COWOKI Coworking plus

M340o93H7pQ09L8X1t49cHY01Z5j4TT91fGfr
Eröffnung: am 22.03.2017
Adresse:
Dorothee-Sölle-Platz 2, 50672 Köln
Telefonnummer: 0177 3933322
Website: Weitere Informationen
E-Mail: .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag: 09:00 bis 19:00 Uhr

Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in & um Köln.
Beschreibung:

Am Mittwoch, dem 22. März 2017 eröffnet COWOKI Coworking plus am Dorothee-Sölle-Platz 2 in Köln. Los geht die Veranstaltung um 12:00 Uhr und man kann mit einem offenen Ende rechnen. Die Besucher können sich über ein kleines Buffet freuen.

Bei COWOKI handelt es sich um ein neuartiges Arbeits- und Betreuungskonzept, dass sich auf zwei Etagen abspielt. Im Erdgeschoss befinden sich einige Arbeitsplätze sowie die Kinderbetreuung für bis zu neun Kinder.

Diese Kinderbetreuung wird auch von der Stadt gefördert, denn wie oft kommt es vor, dass man seine eigenen Kinder mit zur Arbeit nehmen kann, um zwischendurch gemeinsame Zeit zu verbringen? Heutzutage noch relativ selten.

Im 1. Stock stehen weitere Arbeitsplätze, eine Kaffee-Ecke, Telefonboxen und Meetingräume zur Verfügung. Neben ruhigen Plätzen zum konzentrierten Arbeiten, gibt es auch einen gemütlichen Bereich zum Austausch, Kennenlernen und Vernetzen.

Der Tagespass ist für nur 18,- € erhältlich. Wer länger bei COWOKI bleiben möchte, kann sich bis zu einem Monat einbuchen und erhältt auf Wunsch einen Fix Desk.

Die Facebook-Seite:
https://www.facebook.com/cowokicoworking

Bewertung:

Noch keine Bewertung


Bewertung abgeben:



Im Umkreis:

Claudie Pierlot - Mode ( im September - 2017 )

Anfang des laufenden Monats in Köln an der Mittelstrae 12-14 das Modelabel Claudie Pierlot einen rund 240 Quadratmeter großen Store eröffnet. Das Unternehmen ist somit Nachfolger des Labels Wunderhaus, welches die Fläche vor kurzem geräumt hat. 

Die Innenstadt von Köln, hier vorallem die Straßen Breite Straße, Hohestraße, Mittelstraße und die Schildergasse, ist für viele Unternehmen aus dem Inland sowie aus dem Ausland sehr interessant. Die zuvor genannten Straßen sind hochfrequentiertesten Einkaufsstraßen in Nordrhein-Westfalen. Wobei hier ein deutlicher Unterschied beim Filialisierungsgrad zu erkennen ist. Während die Hohe Straße sowie die Schildergasse vom Shoppingangebot eher den Mainstream ansprechen und somit alle Altersklassen berühren, sind die Breite Straße sowie Mittel Straße die etwas ruhigeren Shopping-Lagen jedoch mit den Exklusiveren Labels. Beide Straßen haben jedoch noch den Vorteil das man vor dem Ladenlokal oder gar in der Straße Parken kann und man somit schnell und ungesehen shoppen gehen kann.

Die Höhle der Löwen - Pop-Up-Store ( am 26.08.2017 )

Am Samstag, den 26. August 2017, wurde der Spieß umgedreht! Der TV-Sender Vox, auf welchem die Erfolgssendung "Die Höhle der Löwen" ausgestrahlt wird, hat selbst ein Unternehmen "gegründet" und einen Pop Up-Sore eröffnet.

Kunden und Besucher finden im DuMont Carré in der Breite Straße 80-90 in 50667 Köln jede Menge faszinierender Produkte aus der namensgebenden TV-Erfolgssendung. Zum Anfang sind rund 30 Artikel, die in den vergangenen Stafflen jeweils einen "Deal" abschließen konnten, erhältlich.

Kommen, sehen, staunen, kaufen! Und natürlich muss man keine Sendung gesehen haben, um dennoch den ein oder anderen Artikel für sich interessant zu finden. Denn gerade dies zeichnet die TV-Sendung aus. Neue und kreative Ideen, die mit Hilfe der "Löwen" - wie zum Beispiel Ralf Dümmel, der mit seiner Firmengruppe DS Produkte mehr als 4.000 Artikel vertreibt, Judith Williams, Frank Thelen oder Carsten Maschmeyer- umgesetzt, verbessert oder marktreif gemacht werden.

Neue "Löwin" -in der Anfang September startenden neuen Stafflel auf Vox- ist übrigens Dagmar Wöhrl.

mehr / weniger anzeigen

Caroline Biss Mode ( im August - 2017 )

Das Modelabel Carlone Biss hat in Köln an der Mittelstraße 5 eine neue Filiale eröffnet. Die Eröffnung der Filiale erfolgte bereits Anfang August. Das Modelabel bezieht somit die Fläche des Modeanbieters 7 for all Mankind und präsentiert sich somit in exquisieter Einkaufslage auf einer Fläche von rund 100 Quadratmeter. 

Neben dem Store in Düsseldorf ist das Ladenlokal in Köln bereits die zweite deutsche Filiale des Familienunternehmens aus Lebbeke, welches bereits in dritter Generation geführt wird. Caroline Biss betreibt bislang insgesamt 26 eigene Stores, davon fünfzehn in Belgien, neun in den Niederlanden sowie zwei in Luxemburg.

Die Mittelstraße in Köln gilt neben der Breitenstraße als die Einkaufsmeile für exklusive und Hochwertige Textilien in Köln, neben Caroline Biss haben unter andern Gucci, Lacoste oder auch Gerry Weber einen Store auf der Straße. Vorallem die Möglichkeit vor dem Ladenlokal zur Parken ist ein Vortei,l den es in der Innenstadt von Köln nur selten gibt!

Bonbonmanufaktur ( am 02.09.2017 )

Am Samstag, den 2. September 2017, feiert die Bonbonmanufaktur in der Geisselstr. 4 in 50823 Köln Neueröffnung.

Die kleine Schau-Manufaktur stellt handgemachte Bonbons, Lollies, Fudges und mehr her.

Die Bonbonmanufaktur ist auch am Samstag, den 9. und 10. den September 2017, Gast auf dem Heliosfest. Gekauft werden können die hergestellten Produkte zum Beispiel auch im Feinkostlädchen Nippesküche & Freunde in Merheimer Str. 95 / Biergarten AIDA.

Aktuelle Informationen über die Facebook-Seite:

https://www.facebook.com/ehrenfeldbonbons/

 

Camp David/ Soccx ( im November - 2017 )

Im November des laufenden Jahres und somit pünktlich zum Weihnachtsgeschäft, eröffnet die Clinton Großhandels GmbH einen neuen Store in Köln an der Hohen Straße 92. Das Unternehmen wird in einem Kombinationsstore die eingenen Brands Camp David und Soccx etablieren. Die neue Filiale des Unternehmens auf der Hohen Straße wird sich künftig dort wieder finden wo der Modeanbieter S.Oliver aktuell zufinden ist, dieser wird dann ersetzt.

Auf einer Gesamtfläche von rund 855 Quadratmeter, davon entfallen rund 630 Quadratmeter auf die Verkaufsfläche, präsentiert sich das Unternehmen im modernsten Ladenbauambiente in Mitten einer einer Hochfrequentiersten Einkaufsstraßen in Deutschland.

Die Marke Camp David ist mittlerweile eine etablierte Marke im Bereich der Herrenmode und im ergänzenden Kollektionsangebot bietet man mitterlweile auch Kindermode für Jungen an.

Soccx hingegen ist der Damenmode Brand der Clinten Großhandels GmbH, die Kollektionen sind stets modern und richten sich an Frauen im Alter avon 35-50 Jahren.

Mobilcom-debitel ( im 4. Quartal 2017 )

Der Mobilfunkanbieter Mobilcom-debitel wird im Herbst des laufenden Jahres eine neue Filiale in Köln an der Hohen Straße 83 eröffnen. das Unternehmen, verändert sich somit auf der Hohen Straße räumlich und wechselt quasi die Straßenseite. 

Mobilcom-debitel ist ein Teil der Freenet AG und der größte netzunabhängige Mobilfunkprovider in Deutschland. Das Untenrehmen betreibt in Deutschland rund 1.000 Läden und ist nicht nur im Mobilfunksegment unterwegs, sondern bietet als unabhängiger Provider auch die Möglichkeit Internetanschlüsse oder gar IP-TV Anschlüsse an. Neben der Tätigkeit als Provider vertreibt das Unternehmen ebenfalls Smart Home Produkte in jeder Filiale. 

Eine Filiale von Mobilcom-debitel ist in der Regel sehr modern eingerichtet, es dominieren dabei die Farben des Unternehmens weiß und grün. Es wird auf Fachberatung gesetzt und die Tarife zu moderaten Preisen angeboten. 

Zu Mobilcom-debitel gehört ebenfalls die auf Apple-Geräte spezialisierte Kette Gravis, welche das Unternehmen vor einiger Zeit übernommen hat.

 

VIU Eyewear ( im Jahr 2017 )

Das aus der Schweiz stammende Brillenlabel VIU wird im laufenden Jahr in Köln an der Ehrenstraße 35a-37 eine neue Filiale eröffnen. Das Unternehmen verlegt somit seinen City-Standort von der Kettengasse in eine der besten Lagen der Stadt. VIU bezieht auf der Ehrenstraße die Fläche des Kosmetiklabels Rituals, welches sich ebenfalls innerhalb der Ehrenstraße verändern wird.

VIU versteht sich als Brillelabel für Designerbrillen, das aus der Schweiz stammende Unternehmen stellt dabei höchste Ansprüche an Design und Tragekompfort und bietet dem Kunden vorallem eine faire Preistransparanz und somit ein gutes Preisleistungsverhältnis im Bereich der Fertigung der Brille.

Gegründet wurde VIU im Jahr 2013 und hat seinen Ursprung als reiner Online-Shop als nach den sich abzeichneten Erfolg des Unternehmen entschloss man sich die Produkte in den Stationären Handel zubringen und somit eine Abkehr vom reinen Online-Shop.

Es ist nach wie vor ein Trend das Online-Shops immer mehr in den Stationären  Handel vordringen, den nur so erreicht man den Kunden zu 100 %

Saturn ( im 1. Quartal 2018 )

Im Frühjahr des kommenden Jahres eröffnet in Köln an der Hohen Straße 46-50 der Elektronikmarkt Saturn eine neue Filiale. Die neue Filiale erstreckt sich auf über 10.000 Quadratmeter Fläche und wird ein umfangreicher Flagship-Store der neusten Generation sein. Saturn belegt die Fläche des Modehauses Jacobi.

Saturn ist ein Teil der MediaMarktSaturn Retail Group, welche Europas größte Fachmarktkette im Bereich der Elektronikartikel ist. Die MediaMarktSaturn Retail Group hat ihren Hauptsitz in Ingolstadt und einen zuletzt bezifferten Jahresumsatz von rund 22 Milliarden Euro.

Insgesamt betreibt das Unternehmen rund 900 Märkte in 15 Ländern Europas. Ergänzend zum stationären handel betreibt die MediaMarktSaturn Retail Group den Onlineshop Recoon, aber auch die Labels Saturn und Media Markt haben eigene Online-Stores und bieten über diese auch erfolgreich das click&Collect an.

Köln ist nach wie vor Ziel von vielen nationalen und Internationalen Labels und Unternehmen die Stadt am Rhein zählt zu einer der beliebstesten Städte Europas.

Coa - Asian Food & Drinks ( im 4. Quartal 2018 )

Coa, die Systemgastronomie mit Elementen aus der südostasiatischen und okzidentalen Küche, expandiert weiter. Eine der nächsten Neueröffnungen ist im Herbst 2018 am kölschen Friesenplatz vorgesehen.

Mehr über Coa:

www.facebook.com/coaasianfoodanddrinks/

Rossmann Drogerie ( im Jahr 2017 )

Rossmann Drogerie wird auf 2 Etagen, gegenüber Galeria Kaufhof einziehen.Für Rossmann ist es dann

der 3. Standort in der Kölner City.

Auf 1500 m² sollen Kölner und Köln Besucher künftig Drogeriewaren mit den Schwerpunkten

Haut, Körper, Haar, Baby und gesundheit einkaufen können.

Die Eröffnung ist voraussichtlich Mitte 2017.

Rewe ( im 4. Quartal 2017 )

An der Venloer Straße 310-316 in der rheinischen Domstadt wird sich bald was tun.

Das Gebäude, in dem einst die Kaufhalle ihr Domizil hatte, befand sich zwar im Umbruch, stagnierte allerdings zuletzt für jeden gut sichtbar.

Dem wird ein Ende gesetzt, demnächst sollen die Bau- und Umstrukturierungsmaßnahmen wieder Fahrt aufnehmen.

Ziel ist es, das Gebäude aus den Sechzigern komplett zu entkernen und - entsprechend modernisiert - neu entstehen zu lassen.

Mit der Fertigstellung und Inbetriebnahme wird bis spätestens zum Jahresende 2017 gerechnet.

 

Mit der Indienststellung des Hauses wird auch ein Rewe-Markt mit einer reinen Verkaufsfläche von 1.270 m² an den Start gehen.

Motel One ( im Jahr 2018 )

Die Verträge sind frisch unterzeichnet. Hochtief kann sich an die Arbeit machen. Im Jahr 2018 soll ein neues „Motel One“ Hotel in Köln eröffnen. Zwei Häuser hat die Hotelkette in Köln bereits. Das Unternehmen ist überzeugt, dass sich ein weiteres Hotel in der Innenstadt rechnet.

Denn hier, in bester Innenstadtlage, an der Cäcilienstraße 32, entsteht der Hotelneubau von Motel One mit 424 Zimmern. Baustart ist das Frühjahr 2016, nachdem das Areal auf mögliche archäologische Funde hin untersucht wurde.

Wie die Fassade an dieser für das Stadtbild wichtigen Stelle aussehen wird, ist noch nicht geklärt und soll in einem Architektenwettbewerb entscheiden werden. Klar ist aber, dass der Bau über Sieben Geschosse verfügen wird. Nach dem Architektenwettbewerb soll im  September 2015 das äußere Erscheinungsbild des Hotels festgelegt werden.

Auf dem gleichen Grundstück wird die Firma Contipark ein neues Parkhaus eröffnen.

 



Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen




Gemeldet von: .Sys.

Bilder:
Kein Foto
Kommentare