Living Plaza

M340o93H7pQ09L8X1t49cHY01Z5j4TT91fGfr
Eröffnung: im Dezember - 2017
Adresse:
Langenhorner Markt , Hamburg
Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in & um Hamburg.
Beschreibung:

In Hamburg am Langhorner Markt beginnen im ersten Quartal 2016 die Bauarbeiten für das Einkaufscenter “Living Plaza”. Das neue Einkaufscenter, bietet insgesamt 12.600 Quadratmeter Verkaufsfläche für den Einzelhandel und in Ergänzung sollen diesbezüglich 120 Wohnungen entstehen, sodass ein komplett neues Stadtquartier im Bereich Nahversorgung entsteht. Die Gesamtfläche des Quartiers beläuft sich auf 24.200 Quadratmeter und soll die Bereiche Einzelhandel, Dienstleistung und Wohnung abdecken.

Das Living Plaza mit rund 12.600 Quadratmeter Einzelhandelsfläche wird diesbezüglich der Mittelpunkt des Einkaufscenters, hier wird der Ort sein an dem die Menschen Shoppen gehen können und eine Oase der Erholung finden in Ergänzung zu den Einkaufsmöglichkeiten wird es auch die Möglichkeit geben sich in Cafés oder Restaurants einzufinden. Das Living Plaza wird dabei als erstes Center den Online und Stationären Handel via Click &  Collect stark miteinander verbinden und schafft somit eine perfekte Synergie im Stadtquartier.

Die Investitionen für das Projekt belaufen sich auf ca. 90 Millionen Euro. Die Fertigestellung ist für das Weihnachtsgeschäft 2017 geplant!

 

Bewertung:

54321 5/5 (Von 1 Nutzer bewertet)


Bewertung abgeben:



Im Umkreis:

Ciao Bella ( am 02.05.2018 )

Die Systemgastronomie Ciao Bella (Pizza, Pasta, Salate) hat sich mit einer Dependance im Alstertal EKZ niedergelassen. An den Start ging es am 2. Mai 2018.

Lidl ( am 24.05.2018 )

Der Filialbetrieb des Lebensmitteldiscounters Lidl am Kohfurth 5 wird umgestaltet und modernisiert.

Voraussichtlich am 24. Mai 2018 ab 8 Uhr wird das Ladengeschäft zur Wiedereröffnung anstehen.

Aldi Nord ( am 24.05.2018 )

Der Filialbetrieb des Lebensmitteldiscounters Aldi Nord am Winterhuder Markt steht in der Umgestaltung und Modernisierung.

Voraussichtlich am 24. Mai 2018 ab 8 Uhr, so die Planung des Unternehmens, werde der Markt zur Wiedereröffnung anstehen.

mehr / weniger anzeigen

Krohnstieg Center ( im 2. Quartal 2020 )

Das seit 2004 eröffnete Krohnstieg Center soll zukünftig einer Neugestaltung unterliegen. Die geplante Fertigstellung ist aktuell auf das Frühjahr 2020 datiert. Da das Centermanagement-Unternehmen HBB die Immobilie Mitte 2016 erworben hat, soll das Center nun umfassend modernisiert werden.

Der derzeit größte Ankermieter des Centers, das SB-Warenhaus Marktkauf, soll 2019 geschlossen werden. Dadurch soll letztlich eine Neuausrichtung des Angebots erreicht werden. Außerdem soll eine optische und architektonische Überarbeitung des Krohnstieg Centers erfolgen. Mit welchen neuen Mietern zukünftig zurechnen ist, ist aktuell noch nicht bekannt.

Die meisten der bisherigen Anbietern aus den Bereichen Textilien und Schuhe sowie die Apotheke, der Friseur, die Bäckerei, das Feinkostgeschäft und weitere lokale Anbieter werden sicherlich bleiben, denn Potential des Krohnstieg Centers ist vorhanden. Das wird auch durch das jetzt ansässige Fitnesscenter und der zahlreichen Arzt- und Gesundheitspraxen deutlich.

Enie’s echtes Eis ( am 27.04.2018 )

Die Kette "Enie's echtes Eis" möchte Hamburg erobern und startete bereits die zweite Filiale in der Hansestadt. Die Türen haben sich bereits am 27. April 2018 geöffnet.

Die Kunden können auch in dieser Filiale damit rechnen, dass alle Eissorten ausschließlich mit natürlichen Stoffen zubereitet werden. Die insgesamt 35 Sorten des Unternehmens finden sich in zehn Varianten in unterschiedlichen Konstelationen auf der Tageskarte wieder. Die angebotenen Sorbets sind vegan und somit bietet das Eisgeschäft auch für Veganer und Vegetarier eine Abkühlung. Die Kugel Eis kostet 1,50 Euro.

niu Bricks Hotel ( im Jahr 2020 )

In Hamburg eröffnet im Jahre 2020 ein weiteres Hotel der Hotelgruppe niu.

Das Hotel wird im Stadtteil Eppendorf seine Türen öffnen. Die 192 Zimmer bieten ein zeitgenössisches Design. Das in Hamburg vermeindlich so angesagte rote Mauerwerk, damals von dem Architekten Fritz Schumacher geprägt, findet sich in diesem Hotel wieder.

Eine Form des Urban Living, welches mit großen, modernen Glasfronten verbunden ist. Alles soll offen gestaltet werden, sodass ein gewisses industrielles Loftfeeling aufkommen könnte.

Durch die Lage in Eppendorf sind die Besucher sowohl mit der U-Bahn als auch mit dem Fahrrad schnell in der Innenstadt. Eine Bushaltestelle liegt nahezu direkt vor den Türen des Hotels und auch der nicht allzuweit entfernte Stadtpark bietet nicht nur eine gute Erholungsmöglichkeit, sondern auch viel Kunst, einen großen Spielplatz, das Planetarium und ein Freibad für den Sommer.

Die Gäste können aber auch den Stadtteil Eppendorf bei einem Besuch in dem Stadtteilarchiv kennenlernen.

Clever Fit ( im Jahr 2018 )

Am Ernst Mittelbach Ring in Hamburg-Niendorf eröffnet das Fitnessstudio "Clever Fit" demnächst seine Pforten. Der Vorverkauf hat bereits am 16. Oktober 2017 begonnen. Bis zur Eröffnung kann man sich noch den Neueröffnungsvorteil sichern.

Die erfolgreiche Fitnesskette betreibt europaweit an die 369 Studios.Und es werden jährlich mehr.

Das freundliche Ambiente, die flexiblen Öffnungszeiten sowie das vielfältige Trainingsangebot ermöglicht es jeden seinen Körper fit zu halten. 

Zum Trainingsangebot gehören das Cardiotraining, Cyber Cycling, TRX Training, Power Plate, My Ride, Queenax, Functionaltraining sowie das Zirkeltraining. Außerdem verfügt "Clever Fit" über ein großzüges Kursangebot.

Für Fragen stehen Ihnen die ausgebildeten Fitnesstrainer jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Bei Bedarf erstellen sie ihren Mitgliedern auch einen Trainingsplan. Im Wellnessbereich können sie im Solarium oder auf den Massageliegen relaxen. An der Getränkebar können Sie sich mit Mineralgetränken und Wasser versorgen.

Genügend kostenlose Parkplätze sind auch vorhanden.

Hamburger Sparkasse (Haspa) ( im 3. Quartal 2018 )

Die Hamburger Sparkasse (Haspa) wird voraussichtlich zur Mitte des kommenden Jahres eine rund 1.000 Quadratmeter große Filiale am Bramfelder Dorfplatz in Hamburg eröffnen und ist somit einer der größten Mieter im neuen Stadtquartier.

Aldi ( im 2. Quartal 2019 )

Das ehemalige Hertie-Kaufhaus in Hamburg-Barmbek an der Fuhlsbüttler Straße 101 wird einer kompletten Revitalisierung unterzogen und somit wird es auch eine neue Entwicklung im Bereich des Einzelhandels im Jahr 2018 geben. Neben dem Vollsortimentslebensmittel Markt Rewe wird auch der Lebensmittel Discounter Aldi eine Filiale im neuen Wohn- und Geschäftshaus geben. Aldi hat sich diesbezüglich eine Verkaufsfläche mit rund 1.600 Quadratmetern gesichert und wird diese ebenfalls im Frühjahr 2019 eröffnen.

Das neue Projekt umfasst neben dem Bereich er Nahversorgung auch ein geplantes Hotel mit rund 200 Zimmern. Die Bauarbeiten am ehemaligen Hertie-Gelände sind bereits erfolgt und laufen auf Hochtouren.

Aldi ist weltweit der größte Lebensmittel-Discounter und auch der Vorreiter in dieser Branche, neben Filialen in Deutschland und Europa ist das Unternehmen unteranderen in den Vereinigten Staaten von Amerika oder aber auch in Australien, unter dem Namen Trade Joe´s vertreten. Die Expansion von Aldi ist nach wie vor ungebremst.

Rewe ( im 2. Quartal 2019 )

Das Lebensmitteleinzelhandelsunternehmen Rewe wird im Frühjahr 2019 in Hamburg-Barmbek an der Fuhlsbüttler Straße 101 eine neue Filiale eröffnen. Das Neubauprojekt an der Fuhlsbüttler Straße wird sich auf dem Grundstück des ehemaligen Hertie-Kaufhauses befinden, welches einer kompletten Revitailiserung unterliegt.

Die Rewe wird sich an der Stelle auf einer Fläche von mehr als 2.400 Quadratmetern in bester Lage präsentieren und den neusten Ladenbau zum Einsatz bringen. Das Unternehmen wird zudem als Lebensmittelvollsortimenter im Ortsteil Barmbek die Nahversorung verbessern.

Die Rewe-Gruppe ist hinter Edeka der zweit größte Lebemisttelhändler in Deutschland. Das Unternehmen unterhält rund 15.000 Märkte in Deutschland bei einem Jahresumsatzvin ca. 51 Milliarden Euro. Neben dem bekannten Rewe Vollsortimentsmarkt unterhält das Unternehmen ebenfalls die Marken: Toom-Getränkemarkt, Rewe City, Rewe Center, REwe To go, Penny Lebensmittel-Discounter, Vierlinden Biomarkt sowie weitere attraktive Konzepte.

 

Peter Pane-Burgerlokal ( im 2. Quartal 2019 )

Peter Pane eröffnet im Frühjahr 2019 ein weiteres Burgerlokal  in Hamburg Barmbek in der  Fuhlsbüttler Straße 101 auf rund 460 Quadratmeter. Die beliebte Burgergrill Kette Peter Pane wurde 2016 von Geschäftsführer Patrick Junge in Lübeck gegründet. Zum Lübecker Unternehmen gehören 17 Restaurants mit eigenem Bar-Bereich. Eine weitere Filiale in Leipzig eröffnet in Kürze und vier weitere sind für das Jahr 2017 geplant. Peter Pane beschäftigt rund 825 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Im Erdgeschoss werden Rewe und Aldi auf rund 4.000 Quadratmeter Supermärkte eröffnen. Drogerieartikelanbieter Rossmann wird ebenfalls auf 1.200 Quadratmeter eröffnen.

Kinderzimmer Süderfeldpark ( im Jahr 2019 )

Ab Januar 2019 geht diese Kita in Eppendorf an den Start. Und man hat schon jetzt die Möglichkeit sich über das Kontakformular vormerken zu lassen. 

Die Kernöffnungszeiten sind der Zeit von 07.00 Uhr bis 19.00 Uhr und es wird keine Schließzeiten in den Ferien geben. 

Zusatzangebote werden auf Nachfrage angeboten. 

Professionelles und staatlich anerkanntes Persoal betreut diese Kita. 

Kita-Gutscheine sind im Angebot, so dass man die Möglichkeit hat flexibel Stunden zuzubuchen. 

Die Platzanzahl umfasst eine Vorschule, zwei Elementargruppen und drei Krippengruppen. 

Krippegruppen in der deutschsprachigen Sparte umfasst pro Gruppe an die 15 Kinder in der Elementargruppe an die an die 24 Kinder. 

Krippengruppen der bilingualen Sparte umfasst eine Kinderanzahl von cirka 12 Kinder beziehungsweise in der Elementargruppe an die 21 Kinder pro Gruppe. 

Die Räumlichkeiten sind lichtdurchflutet und sehr großräumig gehalten, welche sich mit diversen Themen befassen und ebenso steht noch eine sehr große Außenfläche zur Verfügung mit einer Quadratmeteranzahl von 1400qm.

 

Dorfplatzpassage ( im 3. Quartal 2018 )

Mitte 2018 soll sie fertig sein: Die neue Mitte für Hamburg - Bramfeld, die Dorfplatzpassage. Sie wird Platz für 136 Wohnungen und den Einzelhandel bieten. 

Die Hamburger Sparkasse (Haspa) wird als Ankermieter rund 1.000 Quadratmetern Bruttogeschossfläche beanspruchen. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf 40 Millionen Euro.



Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen


Gemeldet von: NicSchneider

Bilder:
Kein Foto
Kommentare