Rossmann

M340o93H7pQ09L8X1t49cHY01Z5j4TT91fGfr
Eröffnung: am 17.07.2017
Adresse:
Ansbacher Str. 18-20, 10787 Berlin
Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in & um Berlin.
Beschreibung:

Der Drogist Rossmann baut seine Filiale um und modernisiert.

Die Wiedereröffnung ist auf den 17. Juli 2017 festgesetzt.

Bewertung:

Noch keine Bewertung


Bewertung abgeben:



Im Umkreis:

Roberto Cavalli Flagship Store ( im 3. Quartal 2018 )

Auf dem Kurfürstendamm 184 in 10707 Berlin eröffnet im Sommer der Robertro Cavalli  Flagship Store.

Es handelt sich dabei um den ersten Flagship Store des italienischen Luxuslabels.

Die Verkaufsfläche wird 470 Quadratmeter betragen. Auf dieser Fläche werden dann durch das Luxuslabel aus Italien Kleidung für Damen und Herren präsentiert und verkauft. Außerdem werden Parfüm und Accessoires , wie verschiedene Taschen und unterschiedliche Sonnenbrillen verkauft.

Zum Angebot gehört ebenfalls ein breites Schuhsortiment.

 

CCC Shoes & Bags ( am 28.06.2018 )

Der Countdown läuft! In großen, rückwärts zählenden Ziffern wird auf die Neueröffnung am Donnerstag, den 28. Juni 2018, von CCC Shoes & Bags in der Tauentzienstr. 6 in Berlin hingewiesen. Zu sehen mit einem Klick auf der folgenden Seite:

https://www.tickcounter.com/countdown/615091/ccc-shoes-bags-neueroffnung-berlin-tauentzienstr-6

Dass man als Gast und Besucher des dann 7. Stores in Berlin einiges erwarten darf, lässt das Unternehmen stolz verlauten. So wird gar vom "Event des Jahres von CCC SHOES & BAGS" geschrieben. Angekündigt sind hierfür bereits tolle Angebote, Gewinnspiele, viel Musik, Überraschungen und vieles mehr! 

Das Unternehmen bietet eine breite Auswahl an Schuhen und Taschen an. Schuhmodelle gibt es für Damen, Herren und Kinder. Vertrieben werden Eigenmarken wie Lasocki, Jenny Fairy oder Gino Lanetti. Als Ergänzung des Sortiments sind auch zahlreiche Sport-Trendmarken wie PUMA, New Balance und Skechers erhältlich. Stolz ist man auch darauf, dass die Schuhe in einer eigenen Fabrik produziert werden - immerhin stolze ca. 40 Millionen Paar Schuhe!

Aktuelle Informationen über die Facebook-Seite:

https://www.facebook.com/CCC.Germany/

 

Lidl ( am 06.08.2018 )

Der Filialbetrieb des Lebensmitteldiscounters Lidl an der Kleiststraße 3-6 (Schöneberg) steht wieder einmal vor einer Umgestaltung und Modernisierung, deshalb bleibt das Ladengeschäft ab dem 9. Juli 2018 für fast einen ganzen Monat geschlossen. Voraussichtlich am 6. August 2018 ab 8 Uhr soll die Wiedereröffnung des Marktes anstehen, gibt das Handelsunternehmen auf seiner Homepage bekannt.

Wer neugierig ist, was Lidl dann an Eröffnungsschmankerln in Lebensmitteln und Nonfood-Artikeln zu bieten hat, kann sich bereits eine Woche vor dem eigentlichen Ereignis online informieren.

Und zwar hier: http://www.lidl.de/de/wiedereroeffnungen/s3199 aufrufen, dann den passenden Standort (Berlin) suchen und den darunter befindlichen blauen Button aktivieren. Voilà, das ist bereits alles.

mehr / weniger anzeigen

Conrad ( am 31.05.2018 )

Der Elektronikhändler- und Spezialist Conrad hat seine Filiale in der Kleiststraße 30-31 in Berlin-Schöneberg "neu erfunden". Die Wiedereröffnung wird mit drei Erlebnistagen gefeiert. Angekündigt sind hierfür nicht  weniger als 18 Themenwelten, eine Weltneuheit und viele Überraschungsangebote.

Zwei erwähnte Aktionen sind zum Beispiel, dass man eine Conrad Geschenkkarte mit 50 Euro für 40 Euro erwerben kann, und dass ein "Gutschein Würfeln" gibt. Wobei Kundenkarten-Inhaber sogar extra profitieren. Details können auf der dafür eingerichten Internetseite nachgelesen werden:

https://www.conrad.de/de/stores/neueroeffnung-berlin-schoeneberg.html

Die neueste Technik aller Marken findet man hier auf zwei Etagen nach Anwendungsthemen sortiert. Ob Testflug Area, VR- und Gaming Station oder Outdoor Equipment. Ganz praktisch ist die Möglichkeit, zusätzliche Produkte über Warenterminals bestellen zu können - zum Beispiel dann, wenn man das gewünschte Produkt nicht direkt vorgefunden hat.

Der Clou dabei: Hier muss man dann nicht tagelang warten, bis der Wunschartikel geliefert wird, denn dieser wird aus dem Lager in weniger als 10 Minuten beim Kassenbereich angeliefert und kann also somfort mitgemommen werden.

Geöffnet ist die Filiale täglich von zehn bis zehn, also 10 Uhr morens bis 22 Uhr abends.

Fashion Council Germany Pop-up Shop ( am 06.06.2018 )

Auf der Budapester Str. 38-50 ( im Einkaufscenter BIKINI ) in 10787 Berlin ist vom 06.06. bis zum 10.06. 2018 im 2. Obergeschoss der Faschion Council Germany Pop-up Shop  vorhanden .

Es wird die Sommerkollektion neuer Modelabels und hoffnungsvoller Nachwuchstalente präsentiert und verkauft.

Es werden u.a. die neuesten Bekleidungsartikel der nachfolgenden Modelabels teilnehmen : Agios, Bav Tailor, Goldstück, Lala Berlin, Malaika Raiss, Mymarini, Und Gretel, Philomena Zanetti, Phyne, Shine, Steinrohr, Vestiare Collective.

BÄR ( am 26.05.2018 )

Am 26.05.2018 hat der Schuhhersteller Bär auf dem Kürfürstendamm 199 in Berlin seine neue Filiale eröffnet.

Der Komfortschuh-Hersteller hat damit seine alte Filiale im 150 Meter entfernten Standort verlassen und den neuen Store mit einem modernisiertem Konzept eröffnet.

Die Bär-Schuhe werden noch in traditioneller Handwerkerkunst hergestellt und sind besonders tragefreundlich und bequem. Zum Sortiment, welches im neuen Store präsentiert wird, gehören Damenschuhe, Herrenschuhe und Accessoires , wie z. B. Taschen, Socken, Ledergürtel und Portemonnaises.

rent24 Coworking ( am 24.05.2018 )

Einer der führenden europäischer Coworking und Coliving Anbieter - die rent24 GmbH - eröffnet am Donnerstag, den 24. Mai 2018, in der Postdamer Straße 180 in Berlin einen neuen Coliving Space. Im 4. und 5 Obergeschoss des Gebäudes stehen fortan über 3.500 Quadratmeter für Freelancer, Unternehmensgründer, Projektteams großer Unternehmem, oder jeden anderen, der Arbeits- und Bürofläche benötigt zur Verfügung.

Ein Vorteil: Hier kann man sich tage-, wochen- oder monatsweise einmieten. Laut rent24 ist dabei jedes nicht nur einzigartig eingerichtet, sondern auch hochwertig ausgestattet. Da es mit einem einfachen Bürp aber oft nicht getan ist, stehen weitere Besonderheioten zur Verfügung. Geboten wird zum Beispiel ein eigener Fitnessraum, mehrere Küchen, ein Eventspace sowie Lounge- und Gemeinschaftsbereiche. Auch hat man die Wahl zwischen Einzel- und Mehrbettzimmer, bzw. exklusives oder geteiltes Badezimmer. Arbeiten und Wohnen mit Komfort. Diese Art von Coliving sei die logische Ergänzung zu Coworking, erklärt der Gründer und Geschäftsführer der rent24 GmbH zum neuen Konzept.

Weitere Informationen sind über die Internetseite verfügbar.

Taoasis ( im Juli - 2018 )

Ab Juli 2018 eröffnet das Unternehmen "Taoasis" im Berliner Bikini ein eigenes Ladengeschäft.

Bei dem Unternehmen handelt es sich um ein Familienunternehmen aus Detmold. Die Firma hat sich auf Naturdüfte spezialisiert. Im Sortiment werden Öle für Aromatherapien, Raumsprays, Kosmetik, Deos, Raumdüfte und Duftvernebler angeboten.

Die Beratung erfolgt individuell, engagiert, motiviert und kundenorientiert. Viele der Produkte sind zertifiziert, u. a. auf Bio-Basis. Auf einer Verkaufsfläche von 65 Quadratmetern werden über 1.200 Produkte angeboten.

Furla ( im Jahr 2018 )

Die italische Marke  " Fula" wird einen Store in Berlin, am Kurfüstendamm eröffnen. Dies soll noch 2018 geschehen .

" Furla" ist auf Accessoires , besonders im Premiumsegment, spezialisiert. Zum Sortiment gehören u. Handtaschen, Kleinlederwaren , Uhren und  Sonnenbrillen .

littala ( im Juni - 2018 )

Ab Frühsommer 2018 präsentiert die finnische Marke littala in einem neuen Geschäft am Kurfürstendamm in Berlin auf einer Verkaufsfläche von 200 Quadratmetern.

In zeitlosem skandinavischen Design werden u.a. Teller, Tassen, Schalen, Bestecke,Dekoobjekte, Kerzenleuchter präsentiert und zum Verkauf angeboten.

Arket ( im Jahr 2018 )

Das Modeunternehmen Hennes&Mauritz wird voraussichtlich im laufenden Jahr die zweite Filiale der neuen Vertriebslinie Arket in Berlin am Kurfürstendamm eröffnen. Hennes & Mauritz setzt somit die geplante Expansion des neuen Labels in diesem Jahr konsequent fort und nähert sich dem Jahresziel von rund 18 geplanten Stores welt weit in langsamen Schritten.

Der erste Arket Store hat im vergangenen Jahr in München eröffnet, das der neue Store in Berlin am Kurfürstendamm platziert ,ist weniger überaschend, da dies eine der Hochfrequenzlagen in Deutschland ist und Berlin als Hauptstadt auch vom Renome für das Unternehmen ein wichtiger Standort ist.

Hennes & Mauritz betreibt neben dem neuen Label Arket auch die Vertriebslinien: Weekday, & Other Stories, Monki, Cheap Monday und COS. Alle Labels laufen ohne den Hinweis auf die Hauptmarke H&M.

In Zeiten von Zalando, Amazon und Co. hat auch H&M im vergangenen Jahr mit einigen Umsatzrückgängen zu kämpfen, sodass das Unternehmen gezwungen wird Filialen zu schließen.

Tedi Discountmarkt ( im Jahr 2018 )

Tedi eröffnet im Lauf des Jahres 2018 eine neue Filiale in Berlin. Niederlassen wird sich das Unternehmen im shoppingtechnisch neuen Herzen der Stadt, am Potsdamer Platz. Ansiedeln wird sich Tedi hier im Einkaufszentrum "Potsdamer - Platz - Arkaden" an der Alten Potsdamer Straße 7. Anbieten wird Tedi hier zukünftig Produkte für den täglichen Bedarf, wie etwa Bürobedarf, Schreib- und Bastelwaren, Drogerieprodukte, Lebensmittel, Einrichtungsgegenstände, Dekoartikel, kleine Elektrogeräte, Artikel rund ums Kochen, Geschenkideen, Mode für Damen, Herren und Kinder sowie Spielwaren und Plüschtiere. 

Tedi bewegt sich mit diesem Sortiment am neuen Standort am Potsdamer Plartz in einem sehr attraktiven Umfeld, denn Brands, wie tk maxx, H&M, Mango, Görtz 17, Hussel, Hunkemöller, Bijou Brigitte, Bonita, CCC, Christ, Colloseum, Deichmann, Depot, Jack & Jones, Esprit, Gerry Weber und viele weitere befinden sich bereits im Center. Und das brandneue Shoppingzentrum am Leipiger Platz ist ebenfalls nicht weit entfernt. 

Busbahnhof Zoologischer Garten ( im Jahr 2018 )

Bis zum Jahr 2018 wird der Busbahnhof am Hardenbergplatz / Zoologischer Garten im Berliner Westen komplett umgestaltet werden. Mehr Grün sowie weniger PKW-Stellplätze werden für eine deutliche Aufwertung des Areals sorgen. 

Bahnhof Zoologischer Garten ( im Jahr 2019 )

Bis zum Jahr 2020 wird der Bahnhof Zoologischer Garten im Berliner Westen komplett umgestaltet werden. Dazu nimmt die Deutsche Bahn einen zweistelligen Millionenbetrag in die Hand. 

Freuen können sich Reisende und Besucher dann auf eine Vielzahl neuer Geschäfte, auf einen modernisierten Eingangsbereich sowie auf originalgetreue Rekunstruktion der Außenfassade. 


Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen


Gemeldet von: freya

Bilder:
Kein Foto
Kommentare