Friesenplatz vorgesehen.

Mehr über Coa:

www.facebook.com/coaasianfoodanddrinks/

Motel One ( im Jahr 2018 )

Die Verträge sind frisch unterzeichnet. Hochtief kann sich an die Arbeit machen. Im Jahr 2018 soll ein neues „Motel One“ Hotel in Köln eröffnen. Zwei Häuser hat die Hotelkette in Köln bereits. Das Unternehmen ist überzeugt, dass sich ein weiteres Hotel in der Innenstadt rechnet.

Denn hier, in bester Innenstadtlage, an der Cäcilienstraße 32, entsteht der Hotelneubau von Motel One mit 424 Zimmern. Baustart ist das Frühjahr 2016, nachdem das Areal auf mögliche archäologische Funde hin untersucht wurde.

Wie die Fassade an dieser für das Stadtbild wichtigen Stelle aussehen wird, ist noch nicht geklärt und soll in einem Architektenwettbewerb entscheiden werden. Klar ist aber, dass der Bau über Sieben Geschosse verfügen wird. Nach dem Architektenwettbewerb soll im  September 2015 das äußere Erscheinungsbild des Hotels festgelegt werden.

Auf dem gleichen Grundstück wird die Firma Contipark ein neues Parkhaus eröffnen.

 



Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen




Gemeldet von: .Sys.

Bilder:
Kein Foto
Kommentare