Neuöffnung Stop Staring

Eröffnung: im September - 2013
Adresse:
Leipziger Str. 12, 10785 Berlin - Mitte
Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in Berlin - Mitte.
Beschreibung:
Armin Lang eröffnet einen Store mit der Marke Stop Staring am Leipziger Platz.
Bewertung:

Noch keine Bewertung


Im Umkreis:

BeautyNes Kosmetik ( am 01.05.2017 )

Herzlich Willkommen bei BeautyNes - Ihr Kosmetikstudio am Anhalter Bahnhof!

Kosmetik und Entspannung bedeutet Wohlbefinden und Vitalität für Körper, Geist und Seele, also lassen Sie sich von einem ausgewählten Behandlungsangebot in unserem Kosmetikstudio inspirieren!

Wir bieten Ihnen ein breites Angebot von Gesichtsbehandlungen, Diamant Microdermabrasion, Mesoporation, Micro Needling, Fruchtsäurepeeling, Permanent Make-Up, Wimpernextensions, Maniküre-Pediküre, dauerhafte Haarentfernung auf höchstem Niveau uvm.

Je nach Hauttyp und Hautbeschaffenheit wenden wir Pflegeprodukte der CNC, Swiss Color & NMP-Natural Manicure Pedicure an. Alle Behandlungen werden an die aktuellen jahreszeitlichen Hautbedürfnisse angepasst.

Polsino ( im Juni - 2017 )

Die italienische Hemdenmanufaktur hat in der Marienstraße 13 seinen Laden geschlossen und wird im Juni am neuen Standort eröffnen.

Flyerarlarm ( im 3. Quartal 2017 )

Flyerarlarm mit Hauptsitz in Würzburg eröffnet seinen zweiten Shop in Berlin im Sommer 2017 im Friedrich-Carree, Berlin-Mitte. Der erste Shop von Flyerarlarm befindet sich in Charlottenburg. Der neue Shop hat 270 Quadratmeter mit fachkundigen Personal. Angeboten werden Druckprodukte wie zum Beispiel Anhänger, Aufkleber, Bierdeckel, Blöcke, Briefpapier, Etiketten, Flyer, Kalender, Klebeband, Prospekte und Beilagen uvmb, Webetechnik wie zum Beispiel Planen, Fahnen,Messestand, Plattendruck un Schilder, Autofolien uvm. Visitkarten im Wunschformat und alles andere was Sie für die Werbung benötigen. 

mehr / weniger anzeigen

India Club ( im März - 2017 )

India Club eröffnete Ende März 2017 ein indisches Restaurant in der Behrenstrasse 72 in Berlin-Mitte.

Gelegen auf der Südseite des bekannten Hotel Adlonn. Das elegante und typisch indische bunte Restaurant lädt zu einem kulinarischen Ausflug nach Indien ein.  

Geleitet wird das neue Restaurant von Koch Manish Bahukhandi,  welcher als excellenter Vertreter der nordindischen Küche ist. Der Koch hat zusätzliche Experten für Currys und Tandooris an seiner Seite. EIne Vielzahl an vegetarischen Gerichte werden angeboten.

Eiscafe ( im Mai - 2017 )

Das Cafe "Eisdealer" öffnet im Mai 2017 in der Schützenstraße in Berlin-Mitte seine Pforten.

Außer Eiscreme bekommt man hier auch Kaffee und Kuchen, kleine Snacks, Frühstück und auch einen kleinen Mittagstisch.

Edeka ( im Jahr 2017 )

Edeka eröffnet 2017 einen neuen Supermarkt am ehemaligen Kaiser’s Tengelmann-Standort in Berlin, Friedrichstrase 246.

Rewe ( im Jahr 2017 )

Rewe eröffnet 2017 einen Supermarkt in Berlin in der Friedrichstraße 60 am ehemaligen Tengelmann Standort.

Französischer Dom ( im Jahr 2019 )

Da der französische Dom Mitte 2017 saniert wird,  ist auch die Dauerausstellung im Hugenottenmuseum in Berlin  erstmal geschlossen.

Im Jahre 2019 soll die große Wiedereröffnung sein.

Otto’s Burger ( im Jahr 2018 )

Im laufenden Jahr 2018 wird in Berlin am Humboldthafen 3-4 im Ortsteil Mitte das angesagte Burger-Gastronomie-Konzept Otto´s Burger eine neue Filiale eröffnen und sich somit in direkter Nachbarschaft zum Hauptbahnhof und somit in präsenter Lage auf einer Fläche von rund 285 Quadratmetern präsentieren.

Ottos Burger stammt aus Hamburg und ist dort eine der beliebtesten Burger Gastrokonzepte überhaupt, mit dem Sprung nach Berlin schlägt das Unternehmen auch den Weg in die Expansion ein. Neben dem typischen Charme eines Otto-Burgers Restaurants wird es auch eine Auswahl an Gerichten und Zutaten geben, welche mit viel Sorgfalt und vorallem Nachhaltigkeit ausgewählt werden. Die Burger-Rezepte sind zudem von eiem renomierten Zwei-STerne Koch entwickelt worden und sind somit auf hohem Niveau angerichtet.

Der Humboldthafen in Berlin erfährt aktuell eine Neuentwicklung das neue Stadt Quartier wird neben einem ausgeprägten Gastrosegment, auch im Bereich des Einzelhandels und der Nahversorgung nach seiner Fertigstellung für die Besucher aufwarten.

Hotel Amano ( im Jahr 2017 )

Das 3 Sterne Haus "Amino" eröffnet 2017 in der Friedrichstraße in Berlin seine Pforten.

Es wird über 100 Zimmer und einer modernen Hotelbar verfügen.

Superdry ( im 3. Quartal 2017 )

Das Young-Fashion Label Superdry wird im Herbst des kommenden Jahres in Berlin-Mitte am Leipziger Platz 15 ein neues Ladenlokal. Der Flagshipstore des Unternehmens wird sich auf zwei Ebenen erstrecken und eine Gesamtfläche von rund 1.500 Quadratmetern haben. Es ist zugleich der größte Store des Unternehmens weltweit.

Neben Superdry wird auch der Mobilfunkt und Telekommunikationsanbieter Superdry einen rund 1500 Quadratmeter großen Storen in direkter Nachbarschaft eröffnen und somit das neu entstehende Quartier an der Tauzienstraße ergänzen.

Superdry ist aktuell eines der angesagtesten Labels der Welt, die Mode des Unternehmens deckt sowohl Damen- und Herrenmode als auch Kindermode ab. Hinzukommen etliche Accessoires und sogar diverse Schuhkollektionen. Vorallem der hohe Tragekomfort der Kleidung stößt bei Kunden und Fans des Labels auf hohe Begeisterung. Die Kollektionen sind dabei im mittleren Preissegment zu haben, einzel Stücke werden dementsprechend höher gehandelt.

Superdry ist aktuell auf Expansionskurs in Deutschland und erweitert somit stets das Filialnetz.

Vodafone ( im 3. Quartal 2017 )

In Berlin-Mitte am Leipziger Platz 14 wird Herbst des kommenden Jahres der größte Deutschland Flagshipstore des Mobil- und Telekommunikationsanbieter Vodafone eröffnen. Der neue Store befindet sich in zentraler und bester Lage von Mitte. Der Store verfügt über eine Gesamtfläche von 1.800 Quadratmetern und wird sich über insgesamt zwei Etagen erstrecken. Vodafone wird im neuen Flagshipstore neben einem innovativen Storedesign auch einen einzigarten Mix an  Servicedienstleistungen, Produktpräsentation und Gastronomie anbieten.

Das Gastronomische angebote wird hierbei von "Mama" betrieben, Deutschlands ersten italienischen Full-Service-Systemgastronkonzept. Es wird sowohl ein Restraut und eine Bar gehen, beides wird sich über zwei Ebenen erstrecken und dem Shop-Konzept von Vodafone folgen.

Vodafone ist neben Flagship-Stores in Köln, Dortmund und Aachen weiterhin dabei sein Shopsystem komplett umzubauen. Der Kunde bekommt in einem Vodafone Flagshipstore zu allen Angeboten des Unternehmen die umfassende Beratung und vorallem eine Live Produktpräsentation.



Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen




Gemeldet von: aleyna

Bilder:
Kein Foto
Kommentare