Casa Lusitania

M340o93H7pQ09L8X1t49cHY01Z5j4TT91fGfr
Eröffnung: am 14.08.2017
Adresse:
Lorrainestrasse 2a, 3013 Bern
Telefonnummer: 031 331 12 80
Website: Weitere Informationen
E-Mail: .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Öffnungszeiten:

Montag 14:00 - 18:30 Uhr
Dienstag, Donnerstag & Freitag 09:00-12:30 14:00-18:30 Uhr
Mittwoch geschlossen
Samstag 08:30-16:00 Uhr

Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in & um Bern.
Beschreibung:

Wer Portugal in klein erleben möchte, sollte hier einmal vorbeischauen, aber natürlich auch alle, die einfach nur leckere Weine und typisch portugisische Speisen zu schätzen wissen.
Bei Casa Lusitania gibt es neben leckerem Portwein auch eine Auswahl an Spezialitäten wie beispielsweise einen leckeren Pata Negra, die sehr schmackhafte Chorizo, leckeren Rohschinken.
Schafs- und Geisskäse dürfen natürlich auch nicht fehlen.
Außerdem zählen Oliven, Lupinenkerne und Flor de Sal, schon eher zu den Waren, die Kunden hier   zu einem südländischen Essen erwarten. Wer möchte, kann aber auch auf das, was das Meer hergibt zurückgreifen, hier bieten sich Thunfischfilet, Meeresfrüchte, Tintenfisch und Scampis an.
Eine sehr bekannte Süßspeise sind die Pasteis de Nata, Klein und fein und
sehr lecker kommen sie gerne mal auf den Tisch.
Bei Casa Lusitania werden diese kleinen gefüllten Blätterteig Tartes von einem portugisischen Bäcker gebacken und jeden Freitag frisch geliefert. Jetzt heißt es noch kurz warten bis zur Neueröffnung und dann geniessen.

Bewertung:

Noch keine Bewertung


Bewertung abgeben:



Im Umkreis:

Feinfracht & Woopdesign ( am 26.10.2017 )

Am Donnerstag, den 26. Oktober 2017, lädt Feinfracht & Woopdesign zur Neueröffnung in die Rathausgasse 11 in 3011 Bern, Schweiz, ein.

Gäste und Besucher sollen sich auf einen spannenden Abend mit vielen Überraschungen freuen dürfen.

Ein weiterer Store befindet sich in der Kramgasse 21.

Woopdesign plant, baut, entwickelt und produziert Möbel oder andere kreative Produkte. Und dies intelligent, innovativ, schön, funktional und perfekt verarbeitet.

Aktuelle Informationen über die Facebook-Seiten:

https://www.facebook.com/feinfracht/

https://www.facebook.com/woopdesignswitzerland/

 

Restaurant Sternen ( am 15.10.2017 )

Nach einer Umbauzeit von mehr als 3 Monaten feiert das Restaurant Sternen in Detligen am Sonntag, dem 15. Oktober 2017 seine Neueröffnung und lädt alle Interessenten herzlich ein.

Jeder Gast darf sich auf jeden Fall auf einen Willkommensdrink auf Kosten des Hauses freuen. Außerdem wartet von 10:00 bis 18:00 Uhr ein ausführliches Programm. Unter anderem wird es einiges an musikalischer Unterhaltung geben (Alphornduo Chutzegruess, Jodlerchörli Frieswil, Doppelquartett Radelfingen, die Musikgesellschaft Detligen und die Kapelle Hägere).

Hinzu kommen der Männerchor Radelfingen und die Trachtengruppe Frieswil. Zusätzlich finden auch diverse Ansprachen des Pfarrers, des Gemeindepräsidenten, der Grossrätin, der Regierungsrätin und der Geschäftsleiterin des Sternen.

Das Restaurant Sternen steht nach eigenen Angaben für einfache und dem Zeitgeist entsprechende Küche mit qualitativ hochwertigen Grundprodukten aus der Region. Eine Menükarte wird es in Kürze auf der Webseite zu finden geben.

Die Facebook-Seite:
https://www.facebook.com/sternendetligen.ch

mehr / weniger anzeigen

Moxy Hotel ( im Jahr 2019 )

Im Jahr 2019 wird das erste  Moxy Hotel  in Bern eröffnen, es ist dann das erste Hotel des Unternehmen in der Hauptstadt der Schweiz. Das neue Hotel soll rund 130 Zimmer und 63 Mikro-Apartments im Angebot haben und vorallem Geschäftsreisende Ansprechen.

Seven Hüsibar ( am 29.09.2017 )

Am Freitag, den 29. September 2017, feiert die Seven Hüsibar Wiedereröffnung.

Gäste und Besucher dürfen sich auf Fyrabe-Bier und Bratwurst sowie leckere Cocktails freuen.

Nach der Eröffnung ist jeweils vom Mittwoch bis Samstag geöffnet.

Only Fitness ( am 29.09.2017 )

An der Berner Adresse seiner Migros Klubschule, an der Parkterrasse 14 (bei der Großen Schanze), startet der Genossenschaftskonzern demnächst mit der Eröffnung seines ersten Only Fitness Centers.

Los geht's im kommenden Herbst, am 29. September 2017 wird offiziell eröffnet.

Migros wirbt wortwörtlich mit einem "unschlagbaren" Preis, bei Abschluss eines zweijährigen Abos exklusive Chip-Gebühr kostet die jährliche Mitgliedschaft rechnerisch CHF 399.

Ob das tatsächlich günstig ist, möge jeder selbst beurteilen.

Die Mitgliedschaft kann in monatlichen Raten beglichen werden.

Mehr auf der Website des Anbieters, die hier gut sichtbar verlinkt ist und aufgerufen werden kann.

Hitzberger ( im Oktober - 2017 )

Im Oktober 2017 eröffnet der Gastronom Eduard Hitzberger eine neue Filiale im Bahnhof Bern.

Hitzberger steht für frisches, gesundes und nachhaltiges Fast Food.

Der Gastronom wurde mit 18 Gault Millau Punkten sowie 2 Michelin Sternen ausgezeichnet.

Das Essen wird von Hand mit regionalen und natürlichen Zutaten ohne Konservierungsstoffe und ohne Zusatzstoffe hergestellt - dies jeden Tag frisch vor Ort in den demnächst sieben Filialen.

Angeboten werden zum Beispiel Wraps, Burger, Sandwiches sowie Salate und Suppen.

Zur Rose Apotheke ( im 3. Quartal 2017 )

Die grösste Versandapotheke, Zur Rose und der grösste Detailhandels-Konzern, Migros arbeiten zusammen. Zur Rose eröffnet im Sommer 2017 in der Berner Migros-Filiale am Bahnhofsplatz 10 die erste Schweizer Shop-in-Shop-Apotheke. Man kann beim normalen Einkauf gleich auch noch die notwendigen Medikamente besorgen. Zum ersten Mal in ihrer Geschichte erlaubt die Migros einem Drittunternehmen die permanente Nutzung ihrer Filialfläche. Der Shop-in-Shop in Bern ist nur ein Pilotversuch und sollte dies von den Kunden angenommen werden sollen 50 weitere Apotheken entstehen. Ausserhalb der Öffnungszeiten können vorbestellte Gesundheitsprodukte am von aussen zugänglichen Pick-up-Automaten  mit einem Abholcode rund um die Uhr bezogen werden.

Migros setzt damit ihren mehrfach angekündigten Plan fort, im Gesundheitsbereich zu einem wichtigen Anbieter im Land zu werden. Migros hält seit gut sechs Jahren eine Mehrheit an der Medbase AG, die gut ein Dutzend Standorten eigene Gesundheitszentren betreibt. Die Migros-Gesundheitstochter hat mittlerweile knapp 1000 Personen beschäftigt.

Zara ( im 3. Quartal 2017 )

Das internationale Modelabel Zara eröffnet im Sommer 2017 im Shoppyland Schönbühl in der Industriestrasse 10.

Das Shoppyland Schönbühl ist seit 1975 ein beliebtes Shoppingcenter und umfasst über 80 Geschäfte mit Mode, Unterhaltungselektronik, Sportshops, Cafés und Restaurants und bald auch mit Zara. Damit reiht sich Zara zu C&A Kids, H&M, Anouk, Bijou les Boutiques, Di roberto, Kiko Milano,Snipes und weiteren Trendlabels ein. Zara mit einer Verkaufsfläche von rund 1900 Quadratmeter ist mit Sicherheit eine Bereicherung für das Shoppyland Schönbühl.

Hotel Prizeotel ( im 4. Quartal 2019 )

Das Hotel Prizeotel eröffnet Ende 2019 in Bern-Zenrum in der Victoriastrasse ein 188 Zimmer Hotel. Die Rezidor Hotel Group hat 2016, 49 Prozent der Economy-Design Hotelgruppe erworben und die Eröffnung in Bern ist das erste gemeinsame Hotel. 2006 gründete Marco Nussbaumer zusammen mit einem Partner das Unternehmen Prizeotel. Neben Deutschland, Österreich und den Benelux Ländern zählt die Schweiz zu den wichtigsten Zielmärkten der Hotelgruppe. Die Prizeotels werden vom internationalen Stardesigner Karim Rashid entworfen.

Migros ( im Jahr 2019 )

Die derzeit noch bestehende Migros-Filiale am Berner Breitenrainplatz ist in die Jahre gekommen: alt, eng, wenig kundenfreundlich, nicht mehr zeitgerecht. Das sind mithin, aus Sicht des Lebensmittelanbieters, die wesentlichen Gründe, dem alsbald Abhilfe zu verschaffen. Migros plant neu, eine rechtskonforme Abriss- und Baubewilligung liegt nach langen Querelen und hartnäckigen Widerständen nunmehr vor. Die Genossenschaft plant den Abriss des bestehenden Gebäudes im Herbst 2016, der Neuaufbau soll im Frühjahr 2017 beginnen. Die Fertigstellung und Eröffnung des neuen Supermarktes ist im Frühjahr 2019 avisiert. Im Herbst des selben Jahres sollen über der Migros als Überbauung im Dreieck Breitenrain-, Moser- und Allmendstraße fünfzig Wohnungen fertiggestellt und bezugsfertig sein. Im Erdgeschoss selbst, also auf der Ebene des Lebensmittelmarktes, sind noch Flächen für Dienstleister sowie ein Migros-Restaurant geplant. Die Realisierung dürfte wohl ebenfalls ins Jahr 2019 fallen, wahrscheinlich eher zum Jahresende hin.

 

Migros ( im Jahr 2019 )

Die Migros hat am Aarberger Bahnhof das Postgebäude gekauft und will expandieren. Nach Lidl und Coop, wäre Migros dann der dritte Lebensmittelmarkt im Ort. Um der Wunschvorstellung des schweizerischen Genossenschaftsbetriebs Realität einzuverleiben, müssen noch viele Hürden genommen und Widerstände gebrochen werden.

Sollte Migros Erfolg haben, wovon man eigentlich über kurz oder lang ausgehen sollte, wenn man die helvetischen Verhältnisse auch nur halbwegs kennt, dürfte mit einer Markteröffnung im Jahre 2019 zu rechnen sein. Um dies umsetzen zu können, muss das Postgebäude weichen.

Die Post würde dann zeitweise in ein Provisorium ausweichen. Migros plant einen Markt mit 1.000 m² Verkaufsfläche in Aarberg. Die Baukosten werden mit 12 Millionen Franken veranschlagt.

 



Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen




Gemeldet von: NicSchneider

Bilder:
Kein Foto
Kommentare