Z-museum

Eröffnung: am 17.02.2017
Adresse:
Wankdorffeldstrasse 102, 3014 Bern
Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in Bern.
Beschreibung:

Am kommenden Freitag feiert das Z-Museum im schweizerischen Bern seine große Wiedereröffnung. In der Wankdorffeldstrasse 102 bekommt ihr ab dem 17. Februar 2017 wieder eine neue Ausstellung zu Gesicht. Erlebt dank analoger Technik, Bildquellen und Raffinesse eine audiovisuelle Zeitreise in das 20. Jahrhundert. Das Z-Museum ist gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln über die Haltestelle Winkelriedstraße (Bus-Linie 36 oder M2) erreichbar. Darüber hinaus stehen Parkplätze vor Ort ausreichend zur Verfügung.

Bewertung:

Noch keine Bewertung


Im Umkreis:

Movement & Massage ( am 01.04.2017 )

Sehr viel ist noch nicht über das neue Unternehmen von Inhaberin Claudia Blasimann bekannt. Nur so viel, das sie am Samstag, dem 1. April ihr Geschäft Movement & Massage im schweizerischen Bern eröffnen will. Momentan verfolgt sich mit ihren Moving Clouds einen ganzheitlichen Ansatz um Menschen mehr zu bewegen. Denn Bewegung ist lebensnotwendig. Und auch in der heutigen Zeit ist es wichtig, sich bewusst Zeit für seinen Körper und eine gezielte Entspannung zu nehmen. Interessenten finden das Movement & Massage in der Bolligenstrasse 46c.

PUCE ET PLUS-LA BOÎTE ( am 18.03.2017 )

Das PUCE ET PLUS in Bern zieht um. Weg aus der Dunantstraße 5, in die neuen Räumlichkeiten in der Marktgass-Passage 1-3. Auch der Firmenname wird sich leicht verändern, er lautet ab Samstag, dem 18. März PUCE ET PLUS-LA BOÎTE.

In der kleinen Schatzkiste im Herzen von Bern finden alle Brocante-Liebhaber das Richtige. Brocante steht dabei für Trödel oder auch Antiquitäten. Darüber hinaus bekommt man noch 100% handgemachte Schweizer Kreationen. Inhaberin Susanne Kramer freut sich über zahlreiche Gäste und Kunden am Eröffnungstag. So umfasst das Sortiment in ihrem Keller-Lokal neben handgemachtes, vor allem Klein- und Großmöbel aller Art.

Für kreative Leute bietet sie zudem die Möglichkeit eine Kiste (erhältlich in 3 Größen) zu mieten. Je nach Größe kostet diese zwischen 29CHF (30x30cm) und 39CHF (40x60cm) im Monat. Bei einer Mindestmietdauer von einem Monat kann man so seine eigenen Kreationen verkaufen. Den Erlös bekommt der Mieter, erst ab einem Umsatz von 400,- CHF. 10% gehen an das PUCE ET PLUS-LA BOÎTE.

mehr / weniger anzeigen

Brockenhaus ( am 01.04.2017 )

Am Samstag, dem 1. April öffnet das Brockenhaus im schweizerischen Kirchberg neu.

Ab 9 Uhr ist man recht herzlich eingeladen.

Viel ist über das Brockenhaus noch nicht bekannt. So bietet man aber zum Beispiel Hausräumungen mit kostenlosem Abholservice an. Darüber hinaus soll es auch möglich sein, einen Kaffee mit Gipfele oder Kuchen im hauseigenen Café zu genießen. Wahrscheinlich werden in Zukunft wieder einige Flohmärkte (Brocante) stattfinden.

Die Eröffnungsfeier geht bis 17 Uhr, Interessenten finden das Brocki in der Hauptstraße 19.

Sändle’s Cherokee Bar ( am 01.02.2017 )

Am Mittwoch, dem 1. Februar 2017 eröffnet Sändle's Cherokee Bar in Wohlen bei Bern neu. Beginn der Neueröffnung wird gegen 17 Uhr erwartet.

DJ Reno sorgt für musikalische Unterhaltung an dem Abend.

LOFT1 ( am 04.03.2017 )

Das LOFT1 in Bern zieht um. Von der Weiermattstraße 40 geht es in die Morgenstraße 136. Die Eröffnungsfeier findet dann am Samstag, dem 4. März 2017 statt. Am frühen Nachmittag gegen 14 Uhr sind alle recht herzlich eingeladen sich das neue Studio einmal genauer anzuschauen.

Ein spezielles Programm zur Neueröffnung wurde erarbeitet. So zeigt man POLEFITNESS, das ist das exklusive Fitness-Workout der Hollywood Stars.

Inhaberin Daniela Baumann und ihr Team bieten neben den Polefitness Shows auch kostenlose Schnupperstunden zum Kennenlernen und Ausprobieren an.

Mittlerweile gibt es 15 Studios dieser Art, die meisten befinden sich innerhalb der Schweiz, das exklusivste wohl in Miami. Die Filiale in Bern hat 13 weiße Stangen in einem Raum. 7 Trainer kümmern sich um dich und bieten Hilfestellung. Für eine Jahresmitgliedschaft (Training 1-mal pro Woche) werden 1590CHF fällig. Auch kürzere Zeiträume (halbes Jahr) oder mehrfaches Training je Woche sind möglich. Schnupperstunden können angerechnet werden.

Vinyl to Second Shop ( am 28.01.2017 )

Am Samstag, dem 28. Januar 2017 öffnet der neue Vinyl to Second Shop in Steffisburg seine Türen. Die Eröffnungsfeierlichkeiten beginnen vormittags gegen 10 Uhr und werden voraussichtlich bis 17 Uhr andauern.

Der alte Standort in der Allmendstraße 192 in Thun wird noch bis 21. Januar 2017 geöffnet sein. Schaut euch bei Apero und feiner Musik die neuen Räumlichkeiten an. Jeden Samstag kann man durch die neuen und alten Schallplatten stöbern. Das Sortiment umfasst über 3.000 Artikel. Auch CDs, T-Shirts, Schallplattenreinigungs-Sets, Hifi/ Audio und weiteres Zubehör sind im Angebot. 

Angekauft werden laufend Schallplatten aus folgenden Genre:
- Rock
- Pop
- Metal
- Country
- Swiss/ Mundart/ Folk
- Rock ‘n Roll
- Soul R&B
- Jazz
- Krautrock
- Disco

Station-31 ( am 29.01.2017 )

Am Sonntag, dem 29. Januar 2017 öffnet die Station-31 ihre Türen. Die Eröffnungsfeierlichkeiten beginnen gegen 9 Uhr und werden voraussichtlich bis 17 Uhr andauern.

Station 31 ist das Center für Dance und Fitness. Am Eröffnungstag erwarten euch zahlreiche diverse gratis Workshops. Genaue Vorstellung der angebotenen Produkte und Dienstleistungen. Eine persönliche Beratung kann auch schon erfolgen. Von klein bis groß ist für jeden was dabei.

Reservierungen zum Gratis Workshop mit Anmeldung unter: http://www.sportsnow.ch/my/station-31-gmbh-center-for-dance-and-fitness

Programmablauf:
- 09:45 Uhr - Erwachsenenballett
- 10:00 Uhr - Sypoba Basic/ Ernährung Allgemein und Sport
- 11:00 Uhr - Conemporary (Emotion Dance)/ bodyART
- 12:00 Uhr - Dancehall with MissKilla/ Zirkeltraining
- 13:00 Uhr - HipHop-Kids/ Sypoba-Sliding Board Training
- 14:00 Uhr - Dancehall mit Sara Franceschini/ Yoga/ Ernährung Allgemein und Sport
- 15:00 Uhr - HipHop Anfänger/ Kindermusikplausch
- 16:00 Uhr - Jazz-Contemporary Kids/ Blackroll SMR

Kosmetikstudio Elisee ( am 11.02.2017 )

Am Samstag, dem 11. Februar 2017 öffnet das Oxana Plakaj in Bern seine Türen. Die Eröffnungsfeierlichkeiten beginnen gegen 13 Uhr und werden voraussichtlich bis 16 Uhr andauern.

Das kleine Bio-Kosmetikstudio lädt recht herzlich zum Kennenlernen und testen der Bio-Produkte nach Breitenrain ein. Inhaberin Oxana Plakaj führt dabei durch die neuen Räumlichkeiten und diese dürfen ebenfalls ausgiebig besichtigt werden. Als Eröffnungsangebot gibt es auf alle Bio-Behandlungen 20% Preisnachlass (gültig bis 1. März 2017).

Migros ( im Jahr 2019 )

Die derzeit noch bestehende Migros-Filiale am Berner Breitenrainplatz ist in die Jahre gekommen: alt, eng, wenig kundenfreundlich, nicht mehr zeitgerecht. Das sind mithin, aus Sicht des Lebensmittelanbieters, die wesentlichen Gründe, dem alsbald Abhilfe zu verschaffen. Migros plant neu, eine rechtskonforme Abriss- und Baubewilligung liegt nach langen Querelen und hartnäckigen Widerständen nunmehr vor. Die Genossenschaft plant den Abriss des bestehenden Gebäudes im Herbst 2016, der Neuaufbau soll im Frühjahr 2017 beginnen. Die Fertigstellung und Eröffnung des neuen Supermarktes ist im Frühjahr 2019 avisiert. Im Herbst des selben Jahres sollen über der Migros als Überbauung im Dreieck Breitenrain-, Moser- und Allmendstraße fünfzig Wohnungen fertiggestellt und bezugsfertig sein. Im Erdgeschoss selbst, also auf der Ebene des Lebensmittelmarktes, sind noch Flächen für Dienstleister sowie ein Migros-Restaurant geplant. Die Realisierung dürfte wohl ebenfalls ins Jahr 2019 fallen, wahrscheinlich eher zum Jahresende hin.

 

Schweizerische Post ( im Jahr 2019 )

Die Migros hat am Aarberger Bahnhof das Postgebäude gekauft und will expandieren. Dazu soll die Immobilie abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden. Die Post würde dann zeitweise in ein Provisorium ziehen, bis das neue Gebäude steht. Bis dem so sein wird, so schätzt man, dürfte es 2019 sein.

 

Migros ( im Jahr 2019 )

Die Migros hat am Aarberger Bahnhof das Postgebäude gekauft und will expandieren. Nach Lidl und Coop, wäre Migros dann der dritte Lebensmittelmarkt im Ort. Um der Wunschvorstellung des schweizerischen Genossenschaftsbetriebs Realität einzuverleiben, müssen noch viele Hürden genommen und Widerstände gebrochen werden.

Sollte Migros Erfolg haben, wovon man eigentlich über kurz oder lang ausgehen sollte, wenn man die helvetischen Verhältnisse auch nur halbwegs kennt, dürfte mit einer Markteröffnung im Jahre 2019 zu rechnen sein. Um dies umsetzen zu können, muss das Postgebäude weichen.

Die Post würde dann zeitweise in ein Provisorium ausweichen. Migros plant einen Markt mit 1.000 m² Verkaufsfläche in Aarberg. Die Baukosten werden mit 12 Millionen Franken veranschlagt.

 



Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen




Gemeldet von: tom189

Bilder:



Kommentare