JUMP House

M340o93H7pQ09L8X1t49cHY01Z5j4TT91fGfr
Eröffnung: am 26.01.2018
Adresse:
Poppenbütteler Bogen 46, 22399 Hamburg
Website: Weitere Informationen
Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in & um Hamburg.
Beschreibung:

"Es lebe der Sport, er ist gesund und macht uns hort"  ♫ ♪  Am Freitag, den 26. Januar 2018, um 13 Uhr, wird das zweite JUMP House in Hamburg Poppenbüttel eröffnet. Die spektakulärste Trampolinhalle der Stadt! Zu finden am Poppenbütteler Bogen 46 in Hamburg.

Was erwartet einen im JUMP House? Nicht weniger als 5.000 Quadratmeter Sprungspaß mit zehn verschiedenen Actionbereichen. Darunter startet die nächste Generation des Ninja Parcours - höher, größer, atemberaubender!

Weitere Highlights sind Sky Ninja und mehrere Hindernisparcours in spektakulären 8 Metern Höhe mit Zip-Line! Höhenflug mit Adrenalingarantie! Es wurde Wert darauf gelegt, dass für jeden etwas dabei ist.

Dazu gibt es moderne Gastronomie-, Aufenthalts- und Eventflächen, unter anderem auf einer Galerie. Sie geben zum Beispiel Platz für Feste und Ausflüge. Warme und kalte Speisen sowie eine große Getränkeauswahl stärken nach dem Sprungerlebnis.

Als Preise wurden folgende veröffentlicht: OpenJUMP 60 Minuten für 14,90 Euro; 90 Minuten: 22,35 Euro; 120 Minuten: 29,80 Euro; plus 2,50 Euro für JUMP Socken (sofern noch nicht vorhanden)

Aktuelle Informationen über die Facebook-Seite:

https://www.facebook.com/JumpHouseHamburg/

Bewertung:

Noch keine Bewertung


Bewertung abgeben:



Im Umkreis:

Ciao Bella ( am 02.05.2018 )

Die Systemgastronomie Ciao Bella (Pizza, Pasta, Salate) hat sich mit einer Dependance im Alstertal EKZ niedergelassen. An den Start ging es am 2. Mai 2018.

Lidl ( am 24.05.2018 )

Der Filialbetrieb des Lebensmitteldiscounters Lidl am Kohfurth 5 wird umgestaltet und modernisiert.

Voraussichtlich am 24. Mai 2018 ab 8 Uhr wird das Ladengeschäft zur Wiedereröffnung anstehen.

mehr / weniger anzeigen

Krohnstieg Center ( im 2. Quartal 2020 )

Das seit 2004 eröffnete Krohnstieg Center soll zukünftig einer Neugestaltung unterliegen. Die geplante Fertigstellung ist aktuell auf das Frühjahr 2020 datiert. Da das Centermanagement-Unternehmen HBB die Immobilie Mitte 2016 erworben hat, soll das Center nun umfassend modernisiert werden.

Der derzeit größte Ankermieter des Centers, das SB-Warenhaus Marktkauf, soll 2019 geschlossen werden. Dadurch soll letztlich eine Neuausrichtung des Angebots erreicht werden. Außerdem soll eine optische und architektonische Überarbeitung des Krohnstieg Centers erfolgen. Mit welchen neuen Mietern zukünftig zurechnen ist, ist aktuell noch nicht bekannt.

Die meisten der bisherigen Anbietern aus den Bereichen Textilien und Schuhe sowie die Apotheke, der Friseur, die Bäckerei, das Feinkostgeschäft und weitere lokale Anbieter werden sicherlich bleiben, denn Potential des Krohnstieg Centers ist vorhanden. Das wird auch durch das jetzt ansässige Fitnesscenter und der zahlreichen Arzt- und Gesundheitspraxen deutlich.

Restaurant Rio Grande ( im 2. Quartal 2018 )

In Kürze eröffnet ein weiteres Steakhaus "Rio Grande" in der Ulzburger Straße in Norderstedt seine Pforten.

Es befindet sich direkt gegenüber des Restaurants Binnen un Buten.

Bisher betreibt  die Steakhaus Kette schon 6 Restaurants in Duvenstedt, Fuhlsbüttel, Rellingen, Blankenese, Ahrensburg und Lockstedt.

Angeboten werden einem hier Steaks, Schnitzel, Fischgerichte, Pasta, Suppen und vieles mehr.

Das Team vom neuen Steakhaus "Rio Grande" freut sich auf die Neueröffnung und heißt sie herzlich willkommen.

Enie’s echtes Eis ( am 27.04.2018 )

Die Kette "Enie's echtes Eis" möchte Hamburg erobern und startete bereits die zweite Filiale in der Hansestadt. Die Türen haben sich bereits am 27. April 2018 geöffnet.

Die Kunden können auch in dieser Filiale damit rechnen, dass alle Eissorten ausschließlich mit natürlichen Stoffen zubereitet werden. Die insgesamt 35 Sorten des Unternehmens finden sich in zehn Varianten in unterschiedlichen Konstelationen auf der Tageskarte wieder. Die angebotenen Sorbets sind vegan und somit bietet das Eisgeschäft auch für Veganer und Vegetarier eine Abkühlung. Die Kugel Eis kostet 1,50 Euro.

Aldi Nord ( im 4. Quartal 2018 )

Die Aldi Nord Filiale in der Sieker Landstraße 29 in Hamburg Rahlstedt wurde abgerissen und wird aktuell durch einen Neubau ersetzt. Die Neueröffnung wird ca. im 4. Quartal 2018 stattfinden.

Das Unternehmen ist einer der führenden Anbieter für Lebensmittel, im Discount-Bereich sogar die Nummer eins in Deutschland. Neben einem Grundsortiment werden regelmäßig Aktionsartikel angeboten, die gezielt über Prospekte beworben werden. Im Onlinebereich werden Services und Lesitungen wie Aldi Blumen, Aldi Foto, Aldi Talk und Aldii Reisen angeboten.

 

Clever Fit ( im Jahr 2018 )

Am Ernst Mittelbach Ring in Hamburg-Niendorf eröffnet das Fitnessstudio "Clever Fit" demnächst seine Pforten. Der Vorverkauf hat bereits am 16. Oktober 2017 begonnen. Bis zur Eröffnung kann man sich noch den Neueröffnungsvorteil sichern.

Die erfolgreiche Fitnesskette betreibt europaweit an die 369 Studios.Und es werden jährlich mehr.

Das freundliche Ambiente, die flexiblen Öffnungszeiten sowie das vielfältige Trainingsangebot ermöglicht es jeden seinen Körper fit zu halten. 

Zum Trainingsangebot gehören das Cardiotraining, Cyber Cycling, TRX Training, Power Plate, My Ride, Queenax, Functionaltraining sowie das Zirkeltraining. Außerdem verfügt "Clever Fit" über ein großzüges Kursangebot.

Für Fragen stehen Ihnen die ausgebildeten Fitnesstrainer jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Bei Bedarf erstellen sie ihren Mitgliedern auch einen Trainingsplan. Im Wellnessbereich können sie im Solarium oder auf den Massageliegen relaxen. An der Getränkebar können Sie sich mit Mineralgetränken und Wasser versorgen.

Genügend kostenlose Parkplätze sind auch vorhanden.

Hamburger Sparkasse (Haspa) ( im 3. Quartal 2018 )

Die Hamburger Sparkasse (Haspa) wird voraussichtlich zur Mitte des kommenden Jahres eine rund 1.000 Quadratmeter große Filiale am Bramfelder Dorfplatz in Hamburg eröffnen und ist somit einer der größten Mieter im neuen Stadtquartier.

Aldi ( im 2. Quartal 2019 )

Das ehemalige Hertie-Kaufhaus in Hamburg-Barmbek an der Fuhlsbüttler Straße 101 wird einer kompletten Revitalisierung unterzogen und somit wird es auch eine neue Entwicklung im Bereich des Einzelhandels im Jahr 2018 geben. Neben dem Vollsortimentslebensmittel Markt Rewe wird auch der Lebensmittel Discounter Aldi eine Filiale im neuen Wohn- und Geschäftshaus geben. Aldi hat sich diesbezüglich eine Verkaufsfläche mit rund 1.600 Quadratmetern gesichert und wird diese ebenfalls im Frühjahr 2019 eröffnen.

Das neue Projekt umfasst neben dem Bereich er Nahversorgung auch ein geplantes Hotel mit rund 200 Zimmern. Die Bauarbeiten am ehemaligen Hertie-Gelände sind bereits erfolgt und laufen auf Hochtouren.

Aldi ist weltweit der größte Lebensmittel-Discounter und auch der Vorreiter in dieser Branche, neben Filialen in Deutschland und Europa ist das Unternehmen unteranderen in den Vereinigten Staaten von Amerika oder aber auch in Australien, unter dem Namen Trade Joe´s vertreten. Die Expansion von Aldi ist nach wie vor ungebremst.

Rewe ( im 2. Quartal 2019 )

Das Lebensmitteleinzelhandelsunternehmen Rewe wird im Frühjahr 2019 in Hamburg-Barmbek an der Fuhlsbüttler Straße 101 eine neue Filiale eröffnen. Das Neubauprojekt an der Fuhlsbüttler Straße wird sich auf dem Grundstück des ehemaligen Hertie-Kaufhauses befinden, welches einer kompletten Revitailiserung unterliegt.

Die Rewe wird sich an der Stelle auf einer Fläche von mehr als 2.400 Quadratmetern in bester Lage präsentieren und den neusten Ladenbau zum Einsatz bringen. Das Unternehmen wird zudem als Lebensmittelvollsortimenter im Ortsteil Barmbek die Nahversorung verbessern.

Die Rewe-Gruppe ist hinter Edeka der zweit größte Lebemisttelhändler in Deutschland. Das Unternehmen unterhält rund 15.000 Märkte in Deutschland bei einem Jahresumsatzvin ca. 51 Milliarden Euro. Neben dem bekannten Rewe Vollsortimentsmarkt unterhält das Unternehmen ebenfalls die Marken: Toom-Getränkemarkt, Rewe City, Rewe Center, REwe To go, Penny Lebensmittel-Discounter, Vierlinden Biomarkt sowie weitere attraktive Konzepte.

 

Rossmann ( im 2. Quartal 2019 )

Die Dirk Rossmann Gmbh wird im Frühjahr 2019 in Hamburg-Barmbek an der Fuhlsbüttler Straße 101 eine rund 1.200 Quadratmeter große Filiale auf dem ehemaligen Hertie Areal eröffnen. Das Unternehmen sicherte sich hier den neuen Standort, welcher aktuell einer kompletten Revitaliserung unterliegt und wo die Bauarbeiten bereits auf Hochtouren laufen.

Neben einer modernen Rossmann Drogerie wird es ebenfalls zwei Lebensmittelmärkte geben, zum einen wird sich auf rund 1.600 Quadratmeter Verkaufsfläche der Lebensmittel-Discounter Aldi und auf rund 2.400 Quadratmeter Verkaufsfläche der Lebensmittel-Vollsortimenter Rewe im Neubau präsentieren.

Neben Rossmann, Aldi und Rewe wird in den oberen Etagen ein Hotel mit rund 200 Zimmern errichtet, ergänzend hierzu gibt es Gastronomieflächen.

Die Dirk Rossmann GmbH ist Europas zweit größter Drogeriemarkt Filialist. Das Unternehmen ist in Deutschland Flächendecken aufgestellt und erfüllt ergänzend hierzu in vielen Fachmarkzentren, in strukturschwachen Regionen einen Nahversorungscharakter.

Peter Pane-Burgerlokal ( im 2. Quartal 2019 )

Peter Pane eröffnet im Frühjahr 2019 ein weiteres Burgerlokal  in Hamburg Barmbek in der  Fuhlsbüttler Straße 101 auf rund 460 Quadratmeter. Die beliebte Burgergrill Kette Peter Pane wurde 2016 von Geschäftsführer Patrick Junge in Lübeck gegründet. Zum Lübecker Unternehmen gehören 17 Restaurants mit eigenem Bar-Bereich. Eine weitere Filiale in Leipzig eröffnet in Kürze und vier weitere sind für das Jahr 2017 geplant. Peter Pane beschäftigt rund 825 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Im Erdgeschoss werden Rewe und Aldi auf rund 4.000 Quadratmeter Supermärkte eröffnen. Drogerieartikelanbieter Rossmann wird ebenfalls auf 1.200 Quadratmeter eröffnen.

Intercity Hotel ( im 2. Quartal 2018 )

Barmbek erschafft gerade um den U- und S-Bahnhof herum ein neues Zentrum für Besucher. Unter anderem entsteht hier auch das neue Intercity-Hotel. Damit ist es das vierte seiner Art in Hamburg.  Auf dem Platz wo früher das "Hertie" stand. Das Hotel wendet sich in erster Linie an Menschen die aus beruflichen Gründen nach Hamburg kommen. Dennoch lohnt natürlich ein Besuch in Barmbek. Hier gibt es viel zu entdecken so sind in unmittelbarer Nähe zum Hotel das Museum der Arbeit zu finden, wo auf dem Hof unter anderem das T.R.U.D.E. Rad zu finden ist, welches beim Ausbau des Elbtunnels eingesetzt wurde. Die Osterbek, fließt auch in der Nähe bei der man wunderbar einen Spaziergang machen kann. Zudem findet man hier auch Schuhmacherbauten und diverse Kunst am Bau. In der Nähe zu finden sind auch seit 30 Jahren die Geschichtswerkstatt Barmbek, wer sich also mal mit der Geschichte des Ortes auseinandersetzen möchte kann das hier hervorragend machen.
Also bleibt nur zu hoffen das die 209 Zimmer des Hotels immer gut besucht sein werden und der Stadtteil Barmbek davon auch provitiert.

Dorfplatzpassage ( im 3. Quartal 2018 )

Mitte 2018 soll sie fertig sein: Die neue Mitte für Hamburg - Bramfeld, die Dorfplatzpassage. Sie wird Platz für 136 Wohnungen und den Einzelhandel bieten. 

Die Hamburger Sparkasse (Haspa) wird als Ankermieter rund 1.000 Quadratmetern Bruttogeschossfläche beanspruchen. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf 40 Millionen Euro.



Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen


Gemeldet von: Olympia3000

Bilder:
Kein Foto
Kommentare