Schulmuseum

M340o93H7pQ09L8X1t49cHY01Z5j4TT91fGfr
Eröffnung: im 4. Quartal 2016
Adresse:
Unser-Fritz-Straße 108, 44653 Herne
Telefonnummer: 0234 - 54 09 19 5
Website: Weitere Informationen
Öffnungszeiten:

Montag geschlossen

Di. - Fr. 10:00 – 13:00 Uhr und 14:00 – 17:00 Uhr

Sa. und So. 14:00 – 17:00 Uhr

Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in & um Herne.
Beschreibung:

Die Bau- und Umbauarbeiten am Gebäude des Emschertal-Museums in Wanne-Eickel sind bereits im vollen Gange. Noch knapp ein Jahr wird es dauern, bis es für museale Zwecke zur Verfügung stehen wird, um dann das Bochumer Schulmuseum aufzunehmen.  

Während dessen werden in der Cruismannstraße 2 in Bochum die Koffer gepackt, Ausstellungsstücke fotografiert, archiviert  und eingemottet, bis sie wieder aufgebaut werden können. Aber nicht alle Exponate werden mit umziehen. So gehen z.B. die Chroniken und Klassenbücher ins Bochumer Stadtarchiv.

Das historische Klassenzimmer, was in Bochum das Kernstück des Schulmuseums war, wird allerdings definitiv in der neuen Umgebung im alten Glanz neu erstrahlen. Es wird in Herne ein Teil einer größeren Ausstellung sein, das auch eine historische Küche und ein historisches Wohnzimmer zeigen wird. Ein paar besondere Exponate wie z.B. der Herner Herd kommen dazu. Allgemein geht es bei dem neuen Museumskonzept um das Wohnen um Anno 1900/1930.

Bis zur Eröffnung kann man die Ausstellungsstücke im Internet begutachten. Für Bochumer Schulklassen wurde ein besonderer Service eingerichtet – das mobile Schulmuseum. Hierbei handelt es sich einerseits um „ein Museum im Koffer“ mit historische Rechner, Schulkleidung, ein Rohrstock, Tintenfässern und Schreibfedern. Zum anderen gibt es einen Bühnenwagen mit historische Einrichtungsgegenständen und Karten. Interessierte Schulklassen und Vereine können sich bei dem Leiter des Schulmuseums Peter Schnelle unter der Telefonnr. 0234/5409195 melden und einen Termin vereinbaren.

 

Bewertung:

Noch keine Bewertung


Bewertung abgeben:



Im Umkreis:

terra sports ( am 26.02.2018 )

Am Montag, den 26. Februar 2018, lädt terra sports zur Neueröffnung in Gelsenkirchen ein.

In der Luciagasse 7 in Gelsenkirchen kann man sich direkt vor Ort von Personal-Trainern beraten lassen. Außerdem erhält man natürlich einen Einblick in das EMS Training, welches terra sports anbietet. Wer von dem Fitness-Angebot überzeugt ist, kann dann auch zusätzlich einen Vorverkaufsrabatt in Höhe von bis zu 360 Euro in Anspruch nehmen, wenn er oder sie eine Jahres-Mitgliedschaft abschließt.

Übrigens: Da für jeden ein neues Erlebnis unterschiedlich wahrgenommen und empfunden wird, bietet terra sports hier auch eine faire Lösung, um die elektrische Muskelstimulation (EMS) kennenzulernen. Über ein kostenloses Probetraining kann ganz unverbindlich getestet werden, ob es für etwas für einen ist. Die Anwendungsbereiche für ein EMS-Training sind jedenfalls vielfältig. So werden etwa Muskelaufbau, Rehabilitation, Schmerztherapie und Cellulitis als Möglichkeiten aufgezählt.

Aktuelle Informationen über die Facebook-Seite:  

https://www.facebook.com/terra.sports.germany/

Wolfsbar ( am 17.02.2018 )

Am Samstag, den 17.Februar 2018 öffnet die Wolfsbar in Gelsenkirchen seine Türen.
In diesem Geschäft finden Kunden eine Ernährung von Hunden und Katzen, die artgerecht ist.
Das Geschäft führt Nahrungsmittel die den BARF Richtlinien entspricht.
BARF steht für „Biologisches artgerechtes rohes Futter“, was der naturgerechten Ernährung der Hunde und Katzen am nächsten kommt.
Zusätzlich können Interessierte sich in diesem Geschäft auch einen Futterplan erstellen lassen.
Es ist in diesem Laden auch möglich, Artikel der Marke Xantara einzukaufen. Hierbei handelt es sich um Hundefutter, welches aus 65% Fleischanteil besteht. Selbstverständlich sind hier keine chemischen Zusätze, synthetische Vitamine oder tierische und pflanzliche Füllstoffe verwendet worden. Natürlich wurde auch Tiermehl, Mais und Soja verzichtet.
Die Betreiber helfen gerne weiter, wenn es um die gesunde Ernährung der Vierbeiner geht.
In diesem Geschäft finden Kunden unter anderem auch Pflegeprodukte, Gassitaschen und Hundebademäntel.

Bäckerei Nieland ( am 01.02.2018 )

Am Donnerstag, den 1, Februar 2018, lädt die Bäckerei Nieland zur Neueröffnung in die Ückendorfer Straße 125 in Gelsenkirchen ein.

Zum feierlichen Anlass soll jeder Besucher eine "Eröffnungstüte" mit einem kleinen Krustenbrot und fünf gemischten Brötchen erhalten.

Dabei übernimmt die Traditionsbäckerei Nieland aus Hattingen die Nachfolge des ehemals von der Bäckerei Heinisch geführten Ladenlokals. Das Unternehmen ist bereits in vierter Generation seit 1899 tätig, Angeboten werden natürlich klassische Backwaren, aber auch Backprodukte wie Pralinen und Torten.

mehr / weniger anzeigen

Lidl ( am 08.02.2018 )

Der Lebensmitteldiscounter Lidl gestaltet seinen bestehenden Filialbetrieb an der Mera-Straße um und modernisiert.

Das Ladengeschäft soll am 8. Februar 2018 ab 8 Uhr Wiedereröffnung begehen.

Norma ( am 19.02.2018 )

Der Lebensmitteldiscounter Norma erweitert und modernisiert seinen Filialbetrieb an der Karl-Meyer-Straße 7.

Bereits am 19. Februar 2018 ab 8 Uhr steht die Wiedereröffnung an.

Netto Markendiscount ( am 30.01.2018 )

Der Lebensmitteldiscounter Netto gestaltet seinen bestehenden Filialbetrieb an der Fürstinnenstr. 32 um und modernisiert.

Das Ladenlokal wird voraussichtlich am 30. Januar 2018 ab 7 Uhr Wiedereröffnung begehen.

Rossmann ( am 10.02.2018 )

Der Drogist Rossmann baut seinen Filialbetrieb an der Bahnhofstraße 39 um und modernisiert.

Die Wiedereröffnung des Ladenlokals soll am 10. Februar 2018 erfolgen.

Lidl ( am 01.02.2018 )

Der Lebensmitteldiscounter Lidl gestaltet seinen bestehenden Filialbetrieb an der Karolinenstr. 8 um und modernisiert.

Das Ladengeschäft wird am 1. Februar 2018 ab 7 Uhr Wiedereröffnung begehen.

AL MURJAN Restaurant ( am 26.01.2018 )

Am Freitag, den 26. Januar 2018 geht das erste orientalische Restaurant in Gelsenkirchen an den Start. Das Restaurant AL MURJAN möchte die Gäste in eine Atmosphäre von 1001er Nacht entführen und den Urlaub einfach einmal in den Alltag bringen. Die Speisen sind selbstverständlich orginal orientalisch. In dieser Lokalität können Interessierte einmal die Vielseitigkeit der Speisen kennenlernen. Die Gäste können sich auch auf leckere und süße Nachspeisen freuen oder den Vorteil von Tee erfahren, insbesondere wenn es draußen mal wieder wärmer ist.

Die Betreiber bieten den Interessierten aktuell ein Gewinnspiel via der Facebookseite

 https://www.facebook.com/AlmurjanRestaurantsGelsenkirchen/

des Restaurant an.

Wer den entsprechenden Beitrag mit  vier Markierungen versieht und den Beitrag in der eigenen Timeline teilt wird in einen Lostopf kommen. Der Gewinner erhält als Dankeschön einen Essensgutschein für vier Personen inkl. Getränke und einen Nachtisch. Die Betreiber freuen sich darauf viele Freunde des orientalischen Essens begrüßen zu dürfen.

Tedi ( im Jahr 2018 )

Der Non-Food-Discounter Tedi übernimmt hat das Deusche Filialnetz der Discounter-Kette Xenos übernommen und wird in laufenden Jahr die Filiale in Gelsenkirchen-Buer an der Hochstraße 40-44  auf das neue Tedi Konzept umstellen.

Tedii ( im Jahr 2018 )

Der Non-Food-Discounter Tedi übernimmt hat das Deusche Filialnetz der Discounter-Kette Xenos übernommen und wird in laufenden Jahr die Filiale in Gelsenkirchen auf das neue Tedi Konzept umstellen.

Tedi ( im Jahr 2018 )

Im laufenden Jahr wird die black.de Filiale in Herne umgebaut und auf das Konzept des Non-Food-Discounters Tedi umgestellt.

mömax Möbelhaus ( im Jahr 2020 )

Die mömax Möbelhauser expandieren weiter. Rund 20 Millionen Euro ist es dem Möbelhändler wert, seinen ersten Mömax-Standort im Ruhrgebiet zu eröffnen.

Spätestens Anfang 2020 soll das neue mömax Möbelhaus in Herne mit einer Verkaufsfläche von rund 7.000 Quadratmetern für Kunden seine Türe öffnen. Dass das Unternehmen keine Konkurrenz scheut, zeigt der Umstand, dass die Eröffnung auf dem 20.000 qm großen Grundstück in direkter Nachbarschaft zum Möbelhändler Zurbrüggen geplant ist.

Unter dem Motto "Sieht doch gleich besser aus" bietet mömax in mittlerweile über 60 mömax-Filialen preisgünstiges und attraktives Wohnmobiliar an.  

Tedi ( im Jahr 2018 )

Im laufenden Jahr wird die black.de Filiale in Gelsenkirchen umgebaut und auf das Konzept des Non-Food-Discounters Tedi umgestellt.

Tedi ( im Jahr 2018 )

Aus der black.de Filiale in Bochum wird im laufenden Jahr eine Filiale des Non-Food-Discounters Tedi.

Bauhaus ( im Jahr 2018 )

In Bochum-Wattenscheid an der Berliner Straße 50-62 wird in den kommenden Jahren eine neue Filiale des Baumarktes Bauhaus errichtet und eröffnen. Das Unternehmen hat sich diesbezüglich ein rund 50.000 Quadratmeter großes Grundstück gesichert!

Parkhotel Herne ( im 1. Quartal 2018 )

Im Herner Stadtgarten wird heftig gebaut. Die Betreibergesellschaft, die Städtische Tochter TGG hat entschieden, dass das Parkhotel Herne dem heutigen Standard nicht mehr entspricht und investiert rund 2,3 Millionen Euro in den Umbau und die Modernisierung der Herberge. Entstehen soll hier ein Hotel mit Vier-Sterne-Standard. Alles was über die erste Etage hinausgeht wird abgerissen und im Erdgeschoss werden Wände versetzt, so dass im ganzen Gebäude viel neuer Platz entsteht.

Nach dem Umbau wird das Parkhotel über insgesamt 70 Zimmer und einige Suiten verfügen. Ein ca. 100 Quadratmeter großer Veranstaltungssaal unter dem Dach, inklusive Küche, Terrasse und Panoramablick in den Stadtgarten soll das Herzstück des neuen Hauses werden und ca. 100 Gästen Platz bieten. Ein Veranstaltungsort für Familienfeiern genauso wie für Firmenfeiern und anderen Events. Sogar einen "multifunktionalen Eventroom“ für eine Kochschule plant Pächter Hendrik van Dillen.

Auch wenn sich Oberbürgermeister Frank Dudda eine Neueröffnung noch im Dezember diesen Jahren wünscht, ist ein Termin im Januar 2018 wohl realistischer. Dafür verfügt die Stadt Herne dann aber auch über ein nobles Hotel der Sonderklasse im Vier-Sterne-Segment. 



Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen




Gemeldet von: zollo.

Bilder:
Kein Foto
Kommentare