delmediatec Kabel Point II

M340o93H7pQ09L8X1t49cHY01Z5j4TT91fGfr
Eröffnung: am 03.02.2018
Adresse:
Lange Straße 34, 27804 Berne
Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in & um Berne.
Beschreibung:

Am Samstag, den 3. Februar feiert der delmediatec Kabel Point II in der Lange Straße 34 in Berne Neueröffnung.

Gäste und Besucher dürfen sich zur Eröffnung auf einen Sektempfang freuen. Dazu wird auch ein "Eröffnungsknaller" geboten: Jeder TV- und Internetanschluss ist am Eröffnungstag komplett ohne Anschlussgebühr! Neben dem Angebot für TV- und Internet (Partnerunternehmen sind hierbei zum Beispiel Vodafone, Sky, Kabeldeutschland und Yourfone), sind auch Alarmanlagen erhältlich. Mit kostenloser Vorführung, bezahlbar, strahlungsfrei und 5 Jahre Garantie sind nur einige Punkte der Vorteile genannt.

Bewertung:

54321 5/5 (Von 1 Nutzer bewertet)


Bewertung abgeben:



Im Umkreis:

Netto Markendiscount ( am 26.06.2018 )

Der Filialbetrieb des Lebensmitteldiscounters Netto an der Schönemoorer Landstraße 21 wird umgestaltet und modernisiert. Der Markt wird, so kündigt es das Unternehmen auf seiner Homepage an, voraussichtlich am 26. Juni 2018 ab 7 Uhr zur Wiedereröffnung anstehen.

Die Fachleute ( am 07.07.2018 )

Am Samstag, den 07. Juli 2018 ist es soweit und das Geschäft "Die Fachleute" öffnet seine Türen in Oldenburg.

Der Name ist sicher dem trockenen Humor der Norddeutschen geschuldet, denn hierbei handelt es sich um eine Ladenfläche, in welcher Interessierte Regalböden mieten können. Die Kosten belaufen sich auf 2 Euro je Meter pro Woche. Auf dieser Fläche können dann die Schätze aus dem Keller oder dem Dachboden angeboten werden. Natürlich können kreative Köpfe auch selbstgeschaffene Kunstwerke dort anbieten.

Die Betreiber dieses Geschäftes werden aber auch gerne Haushaltsauflösungen umsetzen und dabei behilflich sein das ein oder andere loszuwerden. Die Interessierten sollten rechtzeitig einen Termin diesbezüglich vereinbaren.
Im Geschäft befinden sich auch Second-Hand Möbelstücke und auch Bekleidung. Dadurch ist dies ein guter Ort um einfach einmal zu stöbern und vielleicht findet sich das ein oder andere Stück zum Upcycling in den angebotenen Artikeln. Die Betreiber würden sich freuen, wenn das Angebot vielfach genutzt wird.

Aldi Nord ( im 2. Quartal 2019 )

Der Rasteder Filialbetrieb des Lebensmitteldiscounters Aldi Nord an der Raiffeisenstraße 34 wird in einem guten Jahr seinen Geschäftssitz an die Hausnummer 52 verlegen.

Dort wo im Augenblick nur Abrissgeröll zu sehen ist, startet der Lebensmitteldiscounter mit dem Vollsortimenter Rewe eine gemeinsame Zukunft.

Beide Märkte werden sich künftig in einem einzigen Gebäude präsentieren, Aldi flächenmäßig um die Hälfte vergrößert, Rewe etwas verkleinert. Die Fertigstellung und Eröffnung soll im zweiten Quartal 2019 stattfinden. Siehe hierzu auch die Beschreibung unter Rewe.

mehr / weniger anzeigen

Rewe ( im 2. Quartal 2019 )

Wo Rewe einst an der Raiffeisenstraße seinen Sitz hatte, ist gegenwärtig nur noch Abrissgeröll und ein freier Blick auf die Vegetation zu sehen.

Doch keine Bange, der Lebensmittelmarkt kommt wieder, entsteht wohl prächtiger als je zuvor, wenn auch etwas verkleinert. Denn die Verkaufsfläche des künftigen Geschäfts wird um 315 m² reduziert sein.

Nicht unbedingt viel Holz, denn zuvor hatte Rewe 2.115 m², in Zukunft werden es 1.800 m² sein.

Das dürfte wohl kaum auffallen.

Auffallen wird hingegen mit Sicherheit, dass Aldi Nord künftig neben dem Vollsortimenter seinen Platz haben wird. 

Der Lebensmitteldiscounter gibt nämlich seinen Betrieb an der Raiffeisenstraße 34 auf und wird direkter Nachbar von Rewe in einem einzigen Gebäude sein. 

Aldi auf der linken Seite, Rewe auf der rechten - fast schon eheähnliche Verhältnisse bahnen sich an der Raiffeisenstraße an. Im Gegensatz zum Vollsortimenter, wird Aldi flächenmäßig um die Hälfte zulegen. Wo der Discounter einst sein Angebot auf eher bescheidenen 800 m² Verkaufsfläche präsentieren konnte, werden es deren künftig 1.200 m² sein.

Die Fertigstellung und Neueröffnung beider Märkte wird im zweiten Quartal 2019 erwartet.

Linda & Noi ( am 02.06.2018 )

Geschäftseröffnung in der Oldenburger Kanalstrasse 15 hieß es am Samstag, den 2. Juni 2018. Denn hier lud um 17 Uhr LINDA & NOI zu einem kleinen Umtrunk ein.

Hierbei handelt es sich um einen Frisörsalon. Der zweite Standort des Unternehmen befindet sich in der Blumenstraße 13 in Hatten.

Lidl ( am 18.06.2018 )

Der Filialbetrieb des Lebensmitteldiscounters Lidl an der Wehdestraße wird umgestaltet und modernisiert.

Voraussichtlich am 18. Juni 2018 ab 8 Uhr, so alles planmäßig verläuft, wird der Markt zur Wiedereröffnung anstehen.

Ulla Popken-Store ( am 21.06.2018 )

Ulla Popken (Damenmode) baut den Filialbetrieb an der Lange Straße um.

Die Wiedereröffnung des Geschäfts soll, so kündigt es das Unternehmen an, am 21. Juni 2018 erfolgen.

Hookah Lounge ( am 15.06.2018 )

Bremen, 15. Juni 2018, 17 Uhr - zu diesem Zeitpunkt möchte die Hookah Lounge Bremen in der Lüssumer Heide 3 in Bremen viele Gäste und Besucher zu ihrer Neueröffnung begrüßen.

Für die musikalische Unterhaltung ist ein DJ angekündigt. In der Lounge kann man in Ruhe und Gemütlichkeit Shisha rauchen. Und das ohne zu laute Musik und ohne zu viele Leute um einen herum. Hier soll also dem Wohlgefühl Rechnung getragen werden. Alternativ soll es auch möglich sich, sich eine Shisha liefern zu lassen oder diese vor Ort abzuholen.

Bislang angegebene Öffnungszeiten sagen aus, dass die Hookah Lounge dann täglich von 15 bis 22 Uhr geöffnet hat.

Aktuelle Informationen über die Facebook-Seite:
https://www.facebook.com/Hookah-Lounge-Bremen-653456664994232

Muh Burger ( am 26.05.2018 )

"Sehr geehrte Burgerfreunde" .. so beginnt die Ankündigung zur Neueröffnung von Muh Burger in der Kirchenstraße 15 in Osterholz-Scharmbeck. Die Türen wurden erstmals am Samstag, den 26. Mai 2018 geöffnet - zu Gast war unter anderem der Zauber- und Ballonkünstler Marvinio. Die kleinen Gäste hatten außerdem eine Hüpfburg und das beliebte KInderschminken geboten bekommen.

Ein Burgerrestaurant wäre aber nichts ohne schmackhaftes Eröffnungsangebot! So gab es einen saftigen Hamburger oder Cheesebruger, für anstatt normal 4,20 Euro für nur 1,99 Euro! Neben verschiedenen Burger-Spezialitäten aus 100 % Rind gibt es hier zum Beispiel auch Wedges, (Süßkartoffel-)Pommes, Nuggets sowie Eis und gekühlte Getränke zu kaufen.

Vor verschlossenen Türen steht man bei Muh Burger übrigens selten - und leicht zu merken sind die Öffnungszeiten zudem auch, denn hier ist täglich immer zur gleichen Zeit geöffnet.

Aktuelle Informationen über die Facebook-Seite:
https://www.facebook.com/Muh-Burger-862479243929578

Hardline Tattoo ( am 02.06.2018 )

Am Samstag, den 2. Juni 2018 wird ab 17:00 Uhr die Eröffnung des "Hardline Tattoo & Piercingstudios" in Oldenburg gefeiert.

Wer vorbeischauen will, sollte in die Donnerschweerstraße 137 kommen und u. a. den Sektempfang, die Live Acts und Musik von DJ Crank (Rehab Army) genießen. Für das leibliche Wohl ist mit Fingerfood und alkoholischen Getränken gesorgt. Der Eintritt ist allerdings erst ab 18 Jahren gestattet.

Parkplätze sind direkt vor der Haustür oder bei der Weser-Ems-Halle vorhanden.

Diverse Tattoo-Beispiele findet man auf der verlinkten Facebook-Seite.

Aldi Nord ( am 28.05.2018 )

Der Filialbetrieb des Lebensmitteldiscounters Aldi Nord An der Ihle 5c schließt wegen Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen am 19. Juni 2018 um 20 Uhr.

Danach geht's nach den Pfingstfeiertagen im Schnellverfahren zur Sache.

Bereits am 28. Juni 2018 ab 8 Uhr, so lässt das Unternehmen auf seiner Homepage wissen, sei der Markt erneut für die Kundschaft startklar und lädt zur Wiedereröffnung mit Aktionen sowie - was auch sonst - Angeboten, die von konkurrierenden Händlern kaum zu toppen sein dürften.

Aldi Nord ( am 22.06.2018 )

Der Filialbetrieb des Lebensmitteldiscounters Aldi Nord an der Bahnhofstraße schließt wegen Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen am 15. Juni 2018 vorzeitig um 13 Uhr.

Danach geht's im Schnellverfahren zur Sache.

Bereits am 22. Juni 2018 ab 8 Uhr, so lässt das Unternehmen auf seiner Homepage wissen, sei der Markt erneut für die Kundschaft startklar und lädt zur Wiedereröffnung mit Aktionen sowie - was auch sonst - Angeboten, die von konkurrierenden Händlern kaum zu toppen sein dürften.

Dijk Natural Collections ( am 01.06.2018 )

Voraussichtlich am Freitag, den 1. Juni 2018, feiert Dijk Natural Collections Neueröffnung in Oldenburg.

Viel ist über das neue Unternehmen noch nicht bekannt. Angeboten werden soll stilvolle Dekoration. So wird als Bestreben angeführt, natürliche, innovative, dekorative und stimmungvolle Produkte herzustellen. Den Bildern zufolge handelt es sich hierbei um künstliche Pflanzen, natürlich wirkende Pflanzgefäße und ähnliches. Die genaue Anschrift ist ebenfalls noch nicht bekannt.

Aktuelle Informationen über die Facebook-Seite:

https://www.facebook.com/Dijk-Natural-Collections-176520233128382/

Lebens- und Gesundheitszentrum Haus Vivere ( im November - 2018 )

Im November 2018 soll das Lebens- und Gesundheitszentrum in der Landstraße 1-5 in Schwanewede um einen Neubau ergänzt bzw. erweitert werden. Neben dem bestehenden Pflegeheim wird der Neubau 36 weitere Pflegeappartements zur Verfügung haben. Auch hier heißt der Träger WH Care.

Jedes der 36 Zimmer wird über ein eigenes Bad verfügen und die Räume sollen hell gestaltet sein. Diverse Gemeinschaftsräume werden den Bewohnern der Einrichtung zur Verfügung stehen. Der Außenbereich soll parkähnlich aufgebaut sein und dank seiner großflächigen Sonnenterasse ein gemütliches und geselliges Beisammensein ermöglichen.

Das Haus Vivere existiert bereits seit 1995 und wird nun 23 Jahre später erweitert.

In der hauseigenen Küche werden täglich frische, regionale und saisonale Speisen angeboten. Die Bewohner des Hauses erhalten hier insgesamt täglich 3 Mahlzeiten (Frühstück, Mittagessen und Abendessen) und 3-4 Zwischenmahlzeiten (Frühkaffee, extra Getränkerunde, Kaffee & Kuchen und eine Nachtmahlzeit).

JUMP House ( im 4. Quartal 2018 )

Im Einkaufszentrum Waterfront in Bremen passiert gegen Ende 2018 so einiges, denn der bekannteste Anbieter für Trampolinparks in Deutschland will auch in der Hansestadt ein neues "JUMP House" realisieren und zwar das bis dahin Größte mit einer Fläche von rund 5.000 Quadratmetern.

Wie auch an den anderen Standorten sind mehrere Aktionsbereiche geplant. Hier in Bremen zwischen acht und zehn verschiedenen. Den Klassiker macht das Hauptfeld mit bis zu 70 verbundenen Trampolinen aus. Hinzu kommen Basketball und Völkerball auf Trampolinen sowie eine Schaumstoffgrube und Luftkissen zum Reinspringen. Ein sogenannter Ninja-Parcours stellt hierbei schon fast die Königsdisziplin dar.

Das Hamburger Unternehmen "Jump House" ist noch recht jung, expandiert aber in den vergangenen Jahren gewaltig. Es gibt bereits fünf Standorte in Hamburg, Berlin, Flensburg, Köln und Leipzig. Am Hauptstandort Hamburg steht bereits ein weiterer Trampolinpark vor der Eröffnung.

Die Facebook-Seite:
https://www.facebook.com/JumpHouseTrampolinparks

Tedi Discountmarkt ( im Jahr 2018 )

Neuigkeiten aus der Hansestadt Bremen! Hier eröffnet 2018 ein neuer Tedi-Markt. Zu finden sein wird er im Einkaufszentrum Waterfront, an der AG-Weser-Str. 3. 

Kaufland ( im 4. Quartal 2018 )

Das in der Revitalisierungsphase befindliche Einkaufszentrum Haven Höövt in Bremen-Vegesack am Alten Speicher 1-2 wird im kommenden Jahr einen neuen Ankermieter erhalten und zwar den Lebensmittelvollsortimenter Kaufland.

Das Unternehmen hat sich diesbezüglich eine Verkaufsfläche von rund 3.500 Quadratmeter gesichert und wird im Nahversorgungszentrum Vegesack eine entscheidende Rolle spielen. 

Neben Kaufland wird es noch weitere Mieter im Einkaufszentrum Haven Höövt geben, welche alle bis Dezember 2018 große Neueröffnung feiern, darunter unter anderen die Branchen Schuhe, Drogerie, Bekleidung und Unterhaltungselektronik. 

Kaufland hat seinen Ursprung im Jahr 1984 und ist mittlerweile teil der Schwarz Stiftung, zu welcher ebenfalls der Lebensmittel-Discounter Lidl gehört. Das Unternehmen betreibt in Deutschland rund 650 Märkte, weitere 550 in den Ländern Polen, Kroatien, Tschechien, Bulgarien, Rumänien sowie in der Slowakai. Die Verkaufsflächen einer Kaufland Filiale ist variabel hat aber in der Regel mindestens 2.200 Quadratmeter und maximal 15.000 Quadratmeter.



Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen


Gemeldet von: Olympia3000

Bilder:
Kein Foto
Kommentare