Søstrene Grene

M340o93H7pQ09L8X1t49cHY01Z5j4TT91fGfr
Eröffnung: am 12.10.2017
Adresse:
Remigiusplatz 5, 53111 Bonn
Website: Weitere Informationen
Öffnungszeiten:

Mo.-Sa.: 10:00-20:00

Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in & um Bonn.
Beschreibung:

Das Unternehmen Søstrene Grene eröffnet am 12. Oktober 2017 eine neue Filiale in Bonn.
Dieses Unternehmen, welches ursprünglich aus Dänemark stammt, wird von
Schwestern geführt.
Die Kunden sollen bei Søstrene Grene viele Anregungen rund um Möglichkeiten des Do-it-yourself bekommen sowie dekorative Stücke für ein gemütliches Heim finden.
Von Kerzen und deren Halterungen über Küchenutensilien in
unterschiedlichen Farben zu kleinen Möbelstücken.
Zusätzlich können Kunden zu unterschiedlichen Themen passende Artikel in den Läden zu finden.
Kleine Kisten bieten oft nützlichen Stauraum und sind bei Søstrene Grene zu erwerben.
Wer sich künstlerisch betätigen möchte,  findet hier auch Malutensilien. Bei Letzterem gibt es eine sehr gute Auswahl von Farben, wie auch Pinseln und Leinwänden in diversen Größen.
Zusätzlich gibt es in diesem Geschäft Artikel rund um das Thema Terrasse, Garten oder Balkon.
Glücklichen Besitzer eines solchen Fleckchens können sicher das ein oder andere Dekoelement finden.

Bewertung:

54321 5/5 (Von 1 Nutzer bewertet)


Bewertung abgeben:



Im Umkreis:

T-Punkt ( am 29.09.2017 )

Die Deutsche Telekom hat am Freitag, den 29. September 2017 eine neue T-Punkt Filiale in Bonn an der Remigiusstraße 11 eröffnet. Das Unternehmen folgt somit auf den Vormieter Tally Weijl, welcher sicher innerhalb Bonn verändert hat.

Die Deutsche Telekom baut somit auch in diesem Jahr das Fililanetz weiter aus, die Remigiusstraße ist dabei eine der frequentesten Lagen in Bonn und bietet vorallem bei der Infrastruktur der Immobilien einen wesentlicheren Vorteil als zur Sternstraße. Da die Ladenlokale in der Sternstraße in der Regel sehr schmal und dafür in die Länge gezogen sind, bietet die Remigiusstraße die Möglichkeit mit breiten Räumen zu spielen.

Bonn ist zwar nicht mehr die Hauptstadt der Bundesrepublilk Deutschland, doch die Stadt wird nach wievor von vielen nationalen und Internationalen Labels nachgefragt. Dies liegt zum einen an der hohen Kaufkraft und der guten Frequenz, welche im Bereich der Haupteinkaufsstraßen erzeugt wird.

Die Telekom ist der größte Betreiber von Einzelhandelsflächen in Deutschland.

O bag ( am 30.09.2017 )

In Bonn eröffnet der zweite Filiale des Unternehmens O Bag. Ab Samstag, den 30. September 2017 möchte dieser kleine Laden viele modebewusste Frauen mit einer stylischen Tasche glücklicher machen.
Diese Wegbegleiter werden in den unterschiedlichsten Größen und vielen Farben angeboten. Die helle, freundliche Einrichtung macht diesen, vergleichsweise schmalen Verkaufsraum, optisch etwas größer. Die Kunden können in diesem Geschäft auf die fachkundige Beratung zählen, wenn beispielweise nach einem Geschenk gesucht wird. Die unterschiedlichen Materialien bieten jedem etwas passendes an, ob nun mit Leder oder ohne tierische Materialien.
Meist spielt neben der Größe auch die Form einer Tasche eine größere Rolle. Bei O Bag darf es beim Design auch durchaus mal etwas aussergewöhnlicher sein. So kann eine Tasche von diesem Geschäft durchaus einmal zu einem Hingucker werden. Für Frauen ist meist ein Outfit erst mit der richtigen Tasche komplett und das nicht nur weil man dort das ein oder andere Verstauen kann.

mehr / weniger anzeigen

Amplifon Hörgeräte ( im 1. Quartal 2018 )

Zu Beginn des kommenden Jahres eröffnet das Hörakkustik-Unternehmen Amplifon eine neue Filiale in Bonn am Friedensplatz 16. Das Unternehmen hat sich diesbezüglich eine Fläche im medizinischen Zentrum Bonn gesichert. Amplifon ist Weltweit in rund 22 Ländern vetreten, neben Hörgeräte ist das Unternehmen auch im Bereich des Gehörschutz und der Tinnitusberatung tätig.

 

 

 

 

 

 

leguano Schuhe ( im 3. Quartal 2017 )

Der Schuhfilialist leguano wird im Sommer des Jahres eine neue Filiale in Bonn an der Acherstraße eröffnen und sich somit in Mitten der Innenstadt präsentieren. Das Unternehmen betreibt mittlerweile rund 70 Niederlassungen in Deutschland und ist mit seinem Barfußschuh-Konzept äußerst erfolgreich in Deutschland unterwegs.

Leguanao bietet dem Kunden eine große Auswahl an innovativen Barfußschuhen der Hausmarke "Made in Germany".  Vor allem das Preisleistungsverhältnis und die hohe Qualität zeichnen das Unternehmen aus und verzeichnen somit auch einen großen Anteil am Unternehmenserfolg. Dabei ist jedoch Leguano Filiale hochmodern eingerichtet und bietet in Sachen Personal einen hohen Beratungsfaktor. 

Bonn ist nach wie vor eine der beliebtesten Städte in Nordrhein-Westfalen und ist dafür bekannt das viele nationale und Internationale Labels neue Ladenlokale eröffnen. Vor allem der Bereich um die Sternstraße und Achernstraße sowie am Markt sind beliebte Lagen, da hier die Passanten-Frequenz am höchsten ist!

Levi’s ( im 3. Quartal 2017 )

Levi's, die Kultmarkt für Hosen und Jeans, lässt sich mit einer neuen Filiale im Rheinland nieder. Finden wird man sie ab dem Herbst 2017 an der Ecke Bottlerplatz - Vivatsgasse 13 im Herzen der Bonner Innenstadt. Zuvor befand sich an gleicher Stelle ein Store von Tommy Hilfiger. Geplant ist die Neueröffnung derzeit für den Freitag, den 1. September 2017. 

Zur Marke und zum Unternehmen Levi's: Levi Strauss & Co gitbt es schon seit dem Jahr 1853. Der Siz befindet sich in San Francisco in den Vereinigten Staaten von Amerika. 

Superdry ( im 3. Quartal 2017 )

Das aus Großbritanien stammende Textillabel Superdry wird voraussichtlich im Sommer des laufenden Jahres eine neue Filiale on Bonn an der Marktbrücke 4 eröffnen. Das Unterenhmen wird sich auf einer Verkaufsfläche von insgesamt rund 650 Quadratmetern präsentieren. Somit ersetzt das Unternehmen die Modekette Mexx am Standort.

Die Eröffnung der neuen Filiale ist für den Sommer geplant, zuvor wird das Ladenlokal umgebaut um den aufwendigen Ladenbau des Superdry Coporate Idendity umzusetzen.

Superdry ist aktuell eine der beliebtesten Marken in Weltweit, das Label zeichnet sich vorallem durch die moderne und vorallem bequeme Mode für Damen und Herren aus. Ergänzend zu den Textilkollektionen vertreibt das Unternehmen u.a. Schuhe, Accessoires sowie Brillen.

Superdry ist auch in diesem Jahr weiterhin auf Expansionskurs in Deutschland, der neue Store in Bonn wird aufgrund seiner Größe ein Flagshipstore sein und sich an der Ausstattung und vom Design her am Store in Berlin am Kuhfürstendamm orientieren.

Saks Off 5th ( im 1. Quartal 2018 )

In der Remigiusstraße 6-8 in der Bonner Innenstadt eröffnet im 1. Quartal 2018 die 7. deutsche Filiale der amerikanischen Kaufhauskette Saks Off 5th. Dafür schließt Anfang 2018 die Sportarena-Filiale und wird genau wie in Frankfurt, Stuttgart, Wiesbaden und Heidelberg (dort teilweise bereits im Sommer 2017) zum Designer-Resteverkauf der amerikanischen Kette Saks 5th Avenue umgebaut. Diese beiden schwer aussprechlichen Ketten aus den USA gehören zum kanadischen Konzern Hudsons Bay, der vor 2 Jahren auch den deutschen Galeria-Kaufhof-Konzern übernommen hat.

Die allererste Filiale von Saks Off 5th in Deutschland eröffnet bereits im Sommer 2017 in Düsseldorf im ehemaligen Carsch-Haus des Kaufhof-Konzerns. Für die weiteren Filialen werden die meisten Sportarena-Filialen umgebaut.

Zum Angebot werden Designermarken zu Outletpreisen mit bis zu 70% Rabatt gehören, vor allem Mode, Accessoires, Schuhe, Sportartikel und Haushaltswaren, ähnlich wie bei der ebenfalls kanadischen Konkurrenz TK Maxx, nur in einem etwas höherwertigem, höherpreisigem Niveau.

Maximilian-Center ( im Jahr 2019 )

Im Laufe des Jahres 2019 wird der Einzelhandelsstandort Bonn durch ein neues Einkaufszentrum gestärkt werden. Entstehen wird es im Carré Am Hauptbahnhof - Poststraße - Maximilianstraße. Sein Name wird Maximilian - Center sein. Im Frühjahr 2019 sollen die Bauarbeiten bereits vollendet sein.

Derzeit (Frühjahr 2017) wurde mit dem Abriss der Südüberbauung, des Vorgängerbaus, begonnen. Niederlassen werden sich im Maximilian - Center unter anderem die folgenden Geschäfte:

- Rewe

Die Supermarktkette wird an dieser Stelle Lebensmittel, Drogeriewaren, Haushaltswaren, Zeitungen und Zeitschriften, eine Auswahl an Tiernahrung und Schnittblumen anbieten

- dm Drogeriemarkt

dm wird Artikel aus den Bereichen Körperpflege, Parfümerie, Foto, Dekoration, Bio - Lebensmittel und Haushaltswaren anbieten

- Primark

Das Unternehmen steht für Damen- und Herrenmode im unteren Preissegment

- Kentucky Fried Chicken

Hähnchenteile, Pommes, Softdrinks & Co: Die Fastfoodkette eröffnet ihren seit vielen Jahren ersten Bonner Standort.

Telekom Shop ( im 3. Quartal 2017 )

Bon ist seit jeher die Heimat der Deutschen Telefom. Seit diese in den 1990er - Jahren aus einem Teilbereich der Deutschen Bundespost hervorging, befindet sich der Sitz der DAX - Konzerns in der ehemaligen Hauptstadt.

Der innerstädtische Telekom - Shop erhält nun allerdings eine neue  Heimat Bislang befindet er sich an der Ecke Friedensplatz - Sternstraße im Haus "Zum goldenen Hirsch". Fortan wird man ihn an der Ecke Münsterplatz - Remigiusstraße finden. Derzeit laufen in Hause Remigiusstraße 11, dort wo bis vor kurzem noch Tally Weijl Bekleidung für junge Damen anbot, die Bauarbeiten. Damit lässt sich die Telekom an Bonns bestfrequentierter Einkaufsmeile nieder. Galeria Kaufhof, Tchibo, WMF, Gold Krämer und viele weitere betreiben hier bereits erfolgreich Filialen.

Wann genau der Umzug vollzogen und die Neueröffnung des Telekom - Shops stattfinden wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Es darf aber davon ausgegangen werden, dass die Neueröffnung bis spätestens zum dritten Quartal des aktuellen Jahres 2017 erfolgen wird.

dm Drogeriemarkt ( im Jahr 2019 )

Die Drogeriemarktkette dm wird sich mit einer weiteren Filiale in der Bonner Innenstadt niederlassen. Zu finden sein wird die neue Drogerie zukünftig, das heßt ab dem Jahr 2019, im Einkaufszentrum "Maximiliancenter", welches derzeit an der Ecke Maximilianstraße - Poststraße entsteht.

Nach den Märkten in der Sternstraße, am Friedensplatz sowie in der Kaiser - Passage wird dies die nunmehr vierte Filiale des Unternehmens in der unmittelbaren Kernstadt sein. Auseinanderliegen voneinander werden die dann vier Standorte nur wenige hundert Meter.

Zum Sortiment der neuen Filiale im Maximiliancenter werden in erster Linie Produkte aus den Bereichen Körperpflege, Parfümerie, Bio - Lebensmittel, Foto - Produkte, Haushaltshelfer und - reiniger, Dekoration, Heimtextilien und Produkte der saisonalen Dekoration zählen. Üblicherweise bietet dm sämtliche Artikel in neueröffneten Filialen in den ersten Tagen mit einem Rabatt in Höhe von 10 Prozent an.

Ebenfalls im Maximiliancenter niederlassen werden sich übrigens auch die folgenden Unternehmen: Primark, REWE sowie Kentucky Fried Chicken.

REWE ( im Jahr 2019 )

Die Kölner Lebensmittelmarktkette REWE ist weiterhin auf Erfolgs- und Expansionskurs. Im Laufe des Jahres 2019 wird sie eine neue Filiale in der Bonner Innenstadt eröffnen und damit dem erst vor wenigen Jahren am Friedensplatz eröffneten und hoch frequentierten REWE - Markt etwas mehr Luft verschaffen.

Niederlassen wird sich REWE in bester Innenstadtlage an der Ecke Poststraße - Maximilianstraße. Hier entsteht bis zum Jahr 2019 eine neue Shopping - Mall, das Maximiliancenter. Dort wird REWE einer der Ankermieter sein. Ebenfalls dort niederlassen werden sich übrigens die Fastfoodkette Kentuckx Fried Chicken, Modehändler Primark sowie ein dm Drogeriemarkt.

Anbieten wird REWE den bekannt guten Mix aus frischen und vorverpackten Lebensmitteln, Getränke, Drogeriewaren, Haushaltswaren, Zeitungen und Zeitschriften, eine Auswahl an Tierbedarfsprodukten sowie frische Schnittblumen und Kräuter.

Aller Voraussicht nach wird die erstmalige Eröffnung bereits Anfang des Jahres 2019 stattfinden. Dann ist auch die Einweihung des Center geplant.

Kentucky Fried Chicken ( im Jahr 2019 )

Im Laufe des Jahres 2019 wird die Bundesstadt Bonn um eine weitere Fastfood - Attraktion reicher sein. Denn im Laufe des genannten Jahres wird sich die Schnellrestaurantkette "Kentucky Fried Chicken", kurz KFC, mit einer brandneuen Filiale in bester Innenstadtlage niederlassen.

Finden werden die Kunden Kentucky Fried Chicken im bis dahin realisierten Einkaufszentrum "Maximiliancenter" an der Ecke Poststraße - Maximilianstraße, in direkter Nähe zum Bonner Hauptbahnhof. Anbieten wird Kentucky Fried Chicken an dieser Stelle zukünftig die bekannt gute Speisenkarte, die in erster Linie durch Geflügelgerichte, Pommes, Soft-Drinks und Eis gefüllt wird.

Ebenfalls niederlassen werden sich im neuen Maximiliancenter übrigens auch der Modehändler Primark, eine Filiale von REWE sowie ein dm Drogeriemarkt. Kentucky Fried Chicken verfügt aktuell (Frühjahr 2017) über kein Restaurant innerhalb Bonns. Bis vor einigen Jahren bestand ein KFC-Restaurant nahe des Potsdamer Platzes. Heute ist dort Burger Kind zu Hause.

EDEKA ( im Jahr 2017 )

EDEKA wird demnächst mit einem  weiteren Lebensmittelmarkt in der Bundesstadt Bonn vertreten sein. Finden werden ihn die Kunden im Herzen des rechtsrheinischen Stadtteil Beuel, direkt am Konrad - Adenauer - Platz 28. 

An gleicher Stelle feierte erst vor rund zwei Jahren ein Lebensmittelmarkt von Kaiser's seine erstmalige Eröffnung. Er war einst einer der Erstmieter des neuen markanten Ärztezentrums am Konrad - Adenauer Platz.

Ebenfalls in diesem Gebäudeensemble untergebracht sind ein Hans - im - Glück - Burgerrestaurant, die Gelateria La Luna sowie die Mohren - Apotheke. 

Wie in der Presse publiziert wechselten zum 1. Januar 2017 sämtliche Kaiser's- und Tengelmann - Supermärkte ihren Besitzer. Sie werden nun nach und nach auf die Vertriebslinien EDEKA und Netto Marken - Discount umgeflaggt. 

EDEKA ist damit mit einer weiteren Filiale in einem sehr attraktiven Umfeld vertreten. Nicht weit entfernt lassen sich Filialen von Kodi, dm Drogeriemarkt, Aldi, REWE, Alnatura, Tchibo und vielen weiteren Einzelhändlern finden. 

Postbank ( im Jahr 2017 )

Die Postbank wird sich mit einer zweiten zentral gelegenen Filiale in der Bonner Innenstadt niederlassen. Zu finden sein wird das Geldinstitut zukünftig an der Ecke Friedrichstraße - Bonngasse 10, genau dort wo bis vor kurzem noch Butlers Produkte aus den Bereichen Homewear und Haushaltswaren zum Kauf anbot. 

Neben den Dienstleistungen der Postbank (alles aus dem Bereich der Finanzen) werden die Kunden hier gleichwohl auch die Dienste des ehemaligen Schwesterunternehmens, der Deutschen Post (Brief- und Paketdienstleitungen) nutzen können. 

Vollkommen unberührt von dieser Standortentscheidung bleibt die Hauptpost am nahe gelegenen Bonner Münsterplatz, welche nach wie vor sämtliche Dienstleistungen der Postbank und der Deutschen Post anbieten wird. 

Die Postbank, als Teil der ehemaligen Deutschen Bundespost existiert in ihrer heutigen Form seit dem Jahr 2005. Sie ist eine Tochter der Deutschen Bank. Die Zentrale des Unternehmens befindet sich in Bonn. Mehr als 1.000 Geschäftsstellen werden betrieben.



Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen




Gemeldet von: NicSchneider

Bilder:
Kein Foto
Kommentare