Aldi Süd

M340o93H7pQ09L8X1t49cHY01Z5j4TT91fGfr
Eröffnung: am 17.07.2017
Adresse:
Karl-Heinz-Kipp Str. 22, 55232 Alzey
Benachrichtigung: Benachrichtigt mich bei weiteren Neueröffnungen in & um Alzey.
Beschreibung:

Der Lebensmitteldiscounter gestaltet seine Filiale um und modernisiert.

Die Wiedereröffnung erfolgt am 17. Juli 2017 ab 8 Uhr.

Bewertung:

Noch keine Bewertung


Bewertung abgeben:



Im Umkreis:

Penny Markt ( am 05.12.2017 )

Der Lebensmitteldiscounter Penny lässt sich mit einem Filialbetrieb in Worms nieder.

Das Geschäft an der Schifferstraße 3 wird voraussichtlich am 5. Dezember 2017 als Neueröffnung an den Start gehen.

Lidl ( am 30.11.2017 )

Der Lebensmitteldiscounter Lidl schließt seinen Filialbetrieb am 27. November 2017 vorzeitig um 18 Uhr.

Grund: der Markt wird fortan im Schnellverfahren umgestaltet und modernisiert.

Bereits am 30. November 2017 ab 8 Uhr startet das Ladengeschäft zur Wiedereröffnung mit drei Tagen voller interessanter Angebote in den Bereichen Food und Nonfood.

Aldi Süd ( am 23.10.2017 )

Der Lebensmitteldiscounter Aldi Süd gestaltet seinen bestehenden Filialbetrieb um und modernisiert.

Die Wiedereröffnung des Marktes erfolgt am 23. Oktober 2017 ab 8 Uhr.

mehr / weniger anzeigen

Aldi Süd ( am 23.10.2017 )

Der Lebensmitteldiscounter Aldi Süd gestaltet seinen bestehenden Filialbetrieb um und modernisiert.

Die Wiedereröffnung des Marktes erfolgt am 23. Oktober 2017 ab 8 Uhr.

Mutter/Kind Zentrum ( im Jahr 2018 )

In der Gabriel von Seidl Straße in Worms  eröffnet 2018 ein neues Mutter/Kind Zentrum.

Zukünftig wird man in dem  vierstöckigen Gebäudekomplex außer dem Mutter/Kind Zentrum auch die Kinderklinik, die Neugeborenenstation, Neugeborenenintensivstation ,Kreißsaal, Gynäkologie und die Geriatrie finden. So ist alles unter einem Dach.

Die Gynäkologie wird sich voraussichtlich im Untergeschoss befinden. Die Kinderklinik ist fürs Erdge-schoss vorgesehen. Im ersten Obergeschoss werden die Neugeborenenstation, Neugeborenenintensiv-station und der Kreißsaal untergebracht.

So ein großes Bauprojekt hat es bisher in Deutschland noch nicht gegeben.

Dänisches Bettenlager ( im 4. Quartal 2017 )

Das auf Bettwaren, Möbel und Einrichtungsgegenstände spezialisierte Einzelhandelsunternehmen Dänisches Bettenlager wird vorraussichtlich im Herbst des kommenden Jahres eine neue Filiale in Oppenheim an der Kraftfahrstraße eröffnen. Das Unternehmen hat diesbezüglich eine Fläche in der Landskrongalerie angemietet, welche sich aktuell in der Bauphase befinden. Das Dänisches Bettenlager wird sich dann in präsenter Lage in der Nachbarschaft zu Futterhaus, Action, AWG Mode Center, Deichmann, Takko, Jeans Fritz, Ernstings family und Kaufland eröffnen.

Das Dänisches Bettenlager ist somit der letzte Mieter in der enstehenden Landskrongalerie, welche nun eine 100 Prozent vermietung aufweisen kann.

Das Dänisches Bettenlager hat seinen Firmensitz in Handewitt bei Flensburg, hier betreibt das Unterenhmen ebenfalls das Zentrallager. DAs Unternehmen gehört zum dänischen Jydsk Sengetøjslager (Jütisches Bettenlager). Das Unternehmen betreibt in rund 43 Ländern weltweit mehr als 2.200 Geschäfte und erwirtschaftete 2016 einen Jahresumsatz von 2 Milliarden Euro.

Futterhaus ( im 4. Quartal 2017 )

Auch das Futterhaus wird Mieter in der Landskrongalerie in Oppenheim an der Kraftfahrstraße. Das Unternehmen wird sich in präsenter Lage im aktuell im Bau befindlichen Fachmarktzentrum befinden und eine Synergie zu den bestehenden Nachbarn: Action, Kaufland, Ernstings family, Jeans Fritz, Deichmann, Takko, DM-Drogeriemarkt und AWG-Mode Center bilden.

Das Futterhaus erweitert nicht nur das Fachmarktzentrum im Bereich des Tierfutters sondern wird auch regional ein Anziehpunkt für alle Tierbesitzer sein die ihre lieben versorgen müssen.

Das Futterhaus betreibt bundesweit rund 290 Filialen und ist somit das größte Zoofachhandelsunternehmen in Deutschland, hinzukommen rund 31 Standorte in Österreich. Das Unterenhmen listet rund 45.000 Artikel welches speziell auf Nahrung und Zubehör für Heimtiere ausgelegt ist. Je nachh größte einer Filiale gibt es ebenfalls eine Lebentierabteilung in den größeren Filialen, welche dann neben Aquaristik auch Nager, Vögel Terrasistik und Fische im angebot hat.

 

AWG Mode Center ( im 4. Quartal 2017 )

Die Bekleidungs und Handelskette AWG Mode Center wird vorraussichtlich im Herbst des kommenden Jahres in der Landskronengalerie in Oppenheim an der Kraftfahrstraße eine neue Filiale eröffnen und somit das Textilangebot im neuen Fachmarktzentrum der Stadt um Markenware bekannter Hersteller zu erweitern. Der neue Mieter reiht sich somit in die Nachbarschaft zu den Mitmietern Kaufland, Ernstings family, Jeans Fritz, Deichmann, Takko und DM-Drogeriemarkt ein.

AWG Mode Center mit Sitz in Köngen ist ein traditionelles Familienunternehmen, welches einen jährlichen Umsatz von rund 300 Millionen Euro verzeichnet, das Unternehmen beschäftigt mehr als 3.500 Mitarbeiter. Nach der Gründung im Jahr 1969 ist das Unternehmen seit den 70er Jahren stets auf Expansionskurs und hat Filialen in Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Hessen, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Saarland. Vorrangig vertreibt das Unterenhmen die Marken Esprit, Tom Tailor, Nike, Cecil, Street One, Adidas Esprit, Gerry Weber und Wangler.

DM-Drogeriemarkt ( im 4. Quartal 2017 )

Die Landskrongalerie in Oppenheim an der Kraftfahrstraße wird im kommenden Jahr einen weiteren Mieter begrüßen können, den aller vorraussicht nach im Herbst des kommenden Jahres wird der Drogeriemarkt DM-Drogeriemarkt eine neue Filiale im aktuell entstehenden Fachmarktzentrum eröffnen. DM-Drogeriemarkt reiht sich dann in die Nachbarschaft zu Kaufland, Ernstings family, Jeans Fritz, Deichmann und Takko ein und wird durch das Angebot an Drogeriewaren den Bereich der Nahversorgung abdecken.

DM-Drogeriemarkt ist Europas größter Drogerieeinzelhandelsfilialist das Unternehmen führt in jeder Filiale rund 12.500 Artikel, davon Markenartikel und Eigenmarken wie Balea. Dabei ist das Unternehmen mit der steten weiterentwicklung des Artikelsortiments beschäftigt zuletzt hat man die Marke DM-Bio ins Sortiment genommen, welche zu größten Teilen die Marke Alnatura ersetzte.

Eine DM-Drogeriemarkt Filiale ist in der Regel mindestens 600 Quadratmeter groß und präsentiert sich im modernsten Ladenbausystem.

Takko ( im 4. Quartal 2017 )

Das aus Telgte im Münsterland stammende Modeunternehmen Takko-Fashion wird vorraussichtlich im Herbst des kommenden Jahres eine neue Filiale in Oppenheim in der Landskrongalerie an der Kraftfahrstraße eröffnen. Die Nachbarschaft zur neuen Filiale besteht dann unteranderen aus dem Schuhhändler Deichmann, dem Young-Fashion Anbieter Jeans Fritz, dem Kindermodeanbieter Ernstings family und dem Lebensmittelvollsortimenter Kaufland.

Takko zählt mit rund 1.900 Filialen zu den größten Textilhändlern in Europa. Das Unternehmen unterhält rund 1.100 Filialen in Deutschland und beschäftigt rund 17.000 Mitarbeiter in der Unternehmensstruktur. Die Expansion des Unternehmens erfolgt vom Firmensitz in Telgte und richtet sich vorallem an Innenstadtlagen, Centerlagen oder gar Fachmarkcenter lagen. Das Unternehmen wurde im Jahr 1982 gegründet und ist seit dem auf Expansionskurs.

Neben Takko gibt es noch das modernere Young-Fashion-Label 1982, welches unter anderen an Standorten in Aachen und Essen vertreten ist.

Deichmann ( im 4. Quartal 2017 )

In der Landskrongalerie an der Kraftfahrstraße in Oppenheim wird vorraussichtlich im Herbst des kommenden Jahres der Schuhfilialist Deichmann eine neue Filiale eröffnen und sich somit in direkter Nachbarschaft zu Jeans Fritz, Ernstings family und dem Lebensmittelvollsortimenter Kaufland befinden.

Deichmann wird in der Landskrongalerie die Versorgung in Sachen Schuhmode verwollständigen und somit eine Synergie zu den bestehenden und noch hinzukommenden Textilhändlern bieten.

Die Deichmann SE ist mit über 2.500 Filialen und rund 175 Millionen verkaufen Paar Schuhen der größte Schuhhändler Europas, das Unternehmen mit einem Umsatz von rund 4,9 Milliarden Euro ist nach wievor Familiengeführt und beherbergt neben dem Hauslabel Deichmann noch die Labels Buffolo, MyShoes, Roland Schuhe sowie Snipes. Die Expansion des Unternehmens ist dabei ungebrochen, eine moderne Deichmann Filiale wartet mit rund 400 Quadratmetern im modernen Ladenbau auf. Als Ergänzungssortiment zu den Schuhen bietet das Unternehmen ebenfalls Taschen oder gar Modeschmuck an.

Jeans Fritz ( im 4. Quartal 2017 )

Das Modeunternehmen Jeans Fritz wird im kommenden Jahr, vorraussichtlich im Herbst eine neue Filiale in Oppenheim an der Kraftfahrtstraße eröffnen. Das Unternehmen wird sich dann unter anderen in der Nachbarschaft zu Kaufland und Ernstings family befinden und sich in präsenter Lage in der Landskrongalerie präsentieren.

Die Jeans Fritz Handelsgesellschaft für Mode mbH wurde im Jahr 1997 gegründet das Unternehmen ist Inhabergeführt und hat noch heute seinen Stammsitz im Ostwestfälischen Hüllhorst. Das Unternehmen zählt mit rund 280 Filialen zu den größten Anbietern von Freizeit- und Jeansmode. Eine aktuelle Jeans Fritz Filiale hat eine Größe von 250 bis 400 Quadratmetern größe auf und bittet Kollektionen für Damen und Herren sowie Kinder an. In Ergänzung hierzu gibt es zahlreiche Accessoires wie Gürtel oder Modeschmuck.

Eine klassische Filiale ist ebenerdig und hat ein modernes Ladenbausystem mit modernen Lichttechnik, welche die Waren in warmen Licht perfekt in Szene setzt. Parallel zu den Filialen betreibt das Unternehmen einen erfolgreichen Onlineshop mit der variante Click&Collect!

 

Ernstings family ( im 4. Quartal 2017 )

In der neuentstehenden Landkrongalerie in Oppenheim wird auch der Einzelhandelstextilfilialist Ernstings family eine neue Filiale direkt neben dem Vollsortimentlebensmitteldiscounter Kaufland eröffnen.  Die Eröffnung der neuen Filiale bzw. des neuen Einkaufskomplexes ist für voraussichtlich Herbst 2017 angedacht, aktuell laufen die Arbeiten an der Fläche auf hochtouren.

Die Ernsting’s family GmbH & Co. KG aus Coesfeld betreibt in Deutschland rund 1.800 Filialen und erwirtschaftet jährlich rund 1 Milliarde Umsatz, des Weiteren beschäftigt das Unternehmen in der Filialnetzstruktur rund 12.000 Mitarbeiter. Eine Ernstings family Filiale ist in der Regel zwischen 180 - 250 Quadratmeter groß und präsentiert sich im modernen Ladenbau. Hier ist das Unternehmen aktuell so aufgestellt, das dieser im Bereich der Decke variabel ist. Es gibt diesbezüglich Filialen die eine offene Deckenkonstruktion haben, die klassische Filiale weißt jedoch eine Gipskartondecken Konstruktion auf, welche darüber die Heiztechnik beherbergt.

Hotel Garni ( im Jahr 2018 )

Direkt im Zentrum von Essenheim soll im Jahre 2018 das Hotel Garni eröffnet werden. Das Hotel soll 50 Betten für seine Gäste zur verfügung stellen, zusätzlich dazu soll es ein Frühstücksangebot geben, allerdings wird keine weitere Gastronomie geplant.  Das gesamte Projekt wird etwa 6,3 Millionen Euro kosten und wird mit einem Anteil von 1,6 Millionen von der heimischen Gemeinde getragen.  Um den Ortskern noch attraktiver zu machen wird gleichzeitig mit dem Hotel ein weiteres gebäude entstehen, das beispielsweise ein Cafe enthalten soll.

Römergarten Residenz Haus Maximillian ( im November - 2017 )

Am 1.11.2017 wird in der Gerolsheimer Straße in Dirmstein die Römergarten Residenz " Haus Maximillian" eröffnet.

Das Haus wird über 50 Pflegeappartments mit Duschbad verfügen. Eigene Möbel können gerne mitge-bracht werden.

Im Erdgeschoss befindet sich ein eigener Wohnbereich für Bewohner mit Demenz.

Ansonsten stehen einem noch die modern eingerichteten Gemeinschaftsräume zur Verfügung. Es wird auch regelmäßig Freizeitaktivitäten angeboten.

Der Friseur oder auch die Fusspflege kommen regelmäßig ins Haus.

Businesshotel ( im Jahr 2018 )

Das Unternehmererhepaar baut an der Ecke Otto Meffert Straße/Planinger Straße in Bad Kreuznach das neue Businesshotel. Im Frühjahr 2018 soll die große Neueröffnung sein.

Das Hotel mit 5 Stockwerken soll dann über 91 Zimmer,Wellnessbereich,Fitnessbereich,Bar und Restau-rant mit deutsch italienischer Küche verfügen. 

Die Zielgruppe des Hotels sollen überwiedend Businesskunden und Geschäftsleute sein,deshalb verfügt das Hotel über ein 420 Quadratmeter großen Seminarbereich ,den man natürlich variabel in verschieden-en Einheiten einteilen kann. Parkplätze am Haus stehen auch genügend zur Verfügung.

Kaufland ( im Jahr 2017 )

Die SB - Warenhauskette Kaufland ist weiterhin auf Erfolgskurs und in Expansionslaune. So wird das Unternehmen, welches ein Teil der Schwarz - Gruppe ist, zu der auch Lidl gehört, im Jahr 2017 eine neue Filiale in Oppenheim eröffnen. Zu finden sein wird sie im Einkaufszentrum “Landskron Galerie”, welches ab dem Jahr 2016 zwischen Kraftfahrstraße und Krämereck entstehen wird. 

Zum Sortiment von Kaufland zählt neben Obst, Gemüse, frischem Fleisch, frischer Wurst und bestem Käse aus der Bedientheke und verpackten Lebensmitteln gleichwohl auch Waren aus den Bereichen Drogerie, Parfümerie, Haushalt, Kleidung, Wäsche, Heimtextilien, Elektro - Groß- und Kleingeräte, Muktimedia - Produkte, Küchenhelfer, Geschirr, Besteck, Möbel, Spielwaren und vieles mehr. 

Kaufland gibt es heuer bereits mehr als 1.200 Mal in Deutschland, Tschechien, Polen, Rumänien, Kroatien, Bulgarien und der Slowakei. Mehr als 67.000 Mitarbeiter sind für das Unternehmen tätig. Weitere Mieter der Galerie sind bislang noch nicht bekannt. 

 



Neueröffnungen im Umkreis in Karte zeigen




Gemeldet von: freya

Bilder:
Kein Foto
Kommentare