Element of Moda

M340o93H7pQ09L8X1t49cHY01Z5j4TT91fGfr
Eröffnung: am 17.02.2017
Adresse:
Heegbarg 31, 22391 Hamburg
Telefonnummer: 040 61194727
Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in & um Hamburg.
Beschreibung:

Am kommenden Freitag, dem 17. Februar 2017 eröffnet im Alstertal-Einkaufszentrum in Hamburg das Element of Moda. Die Besitzer warten mit einem Glas Sekt oder Orangensaft auf euch. Das Geschäft für Mode bietet Fashion, Style und Mode der heutigen Zeit. Es ist dabei wichtig Sachen zu tragen, die einem stehen. Neben stylischer Kleidung könnt ihr aber auch noch passende Handtaschen und Accessoires erwerben. Speziell die Frauen sollen angesprochen werden. Interessenten finden das Element of Moda im Heegbarg 31.

Bewertung:

32121 3/5 (Von 2 Nutzern bewertet)


Bewertung abgeben:



Im Umkreis:

Penny Markt ( am 20.04.2018 )

Der Lebensmitteldiscounter Penny gestaltet seinen bestehenden Filialbetrieb am Mühlenkamp​ um und modernisiert.

Das Ladengeschäft wird voraussichtlich am 20. April 2018 ab 8 Uhr zur Wiedereröffnung starten.

KiK ( am 29.03.2018 )

Der Textildiscounter KiK gestaltet seinen bestehenden Filialbetrieb an der Kohfurth 15 um und modernisiert.

Das Ladenlokal startet voraussichtlich am 29. März 2018 ab 9 Uhr zur Wiedereröffnung.

KiK ( am 29.03.2018 )

Der Textildiscounter KiK gestaltet seinen bestehenden Filialbetrieb an der Tonndorfer Hauptstraße um und modernisiert.

Das Ladenlokal startet voraussichtlich am 29. März 2018 ab 9 Uhr zur Wiedereröffnung.

mehr / weniger anzeigen

niu Keg Hotel ( im 2. Quartal 2018 )

Im 2. Quartal 2018 soll das Hotel niu Keg seine Türen in der Hansestadt Hamburg öffnen. Dieses schlichte und eher kleine Haus befindet sich an der Grenze von Wandsbek und Dulsberg in Hamburg.

Die Gäste werden in diesem Haus ein maritimes Flair finden, ganz so wie man sich als Tourist Hamburg vorstellt. Die Gäste können fußläufig die U-Bahn und mit dieser innerhalb von 30 Minuten den Jungfernstieg erreichen.

Einkaufsmöglichkeiten liegen wesentlich näher und auch Wandsbek bietet den Gästen mit dem Wanderweg und der Gedenkstätte für Zwangsarbeiter einige Anlaufpunkte.

Die Hotelzimmer sind mit blaugrauen Tönen hell gestaltet und bieten alles, was man sich von einem 3-Sterne-Haus so wünscht. Es ist heutzutage selbstverständlich, dass im gesamten Haus ein schnelles Internet vorhanden ist und außerdem sind auch ausreichend Steckdosen vorhanden.

Zudem bietet man den Gästen hier einige Coworking-Plätze an und zum Feierabend kann man an der Bar des Hotels einen Cocktail oder ein Bier zu sich nehmen.

Clever Fit ( im Jahr 2018 )

Am Ernst Mittelbach Ring in Hamburg-Niendorf eröffnet das Fitnessstudio "Clever Fit" demnächst seine Pforten. Der Vorverkauf hat bereits am 16. Oktober 2017 begonnen. Bis zur Eröffnung kann man sich noch den Neueröffnungsvorteil sichern.

Die erfolgreiche Fitnesskette betreibt europaweit an die 369 Studios.Und es werden jährlich mehr.

Das freundliche Ambiente, die flexiblen Öffnungszeiten sowie das vielfältige Trainingsangebot ermöglicht es jeden seinen Körper fit zu halten. 

Zum Trainingsangebot gehören das Cardiotraining, Cyber Cycling, TRX Training, Power Plate, My Ride, Queenax, Functionaltraining sowie das Zirkeltraining. Außerdem verfügt "Clever Fit" über ein großzüges Kursangebot.

Für Fragen stehen Ihnen die ausgebildeten Fitnesstrainer jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Bei Bedarf erstellen sie ihren Mitgliedern auch einen Trainingsplan. Im Wellnessbereich können sie im Solarium oder auf den Massageliegen relaxen. An der Getränkebar können Sie sich mit Mineralgetränken und Wasser versorgen.

Genügend kostenlose Parkplätze sind auch vorhanden.

Hamburger Sparkasse (Haspa) ( im 3. Quartal 2018 )

Die Hamburger Sparkasse (Haspa) wird voraussichtlich zur Mitte des kommenden Jahres eine rund 1.000 Quadratmeter große Filiale am Bramfelder Dorfplatz in Hamburg eröffnen und ist somit einer der größten Mieter im neuen Stadtquartier.

Aldi ( im 2. Quartal 2019 )

Das ehemalige Hertie-Kaufhaus in Hamburg-Barmbek an der Fuhlsbüttler Straße 101 wird einer kompletten Revitalisierung unterzogen und somit wird es auch eine neue Entwicklung im Bereich des Einzelhandels im Jahr 2018 geben. Neben dem Vollsortimentslebensmittel Markt Rewe wird auch der Lebensmittel Discounter Aldi eine Filiale im neuen Wohn- und Geschäftshaus geben. Aldi hat sich diesbezüglich eine Verkaufsfläche mit rund 1.600 Quadratmetern gesichert und wird diese ebenfalls im Frühjahr 2019 eröffnen.

Das neue Projekt umfasst neben dem Bereich er Nahversorgung auch ein geplantes Hotel mit rund 200 Zimmern. Die Bauarbeiten am ehemaligen Hertie-Gelände sind bereits erfolgt und laufen auf Hochtouren.

Aldi ist weltweit der größte Lebensmittel-Discounter und auch der Vorreiter in dieser Branche, neben Filialen in Deutschland und Europa ist das Unternehmen unteranderen in den Vereinigten Staaten von Amerika oder aber auch in Australien, unter dem Namen Trade Joe´s vertreten. Die Expansion von Aldi ist nach wie vor ungebremst.

Rewe ( im 2. Quartal 2019 )

Das Lebensmitteleinzelhandelsunternehmen Rewe wird im Frühjahr 2019 in Hamburg-Barmbek an der Fuhlsbüttler Straße 101 eine neue Filiale eröffnen. Das Neubauprojekt an der Fuhlsbüttler Straße wird sich auf dem Grundstück des ehemaligen Hertie-Kaufhauses befinden, welches einer kompletten Revitailiserung unterliegt.

Die Rewe wird sich an der Stelle auf einer Fläche von mehr als 2.400 Quadratmetern in bester Lage präsentieren und den neusten Ladenbau zum Einsatz bringen. Das Unternehmen wird zudem als Lebensmittelvollsortimenter im Ortsteil Barmbek die Nahversorung verbessern.

Die Rewe-Gruppe ist hinter Edeka der zweit größte Lebemisttelhändler in Deutschland. Das Unternehmen unterhält rund 15.000 Märkte in Deutschland bei einem Jahresumsatzvin ca. 51 Milliarden Euro. Neben dem bekannten Rewe Vollsortimentsmarkt unterhält das Unternehmen ebenfalls die Marken: Toom-Getränkemarkt, Rewe City, Rewe Center, REwe To go, Penny Lebensmittel-Discounter, Vierlinden Biomarkt sowie weitere attraktive Konzepte.

 

Rossmann ( im 2. Quartal 2019 )

Die Dirk Rossmann Gmbh wird im Frühjahr 2019 in Hamburg-Barmbek an der Fuhlsbüttler Straße 101 eine rund 1.200 Quadratmeter große Filiale auf dem ehemaligen Hertie Areal eröffnen. Das Unternehmen sicherte sich hier den neuen Standort, welcher aktuell einer kompletten Revitaliserung unterliegt und wo die Bauarbeiten bereits auf Hochtouren laufen.

Neben einer modernen Rossmann Drogerie wird es ebenfalls zwei Lebensmittelmärkte geben, zum einen wird sich auf rund 1.600 Quadratmeter Verkaufsfläche der Lebensmittel-Discounter Aldi und auf rund 2.400 Quadratmeter Verkaufsfläche der Lebensmittel-Vollsortimenter Rewe im Neubau präsentieren.

Neben Rossmann, Aldi und Rewe wird in den oberen Etagen ein Hotel mit rund 200 Zimmern errichtet, ergänzend hierzu gibt es Gastronomieflächen.

Die Dirk Rossmann GmbH ist Europas zweit größter Drogeriemarkt Filialist. Das Unternehmen ist in Deutschland Flächendecken aufgestellt und erfüllt ergänzend hierzu in vielen Fachmarkzentren, in strukturschwachen Regionen einen Nahversorungscharakter.

Peter Pane-Burgerlokal ( im 2. Quartal 2019 )

Peter Pane eröffnet im Frühjahr 2019 ein weiteres Burgerlokal  in Hamburg Barmbek in der  Fuhlsbüttler Straße 101 auf rund 460 Quadratmeter. Die beliebte Burgergrill Kette Peter Pane wurde 2016 von Geschäftsführer Patrick Junge in Lübeck gegründet. Zum Lübecker Unternehmen gehören 17 Restaurants mit eigenem Bar-Bereich. Eine weitere Filiale in Leipzig eröffnet in Kürze und vier weitere sind für das Jahr 2017 geplant. Peter Pane beschäftigt rund 825 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Im Erdgeschoss werden Rewe und Aldi auf rund 4.000 Quadratmeter Supermärkte eröffnen. Drogerieartikelanbieter Rossmann wird ebenfalls auf 1.200 Quadratmeter eröffnen.

Intercity Hotel ( im 2. Quartal 2018 )

Barmbek erschafft gerade um den U- und S-Bahnhof herum ein neues Zentrum für Besucher. Unter anderem entsteht hier auch das neue Intercity-Hotel. Damit ist es das vierte seiner Art in Hamburg.  Auf dem Platz wo früher das "Hertie" stand. Das Hotel wendet sich in erster Linie an Menschen die aus beruflichen Gründen nach Hamburg kommen. Dennoch lohnt natürlich ein Besuch in Barmbek. Hier gibt es viel zu entdecken so sind in unmittelbarer Nähe zum Hotel das Museum der Arbeit zu finden, wo auf dem Hof unter anderem das T.R.U.D.E. Rad zu finden ist, welches beim Ausbau des Elbtunnels eingesetzt wurde. Die Osterbek, fließt auch in der Nähe bei der man wunderbar einen Spaziergang machen kann. Zudem findet man hier auch Schuhmacherbauten und diverse Kunst am Bau. In der Nähe zu finden sind auch seit 30 Jahren die Geschichtswerkstatt Barmbek, wer sich also mal mit der Geschichte des Ortes auseinandersetzen möchte kann das hier hervorragend machen.
Also bleibt nur zu hoffen das die 209 Zimmer des Hotels immer gut besucht sein werden und der Stadtteil Barmbek davon auch provitiert.

Dorfplatzpassage ( im Jahr 2018 )

Anfang 2018 soll sie fertig sein: die neue Mitte für Hamburg - Bramfeld, die Dorfplatzpassage. Sie wird Platz für Wohnungen und Einzelhandel bieten. 

 



Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen




Gemeldet von: tom189

Bilder:
Kommentare