Penny Markt

M340o93H7pQ09L8X1t49cHY01Z5j4TT91fGfr
Eröffnung: am 19.05.2017
Adresse:
Rothenburgsorter Marktplatz 1a, 20529 Hamburg
Website: Weitere Informationen
Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in & um Hamburg.
Beschreibung:

PENNY eröffnet am 19.05.2017 eine neue Filiale in Hamburg, Rothenburgsorter Marktplatz 1 a

Bewertung:

Noch keine Bewertung


Bewertung abgeben:



Im Umkreis:

Luxus Momente Beauty Lounge ( am 16.09.2017 )

Am 16.September 2017 eröffnet in Hamburg die Beautylounge Luxus Momente. 
Das Zeit gerade in der heutigen Zeit ein echter Luxus ist, weiß mitlerweile wohl jeder. 
Die Kunden können sich in diesem Studio einfach einmal verwöhnen lassen und die Zeit vergessen. 
Für Entspannung kann eine Fussreflexmassage sorgen. Schließlich nutzen wir jeden Tag die Füße und das ohne weiter darüber nachzudenken. Dabei ist die Beanspruchung hoch und
leider werden noch heute die Füße oftmals nicht so gepflegt. 
Natürlich können auch andere Massagen gebucht werden, die für Entspannung sorgen.
Die Wimpern können Kundinnen bei Luxus Momente verlängern und verdichten lassen, 
wenn diese dann noch gefärbt werden, werden die Augen ein richtiger Hingucker sein.
Danke einer Visagistin im Studio können die Gäste auch ein Make-up für alle Tage und Anlässe auf das Gesicht zaubern lassen. So etwas einfaches wie ein Make-up kann, sowohl einen Typ unterstreichen,
als auch einen neuen Typ kreiiren. 
Die typischen Kosmetikanwendungen sind hier für einen guten Preis zu haben.

Dat Backhus ( im 3. Quartal 2017 )

In Kürze öffnet "Dat Backhus" in Hamburg-Eppendorf seine Türen. Der Laden befindet sich an der Billstraße 188 (in 20539, Hamburg). "Dat Backhus" gehört zur Heinz Bräuer GmbH & Co. KG. Die Bäckerei setzt auf Tradition und setzt sich seit achtzig Jahren für die klassischen Werte des Bäckerhandels ein. "Dat Backhus" hat mittlerweile über 115 Filialen in und um Hamburg. Die Backwaren werden alle selbst in Hamburg Rothenburgsort hergestellt. Von knusprigen Brötchen über gesunde Brote bis hin zu cremigen Torten und noch mehr - hier fehlt es an nichts. Die Backwaren werden sogar in namenhaften Hotels angeboten. Es wird mit bis zu zwölf verschiedenen Sauerteigen, die bis zu 48 Stunden ruhen, gearbeitet. In diesem Laden wird mit viel Liebe und Leidenschaft gearbeitet. Die leckeren Brote und Brötchen werden selbstverständlich zu 100 % aus natürlichen Zutaten und ohne Konservierungsstoffe oder künstliche Aromen hergestellt. Falls nun ihr Interesse geweckt wurde, schauen Sie doch gerne mal in der neuen Filiale vorbei und überzeugen Sie sich selber.

Brautstudio Glücksfang ( am 01.09.2017 )

In Hamburg eröffnet in der Hafencity ein neues Brautmodengeschäft.
Trotz der Nähe zur Elbphilharmonie möchte das Bratustudio Glücksfang die Bräute durch faire Preise von 399, 00 bis 999,00 €uro begeistern.
Da können alle Bräute beruhigt shoppen und die Stile ausprobieren,
ohne Sorgen das Budget völlig zu sprengen.
Es gibt auch nicht nur Kleider in den Modellgrößen 36-38, hier gehen die Größen bis Kleidergröße 46.
Selbstverständlich können die Brautjungfern hier auch stöbern, denn Abendkleider gibt es bei Glücksfang ebenso.

mehr / weniger anzeigen

Hamburg Heights ( im 3. Quartal 2017 )

Im Sommer des laufenden Jahres wird in Hamburg an der Brandswiete 3 das Gastro-Konzept Hamburg Heights Eröffnung feiern. Es wird dann die dritte Filiale des Hamburger Unternehmens Public Coffee Roasters. Das neue Gastronomiekonzept des Unternehmen wird sich auf einer Fläche von 140 Quadratmetern in zentraler Lage in der Speicherstadt präsentieren.

Im Hamburg Heights wird es besondere Kaffee-Kreationen geben, welche geschmacklich vor Allem eines sind und zwar gegen den Mainstream. Das Unternehmen ist weltweit auf er Suche nach besonderen und vor Allem charakteristischen Kaffeesorte. Man bezieht die Ware deshalb nicht aus den Großhandel, sondern von kleinen Kaffeefarmen in Brasilien, Äthopien oder Guatemala. Der Kaffee wird im Fairtrade gehandelt, sodass der Verkauf sowohl für den Händler als auch das Unternehmen an sich profitabel und somit fair bleibt.

Das Hamburg Heights sowie die anderen drei Filialen der Public coffee Roasters sind stets hell und modern eingerichtet und laden somit zum Verweilen und Genießen ein.

IKONO ( im September - 2017 )

Die aus dem ostwestfälischen Paderborn stammende Möbelmanufaktur IKONO wird ab September des laufenden Jahres eine neue Filiale in der Hamburger Hafencity am Überseeboulevard 5 eröffnen und sich somit in der Nachbarschaft zu Edeka und Rossmann sowie Alnatura befinden. 

Für IKONO wird es neben den Standorten in Köln, Berlin, Stuttgart und in Paderborn die bereits fünfte Niederlassung in Deutschland. Das Unternehmen wird sich in Hamburg auf einer Verkaufs- und Ausstellungsfläche von rund 800 Quadratmeter im Haus Virgina präsentieren.

IKONO wurde im Jahre 2008 gegründet und hat sich auf die Produktion und den Vertrieb für hochpreisige Möbel und Einrichtungsgegenstände spezialisiert. Das Unternehmen aus Paderborn-Sennelager bedient sowohl Privat- als auch Geschäftskunden mit hochwertigen Möbeln und Sitzgarnituren. Das Unternehmen verarbeitet dabei nur hochwertige und im Fair Trade gehandelte Produkte. Für Lederprodukte greift man sogar ausschließlich auf deutsches oder französisches Bullenleder zurück.

Moxy Hotel ( im 2. Quartal 2019 )

Ein weiteres Moxy Hotel eröffnet im Frühjahr 2019 im Hamburger Bezirk Mitte, genauer gesagt im Bereich Berliner Tor in der Anckelmannstraße.

Das Moxy Hotel ist mit 291 Zimmern ausgestattet und befindet sich in zentraler Lage in Hamburg, im Bezirk Mitte im Stadtteil Borgfelde. Betrieben wird das durch die Schweizer Unternehmung SV Hotel. Moxy Hotels gehören zur Marriott Gruppe und richten sich an die neue Generation von Reisenden und jung gebliebenen Gästen. Weltweit sind derzeit über 40 neue Moxy Hotels im Bau. Diese sollen in den Jahren 2017 bis 2019 eröffnen.

Hotel Inside by Melià ( im August - 2017 )

Die 4-Sterne-Herberge Innside der spanischen Hotelgruppe Melià wird im August 2017 am Högerkamp 30 zur Neueröffnung schreiten.

Das Haus bietet künftigen Gästen 205 Zimmer und verfügt über ein Restaurant mit Bar und Terrasse .

Weiterhin werden drei flexible Tagungsräume geboten. 

Das Superior Hotel verfügt über einen eigenen Bootsanleger.

 

Die spanische Melià-Gruppe betreibt Herbergen der Marken "Gran Melià", "Melia Hotels & Resorts", "ME by Melià", "Innside by Melià", "TRYP by Wyndham", "Sol Hotels & Resorts", "Paradisus Resorts" und "Club Melià"

Stadthaushotel ( im 3. Quartal 2017 )

In der HafenCity soll im dritten Quartal 2017 das zweite Stadthaushotel in Hamburg eröffnen. Ein Drei-Sterne-Hotel mit zirka 90 Zimmern, einem Restaurant, einem Konferenz- und Festsaal sowie einem Tagungsraum. Das Besondere am Konzept des Stadthaushotels ist die Integration von Menschen mit Behinderungen.Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit und ohne Behinderung sorgen für eine einmalige Atmosphäre, geprägt von Achtsamkeit und Freude für die Zufriedenheit der Hotelgäste.

25hours Hotel Altes Hafenamt ( im 3. Quartal 2017 )

Das Design-Hotel Altes Hafenamt an der Osakaallee, im Frühjahr 2016 eröffnet und ein Vierteljahr später wegen eines Brandes bereits wieder geschlossen, ist, so das Bulletin der Betreiber, auf dem Weg der Besserung respektive vollständigen Genesung.

Noch vor Wochen war - etwas zu voreilig - vom kommenden April die Rede, wann die edle Herberge wieder startklar sein sollte. Das hat sich nicht bewahrheitet.

Jetzt ist sich die Geschäftsleitung der Hotelgruppe offenbar sicher, was den Neustart betrifft.

Der abgefackelte Vogel Phoenix, sprich die Herberge, soll sich im Sommer 2017 endgültig zum neuen Geschäftsflug aus der Asche erheben, wird verlautbart.

 

Beim Brand im vorigen Sommer kam vornehmlich das im Hotel integrierte Restaurant Neni zu Schaden, das komplett ein Raub der Flammen wurde.

Auch die Boilerman Bar wurde durch eindringenden Rauch in Mitleidenschaft gezogen. 

Ohne umfassende Sanierung, war an einer Fortführung des Hotelgeschäfts nicht mehr zu denken.

Der Brand wurde vermutlich durch eine Kerze ausgelöst.

Care-Energy Sports-Dome ( im Jahr 2019 )

Der Care-Energy Sports-Dome ist eine Indoor-Sport- und Freizeitanlage und soll voraussichtlich im Jahr 2019 am Sachsenfeld 7-9 in Hamburg eröffnen.

Im Juni 2016 wurde im HafenCity InfoCenter im Kesselhaus der Architekturentwurf für den neuen Sport- und Fitness-Tempel präsentiert. Das Büro HASCHER JEHLE Architektur aus Berlin konnte sich gegen neun andere Mitbewerber durchsetzen.

Ausgezeichnet wird der Care-Energy Sports-Dome durch die Kombination von über 25 Trendsportarten, herrvorragenden Energiebilanzwerten und modernster Architektur. Die Hafenstadt Hamburg erhält hierdurch ein sportliches Vorzeigeprojekt.

Neben hochinteressanten Trendsportarten wird es für alle Besucher auch ein umfangreiches Wellness- und Gastronomie-Angebot geben. Auf rund 12.000 Quadratmetern, die sich auf sieben Ebenen verteilen, wird ein 360-Grad-Erlebnis erbaut.

Die Highlights im Überblick:
- ca. 25 Meter hoher Tauchturm, der sich über sechs Ebenen verteilt
- ca. 25 Meter hohe Bodyflying-Anlage, die den freien Fall eines Fallschirmspringers simuliert

Eisklettern, ein Skisimulator oder eine E-Kart-Bahn über zwei Ebenen bis hin zu einer stehenden Welle und einem Indoor-Golfareal werden insbesondere familienfreundliche Verhältnisse geschaffen.

Neben diesem genannten Aspekt wird das Projekt aber vor allem durch eine Sache in den Fokus geraten. Durch erneuerbare Energien wird für eine hervorragende Energiebilanz des Gebäudes gesorgt. Konkret bedeutet das, dass eine dezentrale Energiegewinnung durch Photovoltaik und Windkraft eine Wärmerückgewinnung ermöglichen soll. So soll z. B. die entstehende Wärme unter anderem bei der Produktion der Kälte für den Eiskletterbereich sinnvoll innerhalb des Gebäudes umgewandelt werden.

Die Facebook-Seite:
https://www.facebook.com/caresportsdome

Die Pressekonferenz vom 9. Juni 2016:
https://www.youtube.com/watch?v=ueNeyDRHngg

Bilinguale Kita Grasbrookpark ( im Jahr 2017 )

Diese Kita wird aller Voraussicht nach Ende des Jahres 2017 eröffnet werden. 

Wenn man sich schon jetzt unverbindlich anmelden möchte, kann man dies in Form einer Email machen. 

Diese Kita wird sich in Hafencity genauer gesagt am Grasbrookpark befinden. 

Kinder im Alter von einem Jahr bis hin zum Einschulungsalter finden hier ihren Kitaplatz, die Gesamtanzahl der Kinder wird an die 80 Stück betragen. 

Kreativität wird groß geschrieben und genauso werden die Räume gehalten, so dass sie sich mit diversen Theatiken beschäftigen, als da wären unter anderem zum Beispiel der Rollenspielraum, der Ruheraum, Bewegungs- oder Wasserspielraum. Des Weiteren gibt es noch weitere Erfahrungräume aber auch ein groß angelegtes Außengebäude wo die Kinder außer toben, spielen, herumalbern, forschen und lernen; können sie bei ihrer Entdeckungsreise auch das Kinderrestaurant finden und nutzen. 

Unter professioneller Betreuung könen die Kleinen hier ihre Persönlichkeit entfalten.

Die Kinder können ihre Kreativität entfalten.  

Park-Appartments ( im Jahr 2017 )

Die so genannten Park-Appartments, mit 45 Einheiten, werden bis zum Sommer 2017 in der Hamburger Hafen-City, direkt am Lohsepark, erstmals öffnen. 

Holiday Inn - HafenCity ( im Jahr 2017 )

Eine Perle wächst in der HafenCity heran.
Ein Holiday Inn Hotel mit über 256 Zimmern und einem 600 Quadratmeter großen Meeting-Bereich, Fertigstellung mit Eröffnung vorraussichtlich im Frühjahr 2017, entsteht im Quartier, Am Lohsepark.


Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen




Gemeldet von: Bildein

Bilder:
Kein Foto
Kommentare