purvegan

M340o93H7pQ09L8X1t49cHY01Z5j4TT91fGfr
Eröffnung: am 19.05.2017
Adresse:
Turmstraße 72/73, 10551 Berlin
Website: Weitere Informationen
E-Mail: .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in & um Berlin.
Beschreibung:

Am Freitag, dem 19. Mai 2017 eröffnet purvegan in der Turmstraße 72/73 in Berlin.

Die Facebook-Seite:
https://www.facebook.com/diehappytarier

Bewertung:

Noch keine Bewertung


Bewertung abgeben:



Im Umkreis:

Berliner Arbeitslosenzentrum BALZ ( am 06.04.2018 )

Am Freitag, den 6. April 2018, wird das Berliner Arbeitslosenzentrum BALZ am neuen Standort auf dem Campus der REFO Moabit neu eröffnet, nachdem es zuvor rund zwei Jahrzehnte am Leopoldplatz angesiedelt war.

Von 15:30 bis 18 Uhr können Interessierte dazu eingeladen, die neuen Räumlichkeiten in der Wiclefstraße 32 kennenzulernen. Im Berliner Arbeitslosenzentrum kann man sich zum Beispiel kostenlos zu Fragen der Arbeitslosigkeit beraten lassen. Auch zu den Regelungen zur Arbeitsmarktreform "Hartz IV" im Jahr 2005 wird entsprechend informiert und beraten. Hierzu kann man sich entweder telefonisch einen Termin geben lassen, oder die offene Beratungssprechstunde (ohne Voranmeldung immer am Dienstag 10–12:30 Uhr) nutzen.

Neben der Beratung bietet "BALZ" aber auch Unterstützung an. So können Interessierte zum Beispiel an einem Bewerbertreff teilnehmen, welche bei der Suche nach Arbeitsangeboten oder Auskünfte über staatliche Förderungen zur Eingliederung in den Arbeitsmarkt bieten soll. Auch eine Computergruppe zum Erlernen von PC-Kenntnissen gibt es. Weitere Angeboten können auf der Internetseite nachgelesen werden.

Aktuelle Informationen über die Facebook-Seite:

https://www.facebook.com/RefoMoabit/

mehr / weniger anzeigen

Arket ( im Jahr 2018 )

Das Modeunternehmen Hennes&Mauritz wird voraussichtlich im laufenden Jahr die zweite Filiale der neuen Vertriebslinie Arket in Berlin am Kurfürstendamm eröffnen. Hennes & Mauritz setzt somit die geplante Expansion des neuen Labels in diesem Jahr konsequent fort und nähert sich dem Jahresziel von rund 18 geplanten Stores welt weit in langsamen Schritten.

Der erste Arket Store hat im vergangenen Jahr in München eröffnet, das der neue Store in Berlin am Kurfürstendamm platziert ,ist weniger überaschend, da dies eine der Hochfrequenzlagen in Deutschland ist und Berlin als Hauptstadt auch vom Renome für das Unternehmen ein wichtiger Standort ist.

Hennes & Mauritz betreibt neben dem neuen Label Arket auch die Vertriebslinien: Weekday, & Other Stories, Monki, Cheap Monday und COS. Alle Labels laufen ohne den Hinweis auf die Hauptmarke H&M.

In Zeiten von Zalando, Amazon und Co. hat auch H&M im vergangenen Jahr mit einigen Umsatzrückgängen zu kämpfen, sodass das Unternehmen gezwungen wird Filialen zu schließen.

Tedi Discountmarkt ( im Jahr 2018 )

Tedi eröffnet eine neue Filiale in den "Wilmersdorf - Arcaden", welche sich an der Ecke Schillerstraße - Pestalozzistraße - Wilmersdorfer Straße 46, nahe des Ernst - Reuter - Platzes, befindet. Geplant ist die erstmalige Eröffnung derzeit für den Jahresverlauf 2018. Tedi übernimmt damit die Ladenfläche, die in der Vergangenheit durch Xenos genutzt wurde. Bekanntermaßen übernimmt Tedi im Laufe des Jahres 2018 deutschlandweit alle Filialen des aus den Niederlanden stammenden Mitbewerbers. Tedi findet sich im Fall Willmersdorf nun in einem sehr attraktiven und hochwertigen Umfeld wieder. Zu den Bestandsmietern des Einkaufszentrums zählen Namen, wie Cosmo, Bijou Brigitte, Alnatura, Christ, Calzedonia, EDEKA, Esprit, dm, Douglas, Eterna, H&M, Foot Locker, Hussel, Intersport, Jeans Fritz, Kiko, Krass Optik, Lush, Mc Donalds, Netto Marken Discount, Nanu Nana, die Postbank und viele weitere mehr. 

Tedi wird hier vorrangig Schreib- und Spielwaren, Dekoprodukte, Kleinelektro, Mode, Drogeriewaren und Geschenkartikel anbieten. 

Subway ( im 2. Quartal 2018 )

Im Frühjahr 2018 eröffnet im Berlin Hauptbahnhof (1. Untergeschoss zwischen REWE und MC Donalds) ein Subway Restaurant. Bevor es zum Zug geht, kann man sich im Berliner Hauptbahnhof ab Frühjahr 2018 in einem weiteren Restaurant für die Reise stärken.

Subway ist eine Gastronomie Kette (Franchise) und bekannt für seine Baguettes, die man sich in zahlreichen Variationen zusammenstellen lassen kann, verschiedene Baguettesorten, (wie Italian, Sesam) dazu wahlweise Käse, Salami, Hähnchenbruststreifen mir verschiedenen Gemüse wie Gewürzgurke, Blattsalat, Zwiebeln, Oliven usw. dazu verschiedene Soßen wie Barbecue.

Außerdem im Sortiment: Getränke vom Softdrink bis zum Wasser und Kekse. Entweder man genießt sein reichlich bedecktes  Baguette vor Ort im Restaurant oder nimmt es mit auf Reise. Sehr oft gibt es bei Subway Gutscheine, die man beim nächsten Besuch einlosen kann und die Baguette zum Spezialpreis gibt.

Die erste Subway Filale wurde 1965 in Bridgeport (USA) eröffnet. in Deutschland ist Subway seit Ende der 1990er Jahre aktiv und hat in Deutschland mehr als 650 Filialen.

Novum Style Hotel ( im Jahr 2019 )

Das Novum Style Hotel eröffnet im Jahre 2019 ein 184 Zimmer Hotel in Berlin-Charlottenburg am Spreebogen. Novum Style ist ein smartes Hotelkonzept für urbane Lagen mit Schwerpunkt auf Geschäftsreisenden. Mit stylischem Interior Design, schnellem WLAN-Zugang, komfortablen und großzügigen Zimmern sowie einem speziellen Frühstücksbuffet, gelten die Novum Style Hotels als Top Hotels, nicht nur in Deutschland.

Mit derzeit 130 Hotels und mehr als 14.000 Zimmern an über 40 Standorten in Europa zählt die familiengeführte Novum Hotel Group zu den größten Hotelketten Deutschlands. Das Hotelportfolio umfasst Drei- und Vier-Sterne Häuser in zentraler Lage, welche unter Novum Hotels, Novum Select Hotels, Novum Style Hotels und Novum LikeApart Hotels betrieben werden.

Geplant sind von 2017 bis 2018 an die 28 Hotels in Europa zu errichten. Novum Group hat vier Standbeine - 1. Novums Hotels, 2. Novum Zinshaus, 3.Novum Flächenprofi und 4. Novum IT Solution.

Mit dieser Firmenzusammenstellung bleibt die Errichtung der Hotels Großteils im eigenem Unternehmen.

Rossmann ( im Jahr 2018 )

Das auf Drogerieartikel spezialisierte Filialunternehmen Rossmann wird am Berliner Humbolthafen 3-4 in direkter Nähe zum Hauptbahnhof der Hauptstadt eine rund 800 Quadratmeter große Filiale eröffnen. Die geplante Eröffnung der neuen Filiale ist für 2018 angedacht. Somit verstärkt das Unternehmen aus Burgwedel auch in der Hauptstadt der Bundesrepublik weiterhin seine Präsenz und verdichtet das Filialnetz in Berlin.

Die Dirk Roßmann GmbH aus Burgwedel ist im Jahr 1972 gegründet und ist aktuell der zweitgrößte Filialist im Drogeriesegment in Deutschland. Das Unternehmen unterhält in Europa mehr als 3.400 Filialen, davon Schwerpunktmäßig rund 1.900 Filialen in Deutschland.

Die Drogeriemarktkette weiter und optimiert das Filialnetz immer wieder aus, dafür werden in der Regel kleinere Filialen aufgegeben und größere Filialen ab 600 Quadratmeter und Aufwärts angemietet. Zwischenzeitlich gibt es auch Filialen, welche sich auf insgesamt 2 Ebenen erstrecken, so wie die Flagschiff Filiale in Kaiserslautern u.a.

Barcelo ( im Jahr 2018 )

Die spanische Hotelgruppe "Barcelo" eröffnet voraussichtlich 2018 ihr zweites Hotel am Berliner Hauptbahnhof.

Das vier Sterne Hotel verfügt dann über 272 Zimmer und Suiten.

Karstadt ( im Jahr 2020 )

Karstadt am Kudamm strebt nach höheren Weihen. Wenngleich erst vor einer Weile modernisiert, soll das Kaufhaus im März 2017 geschlossen werden. Grund der Maßnahme: Auf dem Areal wird heftig gewerkelt werden, es entsteht ein komplettes Shopping Center, das derweil als “Mall of Ku’damm” bezeichnet wird. Karstadt selbst wird hier eine Schlüsselrolle spielen, ist im künftigen Center der Ankermieter, bei dem die Umsatzmusik spielt. Andere Unternehmen stehen bis dato noch nicht fest. Die Fertigstellung und Bezugsfähigkeit der Shopping Mall wird zwischen 2020 und 2021 erwartet.

 

Busbahnhof Zoologischer Garten ( im Jahr 2018 )

Bis zum Jahr 2018 wird der Busbahnhof am Hardenbergplatz / Zoologischer Garten im Berliner Westen komplett umgestaltet werden. Mehr Grün sowie weniger PKW-Stellplätze werden für eine deutliche Aufwertung des Areals sorgen. 

Bahnhof Zoologischer Garten ( im Jahr 2019 )

Bis zum Jahr 2020 wird der Bahnhof Zoologischer Garten im Berliner Westen komplett umgestaltet werden. Dazu nimmt die Deutsche Bahn einen zweistelligen Millionenbetrag in die Hand. 

Freuen können sich Reisende und Besucher dann auf eine Vielzahl neuer Geschäfte, auf einen modernisierten Eingangsbereich sowie auf originalgetreue Rekunstruktion der Außenfassade. 


Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen




Gemeldet von: .Sys.

Bilder:
Kein Foto
Kommentare