Startseite >> Geschäftseröffnung >> Rewe City in Frankfurt

Rewe City

Eröffnung: am 29.08.2013
Adresse:
Europa Allee 6, 60327 Frankfurt
Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in Frankfurt.
Beschreibung:
Im EKZ Skyline Plaza hat die Rewe Mitte eine Filiale auf gut 800 m2  eröffnet
Bewertung:

Noch keine Bewertung


Im Umkreis:

Rewe ( im Jahr 2016 )

Die Kölner Rewe-Group wird sich mit einer neuen Rewe-Supermarkt-Filiale an der Mainzer Landstraße in Frankfurt am Main niederlassen. Zu finden sein wird er im Wohn- und Einkaufsquartier "Alea", welches derzeit an gleicher Stelle entsteht. Die Eröffnung des Marktes ist für das Jahr 2016 vorgesehen.

Die Geschichte des Unternehmens lässt sich bis in das Jahr 1927 zurückverfolgen. Am 1. Januar dieses Jahres wurde die Rewe (was übrigens für Revisionsverband der Westkaufgenossenschaften steht) als Genossenschaft in Köln gegründet.

Heute ist der Reise- und Lebensmittelkonzern in Deutschland, Österreich, Italien, Tschechien, Ungarn, der Slowakei, Rumänien, Kroatien, Bulgarien, Russland und der Ukraine aktiv. Vertreten ist er hier mit den Vertriebslinien Rewe, Rwe City, Rewe Center, Rewe to Go, Standa, Penny, Billa, Merkur, Adeg, Bipa, Temma oder aber Toom. 

Zum Sortiment eines klassischem Rewe-Lebensmittelmarktes zählen Waren aus den Bereichen Lebensmittel, Getränke, Drogeriewaren sowie Verlagserzeugnisse. 

Aldi ( im Jahr 2016 )

Aldi Süd wird sich mit einer neuen Filiale an der Mainzer Landstraße in Frankfurt am Main niederlassen. Die Eröffnung des Lebensmitteldiscountmarktes ist für das Jahr 2016 terminiert. Zu finden sein wird er im neuen Wohn- und Einkaufsquartier "Alea", welches derzeit realisiert wird. 

Zurückverfolgt werden kann die Aldi-Geschichte bis in das Jahr 1913. Damals gründete Karl Albrecht gemeinsam mit seiner Frau Anna den ersten Lebensmittelmarkt in Essen - Schonnebeck. 1945 übernahmen dann die Söhne der beiden, Karl (junior) und Theo das Ruder. Schon zehn Jahre später verfügte das Unternehmen dann über mehr als 100 Filialen. Im Jahre 1961 beschlossen die Brüder, ihr Geschäft aufzuteilen, wobei die Gründe für diesen Schritt nicht bekannt sind. Fortan leitete Theo Albrecht Aldi Nord und Karl Albrecht Aldi Süd. 

Heutzutage betreiben Aldi Süd und Aldi Nord gemeinsam mehr als 10.000 Filialen weltweit. Damit sind die beiden Ketten der Primus in ihrer Branche. Zum Sortiment zählen in erster Linie Lebensmittel und Drogeriewaren. 

mehr / weniger anzeigen

Pasta e Panini ( im August - 2015 )

Das Ristorante ist unlängst innerhalb Bockenheims umgezogen, von der Schloß- in die nahe Adalbertstraße. Der Betrieb hat sich mit dem Umzug auch vergrößert.

Shoepassion ( im August - 2015 )

Der Online-Schuhshop SHOEPASSION.com eröffnete einen neuen Store in Frankfurt. Nach Berlin, München und Hamburg ist es der vierte Store, in dem es die beliebten Rahmengenähten Schuhe des E-Commerc-Anbieters gibt.

Neuer Standort in Frankfurt ist die Friedensstraße 9, zentral gelegen zwischen Willy-Brandt- und Kaiserplatz und gegenüber des bekannten Frankfurter Hofes. Die Ladenfläche beträgt 120 qm.

"Die Stores sind für uns eine tolle Erfahrung – wir erreichen eine neue Kundschaft, die uns online bisher nicht fand, oder eben lieber das persönliche Einkaufserlebnis schätzt", erzählt Gründer Tim Keding. Der Moment könnte nicht besser sein. In einer Zeit, in der sich der stationäre Handel durch die digitale Konkurrenz bedroht sieht, zeigt der ehemalige Online-Händlerwas es heißt, beide Welten gekonnt miteinander zu verknüpfen Keding: ."Unsere rahmengenähten Schuhklassiker und Deutschlands Börsenhauptstadt, eine bessere Kombination kann es kaum geben."

Falafel 1818 ( im August - 2015 )

Falafel 1818 ist ein Imbiss mit orientalischen Grillspezialitäten und seit erster Augustdekade neu im Frankfurter Bahnhofsviertel. Vegetarisches wird ebenfalls angeboten.

Kou ( im August - 2015 )

Kou ist ein japanisches Lokal von einem gebürtigen Chinesen geführt, dessen koreanischer Sushi-Meister im Land der aufgehenden Sonne sein Kochhandwerk erlernt hat. Etwas verwirrend? Mitnichten, dieses menschliche Konstellation lässt sich - insbesondere auf die Küche - wohl als panasiatisch bezeichnen. Etwas schade, dass in Wurfweite unlängst das Yumeya (exzellente japanische Nudelgerichte!) den Betrieb eingestellt hat. Beide Lokale hätten sich sonst durchaus gegenseitig befruchten können. Das Kou ist unlängst im Westend an den Start gegangen, liegt ganz in der Nähe zu den Zentraleingängen der Frankfurter Messe.

Rewe ( im Jahr 2016 )

Die Kölner Rewe-Group wird sich mit einer neuen Rewe-Supermarkt-Filiale an der Mainzer Landstraße in Frankfurt am Main niederlassen. Zu finden sein wird er im Wohn- und Einkaufsquartier "Alea", welches derzeit an gleicher Stelle entsteht. Die Eröffnung des Marktes ist für das Jahr 2016 vorgesehen.

Die Geschichte des Unternehmens lässt sich bis in das Jahr 1927 zurückverfolgen. Am 1. Januar dieses Jahres wurde die Rewe (was übrigens für Revisionsverband der Westkaufgenossenschaften steht) als Genossenschaft in Köln gegründet.

Heute ist der Reise- und Lebensmittelkonzern in Deutschland, Österreich, Italien, Tschechien, Ungarn, der Slowakei, Rumänien, Kroatien, Bulgarien, Russland und der Ukraine aktiv. Vertreten ist er hier mit den Vertriebslinien Rewe, Rwe City, Rewe Center, Rewe to Go, Standa, Penny, Billa, Merkur, Adeg, Bipa, Temma oder aber Toom. 

Zum Sortiment eines klassischem Rewe-Lebensmittelmarktes zählen Waren aus den Bereichen Lebensmittel, Getränke, Drogeriewaren sowie Verlagserzeugnisse. 

Aldi ( im Jahr 2016 )

Aldi Süd wird sich mit einer neuen Filiale an der Mainzer Landstraße in Frankfurt am Main niederlassen. Die Eröffnung des Lebensmitteldiscountmarktes ist für das Jahr 2016 terminiert. Zu finden sein wird er im neuen Wohn- und Einkaufsquartier "Alea", welches derzeit realisiert wird. 

Zurückverfolgt werden kann die Aldi-Geschichte bis in das Jahr 1913. Damals gründete Karl Albrecht gemeinsam mit seiner Frau Anna den ersten Lebensmittelmarkt in Essen - Schonnebeck. 1945 übernahmen dann die Söhne der beiden, Karl (junior) und Theo das Ruder. Schon zehn Jahre später verfügte das Unternehmen dann über mehr als 100 Filialen. Im Jahre 1961 beschlossen die Brüder, ihr Geschäft aufzuteilen, wobei die Gründe für diesen Schritt nicht bekannt sind. Fortan leitete Theo Albrecht Aldi Nord und Karl Albrecht Aldi Süd. 

Heutzutage betreiben Aldi Süd und Aldi Nord gemeinsam mehr als 10.000 Filialen weltweit. Damit sind die beiden Ketten der Primus in ihrer Branche. Zum Sortiment zählen in erster Linie Lebensmittel und Drogeriewaren. 

CONTORA Office Solutions GmbH & Co. KG ( im Oktober - 2015 )

Im Oktober 2015 eröffnet die CONTORA Office Solutions GmbH & Co. KG in der 18. Etage des Frankfurter TaunusTurm am Taunustor 1-3 ein exklusives Office Center.

Das Unternehmen bietet dann anderen Unternehmern Premium-Büros, Virtual Offices und Konferenzräume an. Nach eigenen Angaben funktioniert CONTORA Office Solutions grundsätzlich wie eine Art Hotel. Das bedeutet, dass nur ein Anruf benötigt wird und nach individuellen Wünschen ein exklusiv eingerichtetes Büro kurzfristig für einen bestimmten Zeitraum zur Verfügung steht.

Kita Westhafen ( im 3. Quartal 2015 )

Was seit Jahren wegen eines Wasserschadens stets aufgeschoben worden ist, soll endlich in die Tat umgesetzt werden: Die Kita Westhafen der Evangelischen Hoffnungsgemeinde, soll, so wurde es von Frankfurts Bildungsdezernent angekündigt, im Sommer 2015 eröffnet werden.


Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen




Gemeldet von: minimax

Bilder:



Kommentare