Penny Markt

Eröffnung: am 23.03.2017
Adresse:
Im Schollengarten 1a, 76646 Bruchsal
Website: Weitere Informationen
Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in Bruchsal.
Beschreibung:

PENNY eröffnet am 23.03.2017 eine neue umgebaute Filiale in Bruchsal, Im Schollengarten 1a

Bewertung:

Noch keine Bewertung


Im Umkreis:

Wirtshaus am Europaplatz ( am 30.03.2017 )

In der Innenstadt von Bruchsal eröffnet im ehemaligen La Cubanita das Wirtshaus am Europaplatz am 30 März für seine Gäste. Hier gibt es jetzt statt Cocktails Hoepfner Braukunst. Das neue Lokal hat einen klassischen Biergarten sowie einen Innenraum der in drei unterschiedlichen Themenbereichen aufgeteil ist. So gibt es jetzt die Brusler Stubb wo man Veranstaltungen für bis zu 35 Personen abhalten kann, dann gibt es die Königslose und den großen Bar- und Gastbereich. Im Bar- und Gastbereich stehen zwei Bierbrunnen für jeweils bis zu acht Personen am Bierbrunnen kann man mittels Zähler sein Bier selber Zapfen und am ende werden die einzelnen Einheiten abgerechnet. Gezapft wird hier Bier von der Hoepfner-Brauerei das ein großes Sortiment präsentiert als Hausbier das Wirtshaus hell (naturtrübes und unfiltriertes Lagerbier) desweiteren gibt es auch ein dunkles unfiltriertes Wirtshaus Bier. Wer neben den trinken noch ein hungrigen Magen hat der kann sich zu vernünftigen Preisen aus der bodenständigen Küche was bestellen.

mehr / weniger anzeigen

Zum Thai ( am 05.03.2017 )

Diesen Sonntag, dem 5. März 2017 feiert in Berghausen das Restaurant Zum Thai seine große Neueröffnung. Mit neuem Betreiber geht es ab 10 Uhr in der Dahlienstraße 35 wieder weiter. Das asiatische Restaurant bietet euch thailändische Spezialitäten und deutsche Küche an.

CAP Markt ( im 3. Quartal 2017 )

Ein weiterer CAP Markt eröffnet im Sommer 2017 in Karlsruhe-Rintheim.

Der Grundgedanke der CAP Märkte ist die Nahversorgung von kleineren Orten und die Beschäftigung von Personen mit Behinderung. Der erste CAP Markt wurde 1999 in Herrenberg durch Herrn Knapp eröffnet. Seit 2005 ist EDEKA der Hauptlieferant der CAP Märkte und dadurch sind wettbewerbsfähige Preise gewährleistet. 2007 wurden die CAP Märkte mit eigenen Backshops ausgerüstet. 2009 wurde das 10-jährige Jubiläum gefeiert. Heute werden über 100 CAP Märkte betrieben. Rund 850 behinderte Menschen haben einen Arbeitsplatz gefunden. Insgesamt werden rund 1.500 Peronen beschäftigt.

Süd-Überdachung ( am 08.04.2017 )

Süd-Überdachung zieht um. Das Unternehmen aus Baden Württemberg findet man ab Samstag, dem 8.April in Stutensee. Alle Partner, Kunden und Interessenten sind herzlich zu den neuen Ausstellungsflächen Am Sohlweg 22 eingeladen.

Ab 9 Uhr beginnt der Festakt. Euch erwarten die Vorstellungen der einzelnen Produkte sowie die Beantwortung von Fragen. Für das leibliche Wohl ist mit Fingerfood bestens gesorgt. Natürlich darf der Sektempfang auch nicht fehlen.

Süd-Überdachung steht für Qualität aus Deutschland. Das Unternehmen bietet mit langjähriger Erfahrung die Planung und den Bau von Terrassen, Carports, Wintergarten und Überdachungen an. Exklusive Überdachungen oder individuelle Vordächer, mittels modernsten Fertigungstechniken sind den eigenen Vorstellungen kaum mehr Grenzen gesetzt.

Die eingesetzten Komponenten kommen ausschließlich aus Deutschland und unterliegen strengen Qualitätskontrollen. Von daher gibt man 10 Jahre Hersteller-Garantie auf die Produkte.

Jederzeit ist eine kostenlose und fachliche Beratung vor Ort möglich.

dm-Zentrale ( im 1. Quartal 2019 )

Voraussichtlich im Frühjahr 2019 soll der Konzern dm eine neue Zentrale zwischen der Durlacher Allee und Alte Karlsruher Straße eröffnen.

"Das Gelände der neuen Unternehmenszentrale wird nicht durch einen Zaun oder ähnlichem vom umliegenden Gelände abgetrennt werden, sondern öffentlich zugänglich sein", laut eigenen Angaben des Konzerns. "Auch die Alte Karlsruher Straße, ... wird weiterhin für den Auto- und Fußgängerverkehr passierbar sein. Ebenfalls der unterhalb der Durlacher Allee gelegene Gehweg wird öffentlich bleiben."

Der aktuelle Zeitplan:

- 29.09.2015: Satzungsbeschluss zum Bebauungsplan
- Frühjahr 2016: Durchführung von Erschließungsmaßnahmen auf den Grundstücken durch die Stadt Karlsruhe
- 16.07.2016: Spatenstich
- August 2016: Beginn Erdarbeiten
- Winter 2016: voraussichtlicher Baubeginn Hochbau
- Winter 2018: voraussichtliche Fertigstellung Gebäude
- Frühjahr 2019: voraussichtlicher Start Umzug

Im 1. Bauabschnitt sollen 1.500 neue Arbeitsplätze für 1.800 Mitarbeiter entstehen. Die Grundstücksfläche beträgt ca. 49.000 m² (Baugrundfläche oberirdisch) und die Geschossfläche des Gebäudes ca. 41.000 m² (1. Bauabschnitt).

dm investiert in die neue Zentrale 120 Millionen Euro, davon rund 90 Millionen nur für die Baukosten.

Wer das Bauvorhaben näher kennenlernen möchte, kann sich auf der Webseite von dm darüber erkundigen.

Hallenbad ( im Juni - 2018 )

Das10-Millionen-Euro-Projekt mit 375 Quadratmeter Schwimmfläche und vier 25-Meter-Bahnen eröffnen in Stutensee nach den Plänen eines Stuttgarter Architektenbüros ein Hallenbad mit Schwimmerbecken, Lehrschwimmbecken und Kleinkinderbecken. 

Bauhaus ( im 2. Quartal 2017 )

Im Gewerbegebiet "Im Brühl" eröffnet ein modernes "Bauhaus" ,voraussichtlich im Frühjahr 2017, seine Pforten.

"Das Bauhaus" verfügt über ein großes Warensortiment,dazu gehören Gartenartikel,Eisenwaren,Werk-zeuge,Farben,Tapeten,Reinigungs und Haushaltsartikel,Holz und Möbelbau,Fliesen,Baustoffe,Elektro und Leuchten und vieles mehr. 

In dem neuen Fachcentrum werden 90 Fachberater tätig sein.

Das Team vom neuen "Bauhaus" freut sich schon riesig auf die Neueröffnung und heißt sie in ihrem neuen Fachcentrum herzlich willkommen.

IKEA ( im Jahr 2018 )

Die Stadt Karlsruhe kann ab 2018 mit einem neuen Einrichtungshaus von IKEA rechnen. Insgesamt soll dies dann der 49. Standort in der Bundesrepublik Deutschland werden.

80 Millionen Euro will der schwedische Konzern dafür investieren, damit u. a. eine Geschossfläche von 33.000 Quadratmetern und ca. 200 Arbeitsplätze entstehen können. Der Bau des Gebäudes hat im Sommer 2016 begonnen.

Zu finden ist die neue Filiale an der Durlacher Allee, Ecke Weinweg. IKEA rechnet mit 2,3 Millionen Besuchern pro Jahr, was nicht zuletzt durch die verkehrsgünstige Lage und eine gute Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel erreicht wird.



Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen




Gemeldet von: Bildein

Bilder:
Kein Foto



Kommentare