Tedi

M340o93H7pQ09L8X1t49cHY01Z5j4TT91fGfr
Eröffnung: am 11.01.2017
Adresse:
Weserstraße 80, 26919 Brake
Website: Weitere Informationen
Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in & um Brake.
Beschreibung:

Tedi, der "Top Euro Discounter" der Mülheimer Tengelmann-Gruppe, ist weiterhin auf Erfolgs- und Expansionskurs. So wächst die Tochtergesellschaft, die neben den Läden in Deutschland auch Filialen in Österreich, den Niederlande, Slowenien, der Slowakei und Spanien betreibt, seit Jahren konstant.

Am Mittwoch, den 11. Januar 2017 wird Tedi eine weitere brandneue Filiale eröffnen. Zu finden sein wird diese in Brake im unteren Weserland. Niederlassen wird sich das Unternehmen direkt im Famila-Einkaufszentrum an der Weserstraße 80 in Brake.

Finden werden die Kunden hier zukünftig das gleichermaßen bekannte und beliebte bunte Tedi - Sortiment. Zu ihm zählen Produkte aus den Bereichen Kleinelektro, Malen & Basteln, Haushaltswaren, Gartenartikel, Drogeriewaren, Textilien, Spielwaren, Tierzubehör, Leben & Einrichten, Aufbewahrung sowie vieles mehr. Abgerundet wird dieses Warenangebot durch die regelmäßig erscheinenden saisonalen Aktionswaren. Tedi gibt es seit 2003. Rund 1.400 Filialen werden betrieben.

Bewertung:

Noch keine Bewertung


Bewertung abgeben:



Im Umkreis:

Hashtag-Smoke ( am 18.06.2018 )

Hashtag-Smoke lädt am Montag, den 18, Juni 2018 zur Neueröffnung in die Hafenstr. 57 in Bremerhaven ein. Hierzu wurde ein "Knaller-Angebot" veröffentlicht - nämlich in Form eines Einkaufsrabatts. Dieser beträgt sensationelle 30 Prozent auf alle getätigten Einkäufe!

Der neue Standort ist die 2. Filiale von Hashtag-Smoke. Beheimatet ist und war man bislang "nur" in der Weserstr. 56. Es wird berichtet, dass Inhaber Sinan Kaptirmaz sich sehr darüber freut, nun auch in seinem ehemaligen Stadtteil Lehe aktiv sein zu können. Der Shop bietet alles rund um E-Zigaretten, Liquids, Basen und Zubehör an. Ergänzt wird das Sortimewnt um "Shisha"-Produkte.

Geöffnet hat man von Montag bis Samstag durchgehend von 10-18 Uhr. Und wer den Shop jetzt auch noch optisch kennenlernen möchte, sollte den Facebook-Post vom 15, Juni 2018 besuchen. Hier wird ein über 2-minütiges Video zum Shop präsentiert.

Auch wer keine Möglichkeit hat, einen der beiden Standorte vor Ort besuchen zu können, muss nicht auf die Produkte verzichten. Ein Online-Shop ermöglicht hier dann einen Einkauf.

Aktuelle Informationen über die Facebook-Seite:

https://www.facebook.com/Hashtag-Smoke-349018238868212/

 

Die Fachleute ( am 07.07.2018 )

Am Samstag, den 07. Juli 2018 ist es soweit und das Geschäft "Die Fachleute" öffnet seine Türen in Oldenburg.

Der Name ist sicher dem trockenen Humor der Norddeutschen geschuldet, denn hierbei handelt es sich um eine Ladenfläche, in welcher Interessierte Regalböden mieten können. Die Kosten belaufen sich auf 2 Euro je Meter pro Woche. Auf dieser Fläche können dann die Schätze aus dem Keller oder dem Dachboden angeboten werden. Natürlich können kreative Köpfe auch selbstgeschaffene Kunstwerke dort anbieten.

Die Betreiber dieses Geschäftes werden aber auch gerne Haushaltsauflösungen umsetzen und dabei behilflich sein das ein oder andere loszuwerden. Die Interessierten sollten rechtzeitig einen Termin diesbezüglich vereinbaren.
Im Geschäft befinden sich auch Second-Hand Möbelstücke und auch Bekleidung. Dadurch ist dies ein guter Ort um einfach einmal zu stöbern und vielleicht findet sich das ein oder andere Stück zum Upcycling in den angebotenen Artikeln. Die Betreiber würden sich freuen, wenn das Angebot vielfach genutzt wird.

Kesimo Fashion ( am 16.06.2018 )

Wer Lust auf neue Klamotten hat, kann sich ab dem 16. Juni 2018 auch bei Kesimo Fashion in Bremerhaven umschauen.
In diesem Laden werden eher moderne, junge Artikel angeboten, die mit den Accessoires kombinierbar sein sollen. Insbesondere die aktuelle Sommermode wird sicher guten Anklang finden.
Die Betreiber bieten zur Neueröffnung einige Angebote an und natürlich werden die Besucher des Ladens mit einem Glas Sekt oder Orangensaft begrüßt. Gerne stehen die Mitarbeiter bei Fragen zu der Ware mit Rat und Tat zur Seite.

mehr / weniger anzeigen

Aldi Nord ( im 2. Quartal 2019 )

Der Rasteder Filialbetrieb des Lebensmitteldiscounters Aldi Nord an der Raiffeisenstraße 34 wird in einem guten Jahr seinen Geschäftssitz an die Hausnummer 52 verlegen.

Dort wo im Augenblick nur Abrissgeröll zu sehen ist, startet der Lebensmitteldiscounter mit dem Vollsortimenter Rewe eine gemeinsame Zukunft.

Beide Märkte werden sich künftig in einem einzigen Gebäude präsentieren, Aldi flächenmäßig um die Hälfte vergrößert, Rewe etwas verkleinert. Die Fertigstellung und Eröffnung soll im zweiten Quartal 2019 stattfinden. Siehe hierzu auch die Beschreibung unter Rewe.

Rewe ( im 2. Quartal 2019 )

Wo Rewe einst an der Raiffeisenstraße seinen Sitz hatte, ist gegenwärtig nur noch Abrissgeröll und ein freier Blick auf die Vegetation zu sehen.

Doch keine Bange, der Lebensmittelmarkt kommt wieder, entsteht wohl prächtiger als je zuvor, wenn auch etwas verkleinert. Denn die Verkaufsfläche des künftigen Geschäfts wird um 315 m² reduziert sein.

Nicht unbedingt viel Holz, denn zuvor hatte Rewe 2.115 m², in Zukunft werden es 1.800 m² sein.

Das dürfte wohl kaum auffallen.

Auffallen wird hingegen mit Sicherheit, dass Aldi Nord künftig neben dem Vollsortimenter seinen Platz haben wird. 

Der Lebensmitteldiscounter gibt nämlich seinen Betrieb an der Raiffeisenstraße 34 auf und wird direkter Nachbar von Rewe in einem einzigen Gebäude sein. 

Aldi auf der linken Seite, Rewe auf der rechten - fast schon eheähnliche Verhältnisse bahnen sich an der Raiffeisenstraße an. Im Gegensatz zum Vollsortimenter, wird Aldi flächenmäßig um die Hälfte zulegen. Wo der Discounter einst sein Angebot auf eher bescheidenen 800 m² Verkaufsfläche präsentieren konnte, werden es deren künftig 1.200 m² sein.

Die Fertigstellung und Neueröffnung beider Märkte wird im zweiten Quartal 2019 erwartet.

Lidl ( am 18.06.2018 )

Der Filialbetrieb des Lebensmitteldiscounters Lidl an der Wehdestraße wird umgestaltet und modernisiert.

Voraussichtlich am 18. Juni 2018 ab 8 Uhr, so alles planmäßig verläuft, wird der Markt zur Wiedereröffnung anstehen.

Milchbar Café & Diner ( im Juli - 2018 )

Für Juli 2018 ist die Neueröffnung der Milchbar Café & Diner Bremerhaven in der Lloydstraße 22 angekündigt. Aktuell sucht das Unternehmen Mitarbeiter für Küche und Service.

Denjenigen, die vor Ort wohnen, wird übrigens etwas Besonderes geboten. Während die Schaufenster für und während des Umbaus normalerweise komplett zugeklebt werden, hat sich die Milchbar etwas einfallen lassen. Sie hat eine kleine Öffnung gelassen und diese mit "Durchblick" beschriftet, damit man die Möglichkeit besitzt, den Umbau mitzuverfolgen. Ein Bild von dieser netten Idee findet sich übrigens auf der Facebook-Seite der Milchbar:

https://www.facebook.com/milchbarbremerhaven/

Stoffe Maid ( am 31.05.2018 )

Ab dem Eröffnungstag 31.05.2018 bietet das Fachgeschäft Stoffe Maid in der Löningstraße 2-4 in Bremerhaven unter anderem Bekleidungs- und Modestoffe, Knöpfe, Kurzwaren und Accessoires an. Hierbei werden vor allem die Themenbereiche Gothic, Mittelalter und Steampunk berücksichtigt.

Hookah Lounge ( am 15.06.2018 )

Bremen, 15. Juni 2018, 17 Uhr - zu diesem Zeitpunkt möchte die Hookah Lounge Bremen in der Lüssumer Heide 3 in Bremen viele Gäste und Besucher zu ihrer Neueröffnung begrüßen.

Für die musikalische Unterhaltung ist ein DJ angekündigt. In der Lounge kann man in Ruhe und Gemütlichkeit Shisha rauchen. Und das ohne zu laute Musik und ohne zu viele Leute um einen herum. Hier soll also dem Wohlgefühl Rechnung getragen werden. Alternativ soll es auch möglich sich, sich eine Shisha liefern zu lassen oder diese vor Ort abzuholen.

Bislang angegebene Öffnungszeiten sagen aus, dass die Hookah Lounge dann täglich von 15 bis 22 Uhr geöffnet hat.

Aktuelle Informationen über die Facebook-Seite:
https://www.facebook.com/Hookah-Lounge-Bremen-653456664994232

Muh Burger ( am 26.05.2018 )

"Sehr geehrte Burgerfreunde" .. so beginnt die Ankündigung zur Neueröffnung von Muh Burger in der Kirchenstraße 15 in Osterholz-Scharmbeck. Die Türen wurden erstmals am Samstag, den 26. Mai 2018 geöffnet - zu Gast war unter anderem der Zauber- und Ballonkünstler Marvinio. Die kleinen Gäste hatten außerdem eine Hüpfburg und das beliebte KInderschminken geboten bekommen.

Ein Burgerrestaurant wäre aber nichts ohne schmackhaftes Eröffnungsangebot! So gab es einen saftigen Hamburger oder Cheesebruger, für anstatt normal 4,20 Euro für nur 1,99 Euro! Neben verschiedenen Burger-Spezialitäten aus 100 % Rind gibt es hier zum Beispiel auch Wedges, (Süßkartoffel-)Pommes, Nuggets sowie Eis und gekühlte Getränke zu kaufen.

Vor verschlossenen Türen steht man bei Muh Burger übrigens selten - und leicht zu merken sind die Öffnungszeiten zudem auch, denn hier ist täglich immer zur gleichen Zeit geöffnet.

Aktuelle Informationen über die Facebook-Seite:
https://www.facebook.com/Muh-Burger-862479243929578

Lidl ( im Juni - 2018 )

Der Filialbetrieb des Lebensmitteldiscounters Lidl an der Carsten-Börger-Straße bleibt wegen Umbau und Modernisierung ab dem 10. Juni 2018 für vier Tage geschlossen.

Voraussichtlich am 14. Juni 2018 ab 8 Uhr , so informiert das Unternehmen, dürfte bei planmäßigem Verlauf der Arbeiten die Wiedereröffnung des Marktes erfolgen.

Aldi Nord ( am 28.05.2018 )

Der Filialbetrieb des Lebensmitteldiscounters Aldi Nord An der Ihle 5c schließt wegen Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen am 19. Juni 2018 um 20 Uhr.

Danach geht's nach den Pfingstfeiertagen im Schnellverfahren zur Sache.

Bereits am 28. Juni 2018 ab 8 Uhr, so lässt das Unternehmen auf seiner Homepage wissen, sei der Markt erneut für die Kundschaft startklar und lädt zur Wiedereröffnung mit Aktionen sowie - was auch sonst - Angeboten, die von konkurrierenden Händlern kaum zu toppen sein dürften.

Aldi Nord ( am 22.06.2018 )

Der Filialbetrieb des Lebensmitteldiscounters Aldi Nord an der Bahnhofstraße schließt wegen Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen am 15. Juni 2018 vorzeitig um 13 Uhr.

Danach geht's im Schnellverfahren zur Sache.

Bereits am 22. Juni 2018 ab 8 Uhr, so lässt das Unternehmen auf seiner Homepage wissen, sei der Markt erneut für die Kundschaft startklar und lädt zur Wiedereröffnung mit Aktionen sowie - was auch sonst - Angeboten, die von konkurrierenden Händlern kaum zu toppen sein dürften.

Restaurant Laubenpieper ( am 15.06.2018 )

Nachdem bereits am 1. Mai dieses Jahres der Gaststättenbetrieb im Laubenpieper aufgenommen wird eröffnet am 15. Juni auch das dazugehörige Restaurant in Westernstyle  für seine Gäste. Hier wird dann eine regionale Küche angeboten. So werden die Speisen aus frischen Zutaten und mit handwerklichen Können zubereitet. Die Speisenkarte ändert sich hier je nach Saisonalität der Produkte. Auf der Speisenkarte findet man unterschiedliche Gericht wie Spareribs, PulledPork, PorkButt oder auch einfach leckere Steaks. 

Mode Büsing ( im Jahr 2018 )

Voraussichtlich im laufenden Jahr wird Modehaus Büsing in Nordenham ein neues Bekleidungsgeschäft für Junge Mode eröffnen.

Takko ( im 4. Quartal 2018 )

Das aus den münsterländischen stammende Modeunternehmen Takko wird voraussichtlich im September oder Oktober eine neue Filiale in Nordenham an der Friedrich-Ebert-Straße eröffnen. Das Unternehmen hat sich für den neuen Standort die ehemalige Filiale von Ernstings fanily ausgesucht.

Bei dem neuen Standort in Nordenham setzt das Unternehmen auf das neue Kleinflächenkonzept Takko Express, welches mit einer Fläche von rund 250 Quadratmetern an den Start geht. Im Gegensatz zu einer Takko-Vollsortiment-Filiale ist hier der Ladenbau einfacher und die Warenpräsentation sowie Verfügbarkeit geringer. Takko baut das Kleinflächenkonzept in diesem Jahr konsequent aus, Bundesweit sollen zunächst runf 80 solcher Filialen entstehen.

Nordenham ist regional gesehen ein Nahversorgungsstandort, sowohl für Touristen als auch für Anwohner. Neben gut frequentierten Innenstadt gibt es hier auch noch außerhalb einen Fachmarktbereich.

Eine Takko Modemarkt Filiale findet sich sowohl in der Innenstadt als auch im Fachmarktbereich sowie in Einkaufszentren wieder.

Lebens- und Gesundheitszentrum Haus Vivere ( im November - 2018 )

Im November 2018 soll das Lebens- und Gesundheitszentrum in der Landstraße 1-5 in Schwanewede um einen Neubau ergänzt bzw. erweitert werden. Neben dem bestehenden Pflegeheim wird der Neubau 36 weitere Pflegeappartements zur Verfügung haben. Auch hier heißt der Träger WH Care.

Jedes der 36 Zimmer wird über ein eigenes Bad verfügen und die Räume sollen hell gestaltet sein. Diverse Gemeinschaftsräume werden den Bewohnern der Einrichtung zur Verfügung stehen. Der Außenbereich soll parkähnlich aufgebaut sein und dank seiner großflächigen Sonnenterasse ein gemütliches und geselliges Beisammensein ermöglichen.

Das Haus Vivere existiert bereits seit 1995 und wird nun 23 Jahre später erweitert.

In der hauseigenen Küche werden täglich frische, regionale und saisonale Speisen angeboten. Die Bewohner des Hauses erhalten hier insgesamt täglich 3 Mahlzeiten (Frühstück, Mittagessen und Abendessen) und 3-4 Zwischenmahlzeiten (Frühkaffee, extra Getränkerunde, Kaffee & Kuchen und eine Nachtmahlzeit).

Kaufland ( im 4. Quartal 2018 )

Das in der Revitalisierungsphase befindliche Einkaufszentrum Haven Höövt in Bremen-Vegesack am Alten Speicher 1-2 wird im kommenden Jahr einen neuen Ankermieter erhalten und zwar den Lebensmittelvollsortimenter Kaufland.

Das Unternehmen hat sich diesbezüglich eine Verkaufsfläche von rund 3.500 Quadratmeter gesichert und wird im Nahversorgungszentrum Vegesack eine entscheidende Rolle spielen. 

Neben Kaufland wird es noch weitere Mieter im Einkaufszentrum Haven Höövt geben, welche alle bis Dezember 2018 große Neueröffnung feiern, darunter unter anderen die Branchen Schuhe, Drogerie, Bekleidung und Unterhaltungselektronik. 

Kaufland hat seinen Ursprung im Jahr 1984 und ist mittlerweile teil der Schwarz Stiftung, zu welcher ebenfalls der Lebensmittel-Discounter Lidl gehört. Das Unternehmen betreibt in Deutschland rund 650 Märkte, weitere 550 in den Ländern Polen, Kroatien, Tschechien, Bulgarien, Rumänien sowie in der Slowakai. Die Verkaufsflächen einer Kaufland Filiale ist variabel hat aber in der Regel mindestens 2.200 Quadratmeter und maximal 15.000 Quadratmeter.

Wohnpark ( im Jahr 2021 )

Im Jahre 2021 eröffnet voraussichtlich ein weiterer "Wohnpark" in Varel seine Pforten.

Die beiden Inhaber Peter Janssen und Heiko Friedrich konnten zusammen schon über 65 Jahre lang Erfahrungen im Pflegebereich der Altenpflege machen.

Momentan werden schon vier wunderschöne Häuser betrieben, in denen 300 Kunden unter 350 Mitarbeiter/innen betreut und gepflegt werden.

Zu den Leistungen des Wohnparks gehören: betreutes Wohnen, Tagespflege, Pflege in allen Pflegestufen, Sicherheit durch 24 Stunden Notruf, Vollversorgung, Fahr- und Begleitservice, Einkaufsservice, Wäsche-service.

Ansonsten kommen ein Friseur,die Fußpflege, Ärzte und Therapeuten regelmäßig direkt ins Haus.

Senioren die gerne weiterhin zu Hause leben wollen, können tagsüber in die Tagespflege kommen. Auf Wunsch wird der Tagesgast auch abgeholt und wieder nach Haus gebracht.

Beim betreuten Wohnen steht den Bewohnern ein 30 Quadratmeter großes Appartement zur Verfügung inkl. behindertengerechten Bad. Eine kleine Küche, ein elektrisch verstellbares Bett, ein Nachtschrank und ein Einbauschrank ist auch vorhanden. Selbstverständlich können auch noch eigene Möbel mitgebracht werden.



Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen


Gemeldet von: Bonner

Bilder:
Kein Foto
Kommentare