Lidl

M340o93H7pQ09L8X1t49cHY01Z5j4TT91fGfr
Eröffnung: im Oktober - 2017
Adresse:
Platenstr. 99, 60431 Frankfurt
Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in & um Frankfurt.
Beschreibung:

Der Lebensmitteldiscounter Lidl schließt seinen Filialbetrieb beginnend am 15. September 2017 für viele Wochen.

Grund: der Markt wird gründlichst umgestaltet und modernisiert.

Am 12. Oktober 2017 ab 8 Uhr beginnt die Wiedereröffnung, selbstverständlich mit allen Lidl-typischen Angeboten zu solcherlei Anlässen.

Bewertung:

Noch keine Bewertung


Bewertung abgeben:



Im Umkreis:

Aldi Süd ( im Jahr 2018 )

Schöne Aussichten für die Besucher des Frankfurter Nordwestzentrums: Der Lebensmitteldiscounter Aldi Süd wird sich bald die Ehre geben und im EKZ mit einem Filialbetrieb niederlassen.

Wo genau, lässt sich nur erraten, offenbar unterhalb der Fläche, die vor Peek & Cloppenburg derweil noch von Brunnen eingenommen wird.

Schräg unterhalb dieser Fläche ist "Toys 'r' us" angesiedelt. Jeder, der die Wirtschaftsnachrichten verfolgt, weiß, dass der Spielzeugfilialist finanziell in argen Nöten ist, im Spätsommer einen Insolvenzantrag eingereicht hat.

Die Ladenfläche, mit einer Erweiterung der ohnehin vorgenommenen baulichen Umstrukturierung des EKZ, dürfte für den Lebensmittelhändler wohl genug Raum geben.

Aber das ist nur eine Spekulation des Schreiberlings dieser Zeilen.

Fakt ist, Aldi Süd wird 2018 ins NWZ kommen. 

Das haben die Betreiber des Centers auf Facebook bestätigt.

Wann genau, wurde allerdings nicht kommuniziert. Wo genau, lässt sich anhand einer Videoanimation, die auf Facebook zu sehen ist, auch nur halbwegs erahnen.

 

www.facebook.com/nordwestzentrum.frankfurt

Hussel ( am 12.10.2017 )

Der Süßwarenanbieter Hussel hat sein Ladengeschäft im Frankfurter Nordwestzentrum umgestaltet und verschönert. Die Wiedereröffnung ist heute am 12. Oktober 2017.

Penny Markt ( am 14.10.2017 )

Der Lebensmitteldiscounter Penny gestaltet seinen bestehenden Markt um und modernisiert.

Der Filialbetrieb steht am 14. Oktober 2017 ab 8 Uhr zur Wiedereröffnung an.

mehr / weniger anzeigen

Penny Markt ( am 26.10.2017 )

Der Lebensmitteldiscounter Penny gestaltet seinen bestehenden Markt um und modernisiert.

Der Filialbetrieb steht am 26. Oktober 2017 ab 8 Uhr zur Wiedereröffnung an.

Körperformen Frankfurt ( am 30.09.2017 )

Update: Die Eröffnung ist für Samstag, den 30. September 2017, von 10 bis 16 Uhr, angekündigt.


Ein neues Köperformen - Studio eröffnet im Oktober  seine Pforten. Durch ein speziell geschultes Personal erhält man hier ein effektives Rückentraining angeboten. Muskelaufbau oder Gewichtsabnahme sind ebenfalls Schwerpunkte des Studios. Die Mitarbeiter freuen sich auf ihren Besuch. Das Training findet in einer angenehmen Atmosphäre statt.

Aldi Süd ( im 1. Quartal 2018 )

Wer hätte das gedacht: Der Filialbetrieb von Aldi Süd an der Bockenheimer Juliusstraße, seit immerhin 1972 dort etabliert, schloss im vergangenen Juni "endgültig" die Tore. Trotz massiver Proteste von Kunden und Anwohnern, dies nicht zu tun, wurde dieser Markt vom Unternehmen dennoch deaktiviert.

Doch nun urplötzlich die Wende: Aldi kommt zurück, baut den alten Standort um und wird voraussichtlich zu Jahresanfang 2018, laut Unternehmenssprecher, zur Wiedereröffnung schreiten können.

Selbst das bisherige Personal, bei den Kunden ausgesprochen beliebt und unterdessen auf andere Märkte des Lebensmitteldiscounters verteilt, kommt zurück.

Da ist in Bockenheim, Aldi war dort schon vor 1972 an der Leipziger Straße mit einem Geschäft vertreten, große Freude angesagt.

Seltsamerweise wurde bei den Aldi-Kunden der unmittelbar benachbarte Penny Markt, seit wenigen Wochen frisch modernisiert, nie als vollständige Alternative angesehen.

 

Kleiner Wermutstropfen bei aller Freude:

Der Markt wird zwar derzeit umgebaut und modernisiert, lässt sich jedoch nicht erweitern.

Es bleibt also bei 500 m² Verkaufsfläche mit eher eingeschränktem Warenangebot, gewöhnliche Märkte des Discounters bieten heutzutage etwa das doppelte Raumangebot.

Das wird aber den treuen Aldi-Kunden so ziemlich wurscht sein.

Besser könnte es werden, wenn der Lebensmittelhändler doch noch in der Nähe eine weitaus größere Ladenfläche findet. Bis dato war diese Suche jedoch vergeblich.

 

Frankfurter Sparkasse 1822 ( am 20.11.2017 )

Der Filialbetrieb der Sparkasse mit dem sympathischen Bienenkorb im Logo zieht demnächst von der Leipziger Straße 80-84 in die Ladengalerie an der Bockenheimer Warte.

Ab 20. November 2017 ist man an der Adalbertstraße 2-4 (Postanschrift des neuen Standortes) präsent und für alle Gespräche rund ums Geld offen.

Sportstudio Körperformen ( im Oktober - 2017 )

Die Fitnesskette Körperformen eröffnet in Frankfurt am Main ein weiteres Studio für das EMS Training.  

Bereits 20 Minuten Training in der Woche sind ausreichend, um den Körper zu trinieren und fitter zu werden. Es werden mit dem Elektrostimulationstraining effektiv Muskeln aufgebaut und dadurch kann zum Beispiel der Rücken gestärkt werden.
Die Reduzierung von Körperfett und der Aufbau von Muskeln, wird die Gesundheit
unterstützen und das Herzinfaktrisiko reduzieren.
Die Mitarbeiter im Studio stehen für Fragen rund um das EMS Training zur Verfügung.
Jedem Trainierenden steht ein Trainer zur Seite.
Beim kostenlosen Probetraining wird mit dem Trainer über die Ziele gesprochen und wichtig auch über eventuelle gesundheitliche Einschränkungen. Die Trainer stellen das EMS Gerät auf jeden Trainierenden individuell ein.
Das EMS Training wird schon seit Jahrzehnten erfolgreich in der Sportmedizin zum Beispiel von Leistungssportlern, sowie bei Physiotherapeuten im Bereich der Rehabilitation eingesetzt.

Kita ( im Jahr 2017 )

Der erste vegane Kita Frankfurts eröffnet 2017 in der Schlossstraße in der Nähe des Von-Bernus-Parks. Die Betreiber sind Privatpersonen. Die Kita soll Platz für vier Gruppen erhalten und das Erdgeschoss sowie den ersten Stock in einem Neubau belegen.

Willis Towers Watson ( im 4. Quartal 2017 )

Willis Towers Watson eröffnet im Herbst 2017 ein weiteres Büro in Frankfurt in der Ulmenstrasse 30 im Westend Sky! Willis Towers Watson ist eines der weltweit führenden Unternehmen in den Bereichen Advisory, Broking und Solutions und hat bereits zwei Büros in Frankfurt und diese werden in der Ulmenstrasse 30 zusammengelegt. Willis Towers Watson unterstützen ihre Kunden dabei, aus Risiken nachhaltiges Wachstum zu generieren. In Deutschland finden Sie Willis Towers Watson in Bremen, Köln, Hamburg, Hannover, München, Reutlingen und in Wiesbaden. Willis Towers Watson wurde 1828 von Henry Willis in England gegründet.Henry Willis begann 1896 mit einer zusammenarbeit mit dem in den USA ansässigen Unternehmen Johnson & Higgins welches Willis Zugang zum amerikanischen Markt verschaffte.1898 – Henry Willis fusionierten 1898 mit Faber Brothers zu Willis, Faber & Co. und entwickelte ein  Marine-Konto das größte Vermittlungsportfolio auf der Welt. Willis Group und Towers Watson schließen sich im Jahr 2016 zusammen und werden zu Willis Towers Watson. Willis Towers Watson hat rund 39.000 Mitarbeiter in über 120 Ländern.

Rewe Center Markt ( im 4. Quartal 2017 )

Überraschung für alle Kunden des Rewe Center Marktes im Frankfurter Nordwestzentrum:

Das Geschäft schließt am 4. März 2017 um 16 Uhr, danach ist für lange Zeit finito.

 

Wer im Laufe der letzten Tage in diesem Markt einkaufte, dem fielen die großen Lücken im Warenangebot bereits regelrecht ins Auge. Auch der Ausverkauf von einigen eher saisonalen Artikeln wie beispielsweise Bowle (50 Cent die Literflasche), ließ ahnen, dass hier etwas passieren würde.

Das Personal, wenn man es fragte, wusste aucvh nicht sicher, was konkret Sache ist.

Eine Kundin führte bereits die Spekulation ins Feld, ein Edeka Markt sei im Anmarsch.

Nur die Schließung zum 4. März war bekannt.

Erst jetzt setzte ein Schild am Markt die Kunden davon in Kenntnis, was demnächst tatsächlich passieren wird.

 

Wie bereits erwähnt, der Rewe Center Markt schließt am 4. März um 16 Uhr.

Danach wird lange Zeit umgebaut.

Das jetzige Geschäft soll, so lässt gerade die Lokalpresse verlauten, radikal verkleinert werden.

Von den bisher drei Verkaufsetagen, wird künftig nur noch eine - die unterste - verbleiben.

Die beiden anderen Etagen werden Rewe nicht mehr zur Verfügung stehen; wer sie nutzen wird, wissen im Moment nur Rewe und die Geschäftsleitung des Nordwestzentrum - beide schweigen jedoch.

 

Der im Augenblick noch bestehende Rewe Markt, ist zuletzt 2004, damals unter dem Label toom-Markt, umfassend modernisiert worden.

Auch nach dem bevorstehenden Umbau wird der Laden die Bezeichnung "Rewe Center Markt" beibehalten.

Die der Fertigstellung und Neueröffnung des Geschäfts wird gegen Jahresende 2017 erwartet.

Die nächstliegende Einkaufsalternative ist in der Zwischenzeit der weitere Rewe Markt im NWZ.

Der nächste Rewe Center Markt befindet sich in der Praunheimer Heerstraße.

 

Holiday INN Express ( im Jahr 2017 )

Die InterContinental Hotels Group wird im Jahr 2017 ein Holiday INN Express Hotel in Frankfurt auf der Georg-Voigt-Straße 15 / Hamburger Allee 12 eröffnen. Das aktuelle Bürogebäude wird in ein Hotel mit rund 162 Zimmern umgebaut. Die Lage direkt zur Messe Frankfurt war für eine Anmietung im Franchise ausschlaggebend, da das Messegelände nur 400 Meter entfernt ist.

Die InterContinental Hotels Group hat mehr Gästezimmer als jedes andere Hotelunternehmen der Welt. Der konsequente Fokus liegt auf erfolgreiche Geschäftsführung und die Neudefinition des Gastgewerbes von morgen basierend auf einem Fundament aus Beständigkeit, Vertrauen, Innovation und Entschlossenheit. Zur IH- Group gehören unter anderen die Hotels: InterContinental, Holiday INN, Holiday INN Express, Holiday INN Resort, Holiday INN club Vacations, Hualuxe, Crowne Plaza, Hotel Indigo, Staybridge Suites, Even Hotels und Canclewood Suites. Die Gruppe ist die renomierteste Hotelkette der Welt mit Millionen von Übernachtungen im Jahr.

 



Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen




Gemeldet von: freya

Bilder:
Kein Foto
Kommentare