SchwesterHerz

M340o93H7pQ09L8X1t49cHY01Z5j4TT91fGfr
Eröffnung: am 22.04.2017
Adresse:
Alsfelder Straße 36, 35274 Kirchhain
Telefonnummer: 0163 7362883
E-Mail: .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Öffnungszeiten:

Mi - Fr: 15:00 - 18:00 Uhr

Sa: 10:00 - 17:00 Uhr

Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in & um Kirchhain.
Beschreibung:

Am Samstag, dem 22 .April 2017 öffnet das SchwesterHerz in Kirchhain seine Pforten. Das Geschäft in der Alsfelder Straße 36 bietet euch ab dann skandinavische Möbel und Accessoires an.

Bewertung:

Noch keine Bewertung


Bewertung abgeben:



Im Umkreis:

Netto Markt ( am 29.08.2017 )

Der Markendiscounter gestaltet seinen Filialbetrieb um und modernisiert.

Die Wiedereröffnung des Marktes erfolgt am 29. August 2017 um 7 Uhr.

KIK ( am 21.08.2017 )

Update: Die Eröffnung ist für den 21. August 2017 angekündigt.


In Kürze wird KIK im neu eröffneten Casino Carré in Alsfeld eröffnen und die Filiale am alten Standort schließen. Der Textil-Discounter übernimmt kurzfristig die Ladenfläche anstelle von Charles Vögele.

Brautmoden Outlet ( am 02.09.2017 )

Am 2. September 2017 eröffnet in Marburg an der Universitätsstraße 2 ein Outlet für Brautmoden und Abendmoden. In diesem Outlet findet man 300 neue Brautkleider ab 99,- € bis 599,- € und 300 neue Abendkleider ab 49,- € bis 199,- €, also eben für jedes Budget.

Wer sich fragt, wie diese Preise entstehen, kann das ganz einfach beantwortet bekommen. Es handelt sich hierbei um Kleider aus Vorjahres-Kollektionen, sowie Modellkleider und Einzelstücke. Es sind alle gängigen Konfektionsgrößen im Angebot (von Größe 34 bis 42) und sogar vereinzelte Brautkleider und Abendkleider bis Größe 50 stehen im vielseitigen Angebot zur Auswahl.

Außerdem hat das Brautmoden Outlet auch schöne Schleier, Diademe, Brautschuhe und noch viel mehr im Angebot, um aus zukünftig Verheirateten eine schöne Braut zu machen und den Hochzeitstag unvergesslich zu gestalten.

Hier findet man eine professionelle Beratung und auch Hilfe bei den Anproben. Anprobetermine können telefonisch (auch mobil unter der 0178 7758803) gemacht werden, um lange Wartezeiten zu vermeiden und eine private Stimmung zu ermöglichen.

mehr / weniger anzeigen

Lidl ( am 24.08.2017 )

Update: Der genaue Eröffnungstermin steht nun fest. Es ist Donnerstag, der 24. August 2017 um 7 Uhr.

Vom 24. - bis 26.08. können sich Kunden auf eine kostenlose Kaffeeverkostung freuen. Und ausschließlich am Eröffnungstag gibt es dazu auch eine kostenlose Backwarenverkostung. Dazu gibt es ein großes Gewinnspiel und am Samstag das beliebte Kinderschminken. Und Schnäppchenjäger dürfen sich natürlich wieder auf spezielle Eröffnungsangebote freuen.


Der Lidl Markt in der Gießener Straße an der B49 wurde nach 18 Jahren dem Erdboden gleich gemacht und weicht für einen Neubau. Lidl wird bereits im August wieder am gleichen Standort im bis dahin erbauten Neubau für seine Kunden wieder eröffnen.

Der neue Lidl Markt wird dann sein Sortiment auf einer Gesamtverkaufsfläche von 1.140 Quadratmetern an seine Kunden bringen. Durch die dann nun größere Fläche wird das Sortiment übersichtlicher präsentiert werden. Es werden etwa 130 Parkplätze für den Kunden zur Verfügung stehen.

Feine Schnitte Friseur ( am 19.08.2017 )

Der Friseur Salon Feine Schnitte eröffnet am 19. August  2017.
Die etwas ungewöhnliche Lage im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses irritiert vielleicht zunächst,
Hier wurde aber das Optimum aus den Räumen geholt. Helle, aber warme Farben an der Wand und Dekotrationen geben eine gewisse Gemütlichkeit, Kein Kunde muss sich sorgen, dass er sich den Kopf stößt, die Frisierplätze sind mittig im Raum angebracht.
Ein kleiner Balkon ermöglicht besonders im Sommer eine sehr angenehme Wartezeit.
Dieser Salon ist nur über eine Treppe zu erreichen, daher nichts für Gehbehinderte.

Universitätsbibliothek ( im Jahr 2018 )

Marburg bekommt eine neue Uni-Bibliothek. Leider verschiebt sich die Eröffnung auf 2018 und findet nicht wie geplant schon Mitte 2017 statt. Deshalb müssen sich die Studenten noch gedulden. Der Grund dafür sind technische Anlagen, die noch nicht so funktionieren wie geplant. Durch die Verzögerung sollen dennoch keine Mehrkosten für das 108-Millionen-Euro-Projekt entstehen. Wenn nun alles reibungslos abläuft, kann bereits ab Februar die Verteilung von Büchern erfolgen. Die endgültige Eröffnung soll allerdings erst zu Beginn des Sommersemesters 2018 stattfinden. Bedingung dafür ist der nun reibungslose Ablauf und keine weiteren technischen Probleme.

Neben der Möglichkeit Bücher aus zu leihen, befinden sich vor Ort Arbeitsplätze, die mit Computern und Druckern ausgestattet sind. Ausserdem sind Scanner und Kopierer vorhanden. Wenn man mit seinen eigenen Geräten recerchieren möchte, kann man sich in das WLAN einloggen. Auf ca. 18.000 qm wird ein Großteil der ca. 2,5 Mio Bände direkt am Regal zugänglich sein, über 1.000 Arbeitsplätze in Leseinseln, PC-Pools, Einzel- und Gruppenarbeitsräumen stehen zur Verfügung.

Lidl ( im August - 2017 )

Der Lidl Markt in der Gießener Straße an der B49 wurde nach 18 Jahren dem Erdboden gleich gemacht und weicht für einen Neubau. Lidl wird bereits im August wieder am gleichen Standort im bis dahin erbauten Neubau für seine Kunden wieder eröffnen.

Der neue Lidl Markt wird dann sein Sortiment auf einer Gesamtverkaufsfläche von 1.140 Quadratmetern an seine Kunden bringen. Durch die dann nun größere Fläche wird das Sortiment übersichtlicher präsentiert werden. Es werden etwa 130 Parkplätze für den Kunden zur Verfügung stehen.

Mister+Lady ( am 10.08.2017 )

In Alsfeld auf der Georg-Martin-Koberstraße wird Anfang August 2017 im Zuge einer Teileröffnung eine Filiale des Einzelhandelsfilialisten Mister + Lady eröffnet. Die neue Filiale wird im neu erbauten Casino Carré ansässig.

Der Textilfilialist betreibt Deutschlandweit über 300 Filialen und ist eines der beliebtesten Mode Labels bei der Jugend in Deutschland.

Über Mister+Lady

Das Unternehmen bietet Kollektion für Junge Menschen an, welche sich gerne modern kleiden. Mit eigenen Kollektionen wird dem Kunden ein Modeangebot zu attraktiven Preisen angeboten, dabei setzt man auf die Hauseigenen Kollektionen Blind Date casual, Blind date women, blind date bodywear, much more und savy

Über das Casino Carré

Das Casino Carré soll auf dem Gelände des ehemailigen Kerber-Kaufhases an der Georg-Martin-Koberstraße entstehen, dieses wurde bereits vor einigen Jahren abgerissen und seitdem liegt das Gelände brach.

Der Investor für den Neubau ist Eberhard Unger, Geschäftsführer der Nordhessen Gewebebau GmbH in Treysa, er entwickelt und verwirklicht das Objekt in Alsfel an der Georg-Martin-Koberstraße.

 

clever fit ( im September - 2017 )

Die erfolgreiche Fitnesskette "Clever Fit" eröffnet demnächst im neu entstehenden Casino Carré in Alsfeld ein weiteres Fitnesstudio. Die Eröffnung ist für Anfang September 2017 geplant.

Alle Studios sind mit Markengeräten höchster Qualität ausgestattet. In Deutschland, Österreich und in den Niederlanden gibt es jetzt schon an die 318 Studios.

Das freundliche Ambiente,die flexiblen Öffnungszeiten und das vielfältige Trainingsangebot ermöglicht es jedem seinen Körper fit zu halten.

Zum Trainingsangebot gehören das Kraft- und Ausdauertraining, Vibrationstraining, Gerätetraining, TRX-Training sowie das Körper und Stoffwechseltraining.

Selbstverständlich besteht die Möglichkeit erstmal an einem unverbindlichen und kostenlosen Probetraining teilzunehmen. So kannst sich jeder einen ersten Eindruck verschaffen.

Die ausgebildeten Fitnesstrainer stehen dir jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Bei Bedarf erstellen diese auch einen Trainingsplan. Ansonsten stehen noch das Solarium und die Massageliegen zur Verfügung. Hier kannst du entspannen und relaxen.

Die Getränkebar versorgt dich mit Mineral- und Vitamingetränken.

Dorfladen ( im Jahr 2017 )

Zum Sommer hin ist die Eröffnung des Dorfladens in Ruttershausen geplant. Hier sollen Lebensmittel verkauft werden, aber auch ein Lieferservice für den näheren Umkreis soll entstehen. Durch die Behindertenrechtskonvention hat die Integration von behinderten Menschen in die Gesellschaft hohe Relevanz bekommen. In diesem Bestreben hat die Hofgemeinschaft eine Möglichkeit gesucht, Bewohner des Hofguts in die umliegenden Ortschaften zu integrieren. Für diesen Zweck wurde in Ruttershausen ein geeignetes Objekt gefunden. Neben dem Ladengeschäft soll hier auch ein Kommunikationsort entstehen. Deshalb sind im Erdgeschoss auch Sitzmöglichkeiten geplant, damit Besucher bei Kaffee und Kuchen verweilen können.

Der Dorfladen hofft nicht nur auf Kundschaft aus dem Ort, sondern auch auf die eher sainsonale Kundschaft wie Radfahrer und Paddler. Da sowohl der Radweg, als auch die Lahn in der warmen Jahreszeit gut frequentiert sind, besteht hier ein erhebliches Absatzpotential. Die Hofgemeinschaft hat auf diesem Gebiet bereits reichliche Erfahrungen, da sie an der Lahn-Anlegestelle in Odenhausen Bio-Picknicks und Bewirtung für Kunden der Fa. Lahntours anbietet.

K K Schuh-Center ( am 10.08.2017 )

Ebenfalls in das neue Einkaufszentrum Casino Carré in der Georg-Martin-Kober-Straße in Alsfeld wird das Filialunternehmen K+K Schuh-Center voraussichtlich Anfang August 2017 einziehen.

Das Casino Carré entsteht derzeit auf dem Gelände des ehemaligen Kerber-Kaufhauses, welches vor ca. acht Jahren abgerissen wurde. Somit erhält Alsfeld ein neues Zentrum, dass die Einkaufsqualität der Stadt neu beleben soll.

Während sich das K+K Schuh-Center mit anderen Einzelhändlern im Erdgeschoss befinden wird, kommen in die obere Etage Büro- und weitere Ladenflächen. Ein Gastronomiebetrieb soll derzeit nicht vorgesehen sein.

Über K+K:
Das Unternehmen gehört zur Kienast Unternehmensgruppe und ist nun bereits seit über 60 Jahren auf dem Markt. Aktuell sollen nach eigenen Angaben ca. 2.000 Mitarbeiter in mehr als 370 Filialen beschäftigt sein. Zur gesamten Unternehmensgruppe gehören neben K+K Schuh-Center auch street shoes, die ABC Schuh-Center und CLAUDIO Schuhe. Im Ausland (z. B. in Polen und Tschechien) ist das Unternehmen auch präsent.

dm-drogerie markt ( am 10.08.2017 )

In das momentan in Alsfeld entstehende Casino Carré wird auch der Filialist dm-drogerie markt voraussichtlich Anfang August 2017 einziehen.

Im Erdgeschoss, auf dem Gelände des ehemaligen Kerber-Kaufhauses, stehen mit dm-drogerie, mister*lady, k+k Schuhe und Charles Vögele Mode die Mieter schon fest. Das Casino Carré soll eines der modernsten und optisch ansprechensten Einkaufscenter der Region werden.

Villa Raab ( im Jahr 2018 )

Voraussichtlich im Jahr 2018 soll auf dem alten Fabrikgelände der Villa Raab in der Altenburger Straße 60-68 in Alsfeld eine neue Hotel und Eventlocation eröffnen.

Für das neue Konzept sind das Unternehmer-Ehepaar Tanja und Ralf Bohn verantwortlich. Gekauft hatten sie die Villa Raab bereits 2014. Das Gebäude der Villa Raab soll zum Teil der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden, während auf dem restlichen Gelände der Neubau entsteht. Mit der Eröffnung sollen zu dem auch 27 neue Arbeitsplätze entstehen.

"Die einstige Mansarde wird zu zwei stilvollen Suiten umgestaltet und auf dem ehemaligen Fabrikgelände entsteht eine 244 Quadratmeter große multifunktionale Eventlocation sowie zwei Hotelgebäude mit etwa 40 Zimmern. Der Außenbereich inklusive des Mühlengrabens wird ebenfalls komplett neu gestaltet", wie man dem Online-Magazin "Oberhessen Live" entnehmen kann.

Das oben erwähnte Ehepaar holte zunächst die Architekten Weppler & Jungermann ins Boot, die als Spezialisten für denkmalgeschützte Sanierungen bekannt sind. Die ortsansässigen Architekten Schmidt & Strack kamen später zum Projektteam hinzu, nach dem bekannt war, dass die alten Gebäude auf dem Gelände nicht erhalten werden können.

Casino Carré ( am 10.08.2017 )

In Alsfeld entsteht aktuell das neue Einkaufszentrum Casino Carré. Auf dem Gelände des ehemaligen Kerber-Kaufhauses wird eines der modernsten und optisch ansprechensten Einkaufscenter der Region entstehen. Die Eröffnung ist für Anfang September 2017 geplant, eine Teileröffnung im Erdgeschoss findet am 10.08.2017 statt.

Das Kerber wurde bereits vor acht Jahren abgerissen und seitdem ist das Gelände ungenutzt.

Die aktuellen Planungen beinhalten eine rund 2.300 bis 3.500 Quadratmeter umfassende Verkaufsfläche. Im Erdgeschoss stehen mit dm-drogerie, mister*lady, k+k Schuhe die Mieter schon fest. Mit einem vierten Mieter, den eigentlich Charles Vögele stellen sollte, wird noch verhandelt.

Die obere Etage soll zudem Büro- und weitere Ladenflächen beinhalten. Einen Gastronomiebetrieb, wie es sich der Alsfelder Bürgermeister gerne vorgestellt hätte, wird es vermutlich nicht geben, aber bis zur Eröffnung kann sich noch viel ändern.

Stellplätze für die Besucher soll es insgesamt 90 geben, davon 45 auf einem Parkdeck.

Gerade wenn es um Regionalität geht ist hier auch zu betonen, dass mit den Alsfelder Architekten Schmidt & Strack ein weiteres Zeichen für den eigenen Standort gesetzt wurde.

Das Investitionsvolumen liegt bei 6 Millionen Euro.



Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen




Gemeldet von: tom189

Bilder:
Kommentare