Depot

M340o93H7pQ09L8X1t49cHY01Z5j4TT91fGfr
Eröffnung: im 2. Quartal 2017
Adresse:
Friedrichstraße 149, 10117 Berlin
Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in & um Berlin.
Beschreibung:

Das auf Dekoration und Einrichtungsgegenstände spezialisierte Filialunternehmen Depot eröffnet in Kürze eine Filiale in Berlin an der Friedrichstraße 149 und wird sich künftig in präsenter A-Lage in Mitten der Hauptstadt auf einer Verkaufsfläche von rund 700 Quadratmetern präsentieren. Depot übernimmt somit die Räumlichkeiten von Strauss Innovation und begibt sich in die direkte Nachbarschaft zu Butlers, Gina Trikot, Timberland und vielen weiteren attraktiven Einzelhändlern.

Somit setzt die Gries Deco Company GmbH  auch in diesem Jahr die erfolgreiche Expansionsstrategie der vergangenen Jahre fort. Seit 1948 ist das Unternehmen im Bereich der Dekorationsartikel am Markt, angefangen mit künstlichen Früchten und Weihnachtsbaumschmuck, hat sich das Unternehmen von Gründer Oskar Gries zu einem der größten Filialisiertenunternehmen im Bereich der Deko- und Einrichtungsgegenstände im Deutschsprachigen Raum entwickelt. Depot betreibt mittlerweile Filialen in der DACH Region und beschäftigt rund 6.600 Mitarbeiter.

Bewertung:

Noch keine Bewertung


Bewertung abgeben:



Im Umkreis:

Marcell von Berlin ( am 15.04.2018 )

Der neue Flagship-Store eröffnete Mitte März 2018 auf der Friedrichstr. in Berlin . 

2011 wurde die Modemarke gegründet , Auf ca. 600 Quadratmetern und 2 Ebenen Verkaufsfläche können Kunden die Ready-to Wear- Kollektionen für Damen und Herre, sowie die exklusive Haute-Couture Line für Damen kaufen.

" Street Couture" ist das Markenzeichen von Marcell von Berlin. Als kreativer Design hinter dem Label steht der Modedesigner Piotr Pustul, welcher seinen Abschluss an der renommierten Parsons School in New York machte. 

Rains ( im März - 2018 )

Das dänische Label bietet seit Mitte März 2018 Regenbekleidung , u. a. wasserfeste Regenjacken,Regenmäntel, Rucksäcke und Accessoires an.

mehr / weniger anzeigen

Einstein Kaffee ( im April - 2018 )

AKTUALISIERUNG

Das "Coming Soon" auf den Scheiben des Geschäfts und auf der Website des Unternehmens hat ein Ende, Einstein Kaffee ist eröffnet.


Nach der Ankündigung der Neueröffnung des Einstein Kaffee am Mercedes Platz in Berlin gibt es auch nun die nächste Information zur Neueröffnung in der Rosenthalerstrasse 51. Anfang April wird in Berlin Mitte zwischen Hackescher Markt und Weinmeisterstraße der neue Laden für seine Kunden eröffnen. Ab dann bekommt man hier leckeren Kaffee aus ausschließlich Arabica Bohnen serviert. Den Kaffee kann man als Single Origins oder Blends bestellen und dazu aus einen der über 20 verschiedenen Sorten aus 4 Kontinenten wählen.

kleene BIO COMPANY ( am 09.04.2018 )

Im alten Berliner Zeitungsviertel hat das neue City-Shop-Konzept „kleene BIO COMPANY“ eröffnet. Das sich auf auf 300 Quadratmeter Verkaufsfläche verteilende Angebot richtet sich vor allem an die Laufkundschaft – schnell und einfach gesunde Bio-Lebensmittel einkaufen.

Vapiano ( im März - 2018 )

Der Systemgastronom Vapiano kommt mit einem Kompaktformat in die Bundeshauptstadt, eröffnet werden soll im März 2018 an der Friedrichstraße 50-55 (unweit des Checkpoints Charlie).

Vapiano übernimmt an diesem Standort die Räumlichkeiten der gastronomischen Vorgängerin Ristorante Valmontone. 

Nach Ingolstadt, wird die dann insgesamt siebte Berliner Filiale, die bislang zweite im neuen Kleinformat sein. 

Wobei "Kleinformat" ein eher relativer Begriff ist, denn immerhin stehen rund 520 m² Betriebsfläche zur Verfügung.

Neu an diesem Konzept ist u.a., dass der Gast an einer exponierten Kasse oder einem Orderterminal bestellt.

Subway ( im 2. Quartal 2018 )

Im Frühjahr 2018 eröffnet im Berlin Hauptbahnhof (1. Untergeschoss zwischen REWE und MC Donalds) ein Subway Restaurant. Bevor es zum Zug geht, kann man sich im Berliner Hauptbahnhof ab Frühjahr 2018 in einem weiteren Restaurant für die Reise stärken.

Subway ist eine Gastronomie Kette (Franchise) und bekannt für seine Baguettes, die man sich in zahlreichen Variationen zusammenstellen lassen kann, verschiedene Baguettesorten, (wie Italian, Sesam) dazu wahlweise Käse, Salami, Hähnchenbruststreifen mir verschiedenen Gemüse wie Gewürzgurke, Blattsalat, Zwiebeln, Oliven usw. dazu verschiedene Soßen wie Barbecue.

Außerdem im Sortiment: Getränke vom Softdrink bis zum Wasser und Kekse. Entweder man genießt sein reichlich bedecktes  Baguette vor Ort im Restaurant oder nimmt es mit auf Reise. Sehr oft gibt es bei Subway Gutscheine, die man beim nächsten Besuch einlosen kann und die Baguette zum Spezialpreis gibt.

Die erste Subway Filale wurde 1965 in Bridgeport (USA) eröffnet. in Deutschland ist Subway seit Ende der 1990er Jahre aktiv und hat in Deutschland mehr als 650 Filialen.

L’Osteria ( im Jahr 2018 )

L’Osteria eröffnet im Jahre 2018 ein weiteres Restaurant in Berlin am Humboldthafen H3 / H4. Das im Bau befindliche Gebäudeensemble Humboldthafen H3 / H4 liegt in der Nähe zum Hauptbahnhof an dem historischen Humboldthafen und verfügt im Erdgeschoss über  Einzelhandels- und Gastronomieflächen in unmittelbarer Uferlage.Weiters entsehen in diesem Gebäuden 190 Mietwohnungen und 9.200 Quadratmeter Bürofläche sowie 170 Tiefgaragen welche sicher auch von den Gästen der Restaurants benützt werden können.  

Edeka ( im Jahr 2018 )

Edeka eröffnet 2018 einen neuen Markt in Berlin, Humboldthafen H4. Edeka wird auf rund 1.700 Quadratmetern seine Waren anbieten. Das im Bau befindliche Gebäudeensemble Humboldthafen H3 / H4 liegt in der Nähe zum Hauptbahnhof und verfügt im Erdgeschoss über höchst attraktive Einzelhandels- und Gastronomieflächen in unmittelbarer Uferlage. Neben dem Edeka Markt haben sich bereits ein Rossmann  Drogeriemarkt sowie Gastronomieketten wie L Osteria,  Coffee Fellows und Ottos Burger im Humboldthafen H3/H4 eingemietet.

Französischer Dom ( im Jahr 2019 )

Da der französische Dom Mitte 2017 saniert wird,  ist auch die Dauerausstellung im Hugenottenmuseum in Berlin  erstmal geschlossen.

Im Jahre 2019 soll die große Wiedereröffnung sein.

Otto’s Burger ( im Jahr 2018 )

Im laufenden Jahr 2018 wird in Berlin am Humboldthafen 3-4 im Ortsteil Mitte das angesagte Burger-Gastronomie-Konzept Otto´s Burger eine neue Filiale eröffnen und sich somit in direkter Nachbarschaft zum Hauptbahnhof und somit in präsenter Lage auf einer Fläche von rund 285 Quadratmetern präsentieren.

Ottos Burger stammt aus Hamburg und ist dort eine der beliebtesten Burger Gastrokonzepte überhaupt, mit dem Sprung nach Berlin schlägt das Unternehmen auch den Weg in die Expansion ein. Neben dem typischen Charme eines Otto-Burgers Restaurants wird es auch eine Auswahl an Gerichten und Zutaten geben, welche mit viel Sorgfalt und vorallem Nachhaltigkeit ausgewählt werden. Die Burger-Rezepte sind zudem von eiem renomierten Zwei-STerne Koch entwickelt worden und sind somit auf hohem Niveau angerichtet.

Der Humboldthafen in Berlin erfährt aktuell eine Neuentwicklung das neue Stadt Quartier wird neben einem ausgeprägten Gastrosegment, auch im Bereich des Einzelhandels und der Nahversorgung nach seiner Fertigstellung für die Besucher aufwarten.

Coffee Fellows ( im Jahr 2018 )

Das aus München stammende Kaffee-Konzept Coffee Fellows wird 2018 in Berlin an am Humbolthafen 3-4 eine neue Filiale eröffnen. Das Ladenlokal wird eine Fläche mit rund 240 Quadratmetern haben und den Gästen neben ausreichend Sitzplätzen auch diverse Kaffeespezialitäten zum verzehr anbieten.

Coffee Fellows hat seine Ursprünge im Jahr 1999 in  München an der Leopoldstraße. Das Unternehmen, welches noch heite von den Eheleuten Tewes in Eigenregie geleitet wird, legte dort den Grundstein für eines der erfolgreichsten Coffee Shop Konzepte in Deutschland das mittlerweile an rund 140 Standorten vertreten ist. Dabei gilt heute noch das Motto "Feet at home", was soviel heißt das jede Coffee Fellows Filiale vom Stil her modern aber auch zugleich gemütlich ist und Wohnzimmerambiente bietet. Der Kunde soll sich wohl fühlen und in der Filiale verweilen.

Mittlerweile ist das Wachstum des Unternehmens auch durch Franchise möglich, Franchisepartner müssen jedoch ausgebildete Barsitas sein um den hohen Anforderungen des Unternehmens zu entsprechen.



Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen




Gemeldet von: Cascado85

Bilder:
Kein Foto
Kommentare