Netto Markt

M340o93H7pQ09L8X1t49cHY01Z5j4TT91fGfr
Eröffnung: am 21.03.2017
Adresse:
Striederstr. 21b, 76131 Karlsruhe
Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in & um Karlsruhe.
Beschreibung:

Der Markendiscounter baut seine Filiale um.

Die Wiedereröffnung erfolgt am 21. März 2017

Bewertung:

14321 1/5 (Von 1 Nutzer bewertet)


Bewertung abgeben:



Im Umkreis:

Ipek Beauty ( am 11.02.2018 )

In Karlsruhe öffnet das Ipek Beauty am 11. Februar 2018 seine Pforten.

Die Kunden erhalten in diesem Salon einige Dienstleistungen rund um die Schönheit. In erster Linie handelt es sich um Dienstleistungen rund um den Augnaufschlag. Dabei haben die Kunden die Wahl, ob die Wimpernverlängerungen 1:1 sein sollen oder doch noch etwas dramatischer. Hierzu kann beispielsweise eine 6D Verlängerung gemacht werden. Wenn es in ein Extrem gehen soll, können Kunden auch der sogenannte Hollywoodlook angefertigt werden. Diese schlägt dann aber auch mit etwa 220 Euro zu Buche.
Zusätzlich kann man, wenn man es lieber etwas natürlicher halten möchte, auchein einfaches Lashlifting buchen. Dabei werden die vorhandenen Wimpern so chemisch behandelt, dass diese in einer Welle nach oben gearbeitet werden. Dies öffnet das Auge und die Wimpern werden optisch verlängert.
Gerne wird in diesem Beautystudio ein Microblading durchgeführt, welches die Augenbrauen optisch verdichtet und in einer etwas dunkleren Farbe erscheinen lässt.

Dreifeldhalle ( im 1. Quartal 2019 )

Die Stadt Karlsruhe errichtet neben der Elisabeth-Selbert-Schule in der Steinhäuserstraße eine Dreifeldhalle. Die Sporthalle soll auch für den Profisport geeignet sein und unter anderem von den Basketballern der PS Karlsruhe Lions genutzt werden. Dadurch kann die aus Brandschutzgründen für Großveranstaltungen gesperrte Europahalle ersetzt werden.

Die Sporthalle soll bis zu 1500 Zuschauer fassen und zum Jahreswechsel 2018/2019 fertiggestellt werden. Die Baukosten betragen nach aktuellem Stand acht Millionen Euro.

mehr / weniger anzeigen

Medical Fit ( am 01.02.2018 )

Am 01.02.2018 eröffnet der langjährig tätige Physiotherapeut Alexander Feidenheimer zusätzlich zu seiner Praxis das "Medical Fit", eine Einrichtung für Medizinische Trainingstherapie für  Wirbelsäule und Beckenbodentraining.

Man findet das Medical Fit in der Kaiserstraße 177 in Karlsruhe, im dritten Obergeschoss. Der Eingang ist zwischen den Geschäften Juwelier Pletzsch und Apollo Optik.

Bei dem medizinischen Training kann man gezielt ein muskuläres Aufbautraining machen. Durch moderne Geräte wird die Muskulatur trainiert und der Bewegungsapparat gestärkt.

 

ŠKODA Autohaus ( am 20.01.2018 )

Liebhaber und Freunde der Automarke ŠKODA in und um Karlsruhe sollten sich Samstag, den 20. Januar 2018, frei halten. Denn an diesem Tag lädt das ŠKODA Autohaus der Graf Hardenberg-Gruppe Nord zur Neueröffnung in die Gottesauer Straße 6 ein.

Von 9 bis 16 Uhr erwartet Gäste und Besucher unter anderem kulinarische und automobile Köstlichkeiten beim ŠKODA Buffet. Präsentiert werden auch die Sondermodelle CLEVER: Citigo, Fabia, Rapid und Octavia, welche mit einer großen Portion Extras begeistern.

Das ŠKODA Gebäude am Durlacher Tor wurde auf einer Gesamtfläche von rund 1.700 m² errichtet. Neben einem 670 m² großen Showroom mit Platz für 11 Fahrzeuge wurde auch eine moderne Werkstatt mit acht Hebebühnen und einer Direktannahme eingeplant. Als Ziel hat sich das Autohaus vorgenommen, jährlich 850 Neuwagen und 300 Gebrauchtwagen zu verkaufen.

Für die Zukunft aufgestellt bietet das Autiohaus natürlich auch zahlreiche Serviceleistungen an. Hierzu zählen zum Beispiel eine flexible Autovermietung und Garantieverlängerungen.

Aktuelle Informationen über die Facebook-Seite:

https://www.facebook.com/grafhardenberggruppe/

IKEA ( im Jahr 2019 )

Die Stadt Karlsruhe kann ab 2019 mit einem neuen Einrichtungshaus von IKEA rechnen. Insgesamt soll dies dann der 49. Standort in der Bundesrepublik Deutschland werden.

80 Millionen Euro will der schwedische Konzern dafür investieren, damit u. a. eine Geschossfläche von 33.000 Quadratmetern und ca. 200 Arbeitsplätze entstehen können. Das Gelände wurde bereits ab Sommer 2016 freigeräumt, aufgrund unerwartet schwieriger Geländeverhältnisse konnte mit dem Bau des Gebäudes noch nicht begonnen werden. Die Eröffnung musste daher um ein Jahr nach 2019 verschoben werden.

Zu finden ist die neue Filiale an der Durlacher Allee, Ecke Weinweg. IKEA rechnet mit 2,3 Millionen Besuchern pro Jahr, was nicht zuletzt durch die verkehrsgünstige Lage und eine gute Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel erreicht wird.

Motel One ( im Jahr 2020 )

Motel One eröffnet im Jahre 2020 in Karlsruhe in der Kriegsstraße ein 250 Zimmer Hotel.

Das Unternehmen ist eine deutsche Low-Budget-Hotelkette und wurde im Jahr 2000 von dem früheren Accor-Manager Dieter Müller in München gegründet. Motel One ist derzeit mit 55 Hotels und über 14.000 Zimmern in Deutschland, Schweiz, Österreich, Tschechien, Belgien, UK und den Niederlanden vertreten. Bis 2018 ist die Erweiterung auf 74 Hotels geplant. Motel One zeichnet sich durch relativ günstige Preise aus und ist beinahe in allen größeren Städten Deutschlands vertreten.

dm-Zentrale ( im 1. Quartal 2019 )

Voraussichtlich im Frühjahr 2019 soll der Konzern dm eine neue Zentrale zwischen der Durlacher Allee und Alte Karlsruher Straße eröffnen.

"Das Gelände der neuen Unternehmenszentrale wird nicht durch einen Zaun oder ähnlichem vom umliegenden Gelände abgetrennt werden, sondern öffentlich zugänglich sein", laut eigenen Angaben des Konzerns. "Auch die Alte Karlsruher Straße, ... wird weiterhin für den Auto- und Fußgängerverkehr passierbar sein. Ebenfalls der unterhalb der Durlacher Allee gelegene Gehweg wird öffentlich bleiben."

Der aktuelle Zeitplan:

- 29.09.2015: Satzungsbeschluss zum Bebauungsplan
- Frühjahr 2016: Durchführung von Erschließungsmaßnahmen auf den Grundstücken durch die Stadt Karlsruhe
- 16.07.2016: Spatenstich
- August 2016: Beginn Erdarbeiten
- Winter 2016: voraussichtlicher Baubeginn Hochbau
- Winter 2018: voraussichtliche Fertigstellung Gebäude
- Frühjahr 2019: voraussichtlicher Start Umzug

Im 1. Bauabschnitt sollen 1.500 neue Arbeitsplätze für 1.800 Mitarbeiter entstehen. Die Grundstücksfläche beträgt ca. 49.000 m² (Baugrundfläche oberirdisch) und die Geschossfläche des Gebäudes ca. 41.000 m² (1. Bauabschnitt).

dm investiert in die neue Zentrale 120 Millionen Euro, davon rund 90 Millionen nur für die Baukosten.

Wer das Bauvorhaben näher kennenlernen möchte, kann sich auf der Webseite von dm darüber erkundigen.



Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen




Gemeldet von: freya

Bilder:
Kein Foto
Kommentare