Rossmann

Eröffnung: am 18.02.2017
Adresse:
Goethestr. 3b, 07743 Jena
Website: Weitere Informationen
Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in Jena.
Beschreibung:

Der Drogist Rossmann baut sein Ladengeschäft in der Goethe-Galerie um und modernisiert.

Wiedereröffnet wird am 18. Februar 2017.

Bewertung:

Noch keine Bewertung


Im Umkreis:

Naturanum ( am 25.02.2017 )

Am 25.02.2017  um 9 Uhr eröffnet der Fachhandel für Ökologische Baustoffe Nauranum. Das Sortiment umfasst ökologische Dämmstoffe, Anstriche, Putz, Farben und vieles mehr. Speisen und Getränke werden auch zu Verfügung gestellt.


Sascha Rösler und Benjamin Paschold erklären zur Eröffnung: „Das Bewusstsein für einen nachhaltigen, gesunden und umweltschonenden Lebensstil erfreut sich wachsender Beliebtheit. Mit der Neueröffnung in Jena-Maua planen wir, die Nachfrage noch besser bedienen zu können.“

Nauranum ist der bisher einzige Anbieter für ökologische Baustoffe, hochwertige Wandöberflächen aus Kalk und Lehm in Jena und Umgebung. In Zukunft sollen hier auch regionale Naturmöbel angeboten werden.

Seminare und Workshops zum Thema nachhaltig Bauen und Wohnen werden hier regelmäßig angeboten.
Die Filiale ist gut zu erreichen, da Sie direkt an der A4 liegt (Ehemals Bauzentrale Jena).

In Sachen Größe und Umfang übertrifft die Filiale in Jena-Maua mit über 300 quadratmetern die anderen Standorte

Rossmann ( am 18.03.2017 )

Der Drogist baut seine Filiale um und modernisiert.

Die Wiedereröffnung des Geschäfts wird am 18. März 2017 begangen.

Naturanum ( im Jahr 2017 )

Naturanum eröffnet 2017 eine Niederlassung in Jena, Am Leutrabach 8a. Angeboten werden Naturbaustofe und Naturmöbel.

mehr / weniger anzeigen

Deutsche Bank ( am 30.01.2017 )

Die Deutsche Bank in Jena zieht von der Schlossgasse in den Leutragraben - am Fuße des JENTOWERS. Das traditionsreiche Bankgebäude wird aufgegeben, weil die baulichen Gegebenheiten dort nicht mehr zu den Erfordernissen moderner Bankgeschäfte passen. Mehr als eine Million Euro wurden in den vergangenen Monaten in die neue Filiale investiert. 24 Mitarbeiter werden ab 30. Januar in der neuen Filiale tätig sein. Die Filiale in der Schlossgasse ist nur noch bis 26. Januar besetzt.

Die neuen Räume in der "Neuen Mitte" am Leutragraben, sind komplett neugestaltet. Es gibt kaum Ecken und Kanten an den Möbeln, dafür Bilder an den Wänden von regionalen Künstlern. Im Eingangsbereich gibt es einen Selbstbedienungsbereich mit zwei Geldautomaten und vier Terminals. Diese sind von 6 bis 22 Uhr geöffnet. Ein zusätzlicher Geldautomat hängt außen am Gebäude. Mit der Lage an der viel begangen Fußgängerzone möchte die Bank noch stärker ins Blickfeld der Menschen rücken und auffallen. Gern hätte man das Konzernlogo wie am Hauptsitz in Frankfurt, ganz oben am Jentower montiert, das ging jedoch nicht.

REWE ( im November - 2017 )

Am Dienstag, den 31. Januar wird der vorerst letzte Verkaufstag für den REWE - Lebensmittelmarkt an der Ecke Weimarische Straße - Gebösestraße 40 in Kölleda sein. Die Kunden bermerken dies schon seit Wochen, denn die Regale leeren sich mehr und mehr. 

Der Dienstag, der 31. Januar wird aber nicht der endgültige Abschied vor dem beliebten Markt dargestellen. Weit gefehlt und ganz im Gegenteil. Denn bis zum November wird an gleicher Stelle ein moderner und großzügiger neuer REWE - Supermarkt entstehen. 

Lowlife ( am 28.01.2017 )

Am Samstag, dem 28. Januar 2017 öffnet das Lowlife in Erfurt seine Türen. Die Eröffnungsfeierlichkeiten beginnen gegen 17 Uhr.

Das Tattoo- und Piercingstudio heißt nach Renovierungspause und unter neuem Namen alle Gäste und Besucher herzlich Willkommen. Für ausreichend Essen und Getränke wird gesorgt sein.

Das Lowlife, das ist ein junges Team von Tättowierern und Piercern aus ganz Thüringen, welche sich nun in der Landeshauptstadt vereint haben. Mit der nötigen Zeit werden Wünsche und individuelle Ideen erarbeitet um ein perfektes Endergebnis zu erhalten.

 

Massarium Lounge ( im Januar - 2017 )

Massarium Lounge  mit EMS Personal eröffnet Ende Januar 2017 in Erfurt, Schlösserstrasse 24.        

Das erste EMS Frauenstudio eröffnet in Erfurt.                                                                                      

EMS Training ist: Abnehmen und Gewebestraffung, Muskelaufbau,beseitigung von Rückenschmerzen, Koordination,Ausdauer und Kondition.Mit einem Aufwand von nur 15 Minuten pro Woche erzielt man eine rasche Körperformung und allgemein eine ausgeglichene Muskulatur.                                                 

Beim EMS wird mit speziellen Westen der gesamte Muskelapparat unter Reizstrom gesetzt.Egal welche Übung man macht, es werden automatisch alle andere Muskel miitrainiert.

Vimodrom ( im Februar - 2018 )

Vimodrom eröffnet im Februar 2017 in Weimar in der Goethestrasse 5 ein Studio.                         Vimodrom baud auf innovative Technologie durch Vibrationstraining. Der Ursprung diese Technologie ist in der Astronautik und Sportmedizin zu finden. Ein Training von 2 x 10 Minuten pro Woche ist ausreichend um einige Killo zu verlieren.Ideales Training für jene die sehr wenig Zeit haben. Vimodrom Standorte finden Sie in Dresden, Erfurt, Gera, Jena Zentrum, Jena Lobeda, Jena Süd und bald auch in Weimar.

Tiger ( im 2. Quartal 2017 )

Im Frühjahr des kommenden Jahres wird das aus Stockholm stammende Unternehmen Tiger einen neuen Store in Erfurt an der Bahnhofstraße 5a eröffnen und sich somit in direkter Nachbarschaft zu DM-Drogeriemarkt und Mobilcom befinden. Das Unternehmen aus Stockholm hat sich spezialisiert auf Deko- und Einrichtungsgegenstände im hochwertigen Segment.

Das Konzept von Tiger ist dabei, neben Waren des alltäglichen Bedarfs setzt das Unternehmen vorallem auf aktuelle Trends im Bereich Accessoires oder Dekoartikel und Heimtextilien. Mit einer Verkaufsfläche von rund 250 Quadratmetern wird sich das Unternehmen mit seinem gesamten Produktportfolio darstellen können.

Die Bahnhofstraße und gerade die Ecke an der Bahnhofstraße 5a gilt als eine der wichtigsten Verbindungsstraßen vom Bahnhof zum Anger der eigentlichen 1-A-Lage von Erfurt. Aufgrund der umstrukturierung der Innenstadt hat die Bahnhofstraße in Erfurt über die Jahre immer mehr an Bedeutung gewonnen, sodass diese aktuell als Casual 1-A-Lage zu bewerten ist.

Naturheilpraxis Ines Zeh ( im Januar - 2017 )

Die Heilpraktikerin Ines Zeh" zieht mit ihrer Naturheilpraxis im Januar an den Gleinaer Weg in Bad Köstritz.

Momentan befindet sie sich noch in Gera.

Sie bietet in ihrer Naturheilpraxis verschiedene Therapiemethoden an,wie z.B. Pflanzenheilkunde, Homöopathie,Akupunktur,Moxibustion,Dom-Methode,Biochemie nach Dr.Schüßler,Darmsanierung, Anthroposophische Medizinrichtung,Bachblütentherapie und ganz neu ist die Adipo plus Kur.

Ines Zeh freut sich schon auf den Umzug und heißt sie in ihrer neuen Praxis  herzlich willkommen.

Tredy ( im 2. Quartal 2017 )

Im Frühjahr des kommenden Jahres wird eine neue Filiale des Damenmodeanbieters Tredy Fashion in Gera eröffnen.

Das Modelabel aus Viersen setzt somit seine Expansionsstrategie auch im nächsten Jahr fort und präsentiert sich vorrangig auf Flächen zwischen 60 und 120 Quadratmetern Verkaufsfläche in den 1-A-Lagen der Innenstädte ab 50.000 Einwohnern .Gera ist aufgrund seiner Zentralität in Thüringen bei Einzelhändlern sehr gefragt, hier liegt jedoch der Schwerpunkt der Anmietungen nicht auf der Einkaufsstraße Sorge, sondern hier tümmelt sich alles was Rang und Namen hat im Innerstädtischen Einkaufscenter Gera Arcaden.

Tredy Fashion aus Viersen wurde im Jahr 2005 gegründet: Das Unternehmen richtet sich vor allem an Frauen, welche moderne bezahlbare Mode tragen möchten und diesbezüglich auch noch die Größen 36-48 benötigen. Die Kollektionen von Tredy sind stets vertikal und folgen den aktuellen Trends vor allem die Präsentation der Outfits erfolgt im ganzen als Stilvorschlag in jeder Filiale.

Anika Schuhmoden ( im 1. Quartal 2017 )

Anfang des kommenden Jahres wird das Einzelhandelsunternehmen Anika Schumoden eine neue Filiale in Jena auf der  Löbderstraße 1 eröffnen und somit am Standort das das auf Damenmode spezialisierte Label Grain de Malice ersetzen. Die neue Filiale des Unternehmens präsentiert sich dann auf rund 190 Quadratmeter Verkaufsfläche im modernsten Ladenbau. Die Nachbarschaft, welche u.a. aus Liberty Damenmode, Rossmann oder gar Yves Rocher besteht bildet eine hervorangende Synergie zum neuen Schuhladen des Unternehmens.

Seit 1991 ist Anika Schuhmoden auf Expansionskurs und betreibt aktuell mehr als 60 Filialen in Ostdeutschland. Das Unternehmen steht vorallen für gute Qualität bei seinen Produkten und für ein gutes Preis/Leistungsverhältnis. Die spiegelt ebenfalls das Sortiment wieder, welches im mittleren bis gehobenen Preissegement rangiert und vorrangig aus bekannten Marken wie Adidas, Puma und Co. besteht. Das neue Ladenlokal wird ein multilabel Store und wird Jena und im Bereich der Schuhmoden um einiges aufwerten!

Omnibushalle ( im 1. Quartal 2017 )

Weimar erhält ein neues Einkaufszentrum. Derzeit wird die ehemalige Omnibushalle an der Bundesstraße 85 dafür hergerichtet. Bis zum Jahr 2017 soll es fertiggestellt sein. Niederlassen werden sich hier unter anderem die folgenden Unternehmen:

 

Tegut mit Lebensmitteln, Drogeriewaren, Haushaltswaren sowie einer Vielzahl an regionalen Produkten und Bioartikeln

Denn’s Biomarkt: Dessen Sortiment sich in Bio-Lebensmittel, Bio-Drogeriewaren sowie Textilien gliedert

dm: der bekannte Drogeriemarkt mit dem beliebten Sortiment.

 

 

 

dm Drogeriemarkt ( im 2. Quartal 2017 )

dm, Deutschlands populärster und erfolgreichster Händler von Drogeriewaren, wird eine neue Filiale in Weimar eröffnen. Zu finden sein wird sie im Einkaufszentrum “Omnibushalle”. Dieses wird derzeit an der Bundesstraße 85 realisiert. Geplant ist die Neueröffnung der Drogerie derzeit für das zweite Quartal des Jahres 2017. 

Finden werden die Kunden hier zukünftig den dm typischen Warenmix, welcher sich in die Bestandteile Körperpflege, Parfümerie, Babyartikel, Gesundhet, Dekoration, Fotoprodukte gliedert.

 

Tegut ( im 2. Quartal 2017 )

Die im hessischen Fulda beheimatete Lebensmittelmarktkette “Tegut” wird sich mit einer neuen Filiale in Weimar ansiedeln. Zu finden sein wird diese im neuen Einkaufszentrum “Omnibushalle”, welches derzeit an der Bundesstraße 85 realisiert wird. Terminiert ist die Neueröffnung des Marktes derzeit für das zweite Quartal des Jahres 2017. 

Finden werden die Kunden hier zukünftig den gleichermaßen bekannten und beliebten Tegut - Produktmix, welcher sich in die Bereiche frisches Obst und Gemüse, frisches Fleisch, Wurst und Käse, vorverpackte Lebensmittel, Drogerie- und Haushaltswaren, Blumen sowie Zeitschriften gliedert. Der Fokus wird dabei auf regionalen Produkten und auch Bio-Lebensmitteln liegen. 

Zum Unternehmen: Tegut ist ein Tel des schweizer Lebensmittelkonzerns Migros. Der Stammsitz befindet sich in Fulda. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1947. Rund 270 Filialen werden in Hessen, Rheinland - Pfalz, Baden Württemberg, Niedersachsen, Bayern und Thüringen betrieben. Tendenz steigend.

 

Landesgartenschau Apolda 2017 ( im Jahr 2017 )

Die Stadt Apolda wird im Jahr 2017 unter dem Motto „Blütezeit Apolda“ die 4. Landesgartenschau in Thüringen ausrichten. Kernzonen der Gartenschau werden die Bahnhofstraße sowie die Herressener Promenade sein. Beide Zonen werden durch die historische Altstadt verbunden, wobei die Besucher bewusst durch die Innenstadt geleitet werden.

 


Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen




Gemeldet von: freya

Bilder:
Kein Foto



Kommentare