Dönerladen Hayat

Eröffnung: am 02.01.2017
Adresse:
Gothaer Straße 10, 99869 Friemar
Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in Friemar.
Beschreibung:

Am 02.01.2016 eröffnet in der Gothaer Straße 10 in Friemar der neue Dönerladen Hayat seine Pforten.

Bewertung:

Noch keine Bewertung


Im Umkreis:

Kantine Schöne Aussicht ( am 20.02.2017 )

Die Kantine Schöne Aussicht feiert am Montag, dem 20. Februar 2017 seine große Neueröffnung. Im Haus D der Agentur für Arbeit der Stadt Gotha in Thüringen wird man ab sofort  mit Leckereien versorgt. Die neuen Pächter begrüßen alle Gäste mit einem Glas Sekt. Täglich kann man sich zwischen zwei Menüs entscheiden. So bekommt man in der Eröffnungswoche Gerichte wie Eier mit Senfsoße, Gulaschsuppe, Jägerpfanne auf Butterspätzle, Currywurst mit Pommes, Leberragout mit Kartoffelsuppe, Bauernfrühstück, Wurstgulasch mit Nudeln oder Hähnchenbrust mit Reis.

Edeka ( im Juni - 2017 )

In Elxleben bei Erfurt entsteht in der Erfurter Straße ein neuer Edeka mit 1500 qm Fläche. Der Markt wird den alten Edeka in der Ortsmitte von Elxleben ersetzen.

Ergänzend zum Markt sind ein Getränkemarkt, ein Backshop und ein Imbiss geplant.

Die Eröffnung wird, je nach Baufortschritt, ca. im Juni 2017 sein.

mehr / weniger anzeigen

LEO BIKES ( am 06.02.2017 )

Nach umfangreichen Umbau- und Renovierungsarbeiten eröffnet am kommenden Montag (6. Februar 2017) das Fahrradgeschäft Leo Bikes. Das Unternehmen für Outdoor- und Sportzubehör findet ihr in der Harjesstraße 2 in Gotha. Ab 12 Uhr erwarten euch die neusten Bikes und alles, was dazu gehört. Zur Eröffnung wird es auch noch tolle Sonderangebote geben. Schaut vorbei und plaudert bei einer Tasse leckeren Kaffee mit Gleichgesinnten oder holt euch Tipps für die nächste Alpenüberquerung.

Das Leo Bikes ist schon seit 25 Jahren der Spezialist für hochwertige Fahrräder, Zubehör und erstklassigen Service in Gotha und Umgebung. Auf über 200m² bietet es eine große Auswahl an neuster Bike-Technik und entsprechendem Zubehör. Bikes in den Größen 26", 27,5" 29" stehen im Verkauf.

Das Sortiment im Laden vor Ort umfasst:
- E-Bikes
- Hardtail's
- Fully's
- Trekkingräder
- Cityräder
- Kinderräder

Eine kostenlose Probefahrt ist jederzeit möglich. Um das Rad auf die individuellen Ansprüche einzustellen, wird der Körper vermessen. Reparaturen- und Wartungsarbeiten sind in der hauseigenen Werkstatt durchführbar.

thume Die Feinbäcker ( am 01.03.2017 )

Das Franchise-Unternehmen Back-König - welches bis zum 31. Januar 2017 noch in der Ammerschen Landstrasse ansässig war - wir nun ersetzt. An 1. März 2017 wird hier die thume Feinbäckerei Ihre Waren anbieten. Momentan laufen die Umbauarbeiten in dem Fachhandelszentrum im Norden der Kreisstadt Mühlhausen. Der Bäcker ergänzt ab März das Angebot im Markt und war die letzte freie Immobilie. In dem FMZ sind folgende Mieter bereits integriert: Euronics, Deichmann, Fressnapf, Tedi, Subway, Mühlhäuser Schlachthof und Ronny's Reiseoase. Der vorherige Selbstbedinungsbäcker wird durch eine Thekenbedinung ersetzt.

Back-König, welches etwa 50 Filialen in Deutschland betreibt schließt einige Filialen momentan. Was der ausschlaggebende Grund für die Schließung in Mühlhausen was ist nicht bekannt.

Der Feinbäcker Thume aus Beuren verkauft seine Backwaren bereits seit 1982 und ist somit ein Traditionsunternehmen. Der Mäcker führt bereits zwei Filialen in Mühlhausen (Netto-Markt am Bahnhof und neben dem KIK Markt in der Feldstrasse).

Santé Royale ( im Juni - 2017 )

An Pfingsten 2017 - also Anfang Juni - eröffnet in der Kurstadt ein neues Hotel namens "Santé Royale". Etwa 60 Arbeitsplätze werden in dem neuen First-Class-Hotel entstehen. Aktuell werden hierfür Mitarbeiter gesucht: Kellner, Buchhalter bis hin zu Angestellten für Küche, Direktion und Rezeption.

Der Münchner Unternehmer, welcher bereits zwei weitere "Santé Royale"-Hotels in Bad Brambach und Wolkenstein betreibt, hofft möglichst viele Angestellte in der Region zu finden.

Der Hotel-Rohbau ist fertig. Das Gebäude wird bereits beheizt auf Grund der aktuell kalten Temperaturen. In den kommenden Wochen geht es an den Innenausbau. Ein Bademantel-Gang, der das Hotel über die Strasse mit der gegenüberliegenden Therme verbinden soll, entsteht im März. In acht bis zehn Wochen ist dieser Anschnitt fertig.

Die Stadt Bad Langensalza hat inzwischen die Förderzusage für die Sanierung der Therme erhalten. Anfang April will der bayerische Unternehmer dann mit der Werbung für sein Hotel starten – bei sämtlichen Reiseanbietern. Für Bad Langensalza ist das ein weiterer wichtiger Schritt sich als Kurort zu etablieren.

Lowlife ( am 28.01.2017 )

Am Samstag, dem 28. Januar 2017 öffnet das Lowlife in Erfurt seine Türen. Die Eröffnungsfeierlichkeiten beginnen gegen 17 Uhr.

Das Tattoo- und Piercingstudio heißt nach Renovierungspause und unter neuem Namen alle Gäste und Besucher herzlich Willkommen. Für ausreichend Essen und Getränke wird gesorgt sein.

Das Lowlife, das ist ein junges Team von Tättowierern und Piercern aus ganz Thüringen, welche sich nun in der Landeshauptstadt vereint haben. Mit der nötigen Zeit werden Wünsche und individuelle Ideen erarbeitet um ein perfektes Endergebnis zu erhalten.

 

Massarium Lounge ( im Januar - 2017 )

Massarium Lounge  mit EMS Personal eröffnet Ende Januar 2017 in Erfurt, Schlösserstrasse 24.        

Das erste EMS Frauenstudio eröffnet in Erfurt.                                                                                      

EMS Training ist: Abnehmen und Gewebestraffung, Muskelaufbau,beseitigung von Rückenschmerzen, Koordination,Ausdauer und Kondition.Mit einem Aufwand von nur 15 Minuten pro Woche erzielt man eine rasche Körperformung und allgemein eine ausgeglichene Muskulatur.                                                 

Beim EMS wird mit speziellen Westen der gesamte Muskelapparat unter Reizstrom gesetzt.Egal welche Übung man macht, es werden automatisch alle andere Muskel miitrainiert.

Vimodrom ( im Februar - 2018 )

Vimodrom eröffnet im Februar 2017 in Weimar in der Goethestrasse 5 ein Studio.                         Vimodrom baud auf innovative Technologie durch Vibrationstraining. Der Ursprung diese Technologie ist in der Astronautik und Sportmedizin zu finden. Ein Training von 2 x 10 Minuten pro Woche ist ausreichend um einige Killo zu verlieren.Ideales Training für jene die sehr wenig Zeit haben. Vimodrom Standorte finden Sie in Dresden, Erfurt, Gera, Jena Zentrum, Jena Lobeda, Jena Süd und bald auch in Weimar.

Tiger ( im 2. Quartal 2017 )

Im Frühjahr des kommenden Jahres wird das aus Stockholm stammende Unternehmen Tiger einen neuen Store in Erfurt an der Bahnhofstraße 5a eröffnen und sich somit in direkter Nachbarschaft zu DM-Drogeriemarkt und Mobilcom befinden. Das Unternehmen aus Stockholm hat sich spezialisiert auf Deko- und Einrichtungsgegenstände im hochwertigen Segment.

Das Konzept von Tiger ist dabei, neben Waren des alltäglichen Bedarfs setzt das Unternehmen vorallem auf aktuelle Trends im Bereich Accessoires oder Dekoartikel und Heimtextilien. Mit einer Verkaufsfläche von rund 250 Quadratmetern wird sich das Unternehmen mit seinem gesamten Produktportfolio darstellen können.

Die Bahnhofstraße und gerade die Ecke an der Bahnhofstraße 5a gilt als eine der wichtigsten Verbindungsstraßen vom Bahnhof zum Anger der eigentlichen 1-A-Lage von Erfurt. Aufgrund der umstrukturierung der Innenstadt hat die Bahnhofstraße in Erfurt über die Jahre immer mehr an Bedeutung gewonnen, sodass diese aktuell als Casual 1-A-Lage zu bewerten ist.

Praxis für Logopädie ( im 2. Quartal 2017 )

Die staatlich anerkannte Logopädin Isa Ellerich eröffnet im Frühjahr 2017 ihre  eigene "Praxis für Logopädie" in der Hauptstraße in Heyerode(Gemeinde Südeichsfeld).

Zum Leistungsspektrum gehören: Artikulationsstörungen,Sprachstörungen,Sprechstörungen,Stimm-störungen,Redeflussstörungen,Gesichtslähmungen,Schluckstörungen,Hörstörungen,Muskelfunktions-störungen im Gesichtbereich,Planungsstörungen von Sprechbewegungen,Näseln,Auditive Verarbeit-ungs-und Wahrnehmungsstörung und Sprachentwicklungsstörung.

Isa Ellerich freut sich schon riesig auf die Neueröffnung ihrer Praxis und heißt sie herzlich willkommen.

Amtsgericht ( im 1. Quartal 2017 )

Das Amtsgericht Mühlhausen wird bereits seit 2012 umgebaut. Seitdem gastiert das Amtsgericht in der Sondershäuser Landstrasse. Bis das Amt am Untermarkt 17 wieder eröffnet werden kann werden die Aktivitäten dort weitergeführt. Eigentlich sollte die Eröffnung bereits 2015 und 2016 erfolgen - aktuelle wird jedoch eine Neueröffnung Anfang 2017 angepeilt.

Nach vielen Pleiten und diversen Insolvenzen von aktiv am Bau involvierter Firmen soll dieser neue Termin nun aber eingehalten werden. Mit Öffnung der Tore sollen allerdings alle umliegenden Zweigstellen, auch die in Bad Langensalza, schlißen.

Möbel BOSS ( im 3. Quartal 2017 )

Darauf hat Mühlhausen schon länger gewartet: ein Fachgeschäft für Möbel, welche man sich a) leisten kann und b) qualitativ ansprechend sind. Möbel BOSS kommt nach Mühlhausen/Thüringen. Bereits 2015 wurde an dem Areal ein Kreuzungsarm errichtet, doch dann wurde es ruhig auf der Baustelle. Fast ein Jahr tat sich nix. Viele Bürger dachten, der Möbelgigant hat die Pläne einer Ansiedlung wieder verworfen.

Dem war aber nicht so! Auf Grund einer internen Umstrukturierung musste für Mühlhausen ein neuer Bauantrag gestellt werden - somit habe sich der Baustart verschoben. Im Januar oder Februar 2017 soll nun mit dem Bau begommen werden. Im Spätsommer 2017 rechnet das Unternehmen, welches zur Porta-Gruppe gehört, dann mit der Eröffnung. An diesem Standort werden etwa 6,5 Millionen Euro investiert. Es wird eine 6000 Quadratmeter große Verkaufsfläche geben und 25-30 Menschen finden dort zukünftig Ihren neuen Arbeitsplatz. Ob sich auf dem lange brach liegenden Gelände auch noch andere Unternehmen oder Geschäfte ansiedeln bleibt abzuwarten.

Omnibushalle ( im 1. Quartal 2017 )

Weimar erhält ein neues Einkaufszentrum. Derzeit wird die ehemalige Omnibushalle an der Bundesstraße 85 dafür hergerichtet. Bis zum Jahr 2017 soll es fertiggestellt sein. Niederlassen werden sich hier unter anderem die folgenden Unternehmen:

 

Tegut mit Lebensmitteln, Drogeriewaren, Haushaltswaren sowie einer Vielzahl an regionalen Produkten und Bioartikeln

Denn’s Biomarkt: Dessen Sortiment sich in Bio-Lebensmittel, Bio-Drogeriewaren sowie Textilien gliedert

dm: der bekannte Drogeriemarkt mit dem beliebten Sortiment.

 

 

 

dm Drogeriemarkt ( im 2. Quartal 2017 )

dm, Deutschlands populärster und erfolgreichster Händler von Drogeriewaren, wird eine neue Filiale in Weimar eröffnen. Zu finden sein wird sie im Einkaufszentrum “Omnibushalle”. Dieses wird derzeit an der Bundesstraße 85 realisiert. Geplant ist die Neueröffnung der Drogerie derzeit für das zweite Quartal des Jahres 2017. 

Finden werden die Kunden hier zukünftig den dm typischen Warenmix, welcher sich in die Bestandteile Körperpflege, Parfümerie, Babyartikel, Gesundhet, Dekoration, Fotoprodukte gliedert.

 

Tegut ( im 2. Quartal 2017 )

Die im hessischen Fulda beheimatete Lebensmittelmarktkette “Tegut” wird sich mit einer neuen Filiale in Weimar ansiedeln. Zu finden sein wird diese im neuen Einkaufszentrum “Omnibushalle”, welches derzeit an der Bundesstraße 85 realisiert wird. Terminiert ist die Neueröffnung des Marktes derzeit für das zweite Quartal des Jahres 2017. 

Finden werden die Kunden hier zukünftig den gleichermaßen bekannten und beliebten Tegut - Produktmix, welcher sich in die Bereiche frisches Obst und Gemüse, frisches Fleisch, Wurst und Käse, vorverpackte Lebensmittel, Drogerie- und Haushaltswaren, Blumen sowie Zeitschriften gliedert. Der Fokus wird dabei auf regionalen Produkten und auch Bio-Lebensmitteln liegen. 

Zum Unternehmen: Tegut ist ein Tel des schweizer Lebensmittelkonzerns Migros. Der Stammsitz befindet sich in Fulda. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1947. Rund 270 Filialen werden in Hessen, Rheinland - Pfalz, Baden Württemberg, Niedersachsen, Bayern und Thüringen betrieben. Tendenz steigend.

 

Aldi Nord ( im Jahr 2017 )

Aldi Nord wird in die thüringische Landeshauptstadt an den Berliner Platz kommen. Das ist definitiv sicher. Nur das Wann, ist gegenwärtig noch die Frage.

Der Lebensmitteldiscounter wird den Standort von tegut beziehen, der im vorigen Herbst an dieser Stelle aufgegeben hat. Allerdings operierte tegut auf 3.000 m² Verkaufsfläche, das ist für Aldi-Verhältnisse viel zu groß. Dieses Flächenangebot würde dem Discounter mitunter für fast drei seiner Märkte reichen. Aldi braucht am Berliner Platz lediglich 1.200 m², folglich muss das Gebäude entsprechend verkleinert werden. Angesichts der mit viel Stahl verbauten Gebäudesubstanz, ist das nur unter technisch großem Aufwand zu bewerkstelligen und nimmt viel Zeit in Anspruch. Ein Abriss und Neuaufbau ginge wohl deutlich schneller, steht aber nicht zur Debatte. Immerhin beabsichtigt Aldi, mindestens zehn Jahre an diesem Ort verbleiben zu wollen. 

Einen Zeitplan für die Rückbaumaßnahmen gibt es noch nicht. Zeitlich wird bis dato nur spekuliert. Fakt ist jedoch unter diesen Umständen, dass eine Fertigstellung und Inbetriebnahme nicht vor 2017 erwartet werden kann.

 



Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen




Gemeldet von: sunshine_62

Bilder:
Kein Foto



Kommentare