Thomas Macyszyn

M340o93H7pQ09L8X1t49cHY01Z5j4TT91fGfr
Eröffnung: im Jahr 2016
Adresse:
Isekai 1, Hamburg
Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in & um Hamburg.
Beschreibung:

Der mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Sterne Koch Thomas Macyszyn wird im laufenden Jahr sein erstes Restaurant in Hamburg-Eppendorf am Isekai 1 eröffnen. Das Gastrolokal wird eine Fläche von rund 460 Quadratmetern haben hinzukommt ein Terassenbereich mit rund 100 Quadratmetern, welcher platz für zahlreiche Außensitzplätze bietet.

Bewertung:

Noch keine Bewertung


Bewertung abgeben:



Im Umkreis:

Café Grindel ( am 11.01.2018 )

Eine Bereicherung des Fachbereichs Chemie und Biologie der Universität Hamburg:

am 11. Januar 2018 ging eine neue Mensa an den Start, die sich Café Grindel nennt.

Warme und kalte Speisen sowie Getränke können direkt vor Ort verzehrt werden, die Mitnahme ist freilich auch kein Problem.

Anmerkung:

In aller Regel können auch ganz gewöhnliche Personen die Mensen von Universitäten und Fachhochschulen als Gäste nutzen.

Ohne Vorlage eines Studenten- oder Beschäftigtenausweises kostet es zwar mehr, ist aber dennoch günstig.

 

Penny Markt ( am 25.01.2018 )

Der Lebensmitteldiscounter Penny lässt sich mit einem Filialbetrieb an der Alsterdorfer Straße 63-65 nieder.

Das Ladengeschäft startet am 25. Januar 2018 zur Neueröffnung. 

niu Bricks Hotel ( im Jahr 2020 )

In Hamburg eröffnet im Jahre 2020 ein weiteres Hotel der Hotelgruppe niu.

Das Hotel wird im Stadtteil Eppendorf seine Türen öffnen. Die 192 Zimmer bieten ein zeitgenössisches Design. Das in Hamburg vermeindlich so angesagte rote Mauerwerk, damals von dem Architekten Fritz Schumacher geprägt, findet sich in diesem Hotel wieder.

Eine Form des Urban Living, welches mit großen, modernen Glasfronten verbunden ist. Alles soll offen gestaltet werden, sodass ein gewisses industrielles Loftfeeling aufkommen könnte.

Durch die Lage in Eppendorf sind die Besucher sowohl mit der U-Bahn als auch mit dem Fahrrad schnell in der Innenstadt. Eine Bushaltestelle liegt nahezu direkt vor den Türen des Hotels und auch der nicht allzuweit entfernte Stadtpark bietet nicht nur eine gute Erholungsmöglichkeit, sondern auch viel Kunst, einen großen Spielplatz, das Planetarium und ein Freibad für den Sommer.

Die Gäste können aber auch den Stadtteil Eppendorf bei einem Besuch in dem Stadtteilarchiv kennenlernen.

mehr / weniger anzeigen

Zalando Outlet ( im 3. Quartal 2018 )

Zalando breitet sich im Offline-Geschäft immer weiter aus und eröffnet nun einen weiteren Outlet Store in Hamburg. Geplant ist die Eröffnung im Spätsommer 2018. Die Immobilie in der sich Zalando niederlassen wird, soll nach eigenen Angaben über einen Seitenweg der Großen Bleichen zu erreichen sein.

Der Outlet Store befindet sich somit dann im Hamburger Stadtteil Neustadt und liegt somit sehr zentral zwischen Hamburg-Altstadt und St. Pauli. Ganz in der Nähe befinden sich das Hanseviertel und die Alsterarkaden. Somit dürfte klar sein, dass man als Zielgruppe vor allem Menschen, die in der Innenstadt shoppen, ansprechen möchte.

Auf einer Verkaufsfläche von über 1.000 Quadratmetern sollen Produkte angeboten werden, die im Online-Shop nicht mehr verkauft werden können, u. a. deshalb, weil es nur noch wenige Größen gibt oder die Artikel zu den sogenannten B-Waren gehören. Darunter findet man Designer- und Markenprodukte, aber auch Eigenmarken. Durch den Verkauf in den Outlet Stores sollen Rabatte von bis zu 70 Prozent möglich sein.

Inferno Ragazzi-Store ( am 08.01.2018 )

In Hamburg an der Juliusstraße 36 hat vor kurzem in der ehemaligen Stern-Apotheke der erste Inferno-Ragazzi-Store eröffnet. Der Store präsentiert sich auf einer Fläche von insgesamt 100 Quadratmetern.

Körperformen ( am 13.01.2018 )

Körperformen eröffnet jetzt ein weiteres Studio in Hamburg. Ab dem 13.Januar 2018 kann man auch im Grindelviertel mit dem innovativen EMS trainieren.

Wie funktioniert ein Training mit Elektromuskelstimulation (EMS)?

Bei einem EMS Training trägt der Kunde einen Anzug mit Elektroden, durch den bioelektrische Impulse fließen. Zeitgleich werden so alle Muskelgruppen zur Kontraktion gebracht. Hierdurch sind die Übungen effektiver als bei einem einfachen Fitnesstraining. Dieses Training führt zu schnell sichtbaren Erfolgen.
Bereits 20 Minuten in der Woche wären ausreichend, um Fettreserven abzubauen und Muskeln aufzubauen.
Bei einem kostenlosen Probetraining wird mit dem Trainer über die Ziele gesprochen und wichtig auch über eventuelle gesundheitliche Einschränkungen. Die Trainer stellen das EMS Gerät auf jeden Trainierenden individuell ein.
Wer jetzt noch schnell vorab eine Mitgliedschaft abschließt, kann bis zu 130,00 Euro sparen allerdings ist dieser Vorteil auf 50 Mitgliedschaften begrenzt.

Grandhotel ‘The Fontenay’ ( im 1. Quartal 2018 )

Im Frühjahr 2018 wird das Luxushotel "The Fontenay" am Ufer der Alster seine Türen öffnen. Mit einem luxiorösen Spabereich ausgestattet und einem wunderbaren Fitnessbereich ist es eine wirkliche Erholungsoase mitten im Herzen der besten Stadt der Welt. Hier wird Erholung und Genuss gross geschrieben. So gibt es natürlich auch ein garten Restaurant das mit einer großen Glasfront ausgestattet ist und eine Atrium Lounge in der man wunderbar ein Glas Wein am Abend trinken kann. Dieses Hotel der Extraklasse verfügt über 131 Zimmer und Suiten. Zudem besteht die Möglichkeit, eine der 17 Residenzen zu mieten. Wer träumt nicht davon dauerhaft in dieser Umgebung leben zu können, hier gibt es in der Tat die Möglichkeit. Selbstredend kann man hier auch die unterschiedlichen Veranstaltungräume für die verschiedensten Veranstaltungen buchen. Oder planen Sie eine Hochzeit für das nächste Jahr? Dann sollten sie sich unbedingt diese Location ansehen. Hier überzeugt nicht nur die Lage sondern auch das Angebot. Sie sollten daher auf jeden Fall schon einmal einen Blick auf die Website werfen und vielleicht schon einmal eines der Frühbucherangebote nutzen.

Ursprünglich sollte das Luxushotel bereits im Oktober 2017 eröffnen. Dieser Zeitplan konnte lt. Unternehmensleitung aber wegen eines Wasserschadens in dem bereits fertiggestelltem Untergeschoss nicht gehalten werden und die Eröffnung wurde erst auf Mitte Dezember 2017 und dann auf den 15.Januar verschoben. Doch auch dieser Termin ist, wie eine Sprecherin des Hauses der Presse Ende Dezember mitteilte, nun auch nicht mehr zu halten. Ein neuer Termin wurde nicht genannt. Mal sehen ob es noch im 1.Quartal 2018 klappt. 

MOMO Ramen ( im Dezember - 2017 )

Seit Mitte Dezember 2017 gibt es in Hamburg in der Margaretenstraße 58 ein neues Restaurant.

Es handelt sich um ein japanisches Restaurant mit vielen leckeren Spezialitäten, wie beispielsweise Ramen oder japanische Nudeln. Darüber hinaus gibt es eine Bar, in welcher die Gäste Cocktails, Sake und japanischen Whiskey trinken können.

Im MOMO Ramen gibt es auch drei einzigartige Graffiti-Kunstwerke zu bestaunen. 

Das japanische Restaurant erstreckt sich auf vier Räumen und bietet Platz für vierzig bis fünfzig Gäste. 

Salon Wechsel Dich ( im Januar - 2018 )

Im Januar des kommenden Jahres eröffnet der Salon Wechsel Dich in Eimsbüttel an der Weidenallee 61 seine Pforten und folgt somit auf das ehemalige Café "Hallo Kleines!"

Kulturhaus Eppendorf ( im 1. Quartal 2018 )

Das Kulturhaus Eppendorf möchte neue Räume beziehen und sammelt dafür noch fleißig Spenden. Das Projekt Martini 44, welches auf dem Grundstück des ehemaligen Krankenhauses Bethanien gebaut wird, soll eine Treffpunkt für alle werden. Das Kulturhaus Eppendorf ist eine seit 25 Jahren vorhanden Institution in Hamburg und beherbergt ebenfalls das Stadtteilarchiv Eppendorf. Hier wird die gesamte Geschichte Eppendorf von größtenteils Ehrenamtlichen festgehalten.  Diverse Kurse und Veranstaltungen findet immer wieder hier statt und in den neuen Räumen soll hierfür noch mehr Platz geschaffen werden.
 

Fernsehturm Heinrich Hertz Turm ( im Jahr 2018 )

Der Heinrich Hertz Turm in Hamburg eröffnet voraussichtlich 2018 wieder seine Pforten.

Das höchste Bauwerk Hamburgs ist 279 Meter hoch. Der im Volksmund bekannte Tele Michel befindet sich im Stadtteil St.Pauli. Er ist der sechsthöchste Fernsehturm Deutschlands.

Dadurch das die Turmspitze von vielen Ecken der Hansestadt gesehen wird,dient er hervorragend als Orientierungspunkt

Der Fernsehturm wurde nach dem Physiker Heinrich Hertz benannt. Der denkmalgeschütze Fernsehturm dient der Abstrahlung von Rundfunk und Fernsehprogrammen.

Guter Bulle ( im Jahr 2017 )

In der Nähe der Hamburger Uni (Grindelallee 146, 20146 Hamburg) eröffnet voraussichtlich im Februar 2017 ein neues Burger-Restaurant. Das Konzept gibt es seit kurzem bereits in Frankfurt (Eröffnung 02.12.2016).

Im Angebot sollen Burger und Steaks sein.

Beispiele aus dem Angebot in Frankfurt sind:

hausgemachte  Pommes

hausgemachte  Limonade

Rind von der Weide

Kartoffeln vom regionalen Bauern

Weitere Infos unter

https://www.facebook.com/guterbullehh/

und

https://www.facebook.com/guterbullefrankfurt/

 

Fitness First ( im 1. Quartal 2018 )

Das akutell in der Bauphase befindliche Work-Life-Center an der Gorch-Fock-Wall 1a in Hamburg erhält einen neuen Mieter. Auf einer Fläche von rund 2.700 Quadratmeter wird sich die Fitnesskette "Fitness First" im ersten Quartal 2018 auf neuer Fläche präsentieren. Somit geht das in der Vermietung befindliche Center in die Endphase, da rund 80 Prozent der Flächen bereits vermietet sind.

Die Fitnesskette "Fitness First" ist auf exklusives Fitnessklima spezialisiert in der Regel präsentiert sich das Unternehmen auf rund 1000 Quadratmeter reiner Trainingsfläche mit aktuellen und hochmodernen Fitnessgeräten. Unter anderen sind die Geräte für Ausdauertraining oder gar Hantel- und Krafttraining ausgelegt und der Traininierende findet diese auf der Fläche säuberlich strukturiert wieder. Der restliche Bereich der Fläche ist in der Regel auf Fitnessangebote wie Kurse u.a. Aerobic, Zuma, Indoor Cycling uva.) ausgelegt und bietet eine räumliche Trennung zum casual Training. Ein Erholungs- sowie Barbereich.

 

Kinderzimmer Süderfeldpark ( im Jahr 2019 )

Ab Januar 2019 geht diese Kita in Eppendorf an den Start. Und man hat schon jetzt die Möglichkeit sich über das Kontakformular vormerken zu lassen. 

Die Kernöffnungszeiten sind der Zeit von 07.00 Uhr bis 19.00 Uhr und es wird keine Schließzeiten in den Ferien geben. 

Zusatzangebote werden auf Nachfrage angeboten. 

Professionelles und staatlich anerkanntes Persoal betreut diese Kita. 

Kita-Gutscheine sind im Angebot, so dass man die Möglichkeit hat flexibel Stunden zuzubuchen. 

Die Platzanzahl umfasst eine Vorschule, zwei Elementargruppen und drei Krippengruppen. 

Krippegruppen in der deutschsprachigen Sparte umfasst pro Gruppe an die 15 Kinder in der Elementargruppe an die an die 24 Kinder. 

Krippengruppen der bilingualen Sparte umfasst eine Kinderanzahl von cirka 12 Kinder beziehungsweise in der Elementargruppe an die 21 Kinder pro Gruppe. 

Die Räumlichkeiten sind lichtdurchflutet und sehr großräumig gehalten, welche sich mit diversen Themen befassen und ebenso steht noch eine sehr große Außenfläche zur Verfügung mit einer Quadratmeteranzahl von 1400qm.

 



Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen




Gemeldet von: Cascado85

Bilder:
Kein Foto
Kommentare