American Vintage

Eröffnung: im 2. Quartal 2017
Adresse:
Alte Schönhauser Straße 33/34, 10115 Berlin-Mitte
Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in Berlin-Mitte.
Beschreibung:

Das aus Frankreich stammende Fashionlabel American Vintage wird aller Voraussicht nach im Frühjahr des kommenden Jahres eine neue Filiale in Berlin-Mitte an der Alten Schönhauser Straße 33/34 eröffnen und sich somit in einer der begeehrtesten Trendlagen der Stadt in frequenter Shopping-Lage präsentieren. Die Nachbarschaft besteht hier u.a. aus den Labels Monki (Hennes & Mauritz) oder gar Friday (Besteller).

American Vintage ist ein Fashionlabel, welches sich vor allem auf Damenmode spezialisiert hat. Das Unternehmen wurde im Jahr 2005 von Michael Azoulay gegründet und ist seit dem auf Erfolgskurs. Die Kollektionen bekommt die Kunden aktuell vorallem in den Filialen des Labels oder in ausgewählten Modehäusern. Der Erfolg in Berlin hat das Unternehmen veranlasst einen eigenen Store zu etablieren, welcher den direkten Verkauf der Kollektionen fördern soll.

Berlin ist im Internationalen Segment eine der beliebtsten Städte der Welt, die Stadt ist stetig im Wandel und ist im wieder höchstes Expansionsziel Internationaler Labels.

Bewertung:

Noch keine Bewertung


Im Umkreis:

Palladium CLC ( am 15.05.2017 )

Am 15. Mai 2017 öffnet das Restaurant / Bar "Palladium CLC" am Hackeschen Markt in Berlin seine Pforten.

Morgens wird ab 10:00 Uhr mit einem abwechslungsreichen Frühstücksbuffet und Frühstück a la Carte gestartet. 

Mittags und abends wird den Gästen verschiedene Gerichte der mediterrane Küche serviert. Bis 22:00 Uhr ist die Küche täglich geöffnet.

Abends verwandelt sich "Palladium, CLC" in eine Location mit Clubcharakter. Hier finden dann verschiedene Veranstaltungen statt wie z. B. Livemusik, DJ Auftritte oder Ähnliches.

Pad Object Store ( am 23.03.2017 )

Pad Object Store startet am 23. März 2017 an der Rochstraße 18 (Bezirk Mitte) als Neueröffnung.

Das Geschäft bietet Decken, Kissen und Wohnaccessoires zum Kauf an, fungiert jedoch primär eher als Showroom und Kompetenzcenter für Kunden aus dem Gastro- und Beherbergungsbereich.

Zur Eröffnungsfeier werden etwa einhundert Gäste erwartet, die dem Showbiz, dem Wohn-Lifestyle und der Society entstammen; namentlich die Schauspieler Bülent Sharif, Annabelle Mandeng, Oliver Masucci, die Tänzerin Isabel Edvardsson sowie der Liedermacher Andreas Bourani.

mehr / weniger anzeigen

Pad Home Design ( am 23.03.2017 )

Am 23. März 2017 eröffnet das deutsche Heimtextillabel Pad seinen ersten Laden in Berlin, in der Rochstraße 18!

Gegründet wurde Pad vor rund zehn Jahren von Miachael Rossmann.Pad hat sienen Firmensitz im bayerischen Mertingen und liefert von dort aus Kissen, Decken und Wohnaccessoires in über 30 Länder Europas und auch nach Australien und in die USA. Gefertigt wird bei kleinen Handwerksbetrieben überwiegend in Europa fernab von asiatischen Massenproduktionen. Stores mit Produkten der Firma Pad finden Sie in gesamt Europa in jeder Stadt!

Kaufland ( im 2. Quartal 2017 )

Bis zum Frühjahr 2017 wird sich ein Kaufland SB-Warenhaus im Berlin-Carré an der Karl-Liebknecht-Straße niedergelassen haben. Das komplette Center wird bis dahin komplett umgebaut sein und sich in neuem Glaz präsentieren. 

Hotel Toyoko Inn ( im Jahr 2018 )

Die japanische Hotelgruppe Toyoko Inn kommt nach Deutschland. Die ersten beiden Häuser gehen 2016 und 2017 in Frankfurt an den Start. Berlin soll, gebaut wird am Alexanderplatz, im Jahr 2018 folgen. Über 500 Zimmer wird die Herberge dann künftigen Gästen stellen können.

Die Hotels der Japaner sind der 3-Sterne-Kategorie zugeordnet, bieten ein ausreichend großes Bett (1,40 in der Breite), TV, Kühlschrank, Internet, Teebereiter und Reiskocher. Reiskocher und Teebereiter? Nun, als vornehmlichste Zielgruppe werden Ostasiaten angesehen. Die Zimmerpreise sind weltweit sehr moderat gehalten, bewegen sich zwischen 40-50 Euro bzw. US-Dollar.

 



Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen




Gemeldet von: Cascado85

Bilder:
Kein Foto



Kommentare