Bodystreet

Eröffnung: am 13.01.2017
Adresse:
Hafenmarkt 11, 87600 Kaufbreuen
Telefonnummer: 083419542313
Website: Weitere Informationen
E-Mail: .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in Kaufbreuen.
Beschreibung:

Am Freitag, dem 13. Januar 2017 öffnet das Bodystreet in Kaufbreuen am Hafenmarkt seine Türen. Die Eröffnungsfeierlichkeiten beginnen am späten Nachmittag gegen 17 Uhr und enden voraussichtlich 22 Uhr. Zudem soll es am darauffolgenden Samstag (14. Januar) einen Tag der offenen Tür von 10 bis 16 Uhr zusätzlich noch geben.

Am Eröffnungstag erwarten euch neben Showtrainings, noch leckere Snacks und Getränke. Abgerundet wird das Ganze mit guter Musik und guter Laune. Die Personal Trainer werden jede Menge Informationen rund um das EMS-Training preisgeben.

EMS fördert eine anhaltende Reduktion von Körpergewicht und Körperfett. Das spezielle Training bewirkt eine hohe Stoffwechselaktivität und fördert den nachhaltigen Aufbau fettfreier Muskelmasse. So sind neben den gewünschten körperlichen Veränderungen noch Leistungssteigerungen im Sport, im Muskelaufbau und eine Verbesserung der Haltung zu erzielen.

Jeder Kunde der am Eröffnungswochenende einen Termin zum Probetraining vereinbart, erhält ein Personal Training (inkl. Fitnessberatung) für 0€ (statt 19,90€).

Bewertung:

Noch keine Bewertung


Im Umkreis:

Kristallpyramide ( am 09.03.2017 )

Die Kristallpyramide schließt ihr Geschäft in der Ludwigstraße 25 am 24 Februar nach Umzug findet die Neueröffnung in der Münzhalde 10 statt.

mehr / weniger anzeigen

Shisha Empire ( am 17.02.2017 )

Am übernächsten Wochenende feiert das Shisha Empire seine große Neueröffnung in Kempten. Der auf Shishas spezialisierte Fachhandel im Herzen des Allgäus, lädt alle Besucher und Gäste ab 13 Uhr recht herzlich ein. In der Salzstraße 30 erwarten euch am Eröffnungstag jede Menge tolle Angebote und Aktionen. Natürlich dürfen auch etliche Shishas kostenlos Probe geraucht werden. Für das leibliche Wohl wird auch mit kleinen Snacks und Getränken gesorgt sein. Schaut auch ab und an mal auf der Facebook-Seite vorbei, dort werden regelmäßig Gewinnspiele veranstaltet.

Das Shisha Empire bietet alles was das Raucher-Herz begehrt. Im Online-Shop (http://www.shishaempire.de) kann man sich schon einmal einen Einblick über das Sortiment verschaffen oder auch schon darüber bestellen. So bekommt man unter Anderem Liquid für E-Shishas. Neben herkömmlichen Shishas bekommt man allerhand Zubehör, Tabak von allen namhaften Herstellern (z. B. Al Fakher, Hasso oder 7Nights), passende Kohlen (Naturkohle, selbstzündende Kohle), Mundstücke, Köpfe und Schläuche.

HNO Zentrum ( im April - 2017 )

Das HNO Zentrum zieht um. Ab April 2017 befindet es sich in der Ahornallee in Landsberg am Lech.

Momentan befindet sich die Praxis noch in der Hubert von Herkomer Straße .

Zum Team gehören die Fachärzte Dr.Adrian Morski und Priv.-Doz.Dr.Med. Bernhard Olzowy und ab April auch Dr.med.Josef Stegherr der seine Praxis zur Zeit noch in der Zedernpassage am Hauptplatz hat.

Zu den Leistungsspektrum gehören, Hals, Nase, Ohr, KInder sowie ästhetische Leistungen.

Das Team freut sich schon auf den Umzug und heißen ihre Patienten ab April 2017 in ihren neuen Räumlichkeiten herzlich willkommen.

Aldi Süd ( am 23.01.2017 )

ALDI SÜD feiert Wiedereröffnung am 23.januar 2017 in Nesselwang, Hauptstraße 1!               

Insgesamt hat Aldi  rund 5400 Filialen mit mehr als 116500 Mittarbeitern auf drei Kontinenten. So finden Sie Aldi in gesamt Europa sowie in den USA seit 1976 mit rund 1560 Filialen und in Australien seit 2001 mit rund 450 Filialen.                                                                                                                           

Dabei begann alles 1913 sehr klein mit der Gründung eines Backwarenladens in Essen durch Karl Albrecht.Seine Frau eröffnete 1914 einen Lebensmittelladen in Essen.

Sparkasse Allgäu ( im 3. Quartal 2017 )

Die Sparkasse Allgäu in Kempten eröffnet im Sommer 2017 den Neubau, also die neue Hauptstelle, in der Königsstraße 21. Der Bau dauerte nun mehr als zwei Jahre.

Die Sparkasse Allgäu wurde im Dezember 1825 in Kempten gegründet und 1826 für die Bürger geöffnet. 1975 beim 150-jährigen Jubiläum hatte die Sparkasse 24 Zweigstellen und beschäftigte 187 Mittarbeiter. Einer der größten Förderer der Sparkasse war König Ludwig der I. Heute verfügt die Sparkasse Allgäu über 70 Filialen mit über 1.272 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Hotel ( im Jahr 2018 )

In Marktoberdorf eröffnet voraussichtlich 2018 ein neues exclusives Hotel .

Das vier Sterne Hotel bekommt einen Wellnessbereich ,großer Saunalandschaft und ein Außenbecken.

Es wird über 100 Zimmer verfügen.

Louis MEGAShop ( im Jahr 2017 )

Im Winter 2017 ist eine Neueröffnung im Allgäu geplant.

Kempten gehört zu den ältesten Städten Deutschlands. Unter Motorradfahrern ist die Region wegen der vielseitigen Möglichkeiten zum Touren sehr geschätzt. Und darum ist Kempten auch ein toller Standort für einen Louis MEGAShop mit umfassendem Sortiment von Europas Nr.1 für Motorrad & Freizeit in der Gegend.

Highlights:

· die außergewöhnliche Markenvielfalt
· die fantastische Auswahl an Motorradhelmen
· die faszinierende Leder- und Textilbekleidung
· das komplette Stiefel-, Handschuh- und Nierengurt-Programm
· alles für Motorradpflege, Motorradwartung und ein überragendes
Motorradzubehörangebot
· das Louis Medien-Center für Navigation, Kommunikation und Actioncams
· der gemütliche Sitzbereich mit kostenlosem Kaffeeausschank
· die Spielecke für Kinder
· der Heimschickservice, wenn Ihr Einkauf Ihre Transportmöglichkeiten überschreitet
· die Helmpflegestation mit kostenlosem Visierreiniger

 

Entspannt anreisen zum stressfreien Einkauf? Das klappt! Durch die Nähe zur Autobahn A7 und die Parkplätze vor Ort.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Märzenpark ( im 1. Quartal 2017 )

In Kaufbeuren an der Mindelheimer Straße wird im Herbst 2017 das Fachmarktzentrum Märzenpark eröffnung begehen. Die Mieter im neuen Fachmarktkomplex stehen bereits fest, einziehen werden die Lebensmittelkette Feneberg, die Drogeriemarktkette DM-Drogerie, das Wohn-und Einrichtungshaus Depot sowie die Tiernahrungskette das Futterhaus.

Zudem wird es eine Filiale der Deutschenpost sowie SB-Terminale der VR-Bank und der Sparkasse geben. Auch wird es Ansiedlungen von Dienstleistungsunternehmen geben, welche die rund 1.800 Quadratmeter Büroflächen belegen, welche zu 60 Prozent vermietet sind. Der Märzenpark erhält zudem noch 60 weitere Parkplätze in Form einer Tiefgarage, vorgelagert sind insgesamt 30 Parkplätze.

Der Baubeginn des neuen Fachmarktzentrums auf dem Obi und Toom Areal ist für das Frühjahr 2016 vorgesehen, die geplante Fertigstellung und Eröffnung ist für Herbst 2017 angedacht. Die Investionen in die Errichtung des Märzenpark belaufen sich auf rund 10 Millionen Euro diese werden vom Investor Josef Seibel getragen.

 

 

Futterhaus ( im 1. Quartal 2017 )

Das Futterhaus wird im Herbst 2017 eine rund 600 Quadratmeter große Filiale in Kaufbeuren an der Mindelheimer Straße eröffnen und somit den entstehenden Märzenpark auch im Bereich der Tiernahrung stärken. Die Filiale befindet sich nach der Eröffnung des Märzpark in direkter Nachbarschaft zum Lebensmittelfachgeschäft Feneberg, zur Drogeriemarkt Kette DM und zum und Wohn-und Einrichtungsunternehmen Depot.

Das Futterhaus zählt mit über 250 Standorten in Deutschland zum größten Zoofachhandelsunternehmen der Republik, das Unternehmen führt über 45.000 Artikel aus den Bereichen Tiernahrung und Zubehör speziell für Heimtiere. Die Märkte haben in der Regel ein größe von 350 - 1200 Quadratmetern, je nach Markt größe bieten die jeweiligen Standorte auch Abteilungen für Aquaristik, Nager, Vögel, Terraristik.

Die Filialen des Unternehmens werden vorwiegend im Franchise betrieben hierzu zählt das Unternehmen über 100 Franchisepartner.

Das Futterhaus hat seinen Stammsitz in Elmshorn und wurde im Jahre 1987 gegründet, das Untenrehmen erwirtschaftete zuletzt einen Jahresumsatz von über 230 Millionen Euro.

 

Depot ( im 1. Quartal 2017 )

Der Einrichtungs-, Deko- und Wohnaccessoires Filialist Depot wird im Herbst 2017 eine neue Filiale im Märzpark an der Mindelheimer Straße in Kaufbeuren eröffnet und sich somit in der Nachbarschaft zu DM-Drogeriemarkt und dem Lebensmittelmarkt Feneberg befinden.

Das Unternehmen hat diesbezüglich eine rund 650 Quadratmeter große Fläche angemietet und wird diese im gewohnt modernen Ladenbau präsentieren. Depot  ist eine Marke der  Gries Deco Holding GmbH mit Sitz in Niedernberg und vertreibt vom Schwerpunkt her Waren aus dem Bereichen Kleinmöbel, Dekoartikel, Geschenke und Einrichten. Das Unternehmen ist mit über 500 Filialen in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertreten und gilt als größter Filialist im Bereich der Wohnaccessoires.

Depot firmiert aktuell als GmbH und wurde im Jahr 1948 gegründet, das Unternehmen erwirtschaftete zuletzt einen genannten Jahresumsatz von mehr als 400 Millionen Euro und beschäftigt rund 6.600 Mitarbeiter. Die Filialen werden im stetigen wechsel einer aktuellen Themenwelt angepasst, auch regionale Events oder Veranstaltungen werden in der Regel im Sortimen berücksichtigt.

 

DM-Drogerie ( im 1. Quartal 2017 )

In Kaufbeuren an der Mindelheimer Straße wird im Herbst 2017 ein rund 700 Quadratmeter großer DM-Drogeriemarkt eröffnen und somit den aktuell im Bau befindenden Märzpark mit Drogerieartikel versorgen.

Die neue Filiale wird sich im aktuellen und moderenen Ladenbau des Drogerie-Einzelhandelsfilialisten präsentieren und energetisch auf höchsten Niveau ausgestattet sein.

DM-Drogeriemarkt hat seinen Firmensitz in Karslruhe und firmiert aktuell als GmbH & Co. KG. Das Unterenhmen beschäftigt europaweit rund 52.000 Mitarbeiter bei einem Jahresumsatz von 8,32 Milliarden Euro. Die Kette beschäftigt in Deutschland insgesamt 36.000 Mitarbeiter, bei einem rund 3149 Filialen umfassenden Filialnetz, ist das Unternehmen die größete Drogeriekette Europas.

DM vertreibt in seinem Filialen rund 12.600 Artikel aus dem Bereich Drogerie, Spielwaren, Parfume sowie Lebensmittelbereich. Zuletzt hat man die Marke DM-Bio ins Leben gerufen um somit auch mit einer Eigenmarke in der Produktspalte der Bioprodukte vertreten zu sein.

 

Feneberg ( im 2. Quartal 2017 )

Der Lebensmittelhändler Feneberg wird in das neue Fachmarktzentrum an der Mindelheimer Straße in Kaufbeuren ziehen und somit den Märzenpark in Sachen Nahversorgung im Bereich Lebensmittel berreichern.

Die Feneberg Lebensmittel GmbH, wurde im Jahre 1947 gegründet und hat seinen Haupsitz in Kempten (Allgäu). Das Unterenhmen betreibt knapp 100 Filialen und erzielte im Jahr 2014 rund 364 Millionen Euro Umsatz. Das Unternehmen beschäftigt in seinem Konzern rund 3000 Mitarbeiter. 

Das Unternehmen legt den Schwerpunkt auf Lebensmittel, ist jedoch auch in anderen Sortimensbereichen stark aufgstellt so kann der Kunde unteranderen Artikel aus den Bereichen, Textilien, Haushaltswaren, Spielwaren oder gar Drogerieartikel in den jeweiligen Filialen erwerben. das Unternehmen vertreibt außerdem eine Eigenmarke namens FeBio, welche die Produkte von Alnatura im günstigeren Segment ersetzen sollen.

Alternativ zu den Lebensmittelgeschäften betreibt das Unternehmen unter dem Namen Die Küche sogenannte selbstbedienungs Restaurants.

 

 



Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen




Gemeldet von: tom189

Bilder:



Kommentare