Hitzefrei Eiskreationen

M340o93H7pQ09L8X1t49cHY01Z5j4TT91fGfr
Eröffnung: am 17.02.2017
Adresse:
Neuer Graben 67, 44139 Dortmund
Website: Weitere Informationen
E-Mail: .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Öffnungszeiten:

Di - So: 12:00 - 18:00 Uhr

Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in & um Dortmund.
Beschreibung:

Am kommenden Wochenende (17. und 18. Februar 2017) will das Hitzefrei zusammen mit euch und seinen Eiskreationen die Neueröffnung groß feiern. Ihr bekommt dort phantasievolle Eiskreationen aus eigener Herstellung. Nur die leckersten und natürlichsten Zutaten gemischt mit Freude und einer Prise Verrücktheit erwarten euch.

Im Sortiment befinden sich 16 Eissorten. Ständig wechselnde Kreationen sprechen Fruchtverehrer, Schokoliebhaber, Eisfreaks und klassische Eisgenießer gleichermaßen an. Es sind keine künstlichen Zusatz- und Konservierungsstoffe enthalten. Naturbelassen wird groß geschrieben, ohne jegliche Aromen, Geschmacksverstärker und Farbstoffe.

Wenn ihr bei Hitzefrei Eis einkauft, dann unterstützt ihr damit Nachhaltigkeit, fairen Handel und die Bioproduzenten. Im Union Gewerbehof entstehen in handwerklicher Herstellung jedes Mal aufs Neue die Eiskreationen. Interessenten und Eisliebhaber finden das Hitzefrei im Neuen Graben 67 im Dortmunder Kreuzviertel. Die Eröffnung beginnt um 12 Uhr.

Bewertung:

Noch keine Bewertung


Bewertung abgeben:



Im Umkreis:

RadGebiet Fahrradgeschäft ( am 25.07.2017 )

In Dortmund ist das Fahrradgeschäft RadGebiet umgezogen.
Natürlich bietet die Belegschaft des RadGebiet weiterhin eine ausführliche Beratung,
sodass alle Kunden mit dem richtigen Farrad das Geschäft verlassen.
Sicherheit ist auch beim Fahrrad fahren immens wichtig und daher ist
das entsprechende Zubehör hier zu finden.
Insbesondere der noch immer nicht so weit verbreitete Helm
sollte gut angepasst sein, für einen optimalen Schutz.
Um das Fahrrad zu sichern, wenn man gerade in der Stadt ist,
werden ebenso diverse Schlösser angeboten.

Abseits Kneipe ( am 22.07.2017 )

Nach immens langer Renovierungsarbeit und dem Kampf der Bürokratie
eröffnet nun das Abseits wieder seine Türen.
Und bei einer Kneipe die Abseits heißt, darf man eine direkte Linie zum Fußball ziehen.
Denn selbstverständlich wird hier nicht nur über Fußball gesprochen, oder besser diskutiert, sondern auch mit Freunden, das beste Team der Bundesliga angefeuert.
Jetzt hoffen die Betreiber natürlich, dass trotz der langen Umbauphase, neue und vor allem die alten Kunden ihren Weg wieder ins Abseits finden.

mehr / weniger anzeigen

Hans im Glück ( im 4. Quartal 2017 )

Anstatt des Systemgastronomen "Gin Yuu" wird nun im AZAD-Haus die Burger-Braterei "Hans im Glück" die erste Dortmunder Filiale eröffnen, insgesamt wird es das 47. Restaurant sein.

Die typisch birkengeprägte Ausstattung wird auch in Dortmund installiert, zudem soll auch eine Außengastronomie ermöglicht werden. im Innenbereich sind 300 Plätze geplant.

Qdex Shisha Bar ( am 14.07.2017 )

Das Qdex eröffnet am 14.07.2017 seine Türen in Dortmund und
möchte die Kunden von seinen Shishas begeistern.
Die Shisha ist eine orientalische Wasserpfeife, die mit Tabak oder Tabakersatz betrieben wird.
Das Aroma kann sowohl fruchtig als auch herb sein, es gibt hier immer wieder neue Geschmacksrichtungen und auch bei Qdex werden unterschiedliche Aromen angeboten.
Selbstverständlich werden neben den Shishas auch Getränke mit und ohne Alkohol angeboten.
Im Qdex sorgt ein Discjockey für gute Musik und gute Laune.

Coffee Fellows Hotel ( im 1. Quartal 2018 )

Voraussichtlich Anfang des Jahres 2018 will Coffee Fellows ein eigenes Hotel in der Schwarze-Brüder-Straße 1 in Dortmund eröffnen. Eine Filiale der Kaffeekette inkl. Außenterrasse findet man bereits an dieser Adresse im Untergeschoss.

Zukünftig soll dieses Hotel 65 Zimmer auf zwei Etagen haben, wie die Pressesprecherin Sybille Wossidlo bekannt gab. Alle Zimmer sollen im Coffee-Fellows-Style erbaut werden. Die Kette wirbt hierbei mit dem Slogan „Feel at home“ und möchte mit ihrer Einrichtung eine Wohnzimmer-Atmosphäre bieten.

Hinzu kommen zwei Meetingräume, da die Touristenzahlen in Dortmund seit längerer Zeit konstant nach oben geben. Das Hotel soll zwar keine Sterne haben, aber trotzdem dem Anspruch seiner Gäste gerecht werden. Betrieben soll das Hotel allerdings nicht von der Kette selbst, sondern von einem Pächter, der derzeit noch gesucht wird.

Aktuell bietet Coffee Fellows darüber hinaus über 160 Coffee Shops.

Die Facebook-Seite:
https://www.facebook.com/CoffeeFellowsDeutschland

Mister Spex ( im Jahr 2017 )

Das Optikunternehmen Mister Spex eröffnet im laufenden Jahr in Dortmund am Westenhellweg 9 eine weitere Filiale und baut somit sein Filialnetz weiter und vorallem konsequent aus. Nach Eröffnungen in Berlin, Bremen, Oberhausen setzt das Unternehmen nun ebenfalls einen Spot in Dortmund und wird dort künftig das gelungene Online-Angebot mit dem stationären Angebot verbinden und die etablierte Multichannel Strategie umsetzen. Mit Dortmund und vor allem dem Westenhellweg, hat sich das Unternehmen auf eine der renomiertesten 1-A-Einkaufsstraßen in Deutschland gewangt und kann künftig von der hohen Passantenfrequenz  profitieren.

Mister Spex ist nicht der einzige Online-Händler, welcher den Sprung von der reinen Internetplattform in den stationären Handel wagt. Unternehmen wie Amazon oder Zalando, werden in diesem Jahr gleiches tun und neue Geschäftsfelder entdecken. Die Unternehmen generieren zwar eine Menge Umsatz und Gewinne durch die Onlineshops, jedoch erschließt sich durch die Plattformen nur ein gewisser Kundenkreis.

Müller Drogerie ( im 1. Quartal 2018 )

Das Drogerieunternehmen Müller Drogerie wird in Dortmund am Westenhellweg 44-46 eine rund 3.300 Quadratmeter große Filiale eröffnen. Das Unternehmen hat sich diesbezüglich die Fläche des modeunternehmens Pohland gesichert und wird sich künftig auf zwei Ebenen präsentieren. Die neue Filiale wird zu dem direkt in der Innenstadt von Dortmund in bester Lage vertreten sein, hierfür wird es zum Ende des Jahres umfassende Umbaumaßnahmen an der Immobilie geben, in welche die Müller Drogerie einziehen wird.

Die Müller Holding Ltd. & Co. KG ist nach wie vor ein Familiengeführtes Unternehmen, welches seinen Urpsrung im Jahre 1953 in Ulm hat, wo das Unternehmen nach wie vor seinen Unternehmensitz hat.  das Unternehmen ist in über 7 europäischen Ländern mit rund 750 Filialen vertreten und weiterhin auf Expansionskurs. Neben dem klassischen Drogerieartikeln, gibt es u.a. in einer Filiale von Müller Drogerie noch Parfum, Spielwaren, Heimtextilien, Textilien, Haushaltswaren sowie Medienartikel und Deko- und Wohnaccessoires zu kaufen.

Leonardo Hotel ( im Jahr 2019 )

In Dortmund wird ein neues Hotel gebaut. Direkt am Burgwall / Ecke Leuthardstraße und gegenüber der Tiefgarageneinfahrt zum Konzerthaus entsteht das erste Leonardo Hotel in Dortmund. Wie das Management der Hotelkette Leonardo bereits verlauten ließ, soll es sich hierbei um ein Drei-Sterne-Hotel mit 190 Betten handeln.

Die Baupläne sehen auf dem insgesamt 1800 Quadratmeter großem Grundstück in der Nähe des Hauptbahnhofs und des Konzerthauses einen modernen Hotel-Neubau vor, der über drei Bereiche verfügt. In der weitläufigen und offenen Hotellobby ist neben der Rezeption und dem Barbereich auch ein 200 Quadratmeter großes Restaurant geplant.

Zusätzlich dazu sind auf einer Fläche von 270 Quadratmetern auch Sonderflächen mehrere Veranstaltungs- und Konferenzräume vorgesehen. Die oberen fünf Etagen des gewaltigen Neubaus sind dann für die 190 Hotelzimmer reserviert. Selbstverständlich wird das Leonardo Hotel auch eine Tiefgarage haben, welche voraussichtlich Platz für 35 Fahrzeuge haben wird.   

Die Leonardo Hotel Gruppe gehört zu der israelischen Fattal Hotels Group, die auf dem europäischen Markt bereits mehr als 65 Hotels im 3- bis 4-Sterne-Superior-Segment betreibt. Die Eröffnung des Leonardo Hotels in Dortmund ist für den Sommer 2019 vorgesehen.

GinYuu ( im 2. Quartal 2017 )

GinYuu eröffnet im Frühjahr 2017 ein Restaurant mit panasiatisch-pazifischer Küche in Dortmund in der Wissstrasse 14 in der Nähe des Hansaplatz auf 800 Quadratmeter.                                                  Angeboten werden von leichten Edamame über außergewöhnliche Salat-Variationen bis zu pazifisch-kalifornisch angehauchten Sushi.Hauptspeisen wie  Curry-, Reis- und Nudelgerichte im Frontcookingbereich und verschiedene Nudel und Reisgerichte wie Gang Panang oder Asia Pacific Noodles. GinYuu restaurants finden Sie in: Bonn, Stuttgart, Essen, Hamburg, Bochum, Wien, Köln und bald auch in Dortmund und Nürnberg.

Tedi ( im 2. Quartal 2017 )

Das auf Non-Food-Discount spezialisierte Unternehmen Tedi wird im Frühjahr des kommenden Jahres eine neue Filiale in Dortmund auf der Brückstraße 48 eröffnen und somit die Fläche, des in die Insolvenz geratenen Schuhhändler Osco mit neuem Leben erfüllen. Das Unternehmen wird sich am neuen Standort auf einer Fläche von rund 500 Quadratmetern präsentieren. Zum Einsatz kommt das neuste Ladenbaukonzept, welches u.a. eine moderne LED-Beleuchtung, einen hölzernen Boden und moderne Ladenbauabwicklungen vorsieht.

Die Produkte von Tedi unterliegen den Waren des täglichen Bedarfs neben Artikeln aus den Bereichen Heimtextil und vieles weitere... wird es auch neu im Sortiment Dekoartikel und Heimtextilien sowie Kleinmöbel geben. Dabei entwickelt der Discounter sein Sortiment stetig weiter.

Tedi hat neben Filialen Deutschland auch Niederlassungen in den Niederlnaden, in Spanien, der Slowakei, in Slowenien sowie in Österreich. Das Unternehmen hat ein Filialnetz, welches aus rund 1450 Filialen besteht und beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter in der Unternehmensstruktur.

Hotel Novum Style ( im 1. Quartal 2019 )

Da hat sich der Hotelier viel vorgenommen:

Die Novum-Hotelgruppe will ins ehemalige Hoesch-Verwaltungsgebäude einziehen, ein Pachtvertrag über zwanzig Jahre wurde bereits abgeschlossen.

Begonnen werden mit dem umfangreichen Umbau soll noch gegen Jahresende 2016, die Fertigstellung wird gegen Ende 2018 erwartet, die Inbetriebnahme des Novum Select Hotels in der 4-Sterne-Kategorie im Frühjahr 2019. Den zukünftigen Gast erwarten insgesamt 210 Zimmer.

 

Das ehemalige Hoesch-Verwaltungsgebäude in Dortmund, ein gewaltiger neoklassizistischer Backsteinbau aus dem Jahre 1921, bietet eine vermietbare Fläche von etwa 12.000 m² und steht schon lange unter Denkmalschutz. Ein Nebengebäude, ebenfalls historisch, bietet zusätzlich eine 2.700 m² große Nutzfläche.

Nur unter großen Auflagen, darf hier gebaut bzw. umfunktioniert werden.

Der letzte nennenswerte Mieter, das Versorgungsamt, strich im Herbst 2011 die Segel, weil in dem Hauptgebäude die Heizkosten exorbitant hoch sind und die Wärmeversorgung in diesem Haus ohnehin störanfällig ist.

 

Fitnessloft ( im Jahr 2017 )

Bald eröffnet in Dortmund ein weiteres Studio "Fitnessloft"seine Pforten.Die erfolgreiche Fitnesskette betreibt demnächst über 20 Studios in ganz Deutschland.

Möchtest du deinen Körper in Form bringen,so bist du bei "Fitnessloft"genau richtig.Sie haben ein umfangreiches Trainingsangebot.Trainiert wird nur an hochqualifizierten Fitnessgeräten.

Das Studio bietet verschiedene Kurse an,wie z.B.Balancekurs,Gesundheit,Entspannung,Beweglichkeit, Cardiokurse -Bewegung,Herz und Kreislauf.Gewichtsreduzierung,Actionkurse-Kräftigung,Straffung, Koordination und Spaß und Bodyvisionskurse-abwechslungsreiches virtuelles Trainingsprogramm.

Außerdem gehört zum Trainingsprogramm das Cardiotraining,Vibrationstraining,Functionaltraining,Personaltraining,Milon,eGym,Körperanalyse in Body, Rückenkräftigung und Firmenfitness.

Ansonsten wird noch ein Wellnessbereich zur Verfügung stehen,mit Solarium,finnischer Sauna inkl.Ruheraum.

Um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen,kann man selbstverständlich an einem Probetraining teilnehmen

Fitnessking ( im Jahr 2017 )

Demnächst eröffnet in Dortmund ein weiteres Fitnessstudio der Fitnesskette "Fitnessking" seine Pforten.

Durch die flexiblen Öffnungszeiten der Studios,sollte es jedem möglich sein,seinen Körper fit zu halten.

Um das Studio erstmal kennenzulernen können sie selbstverständlich erstmal an einem unverbindlichen und kostenlosen Probetraining teilnehmen.

Angeboten werden eine Vielzahl an Trainingsangeboten. Das Team von "Fitnessking" freut sich schon riesig auf die Neueröffnung und freut sich auf deinen Besuch.

Dortberghaus ( im 2. Quartal 2017 )

Die Stadt Dortmund verkaufte im Sommer 2015 an den Hamburger Investor B&L Real Estate das in den 30er Jahren gebaute und denkmalgeschützte Dortberghaus.

Zukünfitg soll dort ein 3-Sterne-Plus-Hotel mit etwa 200 Betten entstehen. Eine neue Rampe als Zufahrt zu dem Innenhof muss ebenso noch entstehen. Dort sollen dann etwa 40 Stellplätze im Innenhof errichtet werden.

Baubeginn soll spätestens Anfang 2017 sein und die Fertigstellung soll noch 2018 erfolgen.

Der Stadt Dortmund bringt das Projekt satte 3,9 Mio € ein, 3 Bieter beteiligten sich bis zu letzt.

 



Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen




Gemeldet von: tom189

Bilder:
Kommentare