Lidl

Eröffnung: am 12.01.2017
Adresse:
Neubeckumer Str. 58, 59320 Eniggerloh
Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in Eniggerloh.
Beschreibung:

Lidl baut um und modernisiert.

Die Wiedereröffnung des Ladengeschäfts erfolgt am 12. Januar 2017.

Bewertung:

Noch keine Bewertung


Im Umkreis:

Art Hotel ( am 07.01.2017 )

Das Art Hotel in Ahlen ist nach fast dreimonatigem Stillstand aufgefrischt und mit neuem Pächter am 7. Januar 2017 wiedereröffnet worden.

mehr / weniger anzeigen

denn’s Biomarkt ( im März - 2017 )

denn's Biomarkt eröffnet im Monat März 2017 seine neue Filiale in Gütersloh. Der Experte für Naturkosmetik und Bio-Lebensmittel ist von dann an in der Strengerstraße 4 zu finden. Im Biomarkt wird es ein "wenn wunderts Biobistro" geben. Hier erhalten Kunden frisch zubereitete Snacks, Brötchen, Frühstücks- und Mittagsspezialitäten natürlich aus Naturkostprodukten. Damit kann man sich gemütlich vor dem Einkaufen einen kleinen Snack gönnen oder dies auch nach dem eventuell stressigen Einkauf als Belohnung holen und genießen.

Schuhhaus Dreier ( am 04.03.2017 )

Das in Warendorf bekannte Schuhhaus Dreier wird aller Vorraussicht nach am 04. März 2017 die große Neueröffnung an neuer Stelle in der Innenstadt von Warendorf feienr. Hierzu hat sich das Unternehmen die Münsterstraße 26 ausgesucht und ersetzt somit den in die Insolvenz geratenen Modeanbieter Madonna.

Das familiengeführte Tradtionsunternehmen betreibt in der Region insgesamt drei Ladengeschäfte und ist seit mehr als drei Jahren in der Warendorfer Fußgängerzone vertreten. Aufgrund auslaufender Verträge musste das Unternehmen sich innerhalb der Fußgängerzone neu positionieren und ein alternatives Ladenlokal belegen.

Auf einer Verkaufsfläche von rund 170 Quadratmeter wird sich das Schuhhaus Dreier künftig in direkter Nachbarschaft zu Intersport und der Sparkasse präsentieren und somit die Lauflage an dieser Stelle stärken. Das Sortiment des Unternehmens besteht überwiegend aus Markenschuhen, welche in einem modernen Ladenbau dargestellt werden. Eine Stärke des Unternehmen ist vor allem die persönliche und umfangreiche Beratung.

Ünlü Market ( am 12.01.2017 )

Ünlü Market, bislang je einmal in Bad Salzuflen, Paderborn und Rheda-Wiedenbrück mit Lebensmittelmärkten präsent, kommt nach Ahlen an die Rottmannstraße 66.

Die Neueröffnung soll am 12. Januar 2017 erfolgen.

Das Geschäft bietet - nach eigener Aussage - über 11.000 verschiedene Artikel aus aller Welt.

Der Schwerpunkt liegt freilich bei Waren, die gerne von Kunden mit Bezug zum Nahen Osten gekauft werden. 

Mehr über das Angebot des Händlers, ist auf dessen Website in Erfahrung zu bringen.

Der Link hängt gut sichtbar an.

Lidl ( am 05.01.2017 )

Das Geschäft des Lebensmitteldiscounters wird zurzeit umgebaut und modernisiert.

Die Wiedereröffnung erfolgt am 5. Januar 2017.

Sisa-Nails ( am 21.01.2017 )

Am Samstag, den 21. Januar 2017 eröffnet Sisa-Nails ein neues Nageldesignstudio in der Oststraße 8 in Hamm. Bislang befindet sich das Studio in den Räumlichkeiten von Hanys Hairdesign im Vorsterhauser Weg 3.

Unter anderem bietet die Verantwortliche Sina-Sarah Vogt Neumodellagen, Auffüllungen, Naturnagelverstärkungen, Nagelverzierungen, Maniküre, Spa-Maniküre und das Lackieren der Nägel an. Der Name des Studios leitet sich aus den zwei Anfangsbuchstaben des Doppelnamens ab.

Auf der Webseite sind außerdem einige ihrer vorhandenen Zertifkate ersichtlich, da die geprüfte Nageldesignerin HWK sich ständig fortbildet, um in Sachen Nageldesign die wichtigsten Methoden, Designs und Verarbeitungstechniken zu erlernen.

Weitere Informationen (wie z. B. eine Preisliste) findet man auf der Webseite von Sisa-Nails. Diese ist hier verlinkt. Außerdem bietet auch die folgende Facebook-Seite interessante Neuigkeiten.

Die Facebook-Seite:
https://www.facebook.com/Sisa-nails-HWK-geprüfte-Nageldesignerin-1450362141912076

Aldi Nord ( im Jahr 2016 )

Der Discounter Aldi in Oelde wechselt seinen Standort. Voraussichtlich öffnet er Ende 2016 im neuge-bauten Einkaufszentrum in der Warendorfer Straße in Oelde.

Edeka Markt ( im 4. Quartal 2016 )

Der Edeka Markt in der Innenstadt Oelde zieht um. Er befindet sich voraussichtlich Ende 2016 im neuen Einkaufszentrum in der Warendorfer Straße in Oelde.

Ernsting’s Family ( im März - 2017 )

In Ahlen auf der Oststraße steht aller voraussicht nach im kommenden März eine Veränderung an, den der auf Kinder und Familienmode spezialisierte Filialist Ernsting’s Family wird sich auf der Oststraße verändern und künftig auf der Oststraße 9 präsentieren. Das Unterenhmen vergrößert sich somit von aktuell 150 Quadratmeter Verkaufsfläche auf knapp 280 Quadratmeter Verkaufsfläche.

Ernsting’s Family aus Coesfeld-Lette ist mit rund 1.800 Filialen und einem Umsatz von mehr als 1 Milliarde Euro, wohl das erfolgreichste Textilunternehmen unserer Zeit und im Segment der Kindermoden auch Marktführer.

Das Unternehmen optimiert aktuell verstärkt das Filialnetz in dem es sich an Standorten entweder vergrößert oder bestehende Filialen umbaut. Neben Kindermoden gibt es auch Textilien für Jungen und Mädchen sowie Teenager aber auch Herrenmode und Damenmode wird vom Textilunternehmen geführt und in kleinen Anteil Spielwaren und Homeaccessoires aus dem Bereich Dekoration und Einrichten, das Sortiment ist diesbezüglich stetig wechselnd.

B1-Discount-Baumarkt ( im Jahr 2017 )

Die zur Rewe-Gruppe gehörende Toom Baumarkt GmbH in wird im kommenden Jahr am Standort Ennigerloh einen B1-Discount Baumarkt eröffnen und sich in präsenter Lage an der Westkirchener Straße präsentieren.

Somit erfährt der Standort Ennigerloh durch die Rewe-Gruppe eine weiter Aufwertung, da ebenfalls der bestehende Rewe-Markt in Ennigerloh im kommenden Jahr eine umfassende Sanierung und Renovierungsmaßnahme erfährt.

In einer Filiale von B1-Discount-Baumarkt findet der Kunde rund 12.000 Baumarktartikel, die das gesamte klassische Baumarktsortiment abdecken. Dabei geht hier nicht nur um die Masse sonder auch um die überzeugende Qualität der Produkte wie z. B. für den Innenausban, Renovierungen oder gar für den Gartenbereich.

Das Produktportfolio der Baumarktkette ist stringend aber zielführend so gib es z. B. nicht 10 unterschiedliche Bohrmaschinen sondern nur 3 Bohrmaschinen von drei Herstellern, die alle sammt Löcher in die Wände bohren können. Vorallem die vielen Eigenmarken zeichnen den Discount Baumarkt aus.

Van-Heus-Outlet ( im März - 2017 )

In Gütersloh auf der Berliner Straße 47 wird   aller Voraussicht nach im März des kommenden Jahres der regionale Outlet-Betrieb Van-Heuss eine neue Filiale auf Zeit eröffnen und somit dem Einrichtungshaus Butlers folgen. Van Heus Outlet wird sich künftig auf einer Verkaufsfläche von 230 Quadratmetern präsentieren und Outlet-Waren zu Schnäppchenpreisen verkaufen.

Damit belegt das regional ansässige Unternehmen aus Harsewinkel neben den Standorten Verl, Rheda-Wiedenbrück, Lippstadt und Delbrück einen weiteren regionalen White-Spot in Ostwestfalen.

Gütersloh zählt nach wievor zu einer der reichsten Städte in Deutschland unzählige Internationale Firmen wie Euroas größten Schlachbetrieb Tönisfleisch, der Medienkonzern Bertelsmann oder gar der Elektronik- und Haushaltstechnik Hersteller Miele sind hier vertreten. Die Achse zwischen Bielefeld und Gütersloh gilt als Strukturstärkste Region in Nordrhein-Westfalen, hier sind es vorallem die Mittelständischen Unternehmen, welche Made in Germany in die Welt expodieren!

Aldi Nord ( im Juni - 2017 )

Der Markt des Lebensmitteldiscounters an der Münsterstraße 40 steht im Umbruch.

Das Geschäftshaus soll komplett abgerissen und danach wiederaufgebaut werden, die Verantwortlichen warten lediglich noch auf den Eingang der Baugenehmigung, um ihr Vorhaben umsetzen zu können.

Dies wird wohl in den nächsten Tagen - vielleicht auch Wochen - definitiv der Fall sein.

Um eine Analogie zu bemühen:

Bei Aldi sitzt man sprichwörtlich auf gepackten Koffern.

Und keine Bange, die bisherige Kundschaft des Lebensmittelmarktes braucht nicht zu darben, eine Versorgungsunterbrechung gibt es nicht.

Wird mit dem Abriss begonnen, wechselt Aldi nahtlos in ein Ausweichquartier an der Münsterstraße 71.

Die Adresse ist dem Discounter und vielen Kunden nicht unbekannt, hier residierte Aldi bereits vor Jahren - bevor man in die Münsterstraße 40 wechselte. Eben: "Back to the roots."

 

Das ambitionierte Ziel heißt, den neuen Markt bis Juni 2017 fertigzustellen und beziehen zu können.

Ob das zu bewältigen ist, hängt von der Witterungslage der kommenden Monate ab.

Für die Kunden freilich kein Beinbruch, das Ausweichquartier bleibt natürlich auch bei erheblicher Verzögerung weiterhin bestehen.



Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen




Gemeldet von: freya

Bilder:
Kein Foto



Kommentare