Hitzefrei Eiskreationen

Eröffnung: am 17.02.2017
Adresse:
Neuer Graben 67, 44139 Dortmund
Website: Weitere Informationen
E-Mail: .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Öffnungszeiten:

Di - So: 12:00 - 18:00 Uhr

Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in Dortmund.
Beschreibung:

Am kommenden Wochenende (17. und 18. Februar 2017) will das Hitzefrei zusammen mit euch und seinen Eiskreationen die Neueröffnung groß feiern. Ihr bekommt dort phantasievolle Eiskreationen aus eigener Herstellung. Nur die leckersten und natürlichsten Zutaten gemischt mit Freude und einer Prise Verrücktheit erwarten euch.

Im Sortiment befinden sich 16 Eissorten. Ständig wechselnde Kreationen sprechen Fruchtverehrer, Schokoliebhaber, Eisfreaks und klassische Eisgenießer gleichermaßen an. Es sind keine künstlichen Zusatz- und Konservierungsstoffe enthalten. Naturbelassen wird groß geschrieben, ohne jegliche Aromen, Geschmacksverstärker und Farbstoffe.

Wenn ihr bei Hitzefrei Eis einkauft, dann unterstützt ihr damit Nachhaltigkeit, fairen Handel und die Bioproduzenten. Im Union Gewerbehof entstehen in handwerklicher Herstellung jedes Mal aufs Neue die Eiskreationen. Interessenten und Eisliebhaber finden das Hitzefrei im Neuen Graben 67 im Dortmunder Kreuzviertel. Die Eröffnung beginnt um 12 Uhr.

Bewertung:

Noch keine Bewertung


Im Umkreis:

Media Markt ( am 22.03.2017 )

Media Markt eröffnete am 22.März 2017 in Dortmund Hörde, Seekante 1 einen neuen Markt. Die rund 2300 Quadratmeter großen Verkaufsräume sind im komplett neu erbauten Gebäude in unmittelbarer Nachbarschaft zum Phoenix-See errichtet worden. Anstelle der üblichen Kassenzonen gibt es im Markt eine große Kundentheke, an der Kasse, Information, Service und Abholung von Online-Bestellungen zusammengefasst sind. Die Warenpräsentation für Einbau-Großgeräte wird auf neue Art präsentiert, hochwertig und anwendungsfreundlich, Livepräsentationen und Kochshows. Gross ist auch der Bereich Mobilfunk. Neben grosser Auswahl an Smartphones gibt es eine Sofortreperaturt für Mobilgeräte.Der erste Media Markt wurde 1979 in München durch Erich Kellerhals, Walter Gunz, Helga Kellerhals sowie Leopold Stiefel gegründet.20 Standorte waren es bereits 10 Jahre nach der Gründung.1990 wurde der erste Media markt in Österreich gegründet.Danach eröffnungen in Italien, Schweiz und Ungarn.1998 wurde der 100. Markt inMünchen eröffnet.Die Gesamtzahl der Märkte beträgt international mehr als 800.

Leonardo Hotel ( im Jahr 2019 )

In Dortmund wird ein neues Hotel gebaut. Direkt am Burgwall / Ecke Leuthardstraße und gegenüber der Tiefgarageneinfahrt zum Konzerthaus entsteht das erste Leonardo Hotel in Dortmund. Wie das Management der Hotelkette Leonardo bereits verlauten ließ, soll es sich hierbei um ein Drei-Sterne-Hotel mit 190 Betten handeln.

Die Baupläne sehen auf dem insgesamt 1800 Quadratmeter großem Grundstück in der Nähe des Hauptbahnhofs und des Konzerthauses einen modernen Hotel-Neubau vor, der über drei Bereiche verfügt. In der weitläufigen und offenen Hotellobby ist neben der Rezeption und dem Barbereich auch ein 200 Quadratmeter großes Restaurant geplant.

Zusätzlich dazu sind auf einer Fläche von 270 Quadratmetern auch Sonderflächen mehrere Veranstaltungs- und Konferenzräume vorgesehen. Die oberen fünf Etagen des gewaltigen Neubaus sind dann für die 190 Hotelzimmer reserviert. Selbstverständlich wird das Leonardo Hotel auch eine Tiefgarage haben, welche voraussichtlich Platz für 35 Fahrzeuge haben wird.   

Die Leonardo Hotel Gruppe gehört zu der israelischen Fattal Hotels Group, die auf dem europäischen Markt bereits mehr als 65 Hotels im 3- bis 4-Sterne-Superior-Segment betreibt. Die Eröffnung des Leonardo Hotels in Dortmund ist für den Sommer 2019 vorgesehen.

mehr / weniger anzeigen

Freie Kunstschule ( im März - 2017 )

Die Holzbildhauerin Pia Bohr eröffnet Ende März in der Dudenstraße ihre neue "Freie Kunstschue" in Dortmund.

 Zu ihrem Leistungsspektrum gehören: Anfängerkurse, Aktmalerei, Kindermalkurse, professionelle Mappenberatung, Kalligrafiekurse, Fotografiekurse sowie Workshops für kreatives Schreiben.

Seit zwei Jahren hat Pia Bohr schon darauf hingearbeitet um ihren Traum zu erfüllen.

Am 25. März möchte sie mit einem Tag der offenen Tür allen Interessierten die Gelegenheit geben, sich einen ersten Eindruck zu verschaffen. Sie steht für Fragen jederzeit zur Verfügung.

Nazhair ( im 1. Quartal 2017 )

In der Oesterholzstraße in Dortmund eröffnet das neue Kosmetik und Ästhetik Salon "Nazhair" seine Pforten.

Bis zum 31.3.2017 bekommt man noch 30% Rabatt auf alle Dienstleistungen.

Zum Leistungsspektrum gehören die Wimpernverdichtung, Haarverlängerung, Prodessionelles Make-up, Microblading, Haarentfernung, Hautanalysen, Fruchtsäure Peeling, Kosmetische & Ästhetische Behandlungen,sowie auch die Zahnaufhellung.

Das Team vom neuen Kosmetik und Ästehtik Salon "Nazhair" freut sich auf die Neueröffnung.

Restaurant Droschke ( im 1. Quartal 2017 )

Das Restaurant ist wegen Renovierungsmaßnahmen seit Monatsbeginn Februar 2017 geschlossen.

Einen exakten Zeitpunkt der Wiedereröffnung kann/mag der Betreiber nicht nennen.

Es ist aber am Umfang abzuschätzen, dass die Arbeiten bestenfalls wenige Woche beanspruchen, die Fertigstellung sowie Wiedereröffnung wohl noch im ersten Jahresquartal erfolgen wird.

Wer es genau wissen will, wem die persischen Nächte und Speisen fehlen, möge dann und wann die Website des Gastronomen aufrufen, der auf seiner Homepage den Stand der Dinge - so ist es angekündigt - mitteilen will.

Der Link zur Homepage hängt an.

GinYuu ( im 2. Quartal 2017 )

GinYuu eröffnet im Frühjahr 2017 ein Restaurant mit panasiatisch-pazifischer Küche in Dortmund in der Wissstrasse 14 in der Nähe des Hansaplatz auf 800 Quadratmeter.                                                  Angeboten werden von leichten Edamame über außergewöhnliche Salat-Variationen bis zu pazifisch-kalifornisch angehauchten Sushi.Hauptspeisen wie  Curry-, Reis- und Nudelgerichte im Frontcookingbereich und verschiedene Nudel und Reisgerichte wie Gang Panang oder Asia Pacific Noodles. GinYuu restaurants finden Sie in: Bonn, Stuttgart, Essen, Hamburg, Bochum, Wien, Köln und bald auch in Dortmund und Nürnberg.

Tedi ( im 2. Quartal 2017 )

Das auf Non-Food-Discount spezialisierte Unternehmen Tedi wird im Frühjahr des kommenden Jahres eine neue Filiale in Dortmund auf der Brückstraße 48 eröffnen und somit die Fläche, des in die Insolvenz geratenen Schuhhändler Osco mit neuem Leben erfüllen. Das Unternehmen wird sich am neuen Standort auf einer Fläche von rund 500 Quadratmetern präsentieren. Zum Einsatz kommt das neuste Ladenbaukonzept, welches u.a. eine moderne LED-Beleuchtung, einen hölzernen Boden und moderne Ladenbauabwicklungen vorsieht.

Die Produkte von Tedi unterliegen den Waren des täglichen Bedarfs neben Artikeln aus den Bereichen Heimtextil und vieles weitere... wird es auch neu im Sortiment Dekoartikel und Heimtextilien sowie Kleinmöbel geben. Dabei entwickelt der Discounter sein Sortiment stetig weiter.

Tedi hat neben Filialen Deutschland auch Niederlassungen in den Niederlnaden, in Spanien, der Slowakei, in Slowenien sowie in Österreich. Das Unternehmen hat ein Filialnetz, welches aus rund 1450 Filialen besteht und beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter in der Unternehmensstruktur.

Hotel Novum Style ( im 1. Quartal 2019 )

Da hat sich der Hotelier viel vorgenommen:

Die Novum-Hotelgruppe will ins ehemalige Hoesch-Verwaltungsgebäude einziehen, ein Pachtvertrag über zwanzig Jahre wurde bereits abgeschlossen.

Begonnen werden mit dem umfangreichen Umbau soll noch gegen Jahresende 2016, die Fertigstellung wird gegen Ende 2018 erwartet, die Inbetriebnahme des Novum Select Hotels in der 4-Sterne-Kategorie im Frühjahr 2019. Den zukünftigen Gast erwarten insgesamt 210 Zimmer.

 

Das ehemalige Hoesch-Verwaltungsgebäude in Dortmund, ein gewaltiger neoklassizistischer Backsteinbau aus dem Jahre 1921, bietet eine vermietbare Fläche von etwa 12.000 m² und steht schon lange unter Denkmalschutz. Ein Nebengebäude, ebenfalls historisch, bietet zusätzlich eine 2.700 m² große Nutzfläche.

Nur unter großen Auflagen, darf hier gebaut bzw. umfunktioniert werden.

Der letzte nennenswerte Mieter, das Versorgungsamt, strich im Herbst 2011 die Segel, weil in dem Hauptgebäude die Heizkosten exorbitant hoch sind und die Wärmeversorgung in diesem Haus ohnehin störanfällig ist.

 

Fitnessloft ( im Jahr 2017 )

Bald eröffnet in Dortmund ein weiteres Studio "Fitnessloft"seine Pforten.Die erfolgreiche Fitnesskette betreibt demnächst über 20 Studios in ganz Deutschland.

Möchtest du deinen Körper in Form bringen,so bist du bei "Fitnessloft"genau richtig.Sie haben ein umfangreiches Trainingsangebot.Trainiert wird nur an hochqualifizierten Fitnessgeräten.

Das Studio bietet verschiedene Kurse an,wie z.B.Balancekurs,Gesundheit,Entspannung,Beweglichkeit, Cardiokurse -Bewegung,Herz und Kreislauf.Gewichtsreduzierung,Actionkurse-Kräftigung,Straffung, Koordination und Spaß und Bodyvisionskurse-abwechslungsreiches virtuelles Trainingsprogramm.

Außerdem gehört zum Trainingsprogramm das Cardiotraining,Vibrationstraining,Functionaltraining,Personaltraining,Milon,eGym,Körperanalyse in Body, Rückenkräftigung und Firmenfitness.

Ansonsten wird noch ein Wellnessbereich zur Verfügung stehen,mit Solarium,finnischer Sauna inkl.Ruheraum.

Um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen,kann man selbstverständlich an einem Probetraining teilnehmen

Fitnessking ( im Jahr 2017 )

Demnächst eröffnet in Dortmund ein weiteres Fitnessstudio der Fitnesskette "Fitnessking" seine Pforten.

Durch die flexiblen Öffnungszeiten der Studios,sollte es jedem möglich sein,seinen Körper fit zu halten.

Um das Studio erstmal kennenzulernen können sie selbstverständlich erstmal an einem unverbindlichen und kostenlosen Probetraining teilnehmen.

Angeboten werden eine Vielzahl an Trainingsangeboten. Das Team von "Fitnessking" freut sich schon riesig auf die Neueröffnung und freut sich auf deinen Besuch.

Dortberghaus ( im 2. Quartal 2017 )

Die Stadt Dortmund verkaufte im Sommer 2015 an den Hamburger Investor B&L Real Estate das in den 30er Jahren gebaute und denkmalgeschützte Dortberghaus.

Zukünfitg soll dort ein 3-Sterne-Plus-Hotel mit etwa 200 Betten entstehen. Eine neue Rampe als Zufahrt zu dem Innenhof muss ebenso noch entstehen. Dort sollen dann etwa 40 Stellplätze im Innenhof errichtet werden.

Baubeginn soll spätestens Anfang 2017 sein und die Fertigstellung soll noch 2018 erfolgen.

Der Stadt Dortmund bringt das Projekt satte 3,9 Mio € ein, 3 Bieter beteiligten sich bis zu letzt.

 



Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen




Gemeldet von: tom189

Bilder:



Kommentare