KiK

M340o93H7pQ09L8X1t49cHY01Z5j4TT91fGfr
Eröffnung: am 21.03.2017
Adresse:
Hülsmannstr. 1, 45355 Essen
Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in & um Essen.
Beschreibung:

Der Textildiscounter gestaltet zurzeit seine Filiale um.

Die Wiedereröffnung des Ladengeschäfts erfolgt am 21. März 2017.

Gestartet wird um 9 Uhr, geschlossen um 19 Uhr.

Bewertung:

Noch keine Bewertung


Bewertung abgeben:



Im Umkreis:

PicturePeople ( am 09.06.2017 )

Das Unternehmen PicturePeople ist weiter am Expandieren und eröffnete jetzt eine weitere Filiale in Essen.
Die Fotografen des Unternehmens sind kreative Leute die sich immer etwas einfallen lassen.
Natürlich kann der Kunde auch einfach ein Passfoto machen lassen, aber die Spezialität des Geschäfts sind die vielen unterschiedlichen Specials.
Es gibt beispielsweise ein Mutter-Tochter Shooting, was sicher ein schönes Geburtstagsgeschenk sein kann.
Dank der guten Lage ist das Parken vor Ort unproblematisch.

KiK ( am 13.06.2017 )

Der Textildiscounter KiK baut sein Geschäft um und modernisiert.

Die Wiedereröffnung erfolgt am 13. Juni 2017 ab 9 Uhr.

mehr / weniger anzeigen

Monsoon Accessorize ( im Jahr 2017 )

Monsoon Accessorize ist ein Unternehmen aus Großbritanien für trendige Accessoires und modischen Outfits.

Filialen des Unternehmens gibt es bereits je 2x in Berlin, Dresden, Düsseldorf, Hannover und Nürnberg. Weitere Filialen findet man in Braunschweig (demnächst), Frankfurt am Main (4), Freiburg, Hamburg (3), Heidelberg, Ingolstadt, Köln (3), Leipzig, München (5), Münster, Oberhausen, Potsdam, Regensburg, Saarbrücken, Stuttgart (3), Wiesbaden und demnächst auch in Essen im Shoppingcenter Limbecker Platz.

Im Shoppingcenter Limbecker Platz stehen ca. 2.000 Parkplätze zur Verfügung, aber auch die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie U-Bahn ist sehr gut. Die U-Bahn-Haltestelle "Berliner Platz" führt direkt zum Center.

Dort befinden sich zahlreiche weitere Geschäfte aus den Bereichen: Bekleidung (adidas, C&A, esprit, H&M, New Yorker), Bücher (Thalia),  Elektronik (Saturn), Gastronomie (Langnese, Mc Donald's, Nordsee & Pizza Hut), Kaufhaus (Karstadt), Kosmetik (dm & douglas), Lebensmittel (REWE), Optiker (Apollo), Telekommunikation und viele mehr.

Mc Dreams Hotel ( im 3. Quartal 2017 )

Im Sommer 2017 eröffnet in Essen-Altendorf ein neues Mc Dreams Hotel.

Die Hotelgruppe mietet eine Fläche von 2100 qm in den oberen Stockwerken des neu entstehenden Einkaufszentrums Quartier West in der Altendorfer Straße 220 in Essen-Altendorf.

Im Einkaufszentrum werden ebenfalls im Sommer 2017 mehrere Märkte eröffnen: Ein Edeka-Center Burkowski, ein Aldi-Markt, ein Kodi-Haushaltswarendiscounter und ein Möbelfachmarkt der Kette Uni-Polster.

Mc Dreams bietet zwar kein Frühstück an, aber man hat die Möglichkeit, im Cafe am Eingang des Edeka-Centers oder in der noch zu vermietenden Gastronomie an der Südostecke des Einkaufszentrums zu frühstücken.

Uni-Polster ( im 3. Quartal 2017 )

Im Sommer 2017 eröffnet im neu entstehenden Einkaufszentrum Quartier West in Essen-Altendorf eine Filiale der Möbelfachmarktkette UNI-POLSTER mit einer Verkaufsfläche von 4510 qm.

UNI-POLSTER belegt die größte Einzelhandelsfläche im Quartier West und ergänzt das Sortiment neben Edeka-Center Burkowski, Aldi, Kodi und dem Hotel Mc Dreams.

Kodi ( im 3. Quartal 2017 )

Im Essener Stadtteil Altendorf eröffnet im Sommer 2017 ein Kodi-Haushaltswarendiscounter mit 459 qm Verkaufsfläche.

Im neu entstehenden Einkaufszentrum Quartier West ergänzt Kodi das Sortiment neben Edeka-Center Burkowski, Aldi, Uni-Polster und dem Mc Dreams Hotel.

Aldi ( im 3. Quartal 2017 )

Im neu entstehenden Einkaufszentrum Quartier West, im Essener Stadtteil Altendorf, eröffnet im Sommer 2017 ein neuer ALDI-Markt mit 1.556 Quadratmeter Gesamtmietfläche. Neben dem Edeka-Center Burkowski, Kodi, Uni-Polster und dem Mc Dreams Hotel ergänzt Aldi das Einkaufszentrum auf der früheren Real-Fläche im Essener Krupp-Gürtel. Bauherr des Einkaufszentrums ist die Schoofs-Gruppe aus Kevelaer.

Frittenwerk ( im 4. Quartal 2017 )

An der Ecke Porscheplatz/Kettwiger Straße in der Essener Innenstadt gibt es demnächst Pommes der Extraklasse. In das Gebäude, wo das Modelabel Wellensteyn früher seine Klamotten verkaufte, zieht im Spätsommer 2017 die Pommesmanufaktur „Frittenwerk“ ein. Nach den Frittenwerken in Köln, Düsseldorf und Aachen wird diese Filiale die vierte und mit insgesamt 416 Quadratmetern mit Abstand auch die größte Niederlassung der Kultkette Frittenwerk sein.

Serviert werden die edlen Pommes nach Kanadischer Art. Dort gelten die gelb-gold frittierten Kartoffelstäbchen nämlich als vollwertige Mahlzeit und man ißt sie mit Bratensoße und Käse. Des Weiteren stehen auf der Speisekarte Pommes mit Guacamole, Chilli con Carne, Pulled Pork und selbstverständlich auch mit Currywurst  - ein Muss im Ruhrgebiet.

Auch optisch wird das Frittenwerk ein absoluter Hingucker, denn passend zur Grünen Hauptstadt Europas, die Essen 2017 ja nun mal ist, wird an der Fassade des Gebäudes ein knapp 100 Quadratmeter großer vertikaler Garten angelegt.

Die Essener Filiale ist die erste Dependance des Unternehmens im Ruhrgebiet und wird sicher nicht die Einzige bleiben.

Block House Restaurant ( im Oktober - 2017 )

Voraussichtlich eröffnet die Hamburger Steakhaus Kette "Block House"  im Oktober am Kennedyplatz in Essen ihr erstes Restaurant.

Europaweit betreibt das Unternehmen jetzt schon 48 Restaurants. Und die Kette wächst stetig mehr.

Das neue "Block House Restaurant " soll künftig über ca 120 Sitzplätze verfügen. Im Außenbereich steht die Anzahl noch nicht fest. Das ersten Steaks sollen im Oktober auf dem Lava Grill landen.

Weil es in Südamerika das beste Fleisch gibt,werden die Rinder vorwiegend dort gezüchtet, aber bei "Block House" wird auch deutsches Rindfleisch serviert.

Edeka ( im 4. Quartal 2019 )

Im Essener Stadtteil Holsterhausen entsteht bis spätestens Sommer 2019 ein neuer Edeka-Markt im Erdgeschoss eines größeren Wohnungsneubauprojektes der Allbau-Wohnungsbaugesellschaft.

Auf dem Gelände einer früheren Berufsschule entstehen mehrere Blocks mit Wohnungen, öffentlich geförderte an der Rubensstraße, etwas teurere Wohnungen an der Cranachstraße und ein Ärzte- und Bürohaus mit 3 Läden im Erdgeschoss an der Holsterhauser Straße. Der begrünte Innenhof wird nur für die Bewohner zugänglich sein.

Der Gesamtkomplex wird den Namen Cranach-Höfe tragen.

 

Edeka Center Burkowski ( im 3. Quartal 2017 )

Im neuen Einkaufzentrum Quartier West in Essen-Altendorf eröffnet im Laufe des Jahres 2017 ein Edeka Center des selbständigen Edeka-Kaufmanns Burkowski aus Essen-Borbeck.

Der Markt wird eine Verkaufsfläche von 3.500 qm haben und im Eingangsbereich eine Bäckerei mit Cafe bieten.

Das Einkaufszentrum wird komplettiert durch Filialen von Aldi, Uni-Polster und einem Mc Dreams Hotel.

Baubeginn war im Frühling 2016, die Eröffnung wird je nach Baufortschritt im Frühling 2017 sein.

Vorher befand sich auf dem Gelände ein Real-Markt, ein Möbelmarkt und ein Gartencenter, die 2014 alle in das benachbarte Kronenberg-Center umgezogen sind.

EDEKA ( im Jahr 2017 )

EDEKA wird sich mit einer neuen Filiale im Mülheim an der Ruhr niederlassen. Finden werden die Kunden sie im Einkaufszentrum "Rhein-Ruhr Zentrum" (Humboldtring 13 in Mülheim an der Ruhr), welches sich im Osten der Stadt, kurz vor der Grenze zu Essen befindet. Geplant ist die Neueröffnung derzeit für das Jahr 2017, ein konkreter Termin steht derweil noch nicht fest. 

Bislang wurde die Fläche in Rhein-Ruhr-Zentrum durch die in Mülheim beheimatete Tengelmann-Gruppe mit einem Lebensmittelmarkt betrieben. Bekanntermaßen wird sich die Tengelmann-Gruppe aus dem Lebensmittelhandel verabschieden und sämtliche Filialen an EDEKA und Rewe veräußern. Zum Sortiment von EDEKA werden zukünftig Lebensmittel, Drogerie- und Haushaltsprodukte, Zeitschriften, Getränke, Tiernahrung sowie Schnittblumen zählen. 

Zum Unternehmen: gegründet wurde der EDEKA-Verbund im Jahr 1898. Heute betreibt das Unternehmen in Deutschland Märkte unter den Namen Neukauf, Aktiv Markt, SPAR Express, Netto, Treff 3000 oder Diska.

Frauenärzte Borbeck-Bochold ( im 3. Quartal 2017 )

Die Frauenarztpraxis von Christoph Löwendick wird wahrscheinlich im Sommer mit der Zweigstelle in der Marktstraße zusammengeführt. Diese Zweigstelle wird von der angestellten Ärztin Dr. med. Miriam Rhee geleitet.

Zukünftig findet man die neue Praxis im neuen Ärztehaus in der Bocholder Straße 156 in Essen.

Zum Leistungsspektrum gehören: Taping in der Schwangerschaft, Akupunktur in der Schwangerschaft, Senkungsbeschwerden, Inkontinenzsprechstunde, Krebsvorsorgeuntersuchung, 3d oder 4d Ultraschalluntersuchung, Knochendichtemessung, Osteoporosemessung, Schwangerschaftsbetreuung, Erkrankungen der Brust/Mammasonoraphie.

Easy Fitness ( im Jahr 2017 )

In Essen eröffnet demnächst ein weiteres Fitnessstudio der Fitnesskette "Easy Fitness" seine Pforten.

Bisher findet man in Deutschland,Österreich und in Spanien schon an die 100 Studios.Als Mitglied kann man in jedem Fitnessstudio trainieren.

Durch das freundliche,umfangreiche Trainingsangebotes und der professionellen Betreuung,lädt das Studio alle ob jung oder alt ein ,ihren Körper fit zu halten und in Form zu bringen.

Zum Trainingsangebot gehören das Vibrationstraining,Freihanteltraining,Functionaltraining,Cardiotraining, Zirkeltraining und die Wassermassage. Neben den ganzen Traing darf der Wellnessbereich nicht zu kurz kommen. Dazu gehören die Solarien und die Massageliegen.Hier kann man entspannen und relaxen.

Trainiert wird nur an hochqualifizierten Fitnessgeräten.Um das Studio kennenzulernen,kannst du gerne erstmal an einem kostenlosen Probetraining teilnehmen.Die ausgebildeten Fitnesstrainer erstellen dir auch gerne ein auf dich abgestimmten Trainingsplan.

Ansonsten stehen sie dir aber auch jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Targobank ( im 1. Quartal 2018 )

Die Targobank AG & Co. KGaA mit Sitz in Düsseldorf hat eine rund 400 Quadratmeter große Einzelhandelsfläche in Essen am Kennedyplatz 5 angemietet. Das Unternehmen wird die neue Fläche Anfang 2018 beziehen und somit den Standort am Kennedyplatz 6 aufgeben.

Das Finanzunternehmen wird am neuen Standort in optimierter Einzelhandelsfläche seine Dienstleistungen anbieten. Aktuell optimiert das Unternehmen verstärkt die Standorte in Deutschland. Mit über 360 Filialen in 200 Städten ist die Targobank eine der größten Ausländischen Banken mit Filialbetrieb in Deutschland.

Im letzten Geschäftsjahr erwirtschaftete das Unternehmen, welches aktuell zur französischen Bankengruppe Crédit Mutue gehört, rund 14 Milliarden Euro Umsatz. Für das Unterenhmen sind mehr als 7.000 Mitarbeiter tätig. Das Unternehmen ist vorallem im Kreditkartengeschäft eine Institution mit über 800.000 Kreditkartenkunden gar Marktführer.

Vorallem das steigende Online-Geschäft wird für Banken immer mehr zum Konkurrenz Kampf, da die Beratung in manchen Bereichen komplett entfällt.

 



Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen




Gemeldet von: freya

Bilder:
Kein Foto
Kommentare